Bitcoin Forum
December 16, 2017, 08:14:38 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Coin von Wallet nicht unterstützt  (Read 412 times)
zauce
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
May 29, 2017, 05:51:18 PM
 #1

Hey,

ich bin neu hier im Forum und kenne mich noch nicht so gut mit Bitcoin/Kryptowährungen aus. Mir ist eine Frage eingefallen, auf die ich jedoch bisher keine Antwort finden konnte. Ich bin mir jedoch auch nicht ganz sicher, ob die Frage überhaupt Sinn macht. Nun zur Frage selbst:

Nehmen wir an, ich kaufe eine bestimmten Coin (Bitcoin/ETH/ETC/Waves usw.) auf einem Handelsplatz und "sende" diesen Coin anschließend an eine Adresse (eigenes Wallet). Dieses Wallet unterstützt diesen Coin aber eigentlich gar nicht. Was passiert dann mit diesem Coin bzw. gäbe es eine Möglichkeit ihn "wiederherzustellen" oder ihn irgendwie wieder zurück zu bekommen oder ist der dann "im Äther verloren"  Huh

Ich hoffe die Frage ist nicht all zu doof und bin für jede hilfreiche Antwort dankbar. Ich möchte das natürlich nicht testen, mich würde nur interessieren, was im schlimmsten Fall passieren würde/könnte.

Gruß
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513412078
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513412078

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513412078
Reply with quote  #2

1513412078
Report to moderator
1513412078
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513412078

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513412078
Reply with quote  #2

1513412078
Report to moderator
TillKoeln
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1120


View Profile WWW
May 29, 2017, 11:24:07 PM
 #2

generell ...  ja ist futsch.


aaabbberr...
die antwort da oben ist natürlich keine richtige antwort, obwohl es quasi so ist.
lange rede kurzer sinn ....



Wenn die Postleitzahl stimmt.   wo du die coins hin schickst,   dann besteht generell die Möglichkeit das du so Unglück Pech hast
das die die coins auf den weg geschickt werden.


die Postleitzahl, steht mal symbolisch für den Anfangsbuchstaben ...  base58-pubkey   genau genannt.
das sind zahlen von 1-255  die jeweils einen anderen "ersten"  Buchstaben oder eine Ziffer vorgeben.


*Beispiel* wenn coin [Tata} und [Tutu] den selben pubkey haben, erlauben sie dir zumindest die coins abzuschicken.
aber da wird nie was ankommen.    da die coins vom netwerk als so artfremd erkannt werden das die im "äther" verschwinden.




Pubkey 127, Address: t6.....
Pubkey: 128, Address: tW.......
Pubkey 129, Address: tu......

Pubkey: 65, Address: T9.....
Pubkey: 66, Address: TZ...
Pubkey: 67, Address: Tx.....

nasenbart
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 232


View Profile
May 30, 2017, 03:19:54 AM
 #3

generell ...  ja ist futsch.


aaabbberr...
die antwort da oben ist natürlich keine richtige antwort, obwohl es quasi so ist.
lange rede kurzer sinn ....



Wenn die Postleitzahl stimmt.   wo du die coins hin schickst,   dann besteht generell die Möglichkeit das du so Unglück Pech hast
das die die coins auf den weg geschickt werden.


die Postleitzahl, steht mal symbolisch für den Anfangsbuchstaben ...  base58-pubkey   genau genannt.
das sind zahlen von 1-255  die jeweils einen anderen "ersten"  Buchstaben oder eine Ziffer vorgeben.


*Beispiel* wenn coin [Tata} und [Tutu] den selben pubkey haben, erlauben sie dir zumindest die coins abzuschicken.
aber da wird nie was ankommen.    da die coins vom netwerk als so artfremd erkannt werden das die im "äther" verschwinden.




Pubkey 127, Address: t6.....
Pubkey: 128, Address: tW.......
Pubkey 129, Address: tu......

Pubkey: 65, Address: T9.....
Pubkey: 66, Address: TZ...
Pubkey: 67, Address: Tx.....


Bei welchen Coins von den oben aufgegührten, besteht diese Möglichkeit? Selbst die LTC Adressen unterscheiden sich ja ziemlich auffällg von BTC Adressen. Sollten die Wallets nicht erkennen das es sich um falsche Adressen handelt?
husel2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 497


View Profile
May 30, 2017, 08:25:54 AM
 #4

bei BTC und LTC sind die unterschiede ziemlich deutlich.
Aber in den weiten des Universums von "Altcoins" könnte es Überschneidungen geben - und da liegt das Problem
zauce
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 185


View Profile
May 30, 2017, 04:05:41 PM
 #5

Vielen Dank für eure Antworten. Dann lag hier wohl schon mein Denkfehler. Ich bin davon ausgegangen, dass ein Wallet, das mehrere verschiedene Coins unterstützt, auch nur eine einzige "Adresse" für alle Coins hat - bspw. TREZOR Wallet die selbe Adresse für ETH/BTC usw. hat - . Das ist wohl offensichtlich nicht der Fall und die unterschiedlichen Adressen sollten wohl deutlich sein.

Bei welchen Coins von den oben aufgegührten, besteht diese Möglichkeit? Selbst die LTC Adressen unterscheiden sich ja ziemlich auffällg von BTC Adressen. Sollten die Wallets nicht erkennen das es sich um falsche Adressen handelt?

Das würde mich dann dennoch auch interessieren  Roll Eyes Huh
Tesla71
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 300



View Profile
June 09, 2017, 06:54:43 AM
 #6

Das würde mich dann dennoch auch interessieren  Roll Eyes Huh

Aus der Anfangszeit weiß ich, es geht mit Bitcoins und Terracoins, diese benutzen kompatible Adressen.
Sehr interessant wenn man die dann verwechselt und als Newbie BTC and die TRC-Adresse sendet  Huh

Zum Glück kein Problem, wenn die Adresse in der lokalen Wallet ist, dann kann man den priv.-key extrahieren und im anderen wallet wieder importieren.
Ab dem Zeitpunkt hatte ich dann für beide Coins die gleiche Adresse Smiley
Weiß aber nicht, ob es andere Coins gibt, mit denen das auch geht.

Aber ansonsten "wissen" die beiden Blockchains ja nichts voneinader und die Coins scheinen erstmal ins Nirvana gewandert zu sein..
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!