Bitcoin Forum
April 19, 2021, 01:22:34 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Wie soll Ethereum als ein "Supercomputer" funktionieren, wenn alle Staken?  (Read 584 times)
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 79


View Profile
June 04, 2020, 07:30:05 PM
 #21

Vielleicht sollten wir einfach mal beide TE (Silber und ChefImGartenPavillion) fragen, wie sie das sehen und was sie eigentlich mit ihren Threads bewirken wollen?

Mir geht es in diesem Thread um die technischen Details und den finanziellen Anreiz, den die Miner früher hatten und der bei ETH2.0 fehlt. Darum habe ich auch ein eigenen Thread eröffnet und nicht in dem Kursverlauf Thread gepostet.
Warum soll bei ETH2.0 der finanzielle Anreiz fehlen?
Angenommen du hältst 1% der gestakten ETH, dann validierst du im Durchschnitt auch 1% aller Blöcke und bekommst dafür Rewards.
Miner heißen jetzt Validatoren und anstelle von Hardware benötigst du jetzt ETH.

Das ist mir schon klar, dass man für das Staken ein Reward bekommt (pro 32 ETH soll es 1.5 ETH p.a. geben). Nur fehlt halt beim ETH2.0 der Anreiz Rechenleistung für das Ethereum Netzwerk zur verfügung zu stellen und ganz ohne Rechenleistung kann es ja auch nicht funktionieren. Wenn die Rechenleistung von einer Foundation zur verfügung gestellt wird, dann ist das Ganze wieder zentral und kann jeder Zeit dicht gemacht werden, wenn z.b. ein Gericht eine entsprechende Verfügung erlässt und die Polizei die Rechner beschlagnahmt.
1618795354
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1618795354

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1618795354
Reply with quote  #2

1618795354
Report to moderator
1618795354
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1618795354

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1618795354
Reply with quote  #2

1618795354
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
aundroid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232
Merit: 1239



View Profile
June 04, 2020, 09:33:15 PM
 #22

Das ist mir schon klar, dass man für das Staken ein Reward bekommt (pro 32 ETH soll es 1.5 ETH p.a. geben). Nur fehlt halt beim ETH2.0 der Anreiz Rechenleistung für das Ethereum Netzwerk zur verfügung zu stellen und ganz ohne Rechenleistung kann es ja auch nicht funktionieren. Wenn die Rechenleistung von einer Foundation zur verfügung gestellt wird, dann ist das Ganze wieder zentral und kann jeder Zeit dicht gemacht werden, wenn z.b. ein Gericht eine entsprechende Verfügung erlässt und die Polizei die Rechner beschlagnahmt.
Bei PoW- Konsensmechanismen wie wir es aktuell in ETH1 haben, wird die Rechenleistung der Miner dazu verwendet Transaktionen zu bündeln, einen gültigen Block- Hash zu errechnen und einen Konsens im Netzwerk zu gewährleisten.
Es wird hier keine Rechenleistung dem Ethereum Netzwerk für andere Rechenaufgaben zur Verfügung gestellt.

Auf jedem Knoten läuft die EVM (Ethereum Virtual Machine), die Laufzeitumgebung.
Wenn du mit Solidity einen SMart Contract erstellst, wird er anschließend in Byte- Code kompiliert.
Anschließend muss man den Contract mit einer 'contract creation transaction' erstellen.

Die Smart Contracs werden auf jedem Knoten in jeder EVM ausgeführt. Genau das macht schließlich eine Blockchain aus.
Und genau das sorgt auch für das bekannte Skalierungsproblem. Deshalb ja auch Sharding.

►►►     MY TOPICS     ◄◄◄
➤ Blockchain Basics - FAQ DE    ➤ [Guide] Protect your Crypto: Security tips for your home computer & network DE | EN    ➤ Crypto SCAM - HowTo protect yourself EN    ➤ [CHECKLISTE] zur Bewertung von ICOs  DE
➤ [Overview] Exchanges, IEOs and their ROIs DE | EN   ➤ [Howto] Use Ledger Nano as Security Key DE | EN    ➤ [OVERVIEW] Recommended Crypto Telegram Bots  DE | EN    ➤ [Overview] GUI Miner DE | EN
➤ Activity, Merit und Ranganforderungen im Forum DE    ➤ Alternativen zu Piggy's Notification Bot DE    ➤ [Howto] Give Bitcoin as a gift  DE | EN
aundroid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232
Merit: 1239



View Profile
June 05, 2020, 03:45:46 PM
 #23

Den dann könnte sich ja sogar die Anzahl der Full Nodes im Netzwerk gegenüber der PoW Chain erhöhen.
Jeder Miner ist natürlich auch ein Full Node. Von daher wird sich da vermutlich nicht viel ändern.
Das gilt natürlich nur für Solo- Miner und nicht für Pool- Miner.

Ja das habe so grundlegend verstanden, aber wenn ich das richtig verstehe wird ja ein gewisser Block quast als Snapshot als Shard integriert.
Genau, irgendwann wird es einen Snapshot geben und dann folgt eine Migration als ETH1 Shard in der ETH2 Chain.

Ich könnte dann doch trotzdem einfach unabhängig davon aber weiter an ETH1 rumminen, oder?
Kann natürlich passieren, dass Miner einfach weiter minen.
Dann hätte man einen weiteren Fork, vergleichbar mit ETC.
Nur Developer stehen dann halt keine mehr dahinter.
Und die difficulty bomb müsste man 'raus-forken'.

Aber das könnte noch spannend werden.

►►►     MY TOPICS     ◄◄◄
➤ Blockchain Basics - FAQ DE    ➤ [Guide] Protect your Crypto: Security tips for your home computer & network DE | EN    ➤ Crypto SCAM - HowTo protect yourself EN    ➤ [CHECKLISTE] zur Bewertung von ICOs  DE
➤ [Overview] Exchanges, IEOs and their ROIs DE | EN   ➤ [Howto] Use Ledger Nano as Security Key DE | EN    ➤ [OVERVIEW] Recommended Crypto Telegram Bots  DE | EN    ➤ [Overview] GUI Miner DE | EN
➤ Activity, Merit und Ranganforderungen im Forum DE    ➤ Alternativen zu Piggy's Notification Bot DE    ➤ [Howto] Give Bitcoin as a gift  DE | EN
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!