Bitcoin Forum
December 04, 2016, 12:37:20 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: OpenSuSe 11.4  (Read 2135 times)
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 24, 2011, 04:52:27 PM
 #1

H@all
hat jemand von euch schon einen miner unter OpenSuSe 11.4 zum laufen gebracht?
Ich habe mich an diese Anleitung gehalten:
http://www.sebastian-siebert.de/2011/06/15/opensuse-proprietaeren-grafik-treiber-ati-catalyst-11-6-als-rpm-installieren/#troubleshooting2
jedoch kann ich nur im abgesicherten Modus hochfahren und wenn ich phoenix-1.48 starte kommt:
---------------------------------------------
Traceback (most recent call last):
  File "./phoenix.py", line 26, in <module>
    from twisted.internet import reactor
ImportError: No module named twisted.internet
---------------------------------------------
wie komme ich zu diesem Modul? -> erledigt

PS: nach dieser Anleitung habe ich es auch versucht:

https://en.bitcoin.it/wiki/Poclbm#OpenSUSE

BTW: die 5870 (bzw. der Lüfter) läuft auch im abgesicherten Modus fast auf Vollgas... Sad

TIA
1480855040
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480855040

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480855040
Reply with quote  #2

1480855040
Report to moderator
1480855040
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480855040

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480855040
Reply with quote  #2

1480855040
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 24, 2011, 05:06:58 PM
 #2


Hui, was ne riesen Anleitung.
Ich nutze hauptsächlich Debian-Derivate und kann dir hier nicht viel Hilfe geben.
Aber schau dir mal diese Anleitung für Ubuntu an: http://mygeekopinions.blogspot.com/2011/06/how-to-install-atiamd-catalyst-linux.html


.....
Code:
cd ~/; mkdir catalyst11.6; cd catalyst11.6/
wget http://www2.ati.com/drivers/linux/ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run
chmod +x ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run
sudo sh ./ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run --buildpkg Ubuntu/natty
sudo dpkg -i fglrx*.deb
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 24, 2011, 05:42:16 PM
 #3

H@all
hat jemand von euch schon einen miner unter OpenSuSe 11.4 zum laufen gebracht?


So nun habe ich python-twisted gefunden und installiert
und bekomme die nächsten Fehlermeldungen:
----------------------------------
Traceback (most recent call last):
  File "./phoenix.py", line 123, in <module>
    miner.start(options)
  File "/home/xxx/Downloads/phoenix-1.48/Miner.py", line 75, in start
    self.kernel = self.options.makeKernel(KernelInterface(self))
  File "./phoenix.py", line 112, in makeKernel
    self.kernel = kernelModule.MiningKernel(requester)
  File "kernels/poclbm/__init__.py", line 132, in __init__
    platforms = cl.get_platforms()
pyopencl.LogicError: clGetPlatformIDs failed: invalid/unknown error code
-----------------------------------
 Huh
TIA
TAiS46
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 223



View Profile WWW
June 24, 2011, 05:47:34 PM
 #4

Buuuuhh Suse, yehaa Debian Smiley

Arbeite seit 5 Jahren ca. mit Debian, zwischendurch ne nach Kunde mit Suse aber ich bekomme immer das kotzen! Cheesy
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 24, 2011, 06:01:13 PM
 #5

.....
Code:
cd ~/; mkdir catalyst11.6; cd catalyst11.6/
wget http://www2.ati.com/drivers/linux/ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run
chmod +x ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run
sudo sh ./ati-driver-installer-11-6-x86.x86_64.run --buildpkg Ubuntu/natty
sudo dpkg -i fglrx*.deb


Danke, das habe ich schon vor einer Woche ohne Erfolg gemacht, da mein haupsächliches OS Ubuntu Lucid ist (war), welches ich nun seit 1-2  Jahren so schön eingerichtet und konfiguriert habe.
Damit habe ich es zuerst versucht, dann aber wo gelesen, dass es mit Lucid gar nicht geht, sondern erst ab 11.xx.
Da ich ohnehin auf 64 bit umsteigen will, habe ich es dann dann mit Ubuntu 64 versucht und wieder no-go.
Da ich nun die Harware schon seit einer Woche habe, wollte ich natürlich die Zeit mit der noch geringeren Diffculty nützen und das einzige mit was es bis dato geht ist die Linuxcoin LiveCD, aber auch nur im live Modus und nicht persistent (am Stick), d.h. ich muss immer wieder alles Daten, Einstellungen etc. neu eingeben, was nervt...

