Bitcoin Forum
December 11, 2016, 12:26:50 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin-Marketing  (Read 7417 times)
Marco
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16



View Profile WWW
March 11, 2011, 11:02:13 AM
 #1

Hallo,

ich habe heute Emails an den Chaos Computer Club versendet, um auf Bitcoin hinzuweisen und die Möglichkeit, damit Spenden zu erhalten.
Vor einiger Zeit gab es schon ein derartiges Bemühen, was offenbar fehlgeschlagen ist. (http://bitcointalk.org/index.php?topic=1422.60)

Habe an office@ccc.de geschrieben. Die Adresse wird aber nach eigenen Angaben nur sehr schleppend abgearbeitet.
Deswegen habe ich ebenfalls die Lokalgruppen in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München angeschrieben. Die haben auch eigene Spendenkonten.
[Text im Anhang]

Sollte es Reaktionen geben, stelle ich das auch hier herein.
---

edit: Anhang funktioniert leider nicht: "An Error Has Occurred!
The upload folder is full. Please try a smaller file and/or contact an administrator."
Wen kann ich hier benachrichtigen?

Quote
Hallo liebe Hacker beim CCC,

sehr wahrscheinlich habt ihr bereits von Bitcon erfahren, einer digitalen Open-Source-Krypto-Währung basierend auf einem P2P-Netzwerk.

Projekt-Seite: http://bitcoin.org/

Durch die Beschäftigung mit dem laufenden Niedergang staatlicher Geldsysteme mit ungedecktem Papiergeld, bin ich auf diese Währung gestoßen. Als Informatiker habe ich tiefer nachgeforscht in den Konzepten bis in den Quellcode und war nach eingehender Prüfung von dem genialen Konzept begeistert. Seit einiger Zeit schreibe ich eine möglichst allgemein verständliche deutsche Informationsseite über Bitcoin auf http://go-bitcoin.com/

Ich finde die Währung und die Technologie dahinter sehr hilfreich und möchte zur Verbreitung und Bekanntmachung beitragen. Sie paßt äußerst gut zur Hackerethik und vertritt deren Werte und Standpunkte: Sicherung vor der Datenkrake, Dezentralisierung, Freiheit, Privatheit und Stärkung des einzelnen gegenüber zentralisierter Systeme, Selbstbestimmung, freiheitlicher Datenaustausch.

Gibt es bereits Diskussionen, eine verbreitete Meinung oder sogar Veröffentlichungen zu Bitcoin im CCC? Über Hinweise wäre ich dankbar.

Ich würde mich freuen, wenn der CCC Bitcoin als Spendenmöglichkeit akzeptieren könnte, da damit ein weithin sichtbares Signal zu dessen Vertrauenswürdigkeit gesetzt werden kann.
Ähnliches ist in den USA geschehen, als das EFF begann, Bitcoin für Spenden anzunehmen.
Ich habe darüber geschrieben
http://go-bitcoin.com/2011-01-23-eff-ein-schritt-zu-zensur-resistenter-w%C3%A4hrung

Um Bitcoin-Spenden zu erhalten genügt es, die Software herunterzuladen und die erste erzeugte Bitcoin-Adresse zu veröffentlichen.

Im Bitcoin-Forum (http://bitcointalk.org/) stehen bereits Freiwillige bereit, die im Falle der Veröffentlichung sofort Bitcoin an den CCC spenden würden.

Der aktuelle Wert von Bitcoins in EUR/USD kann auf Wechselmärkten eingesehen werden, z.B. mtgox.com, ua. Derzeit etwa bei 0,80 USD pro Bitcoin.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Marco Holmer

__
Dipl.-Inf. Marco Holmer
<Kontaktdaten>
http://go-bitcoin.com

Gruß
Marco

www: http://go-bitcoin.com (http://go-bitcoin.com) | twitter: gobitcoin
1481416010
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416010

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416010
Reply with quote  #2

1481416010
Report to moderator
1481416010
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416010

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416010
Reply with quote  #2

1481416010
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481416010
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416010

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416010
Reply with quote  #2

1481416010
Report to moderator
S3052
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946


BTC Up or Down? go to www.bullbearanalytics.com


View Profile WWW
March 11, 2011, 06:55:08 PM
 #2

Klasse Initiative!

Und go-bitcoin ist auch eine sehr gute deutsche Seite.

