Bitcoin Forum
December 14, 2017, 11:47:02 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Wieviele Transaktionen für 1 Bitcoin?  (Read 943 times)
N3R3US
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
January 17, 2017, 11:57:19 PM
 #1

Hallo,

bin neu hier und habe eine Frage.

Ist es normal, dass man mehrere Transaktionen für 1 Bitcoin Transfer vom Mining Pool auf das Wallet hat?

Wie lange dauert die Transaktionen für 1 Bitcoin?

Liebe Grüsse
1513295222
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513295222

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513295222
Reply with quote  #2

1513295222
Report to moderator
1513295222
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513295222

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513295222
Reply with quote  #2

1513295222
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513295222
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513295222

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513295222
Reply with quote  #2

1513295222
Report to moderator
1513295222
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513295222

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513295222
Reply with quote  #2

1513295222
Report to moderator
1513295222
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513295222

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513295222
Reply with quote  #2

1513295222
Report to moderator
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092


Escrow Treuhandservice


View Profile
January 18, 2017, 07:01:10 AM
 #2

Willkommen im Forum,

ja das ist normal, eine Transaktion hat meistens mehrere Inputs also Quellen woher die Coins kommen.
Warum dein Poolbetreiber aber immer kleine Kleckerbeträge ausschüttet kann dir so niemand sagen, zu wenig Fleisch am Knochen :-)
Denke das dein Poolbetreiber vielleicht mehrmals am Tag auszahlt und du immer den Betrag in BTC erhältst was du eben schon an Shares bei ihm abgeliefert hast.

Solange alles ankommt ist es doch gut.
Wenn du mehr wissen willst musst du ein wenig mehr Daten posten, dann kann man genauer antworten.

Viele Grüße
Willi

Treuhandservice | Miner Hosting
BTC: 1LN5rmoZF7RA4Wo3cjvLg3G7iR7PrLuoEg ETH: 0x50AA4cB1134F0b3617b0C64BddCE438Ab2550411
My Solo Block 385022, 394940, 394946, 395087, 396941, 399709, 401934
shorena
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


ALL escrow is signed! https://keybase.io/verify


View Profile WWW
January 18, 2017, 09:50:55 AM
 #3

Willkommen im Forum,

ja das ist normal, eine Transaktion hat meistens mehrere Inputs also Quellen woher die Coins kommen.
Warum dein Poolbetreiber aber immer kleine Kleckerbeträge ausschüttet kann dir so niemand sagen, zu wenig Fleisch am Knochen :-)
Denke das dein Poolbetreiber vielleicht mehrmals am Tag auszahlt und du immer den Betrag in BTC erhältst was du eben schon an Shares bei ihm abgeliefert hast.

Solange alles ankommt ist es doch gut.
Wenn du mehr wissen willst musst du ein wenig mehr Daten posten, dann kann man genauer antworten.

Viele Grüße
Willi

Ne, viele kleine Inputs sind total kacke wenn man damit tatsächlich mal was anfangen will. Dann wird die Gebühr das alles wieder zusammenzuführen nämlich teuer. Das kann jetzt natürlich ne Masche der Miner sein, die bekommen die Gebühren ja am Ende wieder. Denke aber eher das es schlechter Code ist oder schlecht eingestellt. Ggf. kann man da Auszahlungsgrenzen bestimmen.

Um welchen Pool geht es den?



-snip-
Wie lange dauert die Transaktionen für 1 Bitcoin?
-snip-

Eine Transaktion dauert bis sie bestätigt wurde, das hat mit der Menge an Bitcoin die übertragen werden nichts zu tun.

N3R3US
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
January 20, 2017, 12:01:42 AM
 #4

Quote from: shorena
Um welchen Pool geht es den?
Slushpool

Quote from: shorena
Eine Transaktion dauert bis sie bestätigt wurde, das hat mit der Menge an Bitcoin die übertragen werden nichts zu tun.
Und wie lange dauert die Bestätigung?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
January 20, 2017, 07:21:29 AM
 #5

Quote from: shorena
Um welchen Pool geht es den?
Slushpool

Quote from: shorena
Eine Transaktion dauert bis sie bestätigt wurde, das hat mit der Menge an Bitcoin die übertragen werden nichts zu tun.
Und wie lange dauert die Bestätigung?

