Bitcoin Forum
November 23, 2017, 09:26:32 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Prozentsatz eures Vermögens in Krypto?  (Read 878 times)
BTCXRPTalk
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
September 01, 2017, 07:41:42 PM
 #1

Wieviel Prozent eures Vermögen habt ihr derzeit in Kryptowährungen investiert?

Bei mir sind es derzeit ungefähr 5% und wollte mal fragen wie es bei den meisten hier so aussieht!
1511429192
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511429192

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511429192
Reply with quote  #2

1511429192
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511429192
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511429192

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511429192
Reply with quote  #2

1511429192
Report to moderator
1511429192
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511429192

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511429192
Reply with quote  #2

1511429192
Report to moderator
snodo
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
September 01, 2017, 07:49:18 PM
 #2

Hab ganz ganz klein angefangen mt ca. 1% so für nen halbes Jahr lang - nur BTC.
Dann mit dem Altcoin-Trading angefangen und den Gesamtbetrag in Cryptos hochgefahren auf ca. 25%.

Aber es ist immernoch im Bereich, in dem ich mich wohl fühle.
Vor allem ist es immernoch ein Betrag, der zwar weh tun würde, wenn er weg wäre, aber mich nicht in den Ruin treibt Wink
In solch volatile Märkte darf man meiner Meinung nach nie All-In gehen - und schon gar nicht Kredite aufnehmen (wird mir immer schlecht, wenn ich sowas höre)

/edit
Wobei ich mit der Prozentangabe vom reinen (Spar-)Geldvermögen ausgehe.
Gemessen am Gesamtvermögen bin ich wohl doch wieder bei unter 5%.

BTCXRPTalk
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
September 01, 2017, 08:06:33 PM
 #3

Hab ganz ganz klein angefangen mt ca. 1% so für nen halbes Jahr lang - nur BTC.
Dann mit dem Altcoin-Trading angefangen und den Gesamtbetrag in Cryptos hochgefahren auf ca. 25%.

Aber es ist immernoch im Bereich, in dem ich mich wohl fühle.
Vor allem ist es immernoch ein Betrag, der zwar weh tun würde, wenn er weg wäre, aber mich nicht in den Ruin treibt Wink
In solch volatile Märkte darf man meiner Meinung nach nie All-In gehen - und schon gar nicht Kredite aufnehmen (wird mir immer schlecht, wenn ich sowas höre)

/edit
Wobei ich mit der Prozentangabe vom reinen (Spar-)Geldvermögen ausgehe.
Gemessen am Gesamtvermögen bin ich wohl doch wieder bei unter 5%.

genau so muss es sein  Smiley


Ja reines (Spar-)Geldvermögen meine ich auch!
McWorse
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266


View Profile
September 01, 2017, 08:10:09 PM
 #4

Naja... erst war es ein sehr kleiner Teil. Aber der ist durch ein vielleicht ganz glückliches Händchen bei der Auswahl der Münzen mittlerweile zum recht großen Teil angewachsen. Also investiert wenig, aber der Anteil am Gesamtvermögen aktuell nun recht groß. Anfang März waren einige Cryptos halt wirklich noch günstig. Und die 2017er Spätzünder à la BLOCK entwickeln sich jetzt auch ganz gut. Müssen nur noch XVG, XBY und ein paar andere Perlen anziehen - dann wird 2017 mein bestes Geschäftsjahr ever.

Aber andere würden über die Summen die ich mein eigen nenne wahrscheinlich nur milde lächeln...
Grin

Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 1442



View Profile WWW
September 01, 2017, 08:14:03 PM
 #5

Also nachdem dem Jahr ist das schwer zu sagen, bin vor Jahren mit ca. einem Monatslohn eingestiegen, aber durch dieses Jahr ist das Vermögen in Prozent der Kryptowährungen auf teilweise 80% angestiegen, obwohl sich meine Real Aktien (und bin auch mit meinem Sparbuch zufrieden) auch ganz gut entwickeln...

