Bitcoin Forum
October 23, 2017, 02:03:02 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
Author Topic: bitcoin-24.com - denial of bank acc. attack  (Read 4747 times)
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
April 15, 2013, 07:09:01 AM
 #41

Theoretisch kommt der Besitzer der Webseite ja dran ....

Egal was der Bank account dazu sagt oder sonst wer... Rechtlich ok ... erstmal Cutten abwarten ....

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
1508767382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508767382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508767382
Reply with quote  #2

1508767382
Report to moderator
1508767382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508767382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508767382
Reply with quote  #2

1508767382
Report to moderator
1508767382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508767382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508767382
Reply with quote  #2

1508767382
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508767382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508767382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508767382
Reply with quote  #2

1508767382
Report to moderator
Arcurus
Donator
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 293



View Profile
April 15, 2013, 07:51:03 AM
 #42

Wers nicht schon gelesen hat:

http://www.reddit.com/user/TAiS46

Good actions give strength to ourselves and inspire good actions in others.
Plato

Interested in a beautiful free world:
http://foundation.freicoin.org/
Besserwiedu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6


View Profile
April 15, 2013, 02:34:05 PM
 #43

Zitat aus einem anderen Forum:

Meine schlimmsten Befürchtungen werden war: Simon verschiebt wohl Bitcoins: https://blockchain.info/de/address/1...xLUC5A8Za7Rr71

Ich kenne mich mit der Architektur nicht aus. Kann die Community nicht einschreiten: Besteht eine Möglichkeit in der blockchain alle Transaktionen, die über bitcoin-24 Adressen laufen nicht zuzulassen (bis Simon die BTC - Adressen freigibt)?

Quelle: https://forum.bitcoin.de/boersen-handelsplaetze/632-ist-mit-bitcoin-24-los-7.html Beitrag #68
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 15, 2013, 02:50:49 PM
 #44

Kannst du mal plz die Quelle nennen und dein Link funzt auch nicht. Danke ;-)

LG
Besserwiedu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6


View Profile
April 15, 2013, 03:06:06 PM
 #45

Oh tut mir leid.

Quelle: https://forum.bitcoin.de/boersen-handelsplaetze/632-ist-mit-bitcoin-24-los-7.html Beitrag #68
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
April 16, 2013, 11:30:10 AM
 #46

Danke dir Wink

so mittlerweile gibts ja nen Haufen Infos von Simon und man darf wieder Hoffnung schöpfen! Er hat sich gestern abend zu vielen Fragen im IRC-Channel geäußert. Das wichtigste steht aber auch bei Reddit:

Quelle wie immer: http://www.reddit.com/user/TAiS46
hlksis
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
April 16, 2013, 05:26:42 PM
 #47

Alleine nach dieser Frage bei stackoverflow würde ich keinen Cent mehr in die Hände von tais legen.

http://stackoverflow.com/questions/15026825/php-mysql-how-to-prevent-two-requests-update

Sorry aber das ganze hat den Charme eines Bastelprojektes. :-)
Besserwiedu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6


View Profile
April 18, 2013, 08:37:03 AM
 #48

Zitat von Simon auf http://board.btc24-help.com/viewtopic.php?f=4&t=18&sid=3a141c6824cf6a9e4710250237b13c76

"Wir sind bereits einen kleinen Schritt weiter.
Das Größte Problem ist, das egal was ich veröffentliche, als "fake" dargetsellt wird.

Das, was ein sehr ernstes Thema ist, ist auf der anderen Seite irgendwie lächerlich!

Wieso war ein Konto bei der Commerzbank nötig?
Der Zahlungsanbieter Giropay, welchen ich zu Bitcoin-24 hinzu gefügt habe, weil es Probleme mit
Sofortüberweisung gab, forderte ein Deutsches Konto. Somit eröffnete ich ein Konto bei der Commerzbank.
Meine Beraterin bei der Kommerzbank wurde ausführlich darüber informiert, was ich vor habe
und wie viel Umsatz das Project erwirtschaften wird.
Somit was das Konto der Commerzbank, für das Anbieten von Giropay nötig.

Weswegen wurde das Konto in Polen gesperrt?
Das Konto in Polen wurde gesperrt, da die Kriminalpolizei in Bremen um Amtshilfe gebeten hat.
Es liegt, von den Polnischen behörden, nichts gegen mich in der hand, warum auch?
Die Polen haben einfach nur die Wörter "Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung" gehört und haben mein Konto gesperrt.
Gegen die Sperrung wurde am 16.04. Einspruch eingelegt.