>15years analysis experience

Always do your own due diligence & consult your financial advisor. Never invest unless you can afford to lose your entire investment.

http://twitter.com/BitcoinAnalyst

Subscribe here
Max Stirner
Member
**
Offline Offline

Activity: 93



View Profile
March 12, 2011, 04:52:11 PM
 #3

Super! Wenn der CCC Bitcoins als Spenden akzeptieren würde, wäre das ein Riesenschritt für die
Entwicklung von Bitcoin in Deutschland.


Danke Marco!

Marco
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16



View Profile WWW
March 14, 2011, 07:35:15 PM
 #4

Hallo,

Danke für die freundlichen Antworten, freut mich.

Leider ist bis jetzt vom CCC nichts gekommen. Ehrlich gesagt, war das auch mein Eindruck dieser Gruppierung. Es ist gar nicht richtig klar, was da genau passiert, was die eigentlich wollen - es scheint deswegen auch keinen zu geben, der zuständig ist für Fragen von außen.
Naja, ich will das auch nicht vorschnell abschreiben.
Vielleicht kommt ja noch etwas. Ich meine nur: Wenn man warten würde, bis der CCC oder jemand anders Bitcoin promotet, dann können wir bis in alle Ewigkeit warten.

Darum habe ich ja auch einfach mal "frei Schnauze" angefangen mit der Seite, auch wenn ich nicht besonders viel Zeit hineinstecke. Ich schreibe eben abschnittweise, wenn gerade etwas Neues vorhanden, Zeit ist, mich etwas interessiert.
Falls jemand Lust verspürt, mitzuhelfen, der ist herzlich eingeladen, selbst Artikel zu schreiben, Erklärungen zu Bitcoin oder auch nur News und Tweets zu sammeln. Ich freue mich über Mithilfe. Das ist ein reines Enthusiasten-Projekt. Leider kann ich keine Gegenleistung bieten. Kriege auch nichts dafür.

Gruß
Marco

www: http://go-bitcoin.com (http://go-bitcoin.com) | twitter: gobitcoin
Blitz­
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


"Cut Your Loose"


View Profile
March 14, 2011, 07:57:43 PM
 #5

Ich persönlich finde es einfach nur peinlich, dass vermeintlich fortschrittliche Organisationen wie der CCC und die Piratenpartei offenbar null Ambitionen diesbezüglich zeigen. Regt mich auch ein bisschen zum Nachdenken an …
Jedenfalls habe ich gehört, dass der CCC in Berlin Bitcoin abgeneigt sein soll (wegen irgendwelcher Verschwörungstheorien), München z.B. soll aber interessiert sein. Hoffentlich kommt also noch eine Antwort.

Recht so, mach dir keinen Stress wegen deiner Seite. So, wie ich die Situation abschätze, besteht zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht genug deutschsprachige Nachfrage nach kürzeren Informations-Intervallen zu Bitcoin, go-bitcoin ist schon überaus gut aufgestellt als erste Anlaufstelle.

Für am Wichtigsten halte ich es derzeit eigentlich, wieder in größere Medien mit Bitcoin zu kommen. Man kann am Preis gut sehen, dass die Nachfrage stagniert und nicht mit der Inflation der Geldmenge mithält. Ich denke, es gibt noch sehr viele Menschen, die die Währung in ebendiesem Stadium interessieren könnte (Investoren, Technikaffine, Visionäre) und noch nie etwas davon gehört haben.

"Bitcoin had been transformed from an anarachistic challenge to the financial status quo, to the crypto spawn of Satan, fuelled by cut-throat greed and delusions of avarice." - MatTheCat
"these people don't seem to want to stop till Bitcoin is completely destroyed and left like an old cum rag in the corner of the room." - ShroomsKit
S3052
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946


BTC Up or Down? go to www.bullbearanalytics.com


View Profile WWW
March 14, 2011, 09:39:36 PM
 #6

ich stimme allem zu, insbesondere der notwendugkeit, neue leute anzusprechen.

In erster linie investoren, businessangels und trader.

Ich vermarkte bitcoins auf einigen foren zb forexfactory.com, wallstreet-online.de

Damit habe ich einige groessere investoren uebsrzeugt und dies hat geholfen bitcoins von 0.3 auf 1.1$ steigen zu lassen.