Aber bleibe da jetzt trotzdem voll auf Risiko, wenn ich Steuern bezahle dann so richtig, dass was ich rein gesteckt habe liegt auf meiner BTC Wallet, zusätzlich Hodle ich die zukünftigen, habe ich in ICOs investiert und der Rest wird mit Alt gezockt, entweder geht die Rechnung auf und gehe bald nur mehr Teilzeit wegen der Versicherung arbeiten, und sonst habe ich nichts verloren außer Zeit, oder ist es schon ein Hobby😁😁😁

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
BTCXRPTalk
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
September 01, 2017, 08:17:05 PM
 #6

Also nachdem dem Jahr ist das schwer zu sagen, bin vor Jahren mit ca. einem Monatslohn eingestiegen, aber durch dieses Jahr ist das Vermögen in Prozent der Kryptowährungen auf teilweise 80% angestiegen, obwohl sich meine Real Aktien (und bin auch mit meinem Sparbuch zufrieden) auch ganz gut entwickeln...

Aber bleibe da jetzt trotzdem voll auf Risiko, wenn ich Steuern bezahle dann so richtig, dass was ich rein gesteckt habe liegt auf meiner BTC Wallet, zusätzlich Hodle ich die zukünftigen, habe ich in ICOs investiert und der Rest wird mit Alt gezockt, entweder geht die Rechnung auf und gehe bald nur mehr Teilzeit wegen der Versicherung arbeiten, und sonst habe ich nichts verloren außer Zeit, oder ist es schon ein Hobby😁😁😁


Glückwunsch! Hoffe für dich dass es so weiter geht!  Smiley

Bin leider erst etwas später (Juni 2017) eingestiegen
LibertValance
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140



View Profile
September 01, 2017, 08:19:58 PM
 #7

60%

Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 1442



View Profile WWW
September 01, 2017, 08:28:43 PM
 #8

Also nachdem dem Jahr ist das schwer zu sagen, bin vor Jahren mit ca. einem Monatslohn eingestiegen, aber durch dieses Jahr ist das Vermögen in Prozent der Kryptowährungen auf teilweise 80% angestiegen, obwohl sich meine Real Aktien (und bin auch mit meinem Sparbuch zufrieden) auch ganz gut entwickeln...

Aber bleibe da jetzt trotzdem voll auf Risiko, wenn ich Steuern bezahle dann so richtig, dass was ich rein gesteckt habe liegt auf meiner BTC Wallet, zusätzlich Hodle ich die zukünftigen, habe ich in ICOs investiert und der Rest wird mit Alt gezockt, entweder geht die Rechnung auf und gehe bald nur mehr Teilzeit wegen der Versicherung arbeiten, und sonst habe ich nichts verloren außer Zeit, oder ist es schon ein Hobby😁😁😁


Glückwunsch! Hoffe für dich dass es so weiter geht!  Smiley

Bin leider erst etwas später (Juni 2017) eingestiegen

Danke hoffe ich natürlich auch, aber mmn nach ist der Krypto Zug ( auch ich habe einiges an Lehrgeld bezahlt wenn ich nur an Heuer denke 😬😬 obwohl es so gut gelaufen ist, aber waun des waun ned wa) ist noch immer erst im Rollen am Bahnsteig, also da sollte noch einiges für alle gehen bis der Zug fährt aufnimmt...

Übrigens mit dem Wissensstand heute, bin ich auch zu spät ein gestiegen, könnte mich heute noch in den Arsch beißen das ich 2009 nicht weiter BTC geschürft habe mit meinem Dual P3 Tualatin System... und mich erst wieder 2014 weiter mit BTC beschäftigt habe...

