Bitcoin Forum
February 01, 2023, 11:34:19 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: coindex® - erster digitaler Vermögensmanager für Kryptowerte 🤖📈  (Read 113 times)
kaikuljurgis (OP)
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 0


View Profile
June 13, 2019, 04:27:42 PM
 #1

Hey Leute,

gemeinsam mit meinem Mitgründer Sergio habe ich im Sommer 2018 mit coindex® (ehemals coinsafe) ein Projekt gestartet, mit dem wir Deutschlands ersten digitalen Vermögensmanager (= Robo-Advisor) für Kryptowerte realisieren werden.

Unsere Vision ist es, damit den besten und einfachsten Weg zum persönlichen Investment in Kryptowerte für Retail-Investoren zu bieten. Dazu versuchen wir mit coindex® eine Trust-Brand aufzubauen, die Transparenz und Sicherheit für das doch für Einsteiger komplexe Thema schafft. Wir adressieren damit v.a. "Krypto-Anfänger" - mir ist also klar, dass das Produkt (zumindest zu Beginn) nicht unbedingt für die erfahreneren Nutzer dieses Forum geeignet ist.

Die Kernprobleme, die wir für unsere Nutzer mit coindex® für das persönliche Krypto-Investment lösen möchten sind:

1) Komplexität: es gibt neben Bitcoin über 2.000 weitere Kryptowerte an über 150 unterschiedlichen (im Ausland und teils fraglicher Seriösität ausgestatteter) Handelsplätze -> welche Kryptowerte wo kaufen?
2) Domänenwissen: initiale sowie fortlaufende Beurteilung der Materie notwendig, zusätzlich zu dem Wissen was für "klassische" Anlageklassen erforderlich ist eine weitere, sehr technische Ebene -> Verteilung, Gewichtung, Marktdynamiken, Akteure, etc. ?
3) Sicherheit: mediale Abdeckung häufig wenig fundiert und/ oder irreführend und von Werbung durchzogen, es fehlt an seriöser Alternative (wie bei "klassischen" Anlageklassen) - aus der Auswahl der "falschen" Kryptowerte, Handelsplätze, Verwahr-Lösungen, etc. entsteht schnell ein erhöhtes Betrugs-/ Verlustrisiko im unregulierten (häufig im Ausland befindlichen) Raum -> wie können unnötige Fehler vermieden werden?

An der ein oder anderen Stelle hier war ich schon aktiv, aber nochmal kurz von vorn:

Wir haben das Projekt gestartet, weil wir den generellen Trend von digitaler Vermögensverwaltung (Robo-Advisors) in Verbindung mit der hohen Komplexität eines Investments in Kryptowerten sinnvoll verbinden wollten. Wir finden den Ansatz zur Liberalisierung von professionellem Investment durch einen Robo-Advisor gut. Gleichzeitig wurden wir als aktive Krypto-Investoren häufig von Familie, Freunden und Bekannten gefragt, wie sie am besten in Kryptowerte investieren können und ob wir es nicht einfach für sie übernehmen könnten.

Zu Beginn des Projekts haben wir sehr viel Zeit und Geld in die aufsichtsrechtliche Klärung der Möglichkeiten/ Anforderungen zur Umsetzung unserer Vorstellung des Projekts investiert. Parallel haben wir via Online-Marketing verschiedene Hypothesen zum Markt, der Zielgruppe und der Gestaltung des Produkts validiert und eine kleine Community aufgebaut. Inzwischen haben wir einen passenden Kooperationspartner zur gemeinsamen Umsetzung des auf dieser Basis gestalteten coindex®-Produkts gefunden - eine deutsche Privatbank (Vollbank, CRR-Institut). Wir werden den Namen der Bank bekanntgeben, sobald auf Bankseite sowie bei uns alle laufenden Verhandlungen und Gespräche mit dem Regulator abgeschlossen sind.

