Bitcoin Forum
May 26, 2018, 01:18:29 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.0  [Torrent]. (New!)
 
  Home Help Search Donate Login Register  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
1  Alternate cryptocurrencies / Bounties (Altcoins) / Re: «Envion» Highest ROI crypto infrastructure | $2M Bounty available! on: February 14, 2018, 04:12:29 PM
Ich seh das ähnlich (ein Monat vergangen und die Bounty-Vergütungen lassen auf sich warten). Erst wird Werbung auf allen Kanälen gemacht. Dann wird der ITO verschoben - angeblich keine Nachteile für irgend jemanden. Und als es dann Mitte Dezember richtig starten soll, dürfen Deutsche generell nicht und Österreicher erst ab 125 T€ teilnehmen. Für ein angeblich Schweizer-deutsches Unternehmen ist es meiner Meinung nach skandalös das heimische Klientel auszusperren und vorher nichts zu kommunizieren. Auf die Nachfrage per Telegram kommt die lapidare Antwort "Bafin". Hey Leute, das ist Quatsch!!! Man kann auch ein Aktien-Token mit BaFIN-Genehmigung emittieren.
2  Local / Presse / Die Welt: Wer an eine Bitcoin-Blase glaubt, hat null kapiert on: January 26, 2018, 09:32:43 AM
Von Frank Schmiechen | Stand: 20.01.2018 | Lesedauer: 4 Minuten
Quote
Der heftige Kursturz des Bitcoin senkt den Preis, aber nicht den Wert. Denn die Kryptowährungen stehen für ein dezentrales Finanzsystem und eine Welt, die Hunger auf Experimente hat.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article172664975/Neue-Netzwerke-Wer-an-eine-Bitcoin-Blase-glaubt-hat-null-kapiert.html

Eigentlich dachte ich beim Lesen der Überschrift, schon wieder ein Artikel eines Halbwissenden - Aber nein, dieser Artikel sieht Bitcoin als Innovation, als Netzwerk, als Kombination von Zahlungsmittel und Zahlungssystem.
3  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Kodak entwickelt eigene Kryptowährung - KodakCoin on: January 11, 2018, 05:19:57 PM
Ich kann da auch nicht so recht eine Nützlichkeit drin sehen. Ein paar Uninformierte werden dann den Börsenkurs ein wenig vor sich hertreiben.

Ich halte auch nichts davon, für jede Spezialanwendung einen eigenen Token zu kreieren. Es gibt schon so viele Blockchain-Ökosysteme. Die sollte man erst mal richtig ausreizen.
4  Local / Presse / Re: [2017-12-03] 3Sat - Das Ende vom Bargeld? on: January 08, 2018, 09:47:05 AM
Die meisten Richter haben leider nur wenig Ahnung ...
5  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: An alle: Vorsicht Blase - Eine kleine Erinnerung an die Realität on: January 07, 2018, 07:57:08 AM
Im Prinzip schließe ich mich den bisherigen Ausführungen an, dass man icht alles in eine Vermögensklasse werfen sollte. Diversifizierung innerhalb einer Vermögensklasse schützt vor Schaden nicht. Man sollte immer damit rechnen, dass man alles verliert.

Eigentlich sind Kryptowährungen aufgrund ihres Designs zensurresistent. Aber an den Übergangsstellen zum FIAT-System und am Nutzungsgrad - da können Autoritäten stark eingreifen - zum Schutz der Anleger versteht sich. Derartige Eingriffe würden sich auf die gehandelten Preise auswirken, sofern sie global orchestriert würden. Der nächste G20-Gipfel ...

