Bitcoin Forum
December 04, 2016, 10:21:53 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: ein Neuer  (Read 1327 times)
novitz offo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
June 20, 2011, 05:48:29 PM
 #1

Hallo community,
bin schon ein älteres Semester, durch die Antiwerbung auf BitCoin gestossen und von der Idee begeistert.
Versuche schon seit Tagen mich im Markt einzuklinken - bisher vergebens.
Vielleicht ist die Zeit gerade nicht besonders günstig (Mt.Gox bzw MtGox ohne Punkt etc).
Aber nun versuche ich eben hier mein erstes Schrittlein zu gehen.
Eine Frage vielleicht zuerst: kann es sein, dass bitcoin-traders Tor nicht mögen?
1480846913
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480846913

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480846913
Reply with quote  #2

1480846913
Report to moderator
1480846913
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480846913

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480846913
Reply with quote  #2

1480846913
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480846913
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480846913

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480846913
Reply with quote  #2

1480846913
Report to moderator
1480846913
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480846913

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480846913
Reply with quote  #2

1480846913
Report to moderator
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 20, 2011, 06:36:29 PM
 #2

Hallo offo,

jo im Moment geht es grad wild zu bei mtgox, aber es gibt ja noch andere Handelsplattformen.

Eine Frage vielleicht zuerst: kann es sein, dass bitcoin-traders Tor nicht mögen?
Was veranlasst dich zu dieser Annahme? Meinst du mit trader mtgox, tradehill, und co. (also deren Webseiten)?
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 20, 2011, 06:39:21 PM
 #3

Tja, ich würd das mal aus Sicht des Betreibers solcher Exchange Seiten sehen. Gerade im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse.
Stell Dir vor Du bist eine Bank und jemand kommt vermummt rein Smiley

Wäre also vorstellbar das Anonymizer einen gewissen Verdacht erregen dass jemand was im Schilde führen könnte.
randomguy7
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 528


View Profile
June 20, 2011, 06:55:38 PM
 #4

Ich wollte mich auch mal über tor anmelden, das ging nicht weil die IP geblockt war. Ich glaub dass da konstant über tor versucht wird sich rein zu brute forcen, womit ständig die IPs der tor exit nodes geblockt sind.
Habs allerdings auch nur einmal probiert, vielleicht wars auch nur schlechtes Timing.
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 20, 2011, 07:26:58 PM
 #5

Ich benutze bei bitcoin-otc auch den tor-hidden service von freenode. Das ganze hat den Vorteil, dass die Verbindung bis zum hiddenservice verschlüsselt wird und ich potenziellen irc-Angreifern keine IP liefere. Da kommen dann auch schon Kommentare wie "mit Tor-Usern handele ich nicht" ohne dass ich überhaupt schon ein Wort gesagt habe. Das bitcoin-Forum hier sperrt seit neustem auch einzelne Tor-Exit Notes was ich alles andere als schön finde!
Huge von Bitcoin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 20, 2011, 08:16:11 PM
 #6

Hallo liebe Community!
Waldschrat
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 163



View Profile
June 20, 2011, 08:40:56 PM
 #7

Willkommen an Bo(a)rd ihr lieben Neuen,
Wie bereits geschrieben geht es im Moment wirklich mehr als nur drunter und drüber.
Momentan steht als einzig nenennswerte Alternative zum Kauf von Bitcoins in Euro eigentlich nur Bitmarket.eu zur Auswahl falls ihr mutig genug sein solltet im Moment zu handeln. Wink

novitz offo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
June 21, 2011, 04:58:54 AM
 #8

Ich dachte eher daran, dass doch so einiges Volk etwas gegen BitCoin hat, wie man lesen konnte, und die will ich nicht unbedingt auf mich aufmerksam machen. In der USA soll es ja schon Überlegungen geben, BitCoin zu verbieten.
Wie auch immer: Über Tor angesprochen reagiert Mt.Gox mit der Meldung: Too many failure from your IP, temporary blocked.
War also kenie gute Idee.
Seit vier Uhr soll die company ja wieder online sein.
Muß mal gleich reinschauen!
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 21, 2011, 06:20:23 AM
 #9

Ja ist halt oft so, wenn du anonym sein willst, dann erweckt das einen Verdacht. Aber so ganz kann ich das nicht nachvollziehen. Warum willst du beim Thema Bitcoin anonym sein oder bei Mtgox ? Du hast doch nichts zu befürchten ? Was sind denn deine Bedenken ?
Verbote hin oder her, noch gibt es keine Entscheidung, alles bisher nur Gerüchte oder leere Drohungen. Lies dich mal hier im Forum durch, so einfach ist das nicht so ein Verbot praktisch umzusetzen.
novitz offo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
June 22, 2011, 03:48:26 PM
 #10

