Bitcoin Forum
December 09, 2016, 09:33:13 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin CPU Mining in Internetseite implementieren  (Read 1662 times)
Symbiont
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196


View Profile
July 10, 2011, 12:57:51 AM
 #1

Hallo, ich habe mal vor einiger Zeit gelesen, dass man auf seiner Internetseite ein Java Script (?) einbinden kann, dass einen Teil der CPU Leistung der User nutzt, um zu minen. Das Ganze war als Alternative zu Werbeeinblendungen gedacht. Leider finde ich das nicht wieder. Weiß jemand was ich meine und hat einen Link für mich?

SmartCoin - the currency of a SmartWorld2

USDe: GT2XNumfmLgFYSBK1e4DKKngwMFqxG3YJN  |   SMC: SYfhLwcQ42GbSVV7V8VAUrpVmh3tsPVupJ
1481319193
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481319193

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481319193
Reply with quote  #2

1481319193
Report to moderator
1481319193
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481319193

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481319193
Reply with quote  #2

1481319193
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481319193
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481319193

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481319193
Reply with quote  #2

1481319193
Report to moderator
turbofoen
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
July 10, 2011, 01:12:04 AM
 #2

das hier?

http://www.bitcoinplus.com/generate



sers, kai
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
July 10, 2011, 09:45:18 AM
 #3

@turbofeon

du bist so klug. Wink

@Symbiont

Turbofoen hat recht. Ich möchte dich jedoch daraufhinweisen, dass die CPU-Last bei vielen auf 100% daraufhin ansteigt. Bei mir haben sich mehrere User daraufhin beschwert, viele jedoch auch nicht. Aber da man immer nur die Beschwerden liest und die anderen nicht dazu etwas sagen, habe ich es abgeschaltet. Nun kann man den Miner automatisch starten um mich zu unterstützen, dies macht jedoch keiner. Für mich wäre es am sinnvollsten, wenn der Miner max. 30% der CPU-Last der User frisst, alles andere verschreckt nur die User. Andererseits glaube ich, dass sich auf größeren Websites der Einsatz durchaus lohnen würde. Aber mit steigender Schwierigkeit sinkt auch hier deine Anzahl bzw. du brauchst mehr user. Smiley

redhatzero
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
July 10, 2011, 10:23:47 AM
 #4

Wir haben das spaßeshalber mal in der Arbeit überlegt, bei einer Seite mit 100Mio Seitenaufrufe im Monat, aber letztendlich macht das keinen Sinn. Die Probleme die man sich mit dem Javascript Miner einfängt stehen nicht im Verhältnis zu der erwartenden Hashrate. Dazu kommt dann noch, dass die Leute auch lang genug auf der Seite sein müssen, damit der JS Miner auch Zeit hat sein Ergebnis zurückzuschicken.
Das ganze ändert sich evt. wenn es mal (stabile) JS/Flash/Java/was auch immer GPU Miner für 0815 User (die keine extra plugins installieren müssen) gibt.

Ich spekuliere mal, dass das auch die bitp.it Leute gemerkt haben und deswegen den Pool aufgemacht haben.

gentakin
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
July 10, 2011, 11:15:43 AM
 #5

Mal ganz abgesehen davon, dass man als Betreiber nur eine sehr geringe Hashrate erwarten darf, finde ich es auch reichlich unverschämt, den eigenen Besuchern (vermutlich ohne dass sie es merken) bei längerem Aufenthalt auf der Seite das Geld aus der Tasche zu ziehen.

So eine CPU kann ja durchaus viel Strom verbrauchen. Das merkt der Besucher aber im schlechtesten Fall gar nicht. Wenn er rund um die Uhr auf der Seite war, wird die nächste Stromrechnung allerdings saftig. Grin

Da wäre es effizienter, wenn der Besucher einige Euroscheine verbrennt (weil Stromkosten > Bitcoinverdienst durch CPU-Mining) und dann noch einen kleinen Betrag an den Webseitenbetreiber überweist. Das hat den gleichen Effekt, schont aber die Umwelt durch Stromsparen. Wink

1HNjbHnpu7S3UUNMF6J9yWTD597LgtUCxb
LeFBI
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
July 10, 2011, 12:14:32 PM
 #6

Hallo, ich habe mal vor einiger Zeit gelesen, dass man auf seiner Internetseite ein Java Script (?) einbinden kann, dass einen Teil der CPU Leistung der User nutzt, um zu minen.
Kann man.
Javascript Miner:
http://www.bitp.it (mittlerweile geschlossen[der Javascript pool])

Java Applet Miner:
http://bitcoinplus.com
http://bitjam.org

Ich hab den Javascript Miner von bitp.it mal eine Woche lang getestet und immer konstant zwischen 100 und 200 Besucher zum minen weitergeleitet. Ergebnis nach paar Tagen war das:

Die durchschnittliche Hashrate war ca. 1-1.2kHash pro Sekunde pro Besucher....also quasi nix. Da brauchst du schon ordentliche Besucherzahlen um überhaupt etwas zu erreichen. Die 8 shares haben wie gesagt Tage gedauert und dafür haben tausende Besucher gerechnet...

