Bitcoin Forum
October 22, 2017, 04:16:44 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Anfänger: Jetzt investieren sinnvoll ??  (Read 2275 times)
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 371


View Profile
May 07, 2017, 08:21:38 PM
 #21

Nur eine neugierige Frage an BBel:

Hast Du schon was investiert? Du hast vor 3 Tagen nachgefragt, wenn Du statt zu fragen, einfach drauf los investiert hättest, ab Besten in einige Altcoins, hättest Du durch den meine Ansicht nach unerklärlichen Kursanstieg bereits die investierte Summe zurück, und auch noch die Steuer, und noch einen Haufen Coins, die Du einfach liegen lassen kannst.

Wie gesagt, nur eine neugierige Frage, im Nachhinein ist es immer leicht, verlorenen Chancen nachzutrauern.
1508689004
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508689004

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508689004
Reply with quote  #2

1508689004
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508689004
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508689004

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508689004
Reply with quote  #2

1508689004
Report to moderator
1508689004
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508689004

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508689004
Reply with quote  #2

1508689004
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
May 07, 2017, 09:46:41 PM
 #22

Investieren kann man nur in etwas, das einen bestimmten Nutzwert hat. Alles andere ist ein einfaches Glückspiel, eine Wette.

Zum Beispiel ist ein Aktienanteil ist eine Investition, ein Future eine reine Wette. Man kann natürlich mit der Wette in Ableitung eine Investition absichern. Das ist aber bei Altcoins nicht der Fall, da sie kein zugrundeliegendes Basisinstrument mit eigenem Nutzwert haben.
Aber welchen bestimmten Nutzwert hat Bitcoin denn aktuell? Für welche Zahlungen, egal ob offline, wird Bitcoin wirklich genutzt? Ich würde vermuten, dass die meisten Zahlungen nach wie vor im Darknet stattfinden, da die viele Leute immer noch denken, Bitcoin wäre anonym. Glaube nicht, dass Alle die Coins vorher mixen.

Im Gegensatz zur Anfangszeit wird Bitcoin in kleinem Umfang tatsächlich für Zahlungen genutzt.

Bevor Bitcoin als Zahlungsmittel genutzt wurde war der Kurs minimal (z.B. 10.000 BTC für die ersten beiden Pizzen). Keiner hat so einen Blödsinn wie ein ICO durchgezogen oder irgendwelchen Marketing-Bullshit von sich gegeben - jeder der das versucht hätte, wäre (zurecht) ausgelacht worden. Es hat auch keiner Interesse daran gehabt einen Altcoin an der Börse zu plazieren. Erst als der Nutzwert gestiegen ist, haben sich ein paar Glücksritter aufgemacht, um auf der Erfolgswelle mitzureiten. Seitdem ist auch der Begriffe Pre-Mining nicht mehr fremd und jede noch so idiotische Idee findet dankbare "Investoren". Genutzt wird allerdings keine einzige der grossartig vermarkteten Funktionen. Selbst Systeme die für einen ganz anderen Einsatz konzipiert wurden, werden auf den Spekulationsaspekt / das Glückspiel reduziert. Zumindet die Pre-Miner und ICO Planer haben ihre Freude daran. Ihr könnt das ruhig ernst nehmen, da seid ihr ja nicht alleine - ich muss das nicht machen.
uuam
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 55


View Profile
May 07, 2017, 10:18:52 PM
 #23

Investieren kann man nur in etwas, das einen bestimmten Nutzwert hat. Alles andere ist ein einfaches Glückspiel, eine Wette.

Zum Beispiel ist ein Aktienanteil ist eine Investition, ein Future eine reine Wette. Man kann natürlich mit der Wette in Ableitung eine Investition absichern. Das ist aber bei Altcoins nicht der Fall, da sie kein zugrundeliegendes Basisinstrument mit eigenem Nutzwert haben.
Aber welchen bestimmten Nutzwert hat Bitcoin denn aktuell? Für welche Zahlungen, egal ob offline, wird Bitcoin wirklich genutzt? Ich würde vermuten, dass die meisten Zahlungen nach wie vor im Darknet stattfinden, da die viele Leute immer noch denken, Bitcoin wäre anonym. Glaube nicht, dass Alle die Coins vorher mixen.

Im Gegensatz zur Anfangszeit wird Bitcoin in kleinem Umfang tatsächlich für Zahlungen genutzt.

Bevor Bitcoin als Zahlungsmittel genutzt wurde war der Kurs minimal (z.B. 10.000 BTC für die ersten beiden Pizzen). Keiner hat so einen Blödsinn wie ein ICO durchgezogen oder irgendwelchen Marketing-Bullshit von sich gegeben - jeder der das versucht hätte, wäre (zurecht) ausgelacht worden. Es hat auch keiner Interesse daran gehabt einen Altcoin an der Börse zu plazieren. Erst als der Nutzwert gestiegen ist, haben sich ein paar Glücksritter aufgemacht, um auf der Erfolgswelle mitzureiten. Seitdem ist auch der Begriffe Pre-Mining nicht mehr fremd und jede noch so idiotische Idee findet dankbare "Investoren". Genutzt wird allerdings keine einzige der grossartig vermarkteten Funktionen. Selbst Systeme die für einen ganz anderen Einsatz konzipiert wurden, werden auf den Spekulationsaspekt / das Glückspiel reduziert. Zumindet die Pre-Miner und ICO Planer haben ihre Freude daran. Ihr könnt das ruhig ernst nehmen, da seid ihr ja nicht alleine - ich muss das nicht machen.


Ich sehe zwar auch einen gewissen Nutzwert in Bitcoin, da damit tatsächlich die ein oder andere Zahlung stattfindet, aber trotzdem sehe ich auch beim Bitcoin nicht den Nutzwert als Grund für den Kursanstieg. Ich denke Bitcoin genießt einfach (noch) am meisten Vertrauen, bei Leuten die in Kryptos investieren wollen.

Gibt es irgendwelche Statisitiken über Zahlungen die mit Bitcoin gemacht wurden?
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1526


View Profile
May 08, 2017, 03:32:44 AM
 #24

Aber welchen bestimmten Nutzwert hat Bitcoin denn aktuell? Für welche Zahlungen, egal ob offline, wird Bitcoin wirklich genutzt?

Ein meines Erachtens wichtiger Use Case sind Remittances, also grenzüberschreitende Überweisungen. Gerade von Migranten und Touristen. Ich habe zwar keine Statistiken, habe aber einerseits von mehreren Leuten im "Real Life" und auf bitcoinbasierten Mailinglisten gehört, dass sie dafür Bitcoin nehmen. Und andererseits gibt es inzwischen einige Unternehmen, die einen "fiat-to-fiat"-Remittance-Service anbieten, für die grenzüberschreitende Überweisung aber Bitcoin nehmen. Sie unterhalten also eine Exchange in zwei Ländern und nehmen den Kunden das lästige Hin- und Herwechseln ab. Ich gehe schon davon aus, dass da eine Nutzung stattfindet, sonst wären ja diese Unternehmen nicht mehr da ...

Die günstigsten Nicht-Bitcoin-Services nehmen ca. 5 USD pro Transaktion, da kann Bitcoin mit ~1 USD (+ Spread/Unternehmensprofit vielleicht 2$) noch gut mithalten.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!