Ein kompletter Verlust kann mit dem gekauften Haus ebenfalls passieren, wenn morgen Krieg ist oder Komet vom Himmel fällt. Das kann mit dem ersparten Geld auf der Bank passieren, siehe zypriotische Enteignung oder Griechenland (Du hast 100.000 € auf dem Konto und bekommst nur 60 €/Tag am Geldautomaten, wenn Geld da ist). Oder Du hast eine deutsche Lebensversicherung. Dort ist in Dtl. auch nichts sicher. Siehe Zahlungsverbot und Herabsetzung von Leistungen (https://www.gesetze-im-internet.de/vag_2016/__314.html) oder gar Konkurs von Lebensversicherungen (Mit der ERÖFFNUNG des Insolvenzverfahrens: https://www.gesetze-im-internet.de/vag_2016/__316.html), weil das eingezahlte Geld kein Sondervermögen ist.

Es stimmt, dass es für Kryptos noch zu wenige konkrete Anwendungsfälle gibt und viel Phantasie im Markt existiert. Das erinnert mich an den Aktienmarkt, auf dem viele Erwartungen an die Zukunft gehandelt werden. Es liegt an uns, Anwendungsfälle zu finden und die Technik für den Masseneinsatz fit zu machen.

Um nicht zu negativ zu denken, hier ein paar optimistische Links:

Die sich anschließende Frage ist, welche Kryptowährung bildet die nächste Innovationsstufe nach Bitcoin und warum?
6  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: HOT ICO's on: January 06, 2018, 11:52:47 AM
The FarmaTrust Platform [FTC]

HP: https://www.farmatrust.com/
Twitter: https://twitter.com/farmatrust
WP: https://www.farmatrust.com/wp-content/uploads/2017/12/FarmaTrust-WP041217_v1.23.pdf (21 Seiten, englisch)
Meilensteine: https://www.farmatrust.com/#ep_roadmap

Daten:
  • Ethereum-Blockchain, ERC223-Token
  • 600 Mio. der 1 Mrd. FTC-Token stehen zum Verkauf
  • Kein Mining oder Münzung nach Abschluss der Token-Kreierung

Nutzen:
  • Will Leben aufgrund zahlreicher Medikamentenfälschungen unter Einsatz von Blockchain-Technologie und KI (künstliche Intelligenz) retten.

Presale (PTO = Private Token Offering):
  • läuft seit 15. December 2017 per E-Mail. Minimum sind 25 ETH.
  • max. 66.666.667 FTC stehen beim PTO zum Verkauf (Presale-Preis: 0,000.065.22 ETH/Token)
  • Verteilung per Smart Contract. Instruktionen kommen per E-Mail.
  • ITO wird Anfang März 2018 bekannt gegeben. Festpreis: 0,000.108.70 ETH/Token

Heiß, weil ..
  • lt. voll gepackter Roadmap läuft das Projekt seit 2016 und soll 2019 enden.
  • lt. Homepage ein umfangreiches Team involviert ist.
  • im Whitepaper das Problem sehr eindrucksvoll mit Zahlen unterlegt ist. Z.B. waren  64 % aller in Nigeria importierten Antimalaria-Präparate Fälschungen.
  • ich denke, wenn man das Thema breit aufstellt und angeht, dann ist das ein guter Anwendungsfall von BC-Technologie. Neben der Reduzierung der Produktfälschungen erhalten die Pharma-Unternehmen mehr Geld, wovon ein Teil durch Preisvorteile an die Kunden weitergegeben werden kann (Traum). Zudem haben die Pharma-Unternehmen ein essentielles Interesse, Fälschungen einzudämmen. Es gibt bereits ähnliche Projekte, von denen man auch lernen kann, z.B. Cannabis-Blockchain-Vorschlag durch IBM (https://www.gruenderszene.de/allgemein/it-konzern-will-cannabis-blockchain-aufbauen) oder WaBi (https://www.wacoin.io).
     

Die PTO-Höhe schreckt zunächst ab. Aber vielleicht können sich mehrere Interessierte zusammenschließen? - PM an mich, wer mehr als 1 ETH investieren würde. 