Bei ausreichender Fee im Mittel 10min.

Wenn der Pool über eine Coinbase Transaktion zahlt, mindestens bis der Pool den nächsten Block, bzw. den Block mit der Zahlung, gefunden hat.
Fleamint
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10


View Profile
January 20, 2017, 07:26:17 AM
 #6

Und wie lange dauert die Bestätigung?

Ein Bestätigung dauert so lange bis sich ein Miner erbarmt deine Transaktion in seinen Block aufzunehmen und dieser dann das mining puzzle für diesen block löst. Damit käme deine Transaktion dann in die Blockchain.

Du kannst natürlich keinen Miner zwingen deine Transaktion aufzunehmen, daher könnte es potentiell auch unendlich lange dauern bis zur ersten Bestätigung.

Wenn du aber eine empfohlene Gebühr bezahlt hast, sollte die erste Bestätigung nach ein paar Minuten (etwa 10) da sein. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.  
N3R3US
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
January 20, 2017, 06:04:05 PM
 #7

also ich habe max. 2 oder 3 kleine transaktionen pro tag (ca. 0.005 bis 0.1 BTC pro transaktion) , da ist etwas faul, denke ich. die gebühr habe ich auf automatisch eingestellt.

stimmt es auch, dass wenn ich die gebühr "neu" einstelle, dass ich 24 std. warten muss bis die transaktionen wieder beginnen? denn jedes mal wenn ich die gebühr ändere (da ich am herum pröbeln bin), habe ich ca. + 24 std. keine transaktion.
shorena
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


ALL escrow is signed! https://keybase.io/verify


View Profile WWW
January 20, 2017, 10:00:46 PM
 #8

also ich habe max. 2 oder 3 kleine transaktionen pro tag (ca. 0.005 bis 0.1 BTC pro transaktion) , da ist etwas faul, denke ich. die gebühr habe ich auf automatisch eingestellt.

Naja, wieviel du ausgezahlt bekommst hat ja was damit zu tun wieviel Leistung du lieferst. Ich würd mir keine 0.005 Kleckerbeträge auszahlen lassen. Wir können das ja mal hypothetisch durchrechnen.

Du bekommst X mal am Tag 0.005 BTC und nach Y Tagen hast Du dann 1 BTC zusammen. Wenn Du die 1 BTC jetzt ausgeben willst, musst du dafür alle 200 Inputs die du bekommst hast verwenden. Ein Input benötigt ca. 148 byte[1], dazu einen Output[2] a 34 Byte. Nehmen wir weiter an du möchtest die Coins auch schnell bestätigt bekommen und zahlst nach heutigem Stand[3] ein bisschen was extra dafür, also 100 satoshi pro byte. Das macht dann:

148*200 + 34 = 29 634 byte bzw. 2 963 400 Satoshi (0,029 634 BTC) Gebühr. Dir gehen also 6 Auszahlungen durch die Gebühr flöten.

Das ganze nochmal für 0.1 BTC Input, also 10 Inputs, aber 2 Outputs:

148*10 + 2*34 = 1 548 byte bzw. 154 800 Satoshi (0,001 548 BTC) Gebühr. Das entspricht ca. 5,2 % von der vorherigen Gebühr.

stimmt es auch, dass wenn ich die gebühr "neu" einstelle, dass ich 24 std. warten muss bis die transaktionen wieder beginnen? denn jedes mal wenn ich die gebühr ändere (da ich am herum pröbeln bin), habe ich ca. + 24 std. keine transaktion.

Das liegt am Pool, kann ich mir aber gut vorstellen. Was meinst Du den hier mit "Gebühr", die Auszahlungsgrenze?

[1] Wir nehmen komprimierte Schlüssel an http://bitcoin.stackexchange.com/questions/1195/how-to-calculate-transaction-size-before-sending
[2] Bei den Inputs ist Wechselgeld unwahrscheinlich.
[3] https://bitcoinfees.21.co/

N3R3US
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
January 20, 2017, 10:22:06 PM
 #9

Mit Gebühr meine ich "Transaction Fee"
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!