         ▄███████████████▄
       ▄██▀             ▀██▄
    ▄▄██▀                 ▀██▄▄
█████▀▀       ▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄    ▀▀█████
██          ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▀▄▀█▄▄      ██
▐█▌       ▄▀ ▄▀ ▄▄▄▀▀▀▄▀▀▀███   ▐█▌
 ██      ▄▀▄▀▄▀▀▄▄▄▀▀▀▀▀█ ▄█▀   ██
 ▐█▌    █▄▀▄▀▄█▀▀▀ ▀█▀ ▄▀▄▀█   ▐█▌
  ██    █▄▀▄▀▄▄█▀ ▄▀ ▄▀▄▀▄▀█   ██
  ▐█▌ ▀▄█████▀▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀█  ▐█▌
   ██▌▀████▀██▄▄▀▀▄▄▀▄▀▄▀▄█▀ ▐██
    ██▌▀█▀▀█▄▀▀▄▀▀▄▄▀▄█▄▄█▀ ▐██
     ██▌ ▀  ▀███▄▄▄█████▀  ▐██
      ██▄      ▀▀▀▀▀      ▄██
       ▀██▄             ▄██▀
         ▀██▄         ▄██▀
           ▀██▄     ▄██▀
             ▀███▄███▀
               ▀███▀
.DeepOnion.
★ ★ ★ ★ ★  .❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!.
TOR INTEGRATED & SECURED
★  Your Anonymity Guaranteed
★  Your Assets Secured by TOR
★  Guard Your Privacy!
|Bitcointalk
Reddit
Telegram
|                        ▄▄▀▄▄▀▄▄▀▄▀▀
                    ▄▄██▀█▀▄▀▀▀
                  ▄██▄█▄██▀
                ▄██████▀
              ▄██████▀
  ▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄██████▀
██████▀▀▀▀▀██████▀
 ▀█████  ▄███████
  ████████████▀██
  ██▀███████▀  ██
  ██ ▀████▀    ██
  ██   ▀▀      ██
  ▀█████████████▀
LibertValance
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140



View Profile
September 01, 2017, 09:10:55 PM
 #9

Also nachdem dem Jahr ist das schwer zu sagen, bin vor Jahren mit ca. einem Monatslohn eingestiegen, aber durch dieses Jahr ist das Vermögen in Prozent der Kryptowährungen auf teilweise 80% angestiegen, obwohl sich meine Real Aktien (und bin auch mit meinem Sparbuch zufrieden) auch ganz gut entwickeln...

Aber bleibe da jetzt trotzdem voll auf Risiko, wenn ich Steuern bezahle dann so richtig, dass was ich rein gesteckt habe liegt auf meiner BTC Wallet, zusätzlich Hodle ich die zukünftigen, habe ich in ICOs investiert und der Rest wird mit Alt gezockt, entweder geht die Rechnung auf und gehe bald nur mehr Teilzeit wegen der Versicherung arbeiten, und sonst habe ich nichts verloren außer Zeit, oder ist es schon ein Hobby😁😁😁


Glückwunsch! Hoffe für dich dass es so weiter geht!  Smiley

Bin leider erst etwas später (Juni 2017) eingestiegen

Danke hoffe ich natürlich auch, aber mmn nach ist der Krypto Zug ( auch ich habe einiges an Lehrgeld bezahlt wenn ich nur an Heuer denke 😬😬 obwohl es so gut gelaufen ist, aber waun des waun ned wa) ist noch immer erst im Rollen am Bahnsteig, also da sollte noch einiges für alle gehen bis der Zug fährt aufnimmt...

Übrigens mit dem Wissensstand heute, bin ich auch zu spät ein gestiegen, könnte mich heute noch in den Arsch beißen das ich 2009 nicht weiter BTC geschürft habe mit meinem Dual P3 Tualatin System... und mich erst wieder 2014 weiter mit BTC beschäftigt habe...

Jeder denkt sich heute: hätte ich doch nur. Das heißt aber nicht, dass die Chancen vorbei sind. Sehe es auch so, dass der Zug noch lange nicht richtig rollt. Das tut er erst dann, wenn Durchschnittsbürger (und auch betuchte darunter) massiv Kohle reinstecken.

anks
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


IOTA, SONM, SHIFT


View Profile
September 02, 2017, 03:37:09 AM
 #10

Ich damals volles Risiko 50-70 Prozent
Als Auszubildender kann man sich das erlauben
Ich habs nicht bereut

Join the SHIFT chat
https://shiftnrg.ryver.com
RaspoBTC
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


twitter.com/WhiskynerdHH


View Profile
September 02, 2017, 06:26:33 AM
 #11


Jeder denkt sich heute: hätte ich doch nur. Das heißt aber nicht, dass die Chancen vorbei sind. Sehe es auch so, dass der Zug noch lange nicht richtig rollt. Das tut er erst dann, wenn Durchschnittsbürger (und auch betuchte darunter) massiv Kohle reinstecken.
[/quote]

Jeder, dem ich davon erzähle, staunt zwar, aber alle sind skeptisch und es ist denen zu kompliziert.

