Bitcoin Forum
November 18, 2017, 06:17:54 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2] 3 »  All
  Print  
Author Topic: Spielerei: ein Tradebot  (Read 10143 times)
science159
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
September 19, 2012, 04:42:51 PM
 #21

natürlich spiegelt sich auch ein kursgewinn/verlust darin ab, dazu wird die rendite fiktiv um diese kursgewinne/verluste bereinigt und man bekommt einen performance indikator, und wenn dieser performance indikator dauerhaft positiv ist, ist das ein gutes zeichen...

mit anderen worten
kurs stabil: ein wenig gewinn (ca. 100-150% p. a.)
kurs steigt: viel gewinn (ca. 200%-250% p. a.)
kurs sinkt: wenig gewinn (ca. 0%-50% p. a.)

ich will ja keine BTC sammeln, der markt ist überflutet... ich will euros/dollars sammeln Smiley der markt hat noch platz Smiley

die 200% sind nicht pro monat sondern pro jahr.

die 200-250% p. a. sind natürlich weniger als hätte man von vornerein in BTCs angelegt, aber das wäre spekulation gewesen ob der kurs in dem maße wie die letzten monate gestiegen wäre, verluste wäre fast genauso wahrscheinlich gewesen.

die 200-250% sacken im schlimmsten fall auf 0%-50% ab weil eben nur "wenig" BTCs gehalten werden... und bei den heutigen tagesgeld/DAX alternativen ist das schon ne stange
Coinlancer is Disrupting the Freelance marketplace!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
robocoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252



View Profile
September 19, 2012, 05:08:59 PM
 #22

Hey, ich wäre an dem Bot interessiert.

Laut deiner Tabelle, triggert der aber schon bei 0,01$ volatility und der größte Unterschied lag bei 0,03$... ziemliches Minusgeschäft^^
 Bei derzeitigen MtGox fees, wäre die min. Differenz für ein ±0 Geschäft, wenn der Verkaufspreis 10$ beträgt:

-0,1200
-0,1100
-0,1060
-0,1000
-0,0920
-0,0860
-0,0800
-0,0600
-0,0580
-0,0560
-0,0540
-0,0520
-0,0500
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
0,60
0,55
0,53
0,50
0,46
0,43
0,40
0,30
0,29
0,28
0,27
0,26
0,25
%
%
%
%
%
%
%
%
%
%
%
%
%
robocoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 252



View Profile
September 19, 2012, 05:59:06 PM
 #23

natürlich spiegelt sich auch ein kursgewinn/verlust darin ab, dazu wird die rendite fiktiv um diese kursgewinne/verluste bereinigt und man bekommt einen performance indikator, und wenn dieser performance indikator dauerhaft positiv ist, ist das ein gutes zeichen...

mit anderen worten
kurs stabil: ein wenig gewinn (ca. 100-150% p. a.)
kurs steigt: viel gewinn (ca. 200%-250% p. a.)
kurs sinkt: wenig gewinn (ca. 0%-50% p. a.)

ich will ja keine BTC sammeln, der markt ist überflutet... ich will euros/dollars sammeln Smiley der markt hat noch platz Smiley

die 200% sind nicht pro monat sondern pro jahr.

die 200-250% p. a. sind natürlich weniger als hätte man von vornerein in BTCs angelegt, aber das wäre spekulation gewesen ob der kurs in dem maße wie die letzten monate gestiegen wäre, verluste wäre fast genauso wahrscheinlich gewesen.

die 200-250% sacken im schlimmsten fall auf 0%-50% ab weil eben nur "wenig" BTCs gehalten werden... und bei den heutigen tagesgeld/DAX alternativen ist das schon ne stange

Was? Klingt wirklich bescheuert. Tongue
xchrix
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 907



View Profile WWW
September 19, 2012, 06:16:47 PM
 #24

maal ne ganz blöde frage: aber ich hab grad nicht rauslesen können nach welcher strategie dein bot überhaupt handelt Smiley

arbitrage geschäfte zwischenen verschiedenen börsen ist mir klar. arbitrage zwischen verschiedenen währungen auch. aber geht das bei mtgox überhaupt? also ich hab da zb nur eur/btc... oder muss da erst mal USD überwiesen werden damit man diese möglichkeit hat?? ich sehs einfach nicht Cheesy

www.cryptocoincharts.info - long term charts for 800+ coins like BTC, LTC, NXT, DOGE
www.cryptoassetcharts.info - charts for decentralized assets like NXT AE, XCP, MSC, ...
BTC donations: 1DRVMYRMFafdtXJF1tivwyoR1SF8LDNKWj
Bitrated user: cryptocoinchart.
DAoneNonlyG
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 453



