Bitcoin Forum
December 11, 2017, 02:54:48 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Münzen und Scheine sind (bald) nur noch was für Deppen  (Read 1603 times)
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 650


View Profile
October 26, 2014, 06:00:03 PM
 #1

Bitcoin wird auch kurz erwähnt.

http://www.stern.de/wirtschaft/geld/apples-nfc-technik-statt-kaugummiautomat-bargeldloses-zahlen-ist-die-zukunft-2147511.html
1512960888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512960888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512960888
Reply with quote  #2

1512960888
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1512960888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512960888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512960888
Reply with quote  #2

1512960888
Report to moderator
1512960888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1512960888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1512960888
Reply with quote  #2

1512960888
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
October 27, 2014, 08:06:20 AM
 #2

Quote
Hans Magnus Enzensberger – deutscher Dichter, Denker und Greis – wetterte in der "FAZ", Plastikkarten seien nicht nur billiger herzustellen als Geld, sie seien "unseren Aufpassern lieber, denn sie erlauben es, jede beliebige Transaktion zurückzuverfolgen". Er rät dazu, die Karten zu meiden und die Handys wegzuschmeißen.

Da stimme ich dem Mann völlig zu. Er denkte einfach weiter als seine stumpfsinnigen Mitmenschen.

Quote
Neulich hat der ehemalige Bundesbanker Otmar Issing auf einem Symposium die alte Geschichte von Fräulein Zélie erzählt. Die gefeierte Künstlerin hatte im 19. Jahrhundert in Französisch-Polynesien gesungen und ihre Gage in Truthähnen, Schweinen, Kokosnüssen und Bananen erhalten – Geld gab es keines. Die Tiere fraßen irgendwann die Früchte – der Lohn vernichtete sich selbst. Zur Interpretation der Geschichte bediente sich Issing eines Zitats von Fjodor Dostojewski. "Geld ist geprägte Freiheit", schrieb der große Russe vor über 150 Jahren. "Der Klarheit wegen", ergänzte Issing, "müsste man heute betonen: Bargeld ist geprägte Freiheit."

Man könnte sich auch Fragen, ob Buch"geld" überhaupt Geld ist, oder ober der Begriff - wie man das heute gerne macht - unter falscher Flagge segelt. Krieg ist Frieden.

Ich würde sagen ein reines Schuldverschreibungssystem ohne Lieferpflicht (Giralgeld) ist nur was für Deppen!
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 650


View Profile
October 27, 2014, 05:01:16 PM
 #3

Der Großteil der Bevölkerung geht davon aus, dass die Lieferpflicht besteht
oder diese zumindest bedingungslos erfüllt wird.

Diesen Zahn werden sie allerdings gezogen bekommen, die Frage ist nicht ob, sondern wann.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
October 28, 2014, 08:21:51 AM
 #4

Der Großteil der Bevölkerung geht davon aus, dass die Lieferpflicht besteht
oder diese zumindest bedingungslos erfüllt wird.

Solange die Lieferpflicht nicht genutzt wird ist für den überweigenden Teil der Bevölkerung alles in Butter. Witzigerweise ist es nicht mal ein Geheimnis, dass diese Pflicht nicht das Papier wert ist, auf dem sie steht.

Wer möchte mir seinen Grundbesitz verkaufen? Ich zahle 1 Million EUR pro Quadrameter und verwalte das Geld zu den gleichen Konditionen auch gleich selber.  Grin
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
October 29, 2014, 06:54:17 PM
 #5

Kann eigentlich nur auf meine Signatur hinweisen...  Grin

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!