Bin auch erst Juni mit ca. 2% dabei, aber finde es erstaunlich.

Alabasta
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 144


View Profile
September 02, 2017, 08:14:14 AM
 #12

ich habe mir im November 2015 ein kleines Kryptokonto mit 500,- € angelegt. Da konnte man Ethereum für 0,70 € kaufen. Später habe ich einen großen Teil in Waves getauscht. Da konnte man einen WAVES für 0,14 bis 0,20 € kaufen. Heute hat das Konto in Euro gerechnet einen 7-stelligen Wert. Alle meine Bekannten sagen "verkauf doch", aber mir ist die Gefahr im Euro zu groß. Da bleib ich lieber im Kryptouniversum und warte, bis meine Bekannten anfangen, Bitcoins zu kaufen.
anks
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


IOTA, SONM, SHIFT


View Profile
September 02, 2017, 08:42:08 AM
 #13

ich habe mir im November 2015 ein kleines Kryptokonto mit 500,- € angelegt. Da konnte man Ethereum für 0,70 € kaufen. Später habe ich einen großen Teil in Waves getauscht. Da konnte man einen WAVES für 0,14 bis 0,20 € kaufen. Heute hat das Konto in Euro gerechnet einen 7-stelligen Wert. Alle meine Bekannten sagen "verkauf doch", aber mir ist die Gefahr im Euro zu groß. Da bleib ich lieber im Kryptouniversum und warte, bis meine Bekannten anfangen, Bitcoins zu kaufen.

an deiner stelle würde ich einen teil davon abheben um deine träume zu erfüllen und einen etwas höheren teil auf gold als zweite absicherung  Smiley
durch die steigene gefahr steigt auch gold und der vorteil von gold ist, dass es materiell ist
vorteil von btc sehr große bandbreite und kompakt

Join the SHIFT chat
https://shiftnrg.ryver.com
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336



View Profile
September 02, 2017, 09:19:32 AM
 #14

ich habe mir im November 2015 ein kleines Kryptokonto mit 500,- € angelegt. Da konnte man Ethereum für 0,70 € kaufen. Später habe ich einen großen Teil in Waves getauscht. Da konnte man einen WAVES für 0,14 bis 0,20 € kaufen. Heute hat das Konto in Euro gerechnet einen 7-stelligen Wert. Alle meine Bekannten sagen "verkauf doch", aber mir ist die Gefahr im Euro zu groß. Da bleib ich lieber im Kryptouniversum und warte, bis meine Bekannten anfangen, Bitcoins zu kaufen.

Von 500 € auf 1'000'000 € Glückwunsch

dennoch Mathematisch gesehen, kann es nicht stimmen   Grin
Nalienn
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
September 02, 2017, 09:26:58 AM
 #15

ich habe mir im November 2015 ein kleines Kryptokonto mit 500,- € angelegt. Da konnte man Ethereum für 0,70 € kaufen. Später habe ich einen großen Teil in Waves getauscht. Da konnte man einen WAVES für 0,14 bis 0,20 € kaufen. Heute hat das Konto in Euro gerechnet einen 7-stelligen Wert. Alle meine Bekannten sagen "verkauf doch", aber mir ist die Gefahr im Euro zu groß. Da bleib ich lieber im Kryptouniversum und warte, bis meine Bekannten anfangen, Bitcoins zu kaufen.

Von 500 € auf 1'000'000 € Glückwunsch

dennoch Mathematisch gesehen, kann es nicht stimmen   Grin
Ja maximal um die 600-800k rum.