Was / wer steckt wirklich hinter dem ganzen und was sind die Gründe?
Der Grund ist ernst, genau so wie lächerlich! Es ist im prinzip so lächerlich, das es ggf.
die meisten für einen Scherz halten werden:
Die Commerzbank in Bremen hat der Kriminalpolizi in Bremen gemeldet, das ich des öfteren
über Bargeld verfüge. Die verfügung über Bargeld ist mein gutes Recht und ich denke Ihr wisst, das die jenigen,
die Bitcoin unterstüzten den Banken nicht wirklich trauen.
Die Bargeld verfügungen haben NICHTS mit den Einlagen der Kunden zu tun. Dies versichere ich!
Entweder es war der Gewinn durch die "Same-Day" Überweisungen, durch die Parcels oder durch die Spenden,
was abgehoben wurde.
Nun war es so, das auf das Konto der Commerzbank nur Zahlungen von Giropay eingelaufen sind.
Giropay Gelder wären als Geschäftlich gehandelt, ich habe mir dennoch den Gewinn von dem
Commerzbank Konto auszahlen lassen. Dies ist wie gesagt nicht verboten und mein gutes Recht.
Die Commerzbank wirft mir nun folgendes vor:
[...]Die von den Kunden zum Kauf bzw. Handel mit Bitcoins via "Giropay" auf sein Konto bei der Commerzbank Bremen überwiesenen und dort auch eingegangenen Geldbeträge beabsichtigt er bar zu verfügung und für eigene Zwecke zu verwenden.[...]

Dies stimmt jedoch in keinster Weise, denn auf der Commerzbank liegt AUCH ein großteil der Kundeneinlagen.
Die Commerzbank hat nun diese "Vorgehensweise" der Kriminalpolizei Bremen gemeldet, welche das Commerzbank Konto
gepfändet haben. Dies mit einem großteil der Kundeneinladen.

Wie sieht die aktuelle Situation aus?
Wie gesagt, gegen die Sperrung bei der Polnischen Bank wurde einspruch erhoben, das es kein Grund gab.
Gegen die Commerzbank wird ein Strafverfahren eröffnet, da durch die Commerzbank ein sehr großer Schaden entstanden ist.
1. Die Blockierung des Kontos in Polen 2. Die Blockierung des Kontos in Deutschland 3. die Handlungsunfähigkeit meinerseits, also Geschäftsführer der BTC24 Limited.


Leute, was denkt ich von mir? Das ich auf einer Insel bin, einen dicken Wagen fahre und mir ein schönes leben mache?
NEIN! Mein Leben ist genau so wie davor und ich werde sicherlich NICHTS mit den Einlagen der Kunden machen!
Klar, non-profit und so weiter! Aber die Same-Day Überweisungen, welche alleine schon ca. 20 Stück am Tag waren,
welche eine Gebühr von 1% Kosten, bringen mir genug Gewinn von der Plattform!

Ich wollte etwas schaffen, wo Leute mit Bitcoins handeln können. Dies habe ich geschafft. Dies wird mir jedoch kaputt gemacht,
dadurch das mir Konten gesperrt werden!
So leid es mir jedem tut, aber ich kann im Grunde genommen wirklich nichts dafür! Ich habe mit
zwei verschiedenen Konten gearbeitet, wo beide Banken wussten, was ich mache und welcher Umsatz
auf den Konten zu verzeichnen sein wird.
Trotz der ganzen Sachen wie "Wo ist Simon Hausdorf" werde ich mich nicht verkriechen und werde offen dazu stehen,
was passiert ist und was weiter passiert. Die Bedingung ist jedoch, das die Benutzer / Ihr mir glaubt.

Mal im ernst! Wenn ich euch (die Benutzer) verarscht hätte, warum schreibe ich dann hier und
bin nicht schon längst mit den 5 Millionen abgehauen? Ok, vielleicht weil ich nicht an das Geld ran komme,
aber das hätte ich doch schon viel früher machen können? Leute, das Geld juckt mich 0! Es steht
wirklich etwas anderes im Vordergrund.

Die Beamten interessiert nicht mal, das ich denen sage, das ich durch die Sperrung nun Handlungsunfähig bin,
und mit Sicherheit einige Klagen / Anzeigen auf die Firma zu kommen werden.
Klagen / Anzeigen heisst auch mehr Probleme für die Polizei / Staatsanwaltschaft.

Es wird einfach nicht verstanden, wie es möglich ist, in so kurzer Zeit, solch einen Hohen Umsatz zu generieren.
Das Geld liegt und lag schon immer auf den Konten und wurde NIE angefasst! Alle Zahlungen sind nachvollziehbar
und es gab keinerleit Probleme, jemals Auszahlungen zu bearbeiten, außer zum schluss hin,
was jedoch die o.g. Gründe hat!

