Bitcoin Forum
December 07, 2016, 04:33:11 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: bitmarket.eu -> Sicherheit bei Transaktionen ?  (Read 1563 times)
2jens2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
June 22, 2011, 08:50:22 PM
 #1

Hallo,

gibt es irgendeine Sicherheit bei bitmarket.eu für die Transaktion?
Hintergrund meiner Frage, als Käufer schicke ich ja Geld, ohne irgendwelche Referenzen in das virtuelle Nirwana. Außer einer E-Mail von gmail und Konsorten, einer Kontonummer und mit Glück noch einem Namen, hab ich ja gar nix weiter von dem Handelspartner in der Hand. Hat der Betreiber schon offizielle Vorfälle gehabt wo die Gegenseite keine Coins gesendet hat? Ist da ein Sicherheitsmechanismus in Arbeit? Kann man da überhaupt was machen oder bleiben das auf ewig echte Handschlags-Geschäfte? Blööd nur, in der Reality World gibt es sofort Geld gegen sofort Ware. Da hätte ich zumindest noch die Möglichkeit den Geschäftspartner am Schlawitchen zu packen wenn was schief läuft. Hier, mit den paar Daten, kann ich ne Verfolgung absolut knicken.

Unter einer anonymen virtuellen Identität müsste es doch möglich sein, Referenzen im Laufe der Zeit aufzubauen. Lässt sich das überhaupt mit der Anonymität von BitCoin vereinbaren? Aber OHNE das bitmarket.eu massenweise Daten sammeln muss und damit die Identität möglicherweise irgendwann auffliegen könnte?
1481128391
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481128391

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481128391
Reply with quote  #2

1481128391
Report to moderator
1481128391
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481128391

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481128391
Reply with quote  #2

1481128391
Report to moderator
1481128391
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481128391

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481128391
Reply with quote  #2

1481128391
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 198



View Profile
June 22, 2011, 09:00:56 PM
 #2

hey 2jens2,
der Verkäufer muss die Bitcoins auf seinem BitMarket.eu-Konto haben. Sobald ein Käufer ein Angebot annimmt, werden die Bitcoins bei ihm eingefroren, bis Verkäufer bestätigt, dass das Geld da ist. Falls Verkäufer dementiert das Geld erhalten zu haben, hat er zumindest auch keine Bitcoins mehr. Dann steht Aussage gegen Aussage, aber wie das gelöst wird weiß ich leider auch nicht ^^

redd

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
redhatzero
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 22, 2011, 09:01:29 PM
 #3

Um bei bitmarket zu verkaufen, musst du dich erst verifizieren. Ich weiss grad nicht auswendig, was sie alles für Möglichkeiten anbieten, ich hab's bei mir über eBay gemacht.

Ausserdem ist es so, dass du die Coins an bitmarket sendest, wenn du dann ein Offer machst werden die BTC eingefroren und können nur noch dem Empfänger freigegeben werden oder in beidseitigem Einverständnis das Offer zurückgenommen werden.

Für den Käufer ist das also recht sicher, dass er an die BTC kommt.

jerryman
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 23


View Profile
June 22, 2011, 09:04:14 PM
 #4

Hey,

Ich hab einmal dort verkauft, aber noch nicht eingekauft. Als Verkäufer werden dein Bitcoins eingefroren und wenn du das Geld bekommen hast gibst du sie für die Transaktion frei. Bei mir hat alles gut funktionniert. Innerhalb von 5 min ware alles geregelt.
2jens2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
June 22, 2011, 09:07:41 PM
 #5

danke euch beiden ..
Ausserdem ist es so, dass du die Coins an bitmarket sendest, wenn du dann ein Offer machst werden die BTC eingefroren und können nur noch dem Empfänger freigegeben werden oder in beidseitigem Einverständnis das Offer zurückgenommen werden.

Für den Käufer ist das also recht sicher, dass er an die BTC kommt.
Hatte ich bis eben noch nicht kapiert, sorry. Klingt aber gut. Hab bis jetzt nur mal testweise GEkauft und noch nicht VERkauft, deshalb wußte ich das nicht.  Undecided

Quote
Falls Verkäufer dementiert das Geld erhalten zu haben, hat er zumindest auch keine Bitcoins mehr.
Na astrein, hab ich als potentiell enttäuschter Käufer wenigstens ne eingebaute "Racheoption" offen.  Wink
Besser wie kampflos klein bei geben. Gefällt mir.
sonba
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
June 27, 2011, 07:11:30 PM
 #6

als kleine Anmerkung - die Admins haben mal geschrieben, dass sie die BTC notfalls auch frei forcen, wenn man beweisen kann, dass man das Geld geschickt hat. Als Käufer hast du also kein Risiko. Ririsko besteht nur auf Verkäuferseite, wenn deine Counterparty nicht zahlen will.
burp
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
June 27, 2011, 08:02:02 PM
 #7

als kleine Anmerkung - die Admins haben mal geschrieben, dass sie die BTC notfalls auch frei forcen, wenn man beweisen kann, dass man das Geld geschickt hat. Als Käufer hast du also kein Risiko. Ririsko besteht nur auf Verkäuferseite, wenn deine Counterparty nicht zahlen will.

Naja dann auch nicht, hatte vor ~2 Wochen 1 Bitcoin für 15.50€ verkauft. Dann hat sich der Kunde wohl entschieden den Preis nicht zu bezahlen und hat nicht reagiert. Bitmarket hat meinen Bitcoin wieder freigeschaltet (nachdem Sie den Kunden auch angeschrieben haben).
sonba
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
June 28, 2011, 12:18:50 PM
 #8

burp, wenn du erst 1 Woche wartest, ob der gute Mann zahlt und der Preis dabei rapide fällt, hast du als Verkäufer durchaus ein Risiko. Die meisten Cancelations für meine Verkäufe hatte ich für Deals um 19 EUR rum, wenn ich mich richtig entsinne....
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!