View Profile
September 19, 2012, 07:01:57 PM
 #25

maal ne ganz blöde frage: aber ich hab grad nicht rauslesen können nach welcher strategie dein bot überhaupt handelt Smiley

arbitrage geschäfte zwischenen verschiedenen börsen ist mir klar. arbitrage zwischen verschiedenen währungen auch. aber geht das bei mtgox überhaupt? also ich hab da zb nur eur/btc... oder muss da erst mal USD überwiesen werden damit man diese möglichkeit hat?? ich sehs einfach nicht Cheesy

https://support.mtgox.com/entries/20800336-multi-currency-trading
Nyx
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 274



View Profile
December 20, 2012, 03:49:48 PM
 #26

Meiner Meinung nach kannst du einzig im Arbitrage Geschäfts hohe Gewinne erzielen.

Mein relativ defensiver Bot, verkauft nur, wenn er auch Gewinn macht (USD/btc bei mtgox). Deshalb kommt er nur auf ca. 12 Trades pro Woche. So ein Bot würde evtl. Sinn machen, wenn man mehr Bitcoins als ich hätte Grin Denke aber nicht, dass er mehr Gewinn machen würde, wenn er aggressiver wäre.

Die Strategie sieht so aus, dass er im unteren Achtel kauft (wenn low bis high die Spanne ist) und danach 1% höher verkauft. Geschrieben ist er in python.

- Einfach sicherer und schneller BTC-Handel über Bitcoin.de
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
December 20, 2012, 07:13:35 PM
 #27

Gerade im Arb-Bereich gibt es aber schon soviele Bots...  Angry

Schwierig, sich da noch abzuheben...

Capture
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 18



View Profile
December 21, 2012, 01:12:40 PM
 #28

Wo bekommt man die TradeBots eigentlich?

