Bitcoin Forum
December 03, 2016, 04:59:22 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin - Schneeballsystem?  (Read 1919 times)
huzz
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 13, 2011, 08:47:30 PM
 #1

Hallo,
habe von einer Person gehört , dass das Bitcoin-System ein reines Schneeballsystem ist. Was ist da dran?
Wird das System durch neue User finanziert oder wie kommt er zu dieser Aussage?

lg
huzz
1480741162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480741162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480741162
Reply with quote  #2

1480741162
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480741162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480741162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480741162
Reply with quote  #2

1480741162
Report to moderator
Waldschrat
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 163



View Profile
June 13, 2011, 09:05:30 PM
 #2

Hallo huzz,
Bitcoin ist kein Schneeballsystem. Warum das so ist, wirst du sicherlich verstehen nachdem du die FAQ auf der Startseite gelesen hast und dich ein wenig im Wiki umgeschaut hast.

Viele Grüße vom Waldschrat

BTCX.de
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4



View Profile WWW
June 13, 2011, 09:09:38 PM
 #3

Hi,

sag' dieser Person, sie hat das System (noch) nicht verstanden.

Hank
adaman
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 13, 2011, 09:23:39 PM
 #4

Im Moment mag das noch so aussehen. Die Preissteigerungen der letzten Wochen waren sicher auf ähnliche Effeckte zurückzuführen.

In etwa dem Muster:

Hast du von Bitcoin gehört ? ... Was 20% am Tag ? Da muss ich dabei sein !

Hohe Nachfrage -> hoher Preis. Ist das Potential neuer Käufer erst einmal ausgeschöpft geht die Nachfrage zurück und damit auch der Preis.

So wie bei Spekulationen auf andere Währungen auch. Damit sind die Gemeinsamkeiten mit einem Schneeballsystem aber auch schon vorbei.

Bitcoin wurden ursprünglich nicht dafür erdacht verkauft zu werden, was man natürlich tun kann. Sie sind wie zB Euro erst einmal dafür da einen Handel zu initiieren, einen Wert zu representieren. Hier geht es nicht darum Freude oder Bekannt zu werben damit du am Ende mehr "verdienst". Damit haben Sie also nichts mit einem Schneeballsystem gemeinsam.

Am besten, wie schon gesagt, dem Freund mal die FAQ zum lesen geben.  Wink

Grüße
rs69
Member
**
Offline Offline

Activity: 95


View Profile
June 13, 2011, 09:59:24 PM
 #5

Hallo,
habe von einer Person gehört , dass das Bitcoin-System ein reines Schneeballsystem ist. Was ist da dran?
Wird das System durch neue User finanziert oder wie kommt er zu dieser Aussage?
Der Gedankengang ist folgender:
Die Leute, die ganz am Anfang bei Bitcoin mit gemacht haben, also entweder welche für billiges Geld gekauft haben, oder selber welche berechnet haben, die haben bis heute guten Gewinn gemacht. Ob diejenigen, die jetzt einsteigen auch einen ähnlichen Gewinn machen, weiß keiner.
sirdir
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 13, 2011, 10:05:18 PM
 #6

Ja das denk ich eben auch. Die, die am Anfang dabei waren (Entwickler) konnten sich 'reich rechnen'.
adaman
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 13, 2011, 10:19:44 PM
 #7

Stimmt, die die später einsteigen machen so einen traumhaften Gewinn natürlich nicht mehr. Wenn ich heute ein Gerät entwickle das Bier im Sommer kühl und frisch hält reist man mir das auch nicht mehr aus den Händen und verkauft seine Großmutter dafür.

In den 80ern wurden West- zu Ostmark 1:20 oder mehr getauscht. Nach der Wende haben wir die D-Mark doch auch nicht verbrannt nur weill sie jetzt jeder hatte.

Wenn man frühzeitig in eine Innovation investiert an die sonst keiner glaubt wird man eben dafür belohnt wenn es sich denn durchsetzt. Das ist kein Kriterium für ein Schneeballsystem, das trifft einfach weitestgehend auf alle Inovationen zu die sich irgendwie zu Geld machen lassen.
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 13, 2011, 11:24:54 PM
 #8

Das System wird von Menschen finanziert, die daran glauben, daß Bitcoin so etwas wie Geld sei. Und solange Bitcoin auf keinem Land der Erde per Gesetz als gesetzliches Zahlungsmittel  eingeführt werden, bleibt es nur eine vermeintlich alternative Vision. Der Haken, der jeden VWLer abschrecken wird, ist der Umstand, daß Bitcoin systembedingt, deflationär wirken würde. Diese Deflation wäre das Ende von Fortschritt, Entwicklung, Demokratie und Wohlstand für die breite Masse. Wer anderer Meinung ist, werfe einen Blick in die Wirtschaftsgeschichte der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts in Deutschland; Stichwort Brüning'sche Wirtschaftspolitik.

