Bitcoin Forum
September 19, 2019, 01:26:36 PM *
News: If you like a topic and you see an orange "bump" link, click it. More info.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Passwort Manager Software - Fragen und Empfehlung  (Read 199 times)
supertee
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 672
Merit: 255



View Profile WWW
April 25, 2018, 12:48:56 PM
 #21

Nie im Leben würde ich alle Wallets auf einen Rechner laden. Ich habe verschiedene VPS, welche ich einstufe, ob ich das Wallet als sicher empfinde. Dann habe ich noch experimentelle, bei neuen Währungen, etc... Da ist immer mal wieder ein Virus oder etwas dabei, dass Bitcoin Wallets aufsucht und leer (wenn nicht verschlüsselt, oder halt das Passwort versucht zu knacken.

Ledger, Trezor.. Die Keys habe mehrfach verschlüsselt an zwei Orten abgelegt (zero knowledge cloud, damit ich im Notfall von überall ran komme, und noch auf nem Laptop mit verschlüsselter Disk).

Guter Ansatz, die Benennung der Files auf der Could am besten auch unauffällig gestalten.

Die Benennung ist egal, das sieht keiner auf ner zero knowledge Cloud, da hast du den einzigen Schlüssel zum ganzen "Filesystem".

Passion.
1568899596
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568899596

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568899596
Reply with quote  #2

1568899596
Report to moderator
1568899596
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568899596

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568899596
Reply with quote  #2

1568899596
Report to moderator
1568899596
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568899596

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568899596
Reply with quote  #2

1568899596
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1568899596
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568899596

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568899596
Reply with quote  #2

1568899596
Report to moderator
1568899596
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568899596

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568899596
Reply with quote  #2

1568899596
Report to moderator
Bambulee
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 532
Merit: 297



View Profile
April 25, 2018, 07:10:17 PM
 #22

Wenn du es nur für Windows brauchst nimm das Orginal
https://keepass.info

Ansonsten für alle anderen Betriebssysteme den Fork KeePassXC
https://keepassxc.org/

der von dir angesprochene Fork KeePassX wird seit 2 jahren nicht mehr weiterentwickelt.

Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1832
Merit: 1072


View Profile
April 26, 2018, 05:23:37 AM
 #23

Es soll dann jetzt bei mir ein Macbook Pro 13" aus mid 17 werden.
Konfig: Intel Core i5 Prozessor, 3,10GHz, 8GB Ram, 256 Gb SSD + Touchbar

Anwendungen: Bearbeitung der selber gemachten Fotos und alles rund ums Thema Krypto-Währungen. 
Spricht etwas dagegen aus eurer Sicht?


100% dagegen weil du soweit es sich aus deinen Fragestellungen und Informationen die du postets rauslesen lässt, das du von Rechnersicherheit keinen Plan hast. Daher ist es keine gute Idee, Wallet und Arbeitsumgebung auf einem Rechner zu haben. Wie sicher Apple ist, frag mal all die Mädels in Holywood die ihre Badezimmerselfies in die Cloud gelegt haben(und garnicht wussten, das ihre Einstellung überhaupt erst dazu geführt hat). Stichwort Frappening

Und dabei würde ich noch sagen, das Apple sicherer als Windows ist im Grundaufbau. Weil dort eben alles von Apple streng kontrolliert wird, hingegen bei Windows völlig Freiheit herscht.

Glaub einfach mal den Leuten hier, kauf dir 2 Kisten. Wenn du es sicher haben willst, seperate Kiste ohne Netz oder allenfalls ganz kurz, immer dann wenn du etwas transferieren willst. Ansonsten Netzkabel draussen. Keinen Browser, den IE stellst einfach auf einen Proxy der nicht vorhanden ist und schon findet er das Loch auch nicht mehr. Und wenn du so ein nettes kleines Netbook nimmst mit 10" Bildschirm hast du etwas das du mitnehmen kannst oder in den tresor legen.

Dann ab und zu ein Backup machen. Und das am besten zippen und mit einem Passwort verschlüsseln. ZIP kann AES256. Dazu ein 20 Zeichen langes Passwort. Ich habe da neulich ein ziemlich gutes Schema gefunden. Nimm zwei Tiernamen die dir zusagen und die du dir merken kannst. Elefant+mauS oder Kätzchen/Tiger, schlangE-Hase. Kann man sich wirklich gut merken, hat genug Wahlmöglichkeiten und legt viele Sonderzeichen rein. Wird zwar im Wörterbuchattack geknackt werden, aber gegen Wörterbuchattack müsste man sich einen Zettel schreiben mit einer absoluten Zufallskombinaton und den immer bei sich tragen. Ansonsten dürfte jedes kopfmerkbare Passwort im Wörterbuch auch auftauchen. Wörterbuchattack umfasst heute bei Deutsch bereits weit über 10^10 Worte und Wortkombinationen. Mehr als du in deinem Leben jemals sprechen wirst. Sogar als Politiker.
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2450
Merit: 1173



View Profile
May 16, 2018, 01:02:20 PM
Merited by qwk (2)
 #24

ich bin über
https://bitwarden.com/
gestolpert.

Das ist auch ein Passwort Manger mit ner menge plugins, tools, und programmen.
Soweit so standard.

Interessant ist dass man das alles wohl auch selbst Hosten kann, also seine Daten auf seinem Rechner speichern kann. (auch wenn das eh verschlüssselt gespeichert ist)

Nur ist hier dann das Probelm dass nur eine Docker Installösung angeboten wird. Hat sich das schonmal jemand angesehen und evtl den Docker install sich auch angesehen hat?
Oder hat hier jemand was negatives gehört über den Dienst/Tool/software


If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!