Ich schaffe es allersings alleine nicht mehr. Vielleicht koennt ihr euch auch auf obengenannten foren anmelden und mitmachen, und auch neue ideen einbringen

>15years analysis experience

Always do your own due diligence & consult your financial advisor. Never invest unless you can afford to lose your entire investment.

http://twitter.com/BitcoinAnalyst

Subscribe here
Marco
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16



View Profile WWW
March 19, 2011, 06:04:54 PM
 #7

Hallo,

Neues vom CCC in München:
Anscheinend eine Reaktion - Habe zwar bis jetzt keine Antwort bekommen, aber auf der öffentlichen Mailingliste wurde mitgeteilt, daß es einen Vortrag gibt: am Di. 22.3.2011 um 20.00 Uhr, Balanstr. 166.

http://wiki.muc.ccc.de/mehrvortraegewagen

Gruß
Marco

www: http://go-bitcoin.com (http://go-bitcoin.com) | twitter: gobitcoin
JackSparrow
Member
**
Offline Offline

Activity: 116



View Profile
April 03, 2011, 09:09:54 PM
 #8

Das Portal Ubuntuusers bittet mal wieder um Spenden, vlt würde denen Bitcoins auch mal ganz gut tun, was denkt ihr?

Anscheinend eine Reaktion
Das wage ich zu bezweifeln, wahrscheinlich war der Vortrag vorher geplant Wink.

Schöne Woche Euch!
Max Stirner
Member
**
Offline Offline

Activity: 93



View Profile
April 11, 2011, 08:49:54 PM
 #9

Mir ist gerade der Gedanke gekommen, dass eine paar "Postwurfsendungen" in Studenten
wohnheimen keine schlechte Idee wäre für Bitcoin zu werben.
Wir brauchen nur eine Druckvorlage, so dass man aus eine DinA4 Seite sagen wir mal
6 Flyer machen kann. Das ganze ist dann halt Schwarzweiss aber was solls.
Für ein paar Euros könnte man einen ganzen Campus beimpfen. Das sollte eigentlich
klappen.
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
April 12, 2011, 08:54:45 AM
 #10

* SmokeTooMuch outet sich als Student
Ich wäre nicht abgeneigt meine Kommilitonen zu bekehren.

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
JackSparrow
Member
**
Offline Offline

Activity: 116



View Profile
April 24, 2011, 01:09:32 PM
 #11

Moin,

heute wird auf dem Easterhegg in Hamburg um 19.00 ein Vortrag[1] zum Thema stattfinden.

Aus dem Wiki:
Quote
Was ist das Easterhegg?

Das Easterhegg ist die zweitgrösste, regelmässig durchgeführte Veranstaltung des Chaos Computer Clubs. Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet, vereinzelt auch aus dem Ausland. Es besteht hauptsächlich aus Workshops, weniger aus reinen Vorträgen. Abgedeckt wird das ganze Spektrum von Technik über Netzkultur bis zum Szenetreff. Die Veranstaltung bietet eine Fülle an hochklassigen Workshops und Vorträgen. Dazu kommt, dass das Easterhegg unschlagbar preiswert ist, da es nichtkommerziell ist und alle Beteiligten ehrenamtlich arbeiten.

Es ist kein Riesenschritt, aber ein Schritt.

Einen schönen Sonntag noch!

JackSparrow

[1] http://eh2011.hamburg.ccc.de/fahrplan/events/4415.de.html
Max Stirner
Member
**
Offline Offline

Activity: 93



View Profile
April 24, 2011, 10:35:48 PM
 #12

Gute Aktion! Wir brauchen dringend mehr Bitcoin-Akzeptanz in Deutschland!
Na wie war die Resonanz?
Danube
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 41



View Profile
April 25, 2011, 10:47:49 PM
 #13

Würde mich auch interessieren :-).
Wir müssten gulli oder heise dazu bringen, über Bitcoin zu berichten. Gerade gulli könnte kooperativ sein.
JackSparrow
Member
**
Offline Offline

Activity: 116



View Profile
April 27, 2011, 04:12:35 PM
 #14

Die Referenten hatten sich einen Tag davor entschieden den kurzen Vortrag zu halten, insofern konnten sie nicht alle Fragen (besonders die technischen) beantworten, die Folien waren eher Mau und zum Teil wirkte es eher wie eine Podiumsdiskussion (ist aber auch sonst keine Seltenheit, Zwischenfragen und Ergänzungen waren auch ausdrücklich erwünscht).