Aktualisierung 12.01.2018:
12 JANUAR 2018: Blockchain Insider: FarmaTrust CEO on Saving Lives with Blockchain Technology
- https://www.ccn.com/blockchain-insider-farmatrust-ceo-on-saving-lives-with-blockchain-technology/
7  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: HOT ICO's on: January 06, 2018, 11:28:07 AM
Dieses Diskussionsthema find ich eigentlich gut. Aber wir sollten die Regeln für neue Beiträge etwas höher legen und alles, was dem nicht entspricht, entfernen oder in die andere Diskussion verschieben. Zudem würde ich das Ganze auch auf ITO ausweiten, denn nur selten werden noch ICO gemacht. Hier mein Vorschlag für Mindestanforderungen:

  • Überschrift mit Tokenname und evtl. Kürzel
  • Link zur Homepage, die das Team und ein WhitePaper (WP) enthalten muss
  • Link zum WP, welches mindestens 5 Seiten lang und mind. eine Grafik enthalten sollte
  • Technische Daten zum Coin/Token (z.B. Preis, Menge, Blockchain wenn ITO)
  • Nutzen (evtl Alleinstellungsmerkmal) und Zielgruppe
  • Persönliche Meinung, was dieser ICO/ITO heiß sein soll, d.h. geschätztes Potential in der Zukunft

Ziel dabei ist, dass nicht jeder das WP durchlesen muss, sondern schnell einen Überblick bekommt. Bei mehr kann man gleich die Links besuchen.
8  Local / Presse / Re: Viele Digitalwährungen sind erfolgreicher als Bitcoin - Über Ripple und NEM on: January 06, 2018, 11:13:05 AM
Wenn wollen die denn interviewen?

Aber ich find den Artikel im großen und ganzen ok. Er ist eigentlich sachlich verfasst, sonst hätte ich dazu schon etwas geschrieben.
9  Local / Presse / Re: [2018-01-03] EU-Geldwäscherichtlinie: "Die Privatsphäre fällt praktisch weg" on: January 04, 2018, 12:46:54 PM
Wieso muss ich das jetzt tun? Das mache ich an den Übergangsstellen zum FIAT-Geld oder wenn Du bei einem Händler mit BTC bezahlst. Übrigens eine Studie fand heraus, dass fast alle Zahlungssysteme die BTC-Adressen mit den Bezahldaten verknüpfen einschl. Telefonnummer, E-Mail-Adresse und was Du kauftest. Es ist also nur eine Frage derzeit, wenn Du Deine BTC bewegst. Im Netz findest Du auch Interviews von Bitcoin-Forensik-Unternehmen, die von sich behaupten, dass 25 % aller BTC-Adressen Personen zuordnen können und 50 % aller Transaktionen.
10  Local / Presse / Re: [Kurier] Notenbankchef Nowotny fordert Bitcoin-Mehrwertsteuer on: January 04, 2018, 09:12:45 AM
Steuern sind Erpressung. Wenn Du Dir die Methoden der Finanzämter, die Steuergesetze, bei denen keiner mehr durchblickt - nicht mal Steuerprüfer anschaust. Zudem dürfen Unternehmen noch die Steuer für den Staat eintreiben (Umsatzsteuer). Und wenn die Überweisung ans Finanzamt einen Tag zu spät eintrifft, gibt es Säumniszuschläge.

Generell gilt bei Finanzämter: Geld her und hinterher können wir drüber reden.
11  Local / Presse / Viele Digitalwährungen sind erfolgreicher als Bitcoin - Über Ripple und NEM on: January 04, 2018, 09:09:49 AM
Quote
Wer an Digitalwährungen denkt, denkt an Bitcoin. Dabei ist die Kryptowährung XRP wesentlich erfolgreicher. Das zugrundeliegende System Ripple setzt bei den Käufern vor allem auf eines: Vertrauen.
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/bitcoin-2017-nicht-die-erfolgreichste-digitalwaehrung-im-markt-15370654.html
12  Local / Presse / Re: [Kurier] Notenbankchef Nowotny fordert Bitcoin-Mehrwertsteuer on: January 03, 2018, 11:34:35 PM
Hat sich das mal jemand auf der Zunge zergehen lassen?