Ich schmeiss alles was nicht fuer Miete oder Essen draufgeht in Kryptos und halte es auch dort. Macht keinen Sinn Geld auf dem Konto zu haben und Aktien werfen wenig ab. Da ich eh noch potentiell 30-40 Jahre lang arbeiten koennte, juckt es mich nicht wenn ich einen Haufen Kohle in Kryptos verbrennen wuerde, und selbst mit Aktien reichen 10 Jahre zur Millionen locker aus.

Koal-84
Member
**
Offline Offline

Activity: 112

BELUGA PAY. Complete Mobile Point of Sale System


View Profile WWW
September 02, 2017, 09:33:58 AM
 #16

ich habe mir im November 2015 ein kleines Kryptokonto mit 500,- € angelegt. Da konnte man Ethereum für 0,70 € kaufen. Später habe ich einen großen Teil in Waves getauscht. Da konnte man einen WAVES für 0,14 bis 0,20 € kaufen. Heute hat das Konto in Euro gerechnet einen 7-stelligen Wert. Alle meine Bekannten sagen "verkauf doch", aber mir ist die Gefahr im Euro zu groß. Da bleib ich lieber im Kryptouniversum und warte, bis meine Bekannten anfangen, Bitcoins zu kaufen.

Genau so in der Art sehe ich das auch, und wir sind da noch lange nicht am Ende, es abzuheben macht erst Sinn wenn da so gut wie alle einsteigen, Kryptowährungen sind noch immer ein Nischenprodukt... Jeder der vor Herbst 2016 eingestiegen ist, gehodelt oder gut geträdet hat, hat sein Vermögen ohne viel zu tun vervielfacht, außer es hat keiner Geduld gehabt und alles gleich verschleudert...

Crazydome80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 148



View Profile WWW
September 02, 2017, 10:23:49 AM
 #17

Alles was ich in der Anfangszeit mal investiert hatte, habe ich wieder raus gezogen, so dass ich jetzt nur noch die Gewinne laufen lasse...
Gut, dieses Jahr habe ich nochmal ein Monatsgehalt reingesteckt, aber auch das hat sich bis jetzt rentiert...
Das heißt ich bin nur mit einem sehr kleinen Teil meines Vermögens investiert und könnte einen Verlust auf jeden Fall verschmerzen.

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Drokzid
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 252


Respect your plasma ball and it will respect you!


View Profile WWW
September 02, 2017, 05:10:20 PM
 #18

Als ich Mitte 2016 mit Kryptos angefangen habe, investierte ich rund 10% meines Gesamtvermögens in Krypto Assets. Mittlerweile machen die Summe aller realisierten und unrealisierten Krypto-Positionen bereits 60-70%!!! meines gesamten Vermögens aus. Ich bin gespannt wie weit die Reise noch geht. Vermutlich gibt es bis 2018 nochmal ein paar riesige Sprünge, da etliche Hedgefonds in den Kryptomarkt wollen, welche derzeit erst noch dabei sind Geld einzusammeln. Sollte Bitcoin, wie vom alten Altcoinspekulanten vermutet, wirklich bis auf 8.000,00 USD anziehen, in diesem Bereich konsolidieren und eine abnormale Altcoin-Season staffinden, könnte ich mir ernsthaft vorstellen den Großteil meines Portfolios erstmals in Fiat zu realisieren.

Wichtige Literatur zum Thema:

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
carny88
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 38


View Profile
September 02, 2017, 06:04:37 PM
 #19

Bei mir sind es auch 60% bis 70% mittlerweile.
snodo
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
September 02, 2017, 07:00:05 PM
 #20

Total cool hier die ganzen Erfolgsstorys aus 2017 zu lesen.

Ich hoffe ja drauf, dass es in 2018 auch den ein oder anderen 10x oder sogar 100x Coin gibt, in dem ich dann hoffentlich auch rechtzeitig mit drin bin Wink
Bisher noch Traum, aber die vielen positiven Erfahrungen von euch bekräftigen einen auf jeden Fall auch selbst dran zu glauben!

Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!