Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:18:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin und Sicherheit?  (Read 833 times)
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
January 25, 2012, 08:10:27 AM
 #1

Hi,

ich habe da ne Frage. Ich will nämlich wissen, ob ein Netzwerkteilnehmer (z.B. der Miner) meine Transaktionen insofern verändern kann, dass er die Zahlung erhält?
Dazu müsste dieser nur meine aktivierten TransactionIns nehmen und die Outs durch seine eigenen ersetzen.

Ist dieses Vorgehen möglich? Oder hab ich nur etwas übersehen?
Oder überprüft jeder Peer alle Transaktionen im Block durch vergleichen mit den ihm schon bekannten?

lg Thomas
1481339923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339923
Reply with quote  #2

1481339923
Report to moderator
1481339923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339923
Reply with quote  #2

1481339923
Report to moderator
1481339923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339923
Reply with quote  #2

1481339923
Report to moderator
Satoshi is no god. He did not come down from the mountain with 10 golden rules engraved in stone for no one to question.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Timo Y
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938


bitcoin - the aerogel of money


View Profile
February 04, 2012, 12:13:00 PM
 #2

Dieses Vorgehen ist unmöglich. Eine Transaktion ist nur gültig wenn sie mit dem Private Key vom Absender unterschrieben ist.  Den Private Key besitzt nur du, daher kann kein Miner deine Transaktionen verändern.  Blöcke mit ungültigen Transaktionen werden vom Protokoll abgelehnt, egal von welchem Miner sie stammen.

Die Aufgabe der Miner ist lediglich zu verhindern, dass du deine Bitcoins mehr als einmal ausgibst (double spending).

GPG ID: FA868D77   bitcoin-otc:forever-d
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
February 08, 2012, 11:01:47 AM
 #3

ok, danke für die Antwort.
Aber in der Protokoll-Spec steht (bzw. steht nicht drin), dass nur die INs gültige Werte (= Authentifizierung mit Pub-Priv-Key) haben müssen. Ansonsten gibt es keine Sicherheitsabfrage. Oder Steht das da falsch?


Außerdem sind die Public-Keys bei Bitcoin auch nicht öffentlich (bis auf bei der Verwendung in Inputs), hab ich zumindest irgendwo gelesen, dass das der Grund für die Bitcoin "Anonymität" sein soll.

lg Thomas
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
March 05, 2012, 03:27:52 PM
 #4

Ok, danke für die Antwort, war doch richtig. Siehe: https://en.bitcoin.it/wiki/Transactions#Input

lg Thomas
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!