Ich denke die Message ist angekommen und die meisten Teilnehmer wissen jetzt worum es geht. Kritische Punkte sind aber auch aufgekommen (Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit meines Gedächnisses Wink ) .

  • Was passiert wenn Leute ihre PrivateKeys verliernen, geht dann die Geldmenge nicht irgendwann gegen Null?
  • Kann man durch genug Rechenpower das System manipulieren?
  • Wie kann man im Kiosk an der Ecke etc. bezahlen? Muss man dann 20 Minuten (und mehr) auf sein Schokoriegel warten?
  • Was passiert bei einem Netsplit mit der Blockchain?
  • Hat sich ein Ökomome mal die Währung angesehen? Was sagen die dazu, wenn man einfach mal eine neue Währung erschafft? Kann das nur "in die Hose" gehen?
  • ... mehr fällt mir gerade nicht ein Wink

Nach (und vor) dem Vortrag wurde weiterhin fleißig diskutiert, ich denke das Thema sollte somit angekommen sein. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt.
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
April 27, 2011, 05:00:20 PM
 #15

Die Fragen wurden bereits alle einmal im Forum gestellt.
Wenn es die Leute interessiert, könnte man sich ja mal die Mühe machen und die betreffenden Threads raussuchen.

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass auch immer mehr Deutsche Interesse an Bitcoin zeigen Wink

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
JackSparrow
Member
**
Offline Offline

Activity: 116



View Profile
April 27, 2011, 06:14:31 PM
 #16

Wenn es die Leute interessiert, könnte man sich ja mal die Mühe machen und die betreffenden Threads raussuchen.
Ne deutsche FAQ wäre sicherlich sinnvoll. Könnte man ja auch Sticky machen. Später könnte man die Antworten dann auch in's Wiki übernehmen.
womburger
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1


View Profile
June 01, 2011, 06:55:46 PM
 #17

Hallo,

also ich muss zugeben ich habe heute erst von BitCoin gehört. Die Piratenpartei prüft schon auf unterschiedlichen Ebenen ob wir Bitcoins einsetzen können.
Ich bin auf Bezirksebene bei der PPD aktiv und werde versuchen das wir es dort auch einsetzen.


Funkypala
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
July 07, 2011, 05:39:43 PM
 #18

Hey Leute ich hab mal bei amazon.de angefragt, ob die Bitcoins akzeptieren und guckt euch mal die Antwort an:

Guten Tag,

derzeit bieten wir die Zahlungsoption "Bitcoins" nicht an. Amazon.de akzeptiert die Kreditkarten Visa,
Eurocard (MasterCard) und American Express sowie Bankeinzug und Zahlung auf Rechnung.

Genauere Informationen finden Sie auf unseren Hilfe-Seiten:

http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=504926

Allerdings verfolgen wir gespannt das Geschehen bei der Entwicklung und Anwendung neuer Zahlungssysteme.
Daher habe ich eine Kopie Ihrer E-Mail an die zuständige Abteilung weitergeleitet und bedanke mich
für Ihre Anregung!




Mit so einer aufgeschlossenen Antwort hätte ich kaum gerechnet.

Ich denke, wenn ihr vorhabt irgendwo was zu kaufen, dann solltet ihr in Zukunft immer fragen, ob auch Bitcoins schon akzeptiert werden. Je mehr Leute danach fragen um so eher kommt es in die Köpfe der Shopbetreiber, dass das ihren Umsatz vergrößern kann.

Achtet nur drauf, dass ihr niemanden vollspammt Wink
redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 198



View Profile
July 07, 2011, 06:18:55 PM
 #19

Hey Marco,
der CCC ist nichtmal gemeinnützig. Wie sollen die dann Spenden akzeptieren? Außerdem scheint der CCC mehr als Genug Geld zu haben, denn die Mitgliedsbeiträge werden auch nicht wirklich eingezogen. Wer zahlt der zahlt halt und wer es lässt bekommt nach 3 Jahren mal nen kurzen Brief aber sonst auch nichts.

Den Brief hättest du richtigerweise an die Wau-Holland-Stiftung schreiben sollen. Die Wau-Holland-Stiftung ist gemeinnützig anerkannt und trägt teilweise Kosten von Events des CCCs und gibt auch Gelder weiter für Sachen die Sie für wichtig finden (z.B. letztes Jahr an Wikileaks).

redd

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!