60 GH/s BFL Single SC - Pre-Order Yours Today!
`````` Only $1299.99 - butterflylabs.com (http://butterflylabs.com) ``````
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
December 21, 2012, 07:04:41 PM
 #29

Ich weiss nur, dass es den Chrome-Bot hier mal zum Download gab. Ansonsten hilft wohl nur selbst schreiben...

Ach ja: ich hab Java genommen. Sonst noch Java-Coder hier, mit denen man evtl. Erfahrungen austauschen kann?

Edit: hatte ganz vergessen, dass man sich das Isis Projekt hier im Forum ziehen kann. Ich glaub, das ist der ausgefeilteste Bot hier. Siehe das Trading-Unterforum.

vvr457zf357g3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
March 23, 2013, 08:09:46 PM
 #30

Hallo Leute Cheesy

Ich interessiere mich auch für Bitcoin Tradebots, bin aber selbst auf dem Gebiet noch sehr unerfahren, hat sich denn in den letzten Monaten etwas Neues ergeben?

Und weiß einer von euch was es mit der Seite

https://www.bitfinex.com

auf sich hat?

Habe darüber leider nur englische Texte gefunden, nach denen hört sich die Seite für mich auch so ähnlich wie ein Tradebot an aber ich kann leider nur sehr schlecht Englisch.

Liebe Grüße Alwina
mai77
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28



View Profile
March 25, 2013, 03:26:42 PM
 #31

mal meine erfahrungen zu dem thema.

ich selbst hab auch einen bot geschrieben, dieser ist auf verschiedenen EUR/USD/BTC börsen aktiv.
schiebt BTC über einen server hin und her
schiebt EUR/USD über die bzwbk (polen) hin und her

dem bot hab ich aktuell 4000€ in die hand gedrückt.

damit macht er monat für monat deals im wert von 150.000€



interessant. solche peanut bots sind aber eher uninteressant.

mein bot tradet normal nicht unter 100000 am Tag. so komme ich locker auf 90% Eigenkapitalkrendite.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184


View Profile
March 26, 2013, 02:48:42 PM
 #32

Hallo Leute Cheesy

Ich interessiere mich auch für Bitcoin Tradebots, bin aber selbst auf dem Gebiet noch sehr unerfahren, hat sich denn in den letzten Monaten etwas Neues ergeben?

Und weiß einer von euch was es mit der Seite

https://www.bitfinex.com

auf sich hat?

Habe darüber leider nur englische Texte gefunden, nach denen hört sich die Seite für mich auch so ähnlich wie ein Tradebot an aber ich kann leider nur sehr schlecht Englisch.

Liebe Grüße Alwina

Bots sind meist selbst geschrieben, es gibt ein paar OpenSource Frameworks aber die "Idee" dahinter (wann genau weiß ich, dass es "high" ist und ich verkaufen sollte und wann ist es "low" genug zum Kaufen?) muss man dann noch selbst implementieren.

Bitfinex ist eine Meta-Exchangeplattform. Dort kann man "leveraged trade" betreiben, im Endeffekt borgt man sich Geld um Chancen auf höhere Gewinne zu haben mit der Gefahr auch höhere Verluste machen zu können.
Stell dir vor, du hast 100 EUR und glaubst der Preis (z.B. jetzt 50EUR) wird steigen, es wäre also klug jetzt BTC zu kaufen und später zu verkaufen.
Entweder du kaufst also 2 BTC, der Preis steigt wirklich und du verkaufst die um 60 EUR das Stück --> 20 EUR Gewinn. Alternativ fallen sie um 5 EUR und du steigst lieber aus: 10 EUR Verlust.
Bitfinex erlaubt dir nun, dir Geld zu borgen, sagen wir 500EUR um 1EUR Zinsen pro Tag. Damit kaufst du 10 BTC und behätst die ursprünglichen 100 EUR als Rücklage für Zinsen.

3 Tage später ist der Preis auf 60 EUR, du verkaufst, zahlst 500 + 3 EUR zurück und hast 97 EUR (statt 20 EUR ohne Hebel) Gewinn. Allerdings kann der Kurs auch fallen: Fällt der Kurs also auf 45 EUR nach 3 Tagen, hast du noch folgendes in deinem Konto: 500 EUR Schulden, 97 EUR (3 Tage = 3 EUR Zinsen) Bargeld und Bitcoin im Wert von 10*45 EUR = 450 EUR. Steigst du nun also aus, bleiben dir noch 47 EUR übrig, du hättest also 53 EUR statt 10 EUR Verlust.

Würde der Kurs weiter sinken, müsstest du entweder Geld nachschießen um Zinsen + Wertverfall ausgleichen zu können, freiwillig den Verlust realisieren oder es wird (falls es knapp wird) der Verlust von der Plattform realisiert ("force executed") um sicherzustellen, dass du nicht in's Minus rutschst (z.B. der Kurs ist auf 30 EUR, du hast aber nur 10 BTC und weniger als 200 EUR --> damit wärst du effektiv im Minus).


Auf diese Art und Weise kann man also (nicht nur mit Bitcoin, das Gleiche passiert genauso mit Aktien, Rohstoffen, Währungen...) sein Risiko erhöhen und sowas wird in den Medien auch oft als diese berühmte "Verzocken" bezeichnet. 1:5 ist noch einigermaßen sanft, auf Börsen oder im Forexbereich kann man dann schon weitaus höhere Hebel ansetzen.
Mit Bots hat das nicht sooo viel zu tun, Bitfinex verwendet dann natürlich einen (rel. dummen, der muss ja nicht bewerten was er macht) Bot um z.B. dann die Trades die du machst (oder die dir aufgezwungen werden) auch auszuführen.

Nicht jeder Bot ist also darauf ausgelegt für sich jetzt Gewinn zu machen oder sinnvoll zu traden, teils ist es einfach eine Notwendigkeit um gewisse Sachen umsetzen zu können (ein anderes Beispiel wäre Arbitrage --> wenn auf 2 Börsen unterschiedliche Preise sind, kann man bei der einen kaufen, bei der anderen zugleich verkaufen und hat damit insgesamt einen kleinen Gewinn).

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
