Bitcoin Forum
December 06, 2016, 04:10:45 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Eine Wallet auf mehreren Rechnern?  (Read 3318 times)
ThiloM
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10


View Profile
July 26, 2011, 07:21:21 PM
 #1

Moin Jungs,
bin noch recht neu was BitCoins angeht, daher auch meine etwas komische Frage...
Gibt es die Möglichkeit von mehreren Rechnern aus auf die gleiche Wallet zuzugreifen?
Die Wallet wird ja unter Windows und Linux als Wallet.dat abgelegt... Gibt es Clients mit denen man auf eine Wallet zugreifen kann die zentral auf einem Server liegt?

Gruß Thilo

 *Image Removed*
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
July 26, 2011, 07:29:35 PM
 #2

zumindest kann der Bitcoin Client kann per Kommandozeile auf einen anderen Pfad schauen.

antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
July 27, 2011, 03:34:11 AM
 #3

Moin Jungs,
bin noch recht neu was BitCoins angeht, daher auch meine etwas komische Frage...
Gibt es die Möglichkeit von mehreren Rechnern aus auf die gleiche Wallet zuzugreifen?
Die Wallet wird ja unter Windows und Linux als Wallet.dat abgelegt... Gibt es Clients mit denen man auf eine Wallet zugreifen kann die zentral auf einem Server liegt?

Gruß Thilo

Servus Thilo - Der Bitcoin client setzt beim start einen Lock auf seine Wallet.dat. Damit verhindert er, dass andere programme diese auslesen/ändern.(zb walletstealer, deswegen beenden die den bitcoin client immer). Du kannst jedoch die Wallet.dat vor dem Start von Bitcoin kopieren und den anderen clients ins verzeichnis legen. Alle Wallets auf allen rechnern werden dann auf dem gleichen stand gehalten, auch wenn 2 instanzen von bitcoin gleichzeitig auf unterschiedlichen maschinen laufen.
berndl
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
July 27, 2011, 01:37:25 PM
 #4

Der Bitcoin client setzt beim start einen Lock auf seine Wallet.dat. Damit verhindert er, dass andere programme diese auslesen/ändern.(zb walletstealer, deswegen beenden die den bitcoin client immer)

Ah, interessant. Nur funktioniert zumindest auf meiner Debiankiste ein `cp .bitcoin/wallet.dat $irgendwoanders` weiterhin, während der Client läuft. Das Beenden des Clients dient imho eher dazu, dass der Client nicht noch was reinschreibt, während der Angreifer die wallet kopiert und der Angreifer somit eine korrupte wallet.dat erhält.


Alle Wallets auf allen rechnern werden dann auf dem gleichen stand gehalten, auch wenn 2 instanzen von bitcoin gleichzeitig auf unterschiedlichen maschinen laufen.

Nein, spätestens nach den defaultmäßigen 100 Keypaaren, die defaultmäßig in der wallet.dat drin sind, laufen die zwei oder mehr Versionen auseinander, da jeder Client dann unabhängig von einem anderen die Kryptokeys generiert. Imho ist es da sinnvoller, die wallet.dat in einem Truecryptcontainer auf einem USB-Stick zu lagern und dem Client immer die Adresse der wallet zu übergeben.

--berndl

Da kann man "Danke" sagen: 1Me3icRWdw6znvJ6TeUjwp6SXuqq7UnpoT

Get a 10% lifetime discount on the MtGox competitor "TradeHill" (now with EUR market!) via: http://www.tradehill.com/?r=TH-R11309

-- berndl dankt
jimon
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


btcbase.com


View Profile WWW
July 28, 2011, 11:03:00 AM
 #5

In meinen Augen ist der Weg die wallet auf einem externen Datenträger zum Transport mitzunehmen auch die beste Variante.
Falls du interessierst an einer Anleitung dazu bist (inklusive dem Erstellen eines Containers mit TC), verweise ich dich auf dieses Tutorial:
http://btcbase.com/2011/07/04/die-verschlusselte-und-versteckte-wallet-dat/

Greets, jimon

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!