Bitcoin Forum
December 06, 2016, 08:01:56 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: mining mal einfach erklärt?  (Read 1075 times)
sup0r
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3


View Profile
January 22, 2012, 08:44:57 PM
 #1

hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit kurzem mit dem thema bitcoin und dadurch auch das mining. da ich kein mathe-genie bin und allgemein von der technik wenig ahnung habe, jedoch gerne verstehen würde, worum es beim mining geht, wende ich mich heute an euch. ich habe mir das englische wiki durchgelesen, aber ich verstehe es ehrlich gesagt schlichtweg nicht...

was genau versucht ein rechner zu finden, um einen block zu lösen? es geht ja um irgendeinen hash, aber was genau muss mein rechner jetzt finden, damit es passt? bzw. wie muss der hash bzw. der input-wert aussehen, damit es passt?

und wie berechnet sich die hash-rate (megahashes/sekunde) – kann man das irgendwie auslesen oder erfolgt das über benchmarks?

danke für jede hilfe Smiley
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481054516
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481054516

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481054516
Reply with quote  #2

1481054516
Report to moderator
1481054516
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481054516

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481054516
Reply with quote  #2

1481054516
Report to moderator
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
January 22, 2012, 09:40:53 PM
 #2

das netzwerk einigt sich alle 2016 auf eine neue difficulty, so dass die durchschnittliche lösungszeit mit der durchschnittlichen hashrate der letzten 2016 blöcke zehn minuten beträgt. das sieht konkret so aus, daß festgelegt wird, mit wievielen nullen der hash der nächsten 2016 blöcke beginnen muss. je mehr, desto schwieriger. was der solominer bzw. pool dann macht ist folgendes: er sucht sich transaktionen raus, die er in den block mit aufnehmen will. anschließend sucht er eine zahl, bei der der hash der zahl + dem restlichen block inkl. der gewählten transaktionen mindestens die geforderte anzahl nullen hat. anschließend verteilt er den block dann und falls nicht direkt davor oder evtl. sogar gleichzeitig ein anderer einen block gefunden hat, der sich bei der menge der transaktionen mit dem gefundenen block überschneidet wird der block in die blockchain aufgenommen.
das ist so die erklärung ohne jegliche details - für die mit details müßtest du jemand anderen fragen  Grin

daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
January 28, 2012, 01:33:16 PM
 #3

Öhmm...ich bin verwirrt...wenn Du einen neuen Block starten willst, wozu brauchst Du Transaktionen darin?

Bis jetzt nehm ich erstmal einen einfachen Block-Header:

https://en.bitcoin.it/wiki/Block_hashing_algorithm

und betrachte nonce als Variable darin.

Jetzt bilde ich 2x den Hash und checke, ob er kleiner als Difficulty ist.

Falls ja: Treffer.

Falls nein, erhöhe nonce um 1 und bilde wieder die Hashes.

Klappt das mit dem Erhöhen der Nonce nicht, ändert sich ja z.B. die timestamp, so dass man mit nonce = 0 wieder anfangen kann.

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!