Ein anderer Aspekt ist, daß der Großteil der Weltbevölkerung einfach durch das System ausgeblendet wird, der keinen Zugang zu technischen Infrastruktur hat. Dadurch würde (für mich) die Teilung in Arm und Reich noch verstärkt.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
rubin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
June 14, 2011, 07:20:12 AM
 #9

Das System wird von Menschen finanziert, die daran glauben, daß Bitcoin so etwas wie Geld sei.
An unser FIAT Geld ("es werde Licht ehhh Geld") glauben ja auch genug Menschen :-)))))

Quote
Und solange Bitcoin auf keinem Land der Erde per Gesetz als gesetzliches Zahlungsmittel  eingeführt werden, bleibt es nur eine vermeintlich alternative Vision.
... genau, als Alternative und was nicht verstanden wird.
 Du sollst dein FIAT Geld möglichst nicht in BITCOINs tauschen (abgesehen von der Investition um BITCOIN zu erzeugen) sondern durch eigene Arbeit und/oder Dienstleistung einen Wert schaffen und BITCOINs und nicht FIAT Geld als vergegenständlichte Arbeit zum Tauschen einsetzen.

Quote
Der Haken, der jeden VWLer abschrecken wird, ist der Umstand, daß Bitcoin systembedingt, deflationär wirken würde. Diese Deflation wäre das Ende von Fortschritt, Entwicklung,....
.. ich dachte immer, das Innovation und neues Wissen die Basis für Fortschritt und Entwicklung sind...

Quote
..... Demokratie und Wohlstand für die breite Masse.
.. wenn man "Demokratie und Wohlstand für die breite Masse" als Umschreibung für Ausbeutung
von allem und jedem nimmt, dann wäre es das Ende von "Demokratie und Wohlstand für die breite Masse"
.. siehe Zinseszins.. .. und die "breite Masse" also die entwickelten Industrieländer sind weltweit nicht die "breite Masse".. eher die armen Schlucker im rest der welt und die könnten auf demokratie verzichten, denn Demokratie funktioniert auch nur durch Ausbeutung von allem und jedem .. nur das will man gerne verdrängen.

Quote
Wer anderer Meinung ist, werfe einen Blick in die Wirtschaftsgeschichte der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts in Deutschland; Stichwort Brüning'sche Wirtschaftspolitik.
Meinung ist zu nixs zu gebrauchen.. ein Mix aus Lüge, Religion und Halbwissen
.. Wissen ist Macht, also Warheit

Quote
Ein anderer Aspekt ist, daß der Großteil der Weltbevölkerung einfach durch das System ausgeblendet wird, der keinen Zugang zu technischen Infrastruktur hat. Dadurch würde (für mich) die Teilung in Arm und Reich noch verstärkt.
.. genau.. aber nicht in arm und reich, sondern der Nichtzugang zu "freiem Geld" verstärkt den Grad der Ausbeutung, wenn man "freies Geld" als Beginn einer Veränderung unseres Wirtschaftssystems legt, das nicht mehr auf Ausbeutung von allem und jedem ausgelegt ist, was ich aber bei BITCOIN bezweifle.

Ist Bitcoin ein Schneeballsystem? nein. Die Geldmenge ist rein rechnerisch begrenzt.
Wie jedes "Tauschmittel" unterliegt aber auch BITCOIN der Spekulation, dem Ziel, auf schnellen monetären Gewinn, ohne ein werthaltiges Tauschobjekt aufbringen/erarbeiten zu müssen.
BITCOIN Spekulanten sind auch nur "Investmentbanker" ..
anm: Hoffe das das Wort Investmentbänker mal die gleich Bedeutung bekommt wie ein schlimmes Schimpfwort, so ein "no go" Dingens..

BITCOIN könnte eine Alternative zu Gold werden, also die Flucht aus dem FIAT Geld in einen Wert.
Das funktioniert aber nur, je mehr Menschen ihre Arbeit, denn Arbeit und deren Ergebnisse sind die einzigste Basis für einen Wert,  in BITCOIN anbieten und BITCOIN akzeptieren und das weltweit.... kein Umrechnungskurs keine Grenze....
Ein BITCOIN vergegenständlicht vlt mal eine Stunde Arbeit in Asien wie in Europa, was heute nicht so ist und "unseren Wohlstand " auf Ausbeutung und Blut begründet.

Ist ein Umsatz in BITCOIN eigentlich Steuerfrei?

na jut , das waren einige Ideen zu dem Thema...





Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!