Bitcoin Forum
January 19, 2021, 06:30:17 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Weihnachts-Merit  (Read 476 times)
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2226
Merit: 1217


Escrow Treuhandservice


View Profile
December 30, 2018, 09:21:14 AM
 #21

Da macht jemand ne Auswertung über die Meritverteilung..

https://bitcointalk.org/index.php?topic=4657305.0

1611037817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611037817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611037817
Reply with quote  #2

1611037817
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1611037817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611037817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611037817
Reply with quote  #2

1611037817
Report to moderator
1611037817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611037817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611037817
Reply with quote  #2

1611037817
Report to moderator
1337leet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1118
Merit: 503



View Profile
December 30, 2018, 09:41:37 AM
 #22

Im deutschen Bereich 100 Posts / Merit im Schnitt.
Dann braucht man ja nur schlappe 50.000 posts um aufzusteigen - ein Kinderspiel.

Und genau aus dem Grund bin ich hier nur noch alle paar Monate mal. 
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2226
Merit: 1217


Escrow Treuhandservice


View Profile
December 30, 2018, 09:53:35 AM
 #23

Man ist doch nicht nur hier um "aufzusteigen" sondern um sich auszutauschen, schlau zu machen, anderen zu helfen, auf dem aktuellen Stand zu bleiben, usw.

--> So ist zumindest meine Sicht

Und eine echte Alternative gibt es nicht, das Bitcointalk Forum ist nun mal das beste / best besuchte Forum.

Viele Grüße
Willi

trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 534



View Profile
December 30, 2018, 10:13:01 AM
Last edit: December 30, 2018, 10:24:30 AM by trantute2
Merited by chenille (1)
 #24

Merit ist die dümmste Erfindung die ich hier jemals gesehen habe... durch diesen Müll wird es nahezu unmöglich aufzusteigen.
Um von Hero auf Legendary zu kommen benötigt man 500 Merit Punkte... ich glaube so viele hat im gesamten Forum noch keiner bekommen...

Dumm nicht, aber ungeschickt, undurchdacht und von oben aufoktroyiert.

Insbesondere, da es Legendaries gibt, welche einfach nur deshalb Legendaries sind, weil sie hier lang genug rumgehangen haben. Irgendwann ist man halt Legendary (vllt nach 3 Jahren wenn man regelmässig was schreibt). Legendaries haben by default 1000 Merits und können auch gleich 100 vergeben. Gleichzeitig können sie (mehr) Geld über Signaturkampagnen mit ihren Beiträgen verdienen. Für neue Accounts sind diese Level praktisch unerreichbar.

(Jetzt kommt etwas provokante Systemkritik:) Da es also offensichtlich auch ums Geld geht, so KÖNNTE man meinen, dass sich die "herrschende" Klasse gegen Emporkömmlinge schützt, da der Pool an Legendaries nur noch vernachlässigbar wächst, und das Geld weiterhin an die selben Leute verteilt wird. Niemand gibt gerne etwas ab, von dem er meint, dass er es vermeintlich rechtmäßig verdient hat, ob derjenige nun zufällig (z.B. durch Geburt, Vitamin B u.ä.) in die Situation geraten ist oder nicht (Kaiser, König, Adel, Berufspolitiker, Beamte u.ä.). Es gibt im deutschen Subforum eine handvoll Leute, welche man mit Fug und Recht als Meritsinks bezeichnen könnte. Und irgendwann wird auch einer mal das Level eines Legendary erreichen aber das wird dauern. Solch ein Legendary ist mit den Aktuellen ganz und gar nicht vergleichbar, schlicht weil er einen ganz anderen Weg gehen musste!

Das Meritsystem macht dennoch Sinn, aber nur, UND NUR (!), wenn alle Accounts bei Null angefangen hätten. Der Legendary-Status hätte ja bestehen bleiben können und auch der Status einer Meritsource hätte vergeben werden können an Nutzer, welche schon lange im Forum unterwegs sind und das Vertrauen verdient haben. Die Vergabe von Signaturkampagnen wäre dann früher oder später an die Merits gekoppelt worden. Letztendlich wäre dann ein Aufstieg bei einer bestimmten Meritanzahl, deren Wert im Moment vollkommen willkürlich gewählt ist, unnötig gewesen. Man hätte schlicht die absolute Anzahl an Merits verrechnen können. Auch wäre es dann viel leichter einzuschätzen, was ein Legendary auf dem Kasten hat. Aktuell ist der Status eines Legendaries nämlich ziemlich ehrfurchtgebietend, selbst wenn dann (manchmal) nur heisse Luft kommt. Viele Newbies äussern sich deshalb vielleicht gar nicht zu bestimmten Themen, weil sie wissen, dass sie wegen ihres Status nicht gehört werden.