Edit: Kleiner Hinweis, lasst so etwas sein mit den Gruppen bei Facebook.
1. Ist es Heuchelei
2. Verletzung von Copyright einiger Bilder
3. Stehen dort einige Drohungen
4. Gleicht es einer Hetzjadt / sowie Morddrohungen
5. Anzeige gegen Thomas Staegle wurde erstattet"
Crankerer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 324



View Profile
April 18, 2013, 09:08:49 AM
 #49

Hier der Beschluss warum die Konten geschlossen wurden:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/2329063/Beschluss%20Scan_geschwaerzt.pdf

Du brauchst was geiles gedrucktes Tongue ---> 3D Druckservice <---
Strumi
Member
**
Offline Offline

Activity: 73


View Profile
April 18, 2013, 09:11:34 AM
 #50

Hui... naja klingt ja erstmal ganz vernünftig was er da schreibt. Die Leute die dort Geld haben müssen wohl noch eine Weile warten.

Ich hätte allerdings gerne meine Coins wieder. Ich sehe keinen Grund, warum er die Coins weiterhin halten sollte. Einfach freigeben und fertig, dann kann jeder sich die Coins selber auszahlen, wäre nur fair.
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
April 18, 2013, 09:31:58 AM
 #51

Hmm nach der anzeige zu urteilen ist er sogar ein Opfer -.-

Leute haben einfach von fremden konten nach Bitcoin24 überwiesen Coins bekommen und ausgezahlt.

Da man aber auch nicht weiss welche konte und account wird es auch keine Coins geben die freigegeben werden dürfen !
Vll sammelt die Staatsanwaltschaft diese ein ... Mit ihrer Wallet ....

Und NEIN , Bitcoin24 wird den Teufel tuen sich in ein schlechtes licht zu rücken und COINS einfach rausgeben !

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
bal91
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6


View Profile
April 18, 2013, 09:33:27 AM
 #52

Hui... naja klingt ja erstmal ganz vernünftig was er da schreibt. Die Leute die dort Geld haben müssen wohl noch eine Weile warten.

Ich hätte allerdings gerne meine Coins wieder. Ich sehe keinen Grund, warum er die Coins weiterhin halten sollte. Einfach freigeben und fertig, dann kann jeder sich die Coins selber auszahlen, wäre nur fair.

Wenn das mit dem Softwarebug wie hier beschrieben:

http://www.youtube.com/watch?v=UYPaN_41tv0

stimmt haben einige zu viele Coins auf den Konten. Wenn er jetzt Auszahlungen erlauben würde, gäbe es noch mehr Schieflagen. Abgesehen von den Leuten, die mit dem Geld schon vorher auf und davon waren.
blackeyed
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 341



View Profile
April 18, 2013, 12:39:52 PM
 #53

Quote
5. Anzeige gegen Thomas Staegle wurde erstattet"

DAS gefällt mir besonders! Für die asoziale Treibjagd soll er keine Milde erwarten. Auch wenn er sich jetzt auf der Facebook-Seite scheinheilig entschuldigt, weil ihm der Arsch auf Grundeis geht.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
April 18, 2013, 03:09:58 PM
 #54

Warum seid ihr eigentlich alle so erfreut - ist es sicher das es wegen der fehlenden Bankenlizenz nicht auch noch Stress geben wird. Genau deshalb hat doch GLBSE damals auch Probleme bekommen?! Oder ist der Fall hier anders? Wenn ja warum?
KJaneway
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 158


View Profile
April 22, 2013, 08:21:30 AM
 #55

also ich finde die Begründung schlüssig. Auch die Dokumente die auf der Bitcoin24.de Website gepostet sind sind sehr schlüssig. Insgesamt sehr krasse Aktion, aber naja... Er kann ja nix für.

If you like my advise, i would be thankful getting a small donation at:
1Hvpgt5U6EgrWX1WpA25W6mRoH1Ltr8ydm
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


View Profile
April 22, 2013, 02:55:38 PM
 #56

Quote
Warum seid ihr eigentlich alle so erfreut - ist es sicher das es wegen der fehlenden Bankenlizenz nicht auch noch Stress geben wird. Genau deshalb hat doch GLBSE damals auch Probleme bekommen?! Oder ist der Fall hier anders? Wenn ja warum?

Ich glaub sein Problem ist, dass er anonyme Konten zugelassen hat.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
sacko
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 417



View Profile
April 23, 2013, 10:37:15 AM
 #57

Wo werden wohl die ganzen Bitcoins hingehen, die nicht ausgezahlt werden wegen fehlendem Besitznachweis (anonyme Konten)?
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!