Quote
Nationalbank-Chef: "Wir brauchen eine Mehrwertsteuer auf Bitcoin, weil es keine Währung ist".

Mehrwertsteuer ist eine Steuer auf dem Mehrwert von einer Sache.

Mehrwertbesteuerung von Bitcoin, weil es keine Währung ist -  aber einen Mehrwert offenbar hat, den man besteuern könnte.

Der Steuer stimme ich nicht zu, dem Mehrwert aber schon.
Kurzform: Bitcoin ist ein digitales Geld und ein globales Zahlungssystem zugleich.

Langform:
https://blockchain-institut.org/aktuelles/ist-bitcoin-serie/ist-bitcoin-wertvoll.html
13  Local / Presse / Re: [2018-01-03] EU-Geldwäscherichtlinie: "Die Privatsphäre fällt praktisch weg" on: January 03, 2018, 11:29:32 PM
Die Bitcoin-Blockchain speichert doch jede Transaktion auf unbestimmte Zeit. Einerseits kann sie das Recht auf Vergessen nicht umsetzen. Andererseits kommt gerade diese Transparenz den Überwachungsambitionen zugute.

Wenn ich immer das Märchen mit Terrorfinanzierung durch Bitcoinchen lese - brrhhhhhhh
https://blockchain-institut.org/aktuelles/ist-bitcoin-serie/ist-bitcoin-unreguliert.html#c2340
14  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 11:21:19 PM
Quote
Zinserhöhungen der europäischen Zentralbank oder der Federal Reserve in den USA könnten 2018 das Spekulationsfieber bei Kryptowährungen wieder senken.

Und wenn die allseits erwartete Finanzblase platzt, dann wage ich mal zu unken, dann steht es nicht gut um das sogenannte FIAT-Geld.

Meister Draghi wird die Zinsen kaum erhöhen, sonst kracht es in der EU. Jeder, der sich ein bisschen mit Wirtschaft auskennt, weiß um den Zinseszinseffekt. Und jeder, die Pressemeldungen und Interviews der EZB liest, glaubt auch nicht an eine nennenswerte Zinserhöhung in 2018. Durch was soll denn ein erhöhter Zins gerechtfertigt sein?
15  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 11:15:13 PM
Seite 5 hat es aber in sich:

Quote
Die eingangs erwähnten Warnungen der Finanzexperten vor möglicherweise platzenden Spekulationsblasen bei Bitcoin und anderen virtuellen Währungen sind berechtigt. Zentralbanken weltweit versuchen, regulatorische Antworten auf die zunehmende Attraktivität von Kryptowährungen zu finden. In Deutschland hat die Finanzbehörde Bafin den weiteren Vertrieb der Kryptowährung Onecoin untersagt und die Staatsanwaltschaft gegen deren Macher ermittelt.

(1) Ist Bitcoin eine Blase?
Das gab es im ersten Kommentar schon einen Link. Jeder kundige Leser ...

(2) "regulatorische Antworten auf die zunehmende Attraktivität von Kryptowährungen zu finden"
Was ist denn das für eine nette Umschreibung für ein Verbot?

(3) "Kryptowährung Onecoin"
Onecoin war nie eine Kryptowährung. Wenn man weiß, was eine Kryptowährung ist, dann weiß man ganz genau, was keine Kryptowährung ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptow%C3%A4hrung
16  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 11:08:40 PM
Seite 5:
Quote
Inzwischen gibt es zahllose Neugründungen von Kryptowährungen durch die sogenannten Initial Coin Offerings, bei denen Tokens auf Grundlage der zu gründenden virtuellen Währung verkauft werden.