Den AppletMiner von BitJam hab ich auch mal testweise probiert...die Hashrate eines einzelnen Miners ist zwar bedeutend besser...ABER beide AppletMiner sind so programmiert, dass die die komplette 32Bit nonce range durchiterieren. Heißt am Ende: eine Berechnungsrunde dauert so lange, dass die meisten Besucher die Seite verlassen bevor das Applet überhaupt auch nur ein einziges Ergebnis zurückliefern kann. Das war bei dem Javascript Miner besser, da haben die Nutzer immer nur kleine Schnipsel berechnet und es gab ein 30s timeout...

Ich möchte dich jedoch daraufhinweisen, dass die CPU-Last bei vielen auf 100% daraufhin ansteigt.
Bei den Applets steigt die Last normalerweise nicht auf 100%, die laufen mit niedriger Priorität im Browser. Für Javascirpt wird nur ein Prozessorkern verwendet, in dem Kern kann die Last auf 100% steigen aber das konnte man bei dem bitp JS Miner z.B. noch anpassen.

Quote from: gentakin
Mal ganz abgesehen davon, dass man als Betreiber nur eine sehr geringe Hashrate erwarten darf, finde ich es auch reichlich unverschämt, den eigenen Besuchern (vermutlich ohne dass sie es merken) bei längerem Aufenthalt auf der Seite das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Ich find die Idee die Besucher ein bisschen minen zu lassen gar nicht so schlecht. Wenn man dafür nervige Bannerwerbung und blinkenden Flashmist loswerden kann...warum nicht? :)


TL;DR: Javascript/Java Applet Miner lohnen sich noch nicht...erst mit WebCL oder einem WebGL Hack wird die Sache attraktiv.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1749


View Profile
July 10, 2011, 12:26:01 PM
 #7


TL;DR: Javascript/Java Applet Miner lohnen sich noch nicht...erst mit WebCL oder einem WebGL Hack wird die Sache attraktiv.
1. was heißt TL;DR: ?
2. WebCL: da hat es ja schon was gegeben:

kradminer - nur es sieht so aus, als ob das Projekt eingestellt wurde (warum wäre interessant zu wissen...)

http://kradminer.com/
gentakin
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
July 10, 2011, 12:43:37 PM
 #8

Ich find die Idee die Besucher ein bisschen minen zu lassen gar nicht so schlecht. Wenn man dafür nervige Bannerwerbung und blinkenden Flashmist loswerden kann...warum nicht? Smiley

Ist schon eine nette Idee, aber wenn du mir nicht die Wahl geben würdest (Minen oder Werbung), würde ich den Miner versuchen zu blocken. Einen laut drehenden Lüfter und mehr Stromverbrauch kann ich nicht brauchen, blinkende Werbung kostet wenigstens nichts und macht keinen nicht-abschaltbaren Lärm. Grin

1HNjbHnpu7S3UUNMF6J9yWTD597LgtUCxb
LeFBI
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
July 10, 2011, 01:04:16 PM
 #9

1. was heißt TL;DR: ?
Too long; didn't read

2. WebCL: da hat es ja schon was gegeben:

kradminer
Kradminer funktioniert aber nur in Firefox und auch nur wenn man vorher das Nokia WebCL Plugin installiert. Von daher ist der absolut ungeeignet, da müsste man erstmal den Ottonormalbesucher überzeugen ein dubioses Programm zu installieren... :-/
Das wird erst was, wenn webCL irgendwann mal standardmäßig in allen gängigen Browsern integriert ist
Deaddy
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 17


View Profile WWW
July 10, 2011, 02:19:50 PM
 #10

Mal ganz abgesehen davon, dass man als Betreiber nur eine sehr geringe Hashrate erwarten darf, finde ich es auch reichlich unverschämt, den eigenen Besuchern (vermutlich ohne dass sie es merken) bei längerem Aufenthalt auf der Seite das Geld aus der Tasche zu ziehen.

So eine CPU kann ja durchaus viel Strom verbrauchen. Das merkt der Besucher aber im schlechtesten Fall gar nicht. Wenn er rund um die Uhr auf der Seite war, wird die nächste Stromrechnung allerdings saftig. Grin

Naja, ob da jetzt JS/Flash irgendwelche Werbung anzeigt und die CPU auf 100% und den RAM an's Kotzen bringt, oder nen Miner, macht für den User jetzt nicht so den Unterschied. Höchstens für den Betreiber, bei ersterem kriegt der wenigstens nen spürbaren Gewinn. ^^

13rigybYMphatCxAhKksDeozbWE1s6sP6L
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!