Imho ist das aktuelle Meritsystem ganz und gar nicht durchdacht, was die Fairness und Vergleichbarkeit angeht. Natürlich gibt es Nutzer die versuchen das teilweise aufzubrechen (die ein oder andere Meritsource). Aber ich kann mir gut vorstellen, dass das in Arbeit ausarten kann, wenn man jeden Monat x Merits vergeben soll. Trotzdem sind diese Mühen schlussendlich zum Scheitern verurteilt, weil das System schon von Geburt an krankt.
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2226
Merit: 1217


Escrow Treuhandservice


View Profile
December 30, 2018, 11:21:32 AM
 #25

Du malst da schon etwas schwarz.
Ich für mich interessiert das Merit nullkommanull, ich bin stolz auf meinen Trust und SignaturKampagnen zum Geld verdienen habe ich noch nie benutzt. Also bitte nicht alle über einen Kamm scheren.

Gebe dir aber recht, man hätte das Thema auch anders gestalten können.

Viele Grüße
Willi



mole0815
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1148
Merit: 1516


Join the world-leading crypto sportsbook NOW!


View Profile
December 30, 2018, 12:13:47 PM
 #26

Merit ist die dümmste Erfindung die ich hier jemals gesehen habe... durch diesen Müll wird es nahezu unmöglich aufzusteigen.
Um von Hero auf Legendary zu kommen benötigt man 500 Merit Punkte... ich glaube so viele hat im gesamten Forum noch keiner bekommen...

Doch die gibt es... ich selbst habe bei 0 begonnen und bin stolz auf das was ich erreicht habe Wink
Hier wurde das Thema Merit ja bereits ausführlich besprochen: https://bitcointalk.org/index.php?topic=2818999.0

Und auch in x anderen Beiträgen hier im Forum. Es hat Vor- und Nachteile... eher zweiteres wenn man neu ist aber es macht das Leben hier ehrlich gesagt um einiges spannender als wenn es egal ist welche posts man schreibt Smiley

//edit: aber bei einem stimme ich voll und ganz zu... richtig gut bzw. aussagekräftig wäre das alles nur wenn alle bei 0 gestartet hätten. Also Ränge belassen und merits von 0 weg... denn so ist die Zahl nicht wirklich vergleichbar.

chenille
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 162


chenille!


View Profile WWW
December 30, 2018, 06:31:59 PM
 #27

Vielen Dank und schöne Feiertage  Cheesy
Dankeschön und auch von mir schöne Feiertage und einen guten rutsch schon mal ins neue Jahr !  Smiley
Vielen Dank chenille und Frohes neues Jahr!
Ja dankeschön, euch auch und allen anderen hier ebenfalls  Smiley

Wenn ich nächstes Jahr noch genug sMerit haben sollte, gibt es vielleicht eine zweite Runde, Weihnachts-Merit 2 sozusagen  Wink

chenille
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 162


chenille!


View Profile WWW
December 30, 2018, 07:50:32 PM
Merited by trantute2 (1)
 #28

Merit ist die dümmste Erfindung die ich hier jemals gesehen habe... durch diesen Müll wird es nahezu unmöglich aufzusteigen.
Um von Hero auf Legendary zu kommen benötigt man 500 Merit Punkte... ich glaube so viele hat im gesamten Forum noch keiner bekommen...

Dumm nicht, aber ungeschickt, undurchdacht und von oben aufoktroyiert.

Insbesondere, da es Legendaries gibt, welche einfach nur deshalb Legendaries sind, weil sie hier lang genug rumgehangen haben. Irgendwann ist man halt Legendary (vllt nach 3 Jahren wenn man regelmässig was schreibt). Legendaries haben by default 1000 Merits und können auch gleich 100 vergeben. Gleichzeitig können sie (mehr) Geld über Signaturkampagnen mit ihren Beiträgen verdienen. Für neue Accounts sind diese Level praktisch unerreichbar.

(Jetzt kommt etwas provokante Systemkritik:) Da es also offensichtlich auch ums Geld geht, so KÖNNTE man meinen, dass sich die "herrschende" Klasse gegen Emporkömmlinge schützt, da der Pool an Legendaries nur noch vernachlässigbar wächst, und das Geld weiterhin an die selben Leute verteilt wird. Niemand gibt gerne etwas ab, von dem er meint, dass er es vermeintlich rechtmäßig verdient hat, ob derjenige nun zufällig (z.B. durch Geburt, Vitamin B u.ä.) in die Situation geraten ist oder nicht (Kaiser, König, Adel, Berufspolitiker, Beamte u.ä.). Es gibt im deutschen Subforum eine handvoll Leute, welche man mit Fug und Recht als Meritsinks bezeichnen könnte. Und irgendwann wird auch einer mal das Level eines Legendary erreichen aber das wird dauern. Solch ein Legendary ist mit den Aktuellen ganz und gar nicht vergleichbar, schlicht weil er einen ganz anderen Weg gehen musste!