Jetzt habe ich mir gedacht, dass es vielleicht mit der OpenSuSe einfacher geht (welches ich immer als NotOS installiert habe, da hier vieles sehr benutzerfreundlich ist und ich es schon seit ca. SuSe 5.2 (od. früher) kenne und verwende)
 
Ziel wäre nun von meinem gut konfiguriertem lucid32 auf natty64 zu migrieren inclusive opencl etc....

TIA
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 24, 2011, 06:29:46 PM
 #6

Da ich ohnehin auf 64 bit umsteigen will, habe ich es dann dann mit Ubuntu 64 versucht und wieder no-go.
Schreib mal mehr dazu, wo ging es denn nicht weiter?

Es wäre auch möglich erstmal zum testen Natty_64 auf einem USB-Stick, oder externe Platte zu installieren.
Außerdem könnte ich mir vorstellen, dein altes Lucid in ein Image zu verwandeln, und dann unter Ubuntu 64 erst mal mit Virtualbox laufen zu lassen.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 24, 2011, 10:32:20 PM
 #7


Schreib mal mehr dazu, wo ging es denn nicht weiter?


So, noch einmal von vorne angefangen mit Ubuntu64...
es fängt schon damit an, dass ich bei der Installation zwar Netzwerk habe aber kein Internet, da DSL und damit keine aktualisierten Pakete laden kann.

Dann, beim ersten Booten bleibt der Bildschirm schwarz und die Lüfter der Graka werden immer schneller, bis es mir zu unheimlich ;-) wird und ich ausschalte...
auch schon beim installieren kommt diese Beschleunigung der Lüfter, -> Installation geht nur im Texmodus, wobei die Lüfter da auch schon recht laut sind...
TIA
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 24, 2011, 10:48:25 PM
 #8

Scheint mir eher irgendwie so als gäbe es da laut Fehlermeldung ein Problem mit pyopencl - ist das korrekt installiert?

Hoffentlich kann dir hier jemand mit genaueren Suse-Kenntnissen weiterhelfen, vielleicht auch mal im englischen Forenteil (Tech-Support oder Mining) versuchen...

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 24, 2011, 11:12:52 PM
 #9


Es wäre auch möglich erstmal zum testen Natty_64 auf einem USB-Stick, oder externe Platte zu installieren.

Das mit Natty_64 habe ich gerade (Festplatte + Stick) versucht und da kommt ja das Phänomen mit der Lüfterbeschleunigung und Black Screen.
Das gleiche ist übrigens auch wenn ich mit der Live CD LiveMiner boote...
Zur Zeit komme ich nur mehr mit SuSe (im abgesicherten Modus) ins Internet (Lucid, Natty_64, Kanotix64, LiveMiner -> no go)
d.h. ich werde wohl zum x-ten mal diese Woche Linuxcoin LiveCD booten, damit wenigstens in der Nacht gemint wird  Wink
lg
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 24, 2011, 11:45:36 PM
 #10

Bechreib mal deine Hardware genauer, Grafikkarte, Mainboard, und ob du nach andere Karten im Rechner hast.
Vielleicht lässt sich da was finden.

Zu deinen Problemen mit dem Netzwerk; überleg mal ob du nicht ein paar Euro für einen Router ausgibst.
Das lohnt sich, du hast so gut wie unter jeder Linux-Distribution (kommt auf deine Netzwerkkarte an) direkt nach dem booten "Internet".

Zum Beispiel gibt es in vielen Städten Gebrauchtmöbel-Häuser, die haben meist auch eine Elektro-Ecke.
Da habe ich mir mal einen Router und DSL-Modem für 5 Euro geholt, als mein neuer Internetanschluss schon geschaltet, aber die Hardware noch nicht da war. Wink

klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 25, 2011, 10:15:28 AM
 #11

H@all
hat jemand von euch schon einen miner unter OpenSuSe 11.4 zum laufen gebracht?


So nun habe ich python-twisted gefunden und installiert
und bekomme die nächsten Fehlermeldungen:
----------------------------------
Traceback (most recent call last):
  File "./phoenix.py", line 123, in <module>
    miner.start(options)
  File "/home/xxx/Downloads/phoenix-1.48/Miner.py", line 75, in start
    self.kernel = self.options.makeKernel(KernelInterface(self))
  File "./phoenix.py", line 112, in makeKernel
    self.kernel = kernelModule.MiningKernel(requester)
  File "kernels/poclbm/__init__.py", line 132, in __init__
    platforms = cl.get_platforms()
pyopencl.LogicError: clGetPlatformIDs failed: invalid/unknown error code
-----------------------------------
 Huh
TIA



oder probier mal das:

$ ./poclbm.py
Traceback (most recent call last):
  File "./poclbm.py", line 27, in <module>
    platforms = cl.get_platforms()
pyopencl.LogicError: clGetPlatformIDs failed: invalid/unknown error code

When you have this problem, you should check /etc/OpenCL/vendors/amdocl32.icd - this file should exist and contain the string "libamdocl32.so"
(for a 64-bit system, replace 32 with 64).