@ JOK3r:
OK, Kritik angenommen.
Werde also erst einmal mehr lesen als posten.
Eine andere Frage: Ich habe mir von BitCoin Faucet o.oo1 BitCoin schenken lassen (und will das zigstel auch brav wieder zurückschicken wenn ich mir erst einmal das eine oder andere 'volle' BitCoin besorgt habe).
Im BitCoin-Programm wird der Kontostand nur mit zwei Stellen hinterm Komma angezeigt. Kann man die Einstellung so ändern, dass alle acht Nachkommastellen gezeigt werden?
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
June 22, 2011, 03:54:51 PM
 #11

Wer wirklich anonym bleiben will, sollte Abstand von Tor nehmen und sich lieber nen vernünftigen VPN nehmen.

GPG : 57C2B3A5
Mimblewimble. Mimblewimble. Mimblewimble.
novitz offo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4


View Profile
June 22, 2011, 04:25:35 PM
 #12

Nach allem, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte, eignet sich die VPN-Methode eher für privaten Austausch mit dem zweitbesten Kumpel. Aber eben nicht dafür, die Schaufenster im Internet anzugucken, ohne gleich 'biometrisch' erfasst zu werden.
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 22, 2011, 04:48:49 PM
 #13

Hey, also wollte eigentlich keine Kritik üben, ist wohl falsch rüber gekommen!
Naja es ist halt so eine Sache, viele Krimenelle nutzen natürlich auch VPN, Vicsocks, Socks5, Proxy usw. Genau deshalb lassen viele Dienste das dann nicht mehr zu. Diese haben einfach Angst, dass sich hinter den anonymen Adressen gleich ein Krimineller verbirgt. Außen vor bleiben dann die, die einfach anonym sein wollen und nicht überall erfasst werden möchten, was ja ein gutes Recht sein sollte.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
June 22, 2011, 04:50:51 PM
 #14

zu den Nachkommastellen im client anzeigen weiß ich leider nichts.

Zur Angst vor dem Verbot: Da müssten Lufthansa Meilen, Jetons in Spielbanken usw auch verboten werden. Alle Dinge die in Ihrem eigenen System/Kreislauf einen reelen Wert haben. So habe ich das von Anfang an gesehen, vielleicht hilft ihnen das.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 22, 2011, 05:26:28 PM
 #15

Naja der Vergleich ist schon etwas gewagt. Lufthansa bietet ja im Prinzip nur eine Bonusaktion an.
Bei Jetons hat der Staat ja was davon, da es alles staatliche Spielbanken sind!
jimon
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


btcbase.com


View Profile WWW
June 22, 2011, 05:36:30 PM
 #16

@novitz offo: Es sollten im aktuellen BitcoinClienten ohne Veränderung der Einstellung jede Nachkommastelle angezeigt werden. Die Nuller am Schluss werden jedoch ausgeblendet. Wenn du von deinem Pool oder einem Bekannten 0.12345678 bitcoins empfangen würdest, würde dir dein Client auch deinen aktuellen Kontostand anzeigen, ohne Rundung.

Eventuell spielt auch die Lage des BlackMarkets im Onion-Netzwerk eine Rolle für die Sperrung von TOR-Adressen bei mtgox. Wer dennoch anonym traden will (aus welchen Gründen auch immer), gibt es immernoch die Möglichkeit, das via eigenem oder öffentlichen Socks5, VPN, o.ä. zu betreiben.

Greets
jimon

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
June 22, 2011, 05:55:45 PM
 #17

Naja der Vergleich ist schon etwas gewagt. Lufthansa bietet ja im Prinzip nur eine Bonusaktion an.
Bei Jetons hat der Staat ja was davon, da es alles staatliche Spielbanken sind!

also 10.000 Lufthansa meilen werden gerade mit 135 Euro gehandelt.

http://cgi.ebay.de/10-000-LUFTHANSA-MILES-MORE-MEILEN-/260806502249

Payback Punkte, Google-Gutscheine, Facebook Gutscheine und und und. Immer das gleiche.

Bei den Sachen gibt es keine Börse daher nur der sehr geringe, dünne Handel.

- Der Staat hat was von Jetons? Ja. Wir sind der Staat. Der Staat besteht aus uns Bürgern.

Nochmal. Ich wüsste überhaupt nicht warum Bitcoins verboten werden sollten ich finde nichts - in sich böses oder gefährliches - an ihnen, von der technischen Umsetzbarkeit eines Verbots ganz abgesehen.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!