Bitcoin Forum
December 03, 2016, 09:47:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Welche Headlessconfig ist am sinnvollsten?  (Read 736 times)
Harri
Member
**
Offline Offline

Activity: 86


View Profile
July 21, 2011, 06:21:37 AM
 #1

Hi,

nachdem ich bei meinem ersten Miner an mangelnden Treibern für W2008R2 gescheitert war, wollte ich mal nachhaken, wie ihr eure Server so betreibt.

Ich fahre momentan ein Ubuntu, allerdings sind die Overclockingmechanismen unter Windows schon deutlich ausgereifter ;-).

Der Server sollte komplett von extern ansteuerbar sein!
Also so gut wie kein physischer Kontakt nötig ;-).

Welche Kombis habt ihr laufen? Kann man Win7 so konfigurieren, dass es ein vollwertiger Server wird?
1480758463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758463
Reply with quote  #2

1480758463
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480758463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758463
Reply with quote  #2

1480758463
Report to moderator
1480758463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758463
Reply with quote  #2

1480758463
Report to moderator
1480758463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758463
Reply with quote  #2

1480758463
Report to moderator
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
July 21, 2011, 06:32:28 AM
 #2

jep kann man :
habe ein win7 inkl. autologon und autostart und teamviewer (und dummyplugs) wunderbar 24/7 am laufen. mehr infos auch gern per pn

turbofoen
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
July 21, 2011, 06:38:42 AM
 #3

vollwertiger server inwiefern? was soll die kiste können müssen?
oder soll es ein rechner nur zum minen sein? wenn ja > win7, vista oder xp, teamviewer drauf und fertig...




cyberchriss
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 51


View Profile
July 21, 2011, 07:07:56 AM
 #4

Ich verwende ein Ubuntu 11.04 desktop und steuer das ganze über ssh.
Overclocking macht man direkt im Grafikkartenbios.
Über smartcoin wird alles verwaltet und als grafische Auswertung verwende ich rugmon.
NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
July 21, 2011, 07:10:21 AM
 #5

vollwertiger server inwiefern? was soll die kiste können müssen?
oder soll es ein rechner nur zum minen sein? wenn ja > win7, vista oder xp, teamviewer drauf und fertig...

Also zum ersten - keine Treiber für 2008 R2? Hm, klingt komisch - ist der gleiche Kernel. Ggf. Dekstop Experience installieren, sonst fehle nvielleicht dinge ie DirectX ganz Wink Ich werds mal an nem rechner checken nächste woche.

Aber Win7 ist eni guter weg. Mit 11.7 brauchte auch keine dummy plugs mehr.
mipl
Member
**
Offline Offline

Activity: 107



View Profile WWW
July 21, 2011, 08:23:21 AM
 #6

Hi,
nachdem ich bei meinem ersten Miner an mangelnden Treibern für W2008R2 gescheitert war, wollte ich mal nachhaken, wie ihr eure Server so betreibt.
Ich fahre momentan ein Ubuntu, allerdings sind die Overclockingmechanismen unter Windows schon deutlich ausgereifter ;-).
Der Server sollte komplett von extern ansteuerbar sein!
Also so gut wie kein physischer Kontakt nötig ;-).
Welche Kombis habt ihr laufen? Kann man Win7 so konfigurieren, dass es ein vollwertiger Server wird?
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht... Cheesy
Ein dusseliges Ubuntu läuft auf jeder Hardware, ist von aus "steuerbar" und macht das Overclocking ebenfalls zum Kinderspiel (naja, jedenfalls wenn man eine Tastaur bedienen kann, SCNR):

SSH-Server:
Code:
sudo apt-get -y install openssh-server

Overclocking per ssh, für erste Karte (adapter=0):
Code:
DISPLAY=:0 aticonfig --od-enable --adapter=0
DISPLAY=:0 aticonfig --pplib-cmd "set fanspeed 0 60"
DISPLAY=:0 aticonfig --od-setclocks=825,1000 --adapter=0

Overclocking kontrollieren:
Code:
DISPLAY=:0 aticonfig --od-getclocks --adapter=0
DISPLAY=:0 aticonfig --od-gettemperature --adapter=0
DISPLAY=:0 aticonfig --pplib-cmd "get fanspeed 0"

Läuft, brummt und macht 24/7 keine Zicken, braucht keine $$$-Lizenz, braucht keine Seriennummer, braucht keine Aktivierung, braucht keine dummen Dummy-Stecker, startet nach Updates nicht automatisch neu und stoppt so die Miner, ist immun gegen 99,x% aller Viren... ^^

/edit: Achja, und sowas *tippt* kein Linuxer ein, sowas hat man irgendwo gespeichert, markiert das mit der Maus und drückt dann zum Einfügen nur *einmal" die mittlere Maustaste im SSH-Terminal. Einfacher gehts echt nicht...

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!