Bitcoin Forum
November 13, 2018, 05:42:19 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.0 [Torrent].
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Investor gesucht für Hub nähe Barcelona  (Read 60 times)
Crypomedian
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8
Merit: 0


View Profile
October 30, 2018, 12:22:22 PM
 #1

Sehr geehrte Member of Bitcointalk,


Wir suchen Private Equity in Höhe von 300.000€ für einen Real Estate/Cannabis/Blockchain Hub in Katalonien. Im Moment sind wir 3 Teammitglieder und seit über 2 Jahren im Blockchain- und Cannabismarkt tätig sind. Ich selbst war Projektleiter einer der größten Krypto-Mining-Farm Österreichs und möchte nun mit meinen 2 Kollegen einen Hub starten. Unsere Kernbereiche sind: Softwareentwicklung, Hardware-Engineering, Webentwicklung, Web 3.0, NFT (Ethereum 1155.1404 Standard), Hydroponik, Aeroponik, Immobilien, Bots, Blockchain-Wirtschaft, Wirtschaft, erneuerbare Energien, Fintech, Blockchain, Hanf, cbd.

Unser Ziel ist es, einen solchen Hub in der Nähe von Barcelona zu bauen, um einen Thinktank oder eine Community vor Ort aufzubauen. Ich habe bereits Erfahrungen im Silicon Valley und Crypto Valley gesammelt und bin mir absolut sicher, dass ein solches Valley in Katalonien sehr gute Chancen hätte, ein zentraler Punkt für Menschen wie uns zu werden.

die 300.000€ werden benötigt für:
Immobilien mit Grundstücken für Landwirtschaft und Skalierung von Immobilien ( Co-Arbeitsfläche für Neumitglieder und zusätzlicher Garten) (200.000€)
Prototyp Aeroponik + Hydrokultur + Forschung + Lernplattform (30.000€)
Mit diesem Produkt könnte ein profitables Unternehmen gegründet werden

Marketing für Events und Community Building + non fungible Token als Zahlungsmittel für das eigene Hub-Ökosystem (40.000€)
Restbetrag als Speicher für Lizenzen, Partner, Hardware usw. ( 30.000€ )

Unser Team kann sich in Katalonien selbst versorgen und wir werden uns kein Gehalt zahlen, da wir ein Einkommen besitzen. So leben wir dort autag und können uns rund um die Uhr auf die Community und den Hub konzentrieren.

Schwerpunkt des Hubs ist die Diversifikation in Forschung und Konzeption für innovative Produkte/Projekte, die im Bereich der Technologie und auf dem Weg zum gesellschaftlichen und politischen Wandel tätig sind. Um diese Diversifikation zu erreichen, wenden wir Technologie und Forschung von Fall zu Fall an, abhängig von den sozialen Bedingungen und unserer aktuellen Analyse.

( ab Mitte November sind wir auch vor Ort, vorerst eingemietet um die Umgebung besser kennen zu lernen )
Derzeit sind wir auf der Suche nach Finanziellen Möglichkeiten, aber auch interessierte die mitmachen oder uns unterstützen in Bereichen wie Developing, Research, engineering usw.

@blocktimespare für telegram  
Make sure you back up your wallet regularly! Unlike a bank account, nobody can help you if you lose access to your BTC.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
AnoniX1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20
Merit: 0


View Profile
November 09, 2018, 04:55:44 AM
 #2

Warum nicht in Deutschland?
Damit hätte man wesentlich bessere Chancen Investoren zu finden.

Alles was man über Katalonien hört ist, dass sie die in Europa wohl extremsten sind im Vorhaben sich unabhängig zu machen. Stell dir vor ihr baut alles auf und zack werden komplett andere Gesetze die vielleicht sogar nicht der EU angehören und dann stehst du da.
Darauf hat kein Investor Lust.

Also die Idee und das Vorhaben ist super. Macht das in DE und startet ein crowdfunding und ich denke es könnte funktionieren.

Viel Glück
Crypomedian
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8
Merit: 0


View Profile
November 09, 2018, 12:18:37 PM
 #3

Hi AnoniX1

Die Gesetzeslage in Deutschland sieht unserer Meinung nicht besonders gut aus, weder für Blockchain Unternehmen/Vereine noch für solche im Cannabis Bereich. In Katalonien hingegen dürfen wir sehr wohl für den Eigenbedarf kultivieren und damit auch unsere Anlage bauen/entwickeln.

Ich poste hier mal 2 Links dazu wie es gerade in Katalonien/Spanien aussieht
https://www.ccn.com/catalonia-considers-e-residency-program-separate-digital-currency-report/ / Wäre Perfekt für Ausländer die nach Katalonien kommen wollen um an dem Hub mitzuwirken

https://grizzle.com/spain-legalize-cannabis/
die Podemos machen druck, immerhin die zweitgrößte Partei

Wenn wir in unserem Hub ein eigenes Ökosystem mit einer digital currency bauen und diese nicht zum traden sondern zum verteilen genutzt wird dürfte diese Steuerbefreit sein auf Transaktionen, eben weil Katalonien ja auch eine digital currency einführen möchte.

Dies uns weitere Punkte haben uns nach langer Recherche zu Katalonien geführt.

Trotzdem danke für das Kommentar Smiley

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!