Unterwegs haben wir uns natürlich sehr umfassend Gedanken zum Kern des Produkts gemacht: der zugrundeliegenden Anlagestrategie. Nachdem wir auf einer großen Datengrundlage historische Marktdaten im großen Stil unterschiedliche finanzmathematische Modelle (wie z.B. das von den meisten Robo-Advisors genutzte Value-at-Risk) verprobt und nicht zu einem belastbaren Ergebnis gekommen sind, haben wir uns auf Anraten unseres Netzwerks dazu entschieden auf einen index-basierten Ansatz zu wechseln. In der Folge haben wir festgestellt, dass es für den Markt der Kryptowerte noch keinen etablierten Index als Benchmark/ Stimmungsbarometer gibt. In der Folge haben wir mit dem cdx® einen in seiner Logik auf die Besonderheiten von Kryptowerten ausgerichteten Index konzipiert und umgesetzt. Der cdx® ist heute das Oberhaupt der cdx®-Indexfamilie aktuell bestehend aus insgesamt 18 Indices (cdx1, cdx2, cdx3, cdx5, etc.). Die Indexfamilie wird datengetrieben und objektiv nach transparent dargelegter Methodik von einem selbstentwickelten Algorithmus berechnet. Diesen Algorithmus haben wir von dem internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Pricewaterhouse Coopers (PwC) mit einem ISAE3000 Zertifikat lizenzieren lassen. Gegenstand dieser Prüfung ist die Ordnungsmäßigkeit der Software (e.g. Change-Management, Zugriffskonzepte, etc.), die Neutralität der Datengrundlage (= Marktdaten) und die Einhaltung der von uns transparent dargelegten Index-Logik. Seitdem konnten wir den Leitindex cdx® erfolgreich als ersten deutschen Krypto-Index mit einer eigenen Wertpapierkennnummer und ISIN als Referenzwert/ Benchmark an vielen Börsen und Finanzportalen platzieren (z.B. bei Börse Stuttgart, wallstreet-online, BTC-Echo, usw.).

coindex® Nutzer werden für ihre Portfolio entsprechend aus unterschiedlichen Anlagestrategien auswählen können - jeder dieser Anlagestrategien wird ein Mitglied der cdx®-Indexfamilie abbilden. Der Nutzer erwirbt das daraus resultierende Portfolio direkt von unserem Bankpartner. Die Kryptowerte werden also in Deutschland von einer deutschen Gegenpartei und direkt erworben (es handelt sich nicht um ein strukturiertes Finanzprodukt wie einen Fonds, ETF, Zertifikat oder CFD). Die Verwahrung des Portfolio übernimmt dabei als Teil des Produkt die hinter coindex® stehende coindex GmbH, ebenfalls in Deutschland ansässig. Der Erwerb des Portfolios von unserem Bank-Partner erfolgt via Sepa-Lastschrift oder Überweisung direkt gegen FIAT-Geld in Euro. Das Portfolio wird monatlich entsprechend der ausgewählten Anlagestrategie automatisch gerebalanced. Der Nutzer kann sein Portfolio (inkl. Zusammensetzung, aller Transaktionen, Gebühren, etc.) jederzeit in Echtzeit über die Webapp (mobile responsive) und später die Mobile-App einsehen. Natürlich können über das Dashboard jederzeit flexibel Ein- sowie (teilweise oder vollständige) Auszahlungen vorgenommen werden. Auch die Übertragung des Portfolio auf eigene Wallets des Nutzers ist möglich, bedarf allerdings der Angabe kompatibler Wallet-Adresse, erfolgt auf eigenes Risiko und beendet das Vertragsverhältnis (natürlich kann dann z.B. kein Rebalancing mehr stattfinden). Die Vorteile von coindex® zusammengefasst umfassen also:

1) Indexbasierte Anlagestrategie mit datengetrieben-objektiver Auswahl der Kryptowerte - mit ca. 2% der Assets ca. 99% Marktperformance sicher und automatisch abbilden
2) Deutsches Produkt mit Compliance zu geltendem Aufsichtsrecht/ Regulierung
3) Direkte Krypto-Exposure bietet zusätzlichen Mehrwert aus dahinterliegenden Projekten sowie Unabhängig von Regulatoren bzw. Dienstleistern
4) Einfaches Investment in volles Marktpotential aus Euro heraus
5) Automatische Rebalancing inkl. Verwahrung ermöglicht Investment "auf Autopilot"