Das Meritsystem macht dennoch Sinn, aber nur, UND NUR (!), wenn alle Accounts bei Null angefangen hätten. Der Legendary-Status hätte ja bestehen bleiben können und auch der Status einer Meritsource hätte vergeben werden können an Nutzer, welche schon lange im Forum unterwegs sind und das Vertrauen verdient haben. Die Vergabe von Signaturkampagnen wäre dann früher oder später an die Merits gekoppelt worden. Letztendlich wäre dann ein Aufstieg bei einer bestimmten Meritanzahl, deren Wert im Moment vollkommen willkürlich gewählt ist, unnötig gewesen. Man hätte schlicht die absolute Anzahl an Merits verrechnen können. Auch wäre es dann viel leichter einzuschätzen, was ein Legendary auf dem Kasten hat. Aktuell ist der Status eines Legendaries nämlich ziemlich ehrfurchtgebietend, selbst wenn dann (manchmal) nur heisse Luft kommt. Viele Newbies äussern sich deshalb vielleicht gar nicht zu bestimmten Themen, weil sie wissen, dass sie wegen ihres Status nicht gehört werden.

Imho ist das aktuelle Meritsystem ganz und gar nicht durchdacht, was die Fairness und Vergleichbarkeit angeht. Natürlich gibt es Nutzer die versuchen das teilweise aufzubrechen (die ein oder andere Meritsource). Aber ich kann mir gut vorstellen, dass das in Arbeit ausarten kann, wenn man jeden Monat x Merits vergeben soll. Trotzdem sind diese Mühen schlussendlich zum Scheitern verurteilt, weil das System schon von Geburt an krankt.
Auch wenn ein Meritsystem aufgrund der Forenstruktur nötig und sogar gut ist (ohne wäre es mittlerweile viel schlimmer) finde ich Teile der Kritik daran sehr begründet. Dass vor allem hohe Ränge ihre Positionen dadurch gefestigt haben und es für neue Mitglieder sehr schwer ist, dort hin zu gelangen, hat unzweifelhaft ein fades Geschmäckle. Da hierbei auch Geld im Spiel ist, wird dieser Punkt nicht unwichtiger.

Das Problem bei den damals fix pro Rang verteilen Merits, seien es jetzt 100, 250, 500 oder 1.000, ist die Tatsache, dass hier ein willkürliches Datum festgelegt wurde, ab dem es für neue Mitglieder ungemein erschwert wurde, im Rang aufzusteigen. Viele der vor-Merit Accounts haben durch mehr oder weniger triviale Posts einen hohen Rang erhalten, bei denen man heute ewig Newbie bleiben würde. Die spammen jetzt diverse Bereiche zu. Man erkennt sie besonders gut daran, dass sie auch heute noch nur ihre Startmerits von 100, 250, 500 oder 1.000 haben, vielleicht mal ein oder zwei Merit per Zufall.

Eine Lösung ist dafür bestimmt nicht einfach, aber ich empfinde es als deutliche Benachteiligung für alle neuen Mitglieder. Die Idee von trantute2, dass alle bei null anfangen müssten, wäre nach meiner Meinung fairer als die Variante, dass alle einfach so massenweise Startmerit bekommen, für den die Postqualität keinerlei Rolle spielt. Bestehende Mitglieder hatten ja auch in der Vergangenheit Posts erstellt, auf die es am ersten Merit-Tag gutes Merit gab.
Eine andere Idee wäre ein automatisches de-merit, bei dem man pro Monat eine bestimmte Menge an Merit verliert. Wie die Activity, nur anders herum. Dazu müsste man allerdings noch viel mehr Merit in Umlauf bringen und dann vielleicht 2 oder mehr Merit pro Monat abziehen, wenn der Account mindestens 5 posts oder so postet. Das würde die Accounts vor dem Verlieren des Rangs schützen, die komplett inaktiv sind (Satoshi etc.) oder nur gelegentlich posten, jedoch genau die Accounts betreffen, die ihre Startmerits benutzen, um für Signaturkampagnen Geld zu sammeln und dafür regelmäßig posten, obwohl sie immer noch keinen einzigen Merit auf einen guten Kommentar bekommen haben. 

Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!