Initial Coin Offerings? Und dann gibt es nur Token, keine Coins?
Das passt doch hinten und vorne nicht?
17  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 11:06:16 PM
Seite 5:
Ex-Goldman-Sachser Mario Draghi sagte den Esten (= Bewohner Estlands) bereits im September: Es wird keinen Alleingang bei einer nationalen Kryptowährung geben! Also nix mit Staatsfonds und ähnlichem Schnick-Schnack.

Aber gleich hinter der Grenze, plant der böse Putin einen Kryptorubel, bevor die Kirgisen eine Kryptowährung auf den Weg bringen. Das habt ihr vergessen.
18  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 11:00:39 PM
Seite 4
Quote
Kritik am hohen Energiebedarf

Da erspar ich mir mal die umfangreichen Ausführungen. Kurform:
(1) Bitcoin ist Geld und Zahlungssystem zugleich. Visa ist ein Zahlungsweg. Das ist wie der Vergleich meines Fahrrades mit dem Fuhrpark der Spedition nebenan.
(2) Der wahre Energieverbrauch des Bitcoin-Mining
https://blockchain-institut.org/aktuelles/2017/der-wahre-energieverbrauch-des-bitcoin-mining.html
19  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 10:49:10 PM
Seite 4
Quote
Frei nach dem Motto: Kleinvieh macht auch Mist, oder wer den Satoshi nicht ehrt, ist des Bitcoins nicht wert, haben wohl auch die Entwickler bei Coinhive gehandelt. Per Javascript-Code, der freiwillig oder unfreiwillig in etlichen Webseiten eingebettet wurde, wurden Nutzer gezwungen, an einem Kryptomining-Netzwerk teilzunehmen. Immerhin sollen die Nutzer selbst als Miner davon profitieren, zumindest müssen sie einen Wallet bei Coinhive einrichten, in der die geschürften Monero gespeichert werden. Coinhive behält 30 Prozent der Einnahmen ein. Der US-Anbieter Showtime, die Webseite Quotenmeter.de und auch die Oberschule Werder der Baumblütenstadt Werder im Havelland schienen zunächst von dem Konzept überzeugt, entfernten das Javascript aber wieder, nachdem auch Golem.de darüber berichtete.

Man kann auch immer alles negativ sehen. Man kann nämlich das Pipifax-Browser-Mining zur Monetarisierung von Webseiten verwenden  anstatt oder zusätzlich zu eingeblendeter Werbung, die gleich noch meine Browserdaten zur Werbeplattform überträgt, die Ladezeit der aufgerufenen Webseite vergrößert und meine Bandbreite reduziert. Ein solches Skript ist übrigens nur solange aktiv, solange ich auf der Webseite verweile. Aber wo ist das Problem, ob mein Rechner etwas sinnvolles im Hintergrund macht oder nichts macht?

Zudem sollte sich der Autor des Artikels auch mal kritisch fragen, warum die Webseite Quotenmeter.de und auch die Oberschule Werder der Baumblütenstadt Werder im Havelland zunächst von dem Konzept überzeugt erschienen?
20  Local / Presse / Re: [2018-01-02] Golem: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten on: January 03, 2018, 10:37:41 PM
Seite 2/3
Quote
Nicht zu Unrecht hat Bitcoin den Ruf als Währung der Datendiebe, Drogenbarone und anderer zwielichtiger Gestalten.
In den dunklen Winkeln des Internets ist die Kryptowährung beispielsweise bevorzugtes Zahlungsmittel für Erpresser.

In den dunklen Ecken ist es ein bevorzugtes Zahlungsmittel, weil es weltweit und elektronisch ist. Es darf zu recht bezweifelt werden, dass die meisten Drogenbarone und andere zwielichtige Gestalten Kryptos nutzen.
 
Und übrigens wo bleiben die Terroristen und Steuerhinterzieher?
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!