Selbstverständlich setzen wir für das komplette Produkt (vom Frontend über den Handel bis zur Verwahrung) nur modernste und zertifizierte Technologie ein, die die hohen Anforderungen von Bankensicherheit entsprechen. Alle Daten sind zu jeder Zeit vollständig verschlüsselt, georedundant hochverfügbar und werden fortlaufend zusätzlich als Backup - ebenfalls verschlüsselt - gespeichert. Wir befinden uns ebenfalls für die Software-Komponente zur Verwahrung im Dialog mit PwC zur gemeinsamen Umsetzung des Lösung zur Erfüllung geltender Sicherheitsstandards und möglicher Lizenzierung der Prozesse. Wir tun alles dafür, die coindex® Portfolio so wenig angreifbar zu machen, wie die verfügbare Technik es uns im geltenden, rechtlichen Rahmen ermöglicht. Das Ausschalten möglicher Schwachstellen durch fehlerhafte Anwendung von z.B. Wallet-Lösungen zur eigenen Verwahrung ist dabei ein großer Vorteil von coindex®.

Das Geschäftsmodell hinter coindex® ist, dass Nutzer für den beschriebenen Service

1. eine Verwaltungsgebühr basierend auf dem Wert des Portfolios zahlen (z.B. 1,5% - noch in Verhandlung)
2. eine Performancegebühr bei einem neuen Höchststand des Portfolios zahlen (z.B. 5% - noch in Verhandlung)
3. die Kryptowerte zu coindex®-Preisen vom Bank-Partner erworben werden (darin liegt ein Spread, der zur Absicherung des Eindeckungsrisikos der Bank dient - nicht zum Profit)
4. die Verwahrung des coindex®-Portfolios erfolgt für den Nutzer kostenfrei, dafür wirtschaftet coindex® ohne Risiko für den Nutzer mit einem Teil der Assets im Margin-Funding (also ähnlich wie Banken es mit Giral-Geld machen)

Aktuell befinden wir uns mit dem Projekt in der Vorbereitung eines Marktlaunches im August (so denn alles klappt). Zeitnah werden wir eine Pre-Launch-Kampagne starten, bei der wir eine Warteliste für den Start aufbauen und erste Marketing-Experimente durchführen. Wir arbeiten außerdem sehr fokussiert an Partnerschaften mit großen Instituten wie Deutsche Bank und Postbank zur Integration des coindex® Produkts z.B. in das Online-Banking der jeweiligen Häuser, um es damit für die Zielgruppe möglichst erreichbar und einfach nutzbar zu machen. Perspektivisch werden wir die Anlagestrategien von coindex® individualisierbar zu machen, Sentiments und Signals hinzuzufügen, Social-Trading ermöglichen, direkte Brokerage einzelner Kryptowerte ermöglichen sowie weitere, tokenisierte Anlageklassen (wie z.B. Gold oder Immobilien auf Tokenbasis) verfügbar machen und nach und nach einzelne bankenähnliche Services (z.B. Konto mit IBAN, Kreditkarte) anbieten. Ein Endgame könnte es sein, ein Krypto-Bank mit tokenisiertem Asset-Manager zu werden. Aber das ist die Zukunft Smiley Den Start legt der digitale Vermögensmanager für den Erwerb, das Management und die Verwahrung eines index-basierten Krypto-Portfolios.

Für einen Eindruck des beschrieben:
Website: https://www.coindex.de
Pre-Launch-Kampagne: https://hallo.coindex.de
Blog: https://medium.com/coindex-de
cdx® @ Börse Stuttgart: https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/produkte/indizes/sla6t7-cdx-index-price-eur
cdx® @ wallstreet-online: https://www.wallstreet-online.de/indizes/cdx-pr-eur-index
Letztes Interview @ Biallo: https://www.biallo.de/robo-advisor/news/robo-advisor-im-interview-coindex-soll-kein-zocker-instrument-sein/
Letzte Pressemitteilung @ BTC-Echo:https://www.btc-echo.de/pressemitteilungen/deutsches-krypto-fintech-erhaelt-pre-seed-und-bereitet-lauch-vor/

Ich würde mich sehr über euer Feedback, Meinungen und Anregungen freuen!

Ihr erreicht mich hier, per Mail (kai@coindex.de), per LinkedIn (https://www.linkedin.com/in/kaikuljurgis/) oder über die coindex®-Socialmedia Kanäle.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!