Bitcoin Forum
December 09, 2016, 11:51:29 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Neues Bitcoinprojekt: Bitcoins für Musik  (Read 2836 times)
brunozisterer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153



View Profile
May 14, 2012, 05:56:08 AM
 #21


Quote
Ich vermute mal das der JS-Miner für gängige Pools zu langsam ist? Deshalb ja der Vorschlag mit den Litecoins...
Litecoins find ich auch nicht schlecht. Die sind zur Zeit noch recht günstig und man kann sie ja jederzeit umtauschen in Bitcoins auf Vircurex.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481284289
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481284289

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481284289
Reply with quote  #2

1481284289
Report to moderator
1481284289
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481284289

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481284289
Reply with quote  #2

1481284289
Report to moderator
1481284289
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481284289

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481284289
Reply with quote  #2

1481284289
Report to moderator
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
May 14, 2012, 11:32:46 AM
 #22

Es geht um was anderes: Litecoins sind eher CPU-freundlich gedacht. Also sie waren es quasi, bis halt Reaper kam, und es erstmals erlaubte, auf einer GPU zu minen. Die Installation ist aber immer noch so knifflig, dass es viele Leute noch nicht geschafft haben, Reaper ans Laufen zu bringen. Bitcoins sind ja eher GPU-freundlich, weshalb es mit einer CPU quasi gar keinen Sinn mehr macht, noch zu minen. Deshalb akzeptieren ja viele Pools auch gar keine CPU-Miner mehr.

Aber andererseits ist es irgendwie auch nicht so richtig Sinn der Seite, den Usern zu Geld zu verhelfen, oder? Wenn ich bei itunes und Co einen Song kaufen will, bieten Die mir ja auch nicht erst einen Job an, um das Geld zu verdienen, welches in dann dort ausgeben soll?

Was anderes: was kann man denn alles auf dem Server machen? Ich nehme mal an, PHP und MySQL läuft? Dann wäre z.B. CakePHP schonmal ne Option, um schnell zu etwas zu kommen.

Kommunikation: ich weiss nicht, ob es geschickt ist, Projektdetails in einem öffentlichen Forum zu diskutieren? Wäre ne private Mailing-Liste, oder so, nicht eine bessere Option?

blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 253

<space>


View Profile
May 14, 2012, 12:56:25 PM
 #23

Die Vorschläge von Blueshoe sind auch gut. Du kannst ja gerade mal diese Argumente an Jamendo schicken mal kucken wie
sie drauf reagieren.
Jamendo ist gemacht. https://getsatisfaction.com/jamendo/topics/bitcoin_mining_with_musikplayer Unter dem Artikel könnt ihr 'liken'.
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 253

<space>


View Profile
May 14, 2012, 01:03:52 PM
 #24

Die Vorschläge von Blueshoe sind auch gut. Du kannst ja gerade mal diese Argumente an Jamendo schicken mal kucken wie
sie drauf reagieren.
gemacht: https://getsatisfaction.com/jamendo/topics/bitcoin_mining_with_musikplayer
Wenn euch das auch gefällt könnt ihr das 'liken'
Auf Dauer wird man immer irgendwo, irgendwer Rechenleistung brauchen. So dass ich das Konzept optimistisch sehe. Auch Rechenleistung wird irgendwann dezentral werden müssen. es wird billiger sein, sich Rechenleistung zu mieten, als permanent neue Computer zu kaufen. gerade für Mittelständische Betriebe. Indirekt bezahlt man die Musik dann über die eigene Stromrechnung.
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
May 14, 2012, 04:42:43 PM
 #25

Was ich nun nicht verstehe: wenn man so ein Projekt aufziehen will, ist es dann geschickt, der Konkurrenz zu sagen, dass sie bitte das eigene Konzept kopieren soll?

BigBen
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6



View Profile
May 14, 2012, 05:47:13 PM
 #26

Wieso kann man die videos, mp3´s und die Urheberrechtserklärung nur per Post und nicht per Mail zukommen lassen?? Wäre doch schneller und einfacher. Ansonsten klingt das Projekt sehr interessant.

Touris werden ihn ohnehin weiter als Big Ben bezeichnen
brunozisterer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153



View Profile
May 14, 2012, 07:18:22 PM
 #27

@ daybyter - Ich will erst mal die Groben Details öffentlich diskutieren und dann später werden wir natürlich in eine private Mailingliste gehen oder per E-Mail weitermachen. Die Website läuft gerade bei Greatnet, PHP und MYSQL ist auch installiert.
Mein Vorschlag:

1. Jeder Artist muß einen kleinen Betrag bezahlen (Bitcoin) daß seine Musik bei Bit-Bomb veröffentlicht wird.  
2. Vergessen wir die Litecoin, jeder Artist bekommt eine Bitcoinaddresse. Über diese Bitcoinadresse kann der Artist Spenden sammeln.
3. In Zukunft wird es für den Artisten natürlich möglich sein daß er seine Musik auf den Server uploadet er braucht sie mir nicht per Post schicken @BigBen

Ich habe gerade dieses Projekt bei GLBSE angemeldet. Vielleicht kann ich da noch ein paar Coins sammeln.


Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!