Floe
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 25, 2011, 06:45:04 PM
 #12

Bechreib mal deine Hardware genauer, Grafikkarte, Mainboard, und ob du nach andere Karten im Rechner hast.
Vielleicht lässt sich da was finden.

Zu deinen Problemen mit dem Netzwerk; überleg mal ob du nicht ein paar Euro für einen Router ausgibst.
Das lohnt sich, du hast so gut wie unter jeder Linux-Distribution (kommt auf deine Netzwerkkarte an) direkt nach dem booten "Internet".

Hardware
MB MSI 890FXA/GD70
2 Karten HD5870
+
1 HD5830
die 2. HD5870 habe ich wegen Hitzeproblemen und Laerm wieder ausgebaut.
8 GB Ram
DVD Brenner, 2 Platten
NT Corsair TX850 V2
alle anderen Karten die vorher drin waren ausgebaut.

Netzwerk
DSL - Konfiguration mit login/PW
haengt eh an einem 8 Port switch, nur bei Installationen oder livecd muss ich immer nm-connectioneditor als root konfigurieren und das geht erst, wenn X richtig laeuft - gibts eine Alternative auf der Konsole?
pppoeconfig geht meist nicht weil ein Paket fehlt...
TIA

klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 25, 2011, 08:01:43 PM
 #13

Was für Karten sind das? Die wichtigste Info fehlt.  Wink


Netzwerk
DSL - Konfiguration mit login/PW
haengt eh an einem 8 Port switch, nur bei Installationen oder livecd muss ich immer nm-connectioneditor als root konfigurieren und das geht erst, wenn X richtig laeuft - gibts eine Alternative auf der Konsole?
pppoeconfig geht meist nicht weil ein Paket fehlt...
TIA
Router, and all your troubles are gone.
Abgesehen davon, ist es keine so gute Idee sich direkt an den Anschluss zu hängen.
Du bist dadurch direkt angreifbar, und nicht hinter einer Firewall.
Also jeder kann mit deiner IP bis zu deinem Rechner durch, und nicht nur bis zum Router.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
July 04, 2011, 07:53:16 AM
 #14

Ziel wäre nun von meinem gut konfiguriertem lucid32 auf natty64 zu migrieren inklusive opencl etc....
Es wäre auch möglich erst mal zum testen Natty_64 auf einem USB-Stick, oder externe Platte zu installieren.
Außerdem könnte ich mir vorstellen, dein altes Lucid in ein Image zu verwandeln, und dann unter Ubuntu 64 erst mal mit Virtualbox laufen zu lassen.
So, endlich geschafft, dass es mit natty64 läuft  Smiley
Jetzt steht nur mehr das Migrationsproblem an.
Bei Ubuntu ist ja bei der Installation der Punkt angegeben, dass man von anderen OS'es migrieren kann; - bei der Installation wurde jedoch nichts gefunden/angegeben; - kann man das auch nachträglich (wie?) machen oder ist es möglich/einfacher das alte /home Verzeichnis auf das neue  /home permanent zu mounten?
Was ist dann mit den zuvor installierten Programmen, wenn ich die neu installiere, - bleiben die Einstellungen weiterhin vorhanden oder ist alles neu zu konfigurieren?
Oder gibt es noch einen dritten besseren Weg?
TIA
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
July 04, 2011, 06:28:28 PM
 #15

Warum der Installer nichts zum migrieren gefunden hat ist schwer zu sagen. Eventuell ist deine Platte "ungewöhnlich" partitioniert.
Der Installer kopiert auch nur die alten Einstellungen im /home Verzeichnis.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Ein Programm installieren und dann die Einstellungen aus deiner alten Sicherung (z.B. /home/name/.eclipse) ins aktuelle home Verzeichnis kopieren. Wenn es mal nicht funktioniert per Hand konfigurieren. Also jede Anwendung einzeln vor nehmen.
Man könnte auch das komplette home Verzeichnis kopieren. Aber ob das reibungslos klappt kann dir niemand sagen, kommt immer auf die Anwendungen an.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!