March 26, 2013, 05:27:51 PM
 #33

Falls jemand ne gute Idee für eine Trading-Strategie hat: ich bastle an einem entpsrechenden Framework und bin immer an einer Zusammenarbeit interessiert...

Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184


View Profile
March 26, 2013, 07:12:42 PM
 #34

Nachdem die Fees bei Gox irre hoch sind, sollte man wohl eher eine langsamere Strategie fahren... wohl eher eine Handvoll Trades/Tag als pro Stunde.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
daybyter
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 965


View Profile
March 27, 2013, 11:15:29 AM
 #35

Na ja, jedesmal wenn sich eine Arb-Gelegenheit ergibt, sollte man sie nutzen, oder?

Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184


View Profile
March 27, 2013, 12:47:42 PM
 #36

Arbitrage und Trading ist was unterschiedliches in meinen Augen.

Arbitrage kann man jederzeit und in beliebigen Märkten machen, man nutzt nur Unterschiede und Ineffizienz aus. Bei "echtem" Trading müsste man eben je nach Marktlage erkennen wie man sich entscheidet (kaufen oder verkaufen), bei Arbitrage nur ob 2 Märkte die eigentlich das Gleiche anbieten sollten Unterschiede zeigen.

Arbitrage ist dann eben ein Kampf um Millisekunden mit der Zeit, echtes Trading eher um Informationen oder eben "Kurvenraten".

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
vvr457zf357g3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
March 27, 2013, 05:40:55 PM
 #37

@Sukrim

Danke für deine ausführliche Erklärung, von so etwas habe ich noch nie gehört (da ich mich normalerweise nicht mit Aktien usw. beschäftige) und mein Englisch hat wohl nicht ausgereicht um die Texte richtig zu verstehen, die ich über bitfinex gelesen habe. Aber durch dich habe ich es jetzt verstanden und du hast recht das ist was ganz anderes als ein Tradebot, hat anscheinend eher was mit Lottospielen zu tun und das ist nichts für mich.

Und zu den bots, die kann man sich also nur selber programmieren o.k., da die einzige Programmiersprache ich beherrsche AutoHotkey ist und dass damit wohl nicht zu bewerkstelligen ist, werde ich dann wohl so schnell keinen bot haben.

Liebe Grüße Alwina
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184


View Profile
March 27, 2013, 06:15:18 PM
 #38

Naja, du hast als Input(s): Aktuelles Orderbook (offene Angebote zu Kauf + Verkauf) sowie Trades (was wird wirklich ge- und verkauft) und eventuell noch vergangene Trades. Dann noch die aktuelle Menge an BTC und EUR/USD/irgendwas in deinem Account, welche Orders du noch offen hast und welche du ausgeführt hast.

Daraus soll dein Bot dann einfach nur sagen können: "Um Gewinn zu machen, verkaufe ich jetzt X BTC um Y USD bzw. Y USD um X BTC". Ob man das dann in Java, Python, Autohotkey, Scratch, Brainfuck oder als Lochkarte umsetzt ist ja egal. Automatisiertes Trading hat auch wenig mit "sicherem Gewinn" zu tun (außer eben vielleicht Arbitrage) sondern eher damit, dass man als Mensch langsamer reagiert und auch ab und zu schläft/isst während weiter gehandelt wird.

Es gibt glaube ich auch Webservices bei denen man seine eigene Strategie vorgeben kann und die dann für einen traden, ob es das für BTC auch schon gibt bzw. ob die vertrauenswürdig sind ist ne andere Sache. Irgendwo habe ich sogar schon eine Chrome-Erweiterung für sehr einfache Strategien (2 versch. Mittelwerte betrachten - wenn die Linien sich kreuzen kauft/verkauft man) gesehen, dann braucht man nur mehr angeben, über wie viele Tage diese Mittelwerte berechnet werden sollen (z.B. 20 Tage + 5 Tage --> 20 Tage bewegt sich langsamer und man kauft daher, wenn der langsame Durchschnitt oben liegt und verkauft wenn er unter dem 5 Tageschnitt liegt).

Oft funktionieren eher simple Sachen (z.B. das mit den 2 Durchschnitten oder "Verkaufen wenn der vorige Höchstwert um 5% unterschritten wird") fast noch besser als diverse komplexe Strategien wie es z.B. http://code.google.com/p/ga-bitbot/ macht (wobei ich den noch nicht getestet habe...).

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
vvr457zf357g3
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
March 27, 2013, 09:57:00 PM
 #39

Ja, du hast schon recht so komplex muss so ein bot gar nicht sein und möglicherweise würde ich den Großteil auch noch mit Autohotkey hinbekommen aber einige Teile stell ich mir schon etwas komplizierter vor.
Zb. kann man viele AHK befehle nicht im Hintergrund ausführen (befehle die ich zb. zum auslesen des aktuellen Kurses benötigen würde) wodurch der bot nur im Vordergrund laufen könnte, das heißt man könnte den PC nicht richtig nutzen während der bot läuft.
Und wie macht ihr das eigentlich mit dem Bitcoin kaufen per bot, also wenn der bot dann andauernd Bitcoin einkäuft, dann muss man ja immer eine Banküberweisung in €/$ machen, oder? Und die Überweisungen wird man schwer automatisieren können. Und dann muss man manchmal noch Daten aus Bestätigungsmails abrufen usw.

Also rein in als AHK Programm würde das ein ziemlich langes und doch auch ziemlich komplexes Skript werden.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184


View Profile
March 27, 2013, 10:19:25 PM
 #40

Billig kaufen, teuer verkaufen ist die Devise.

Man wird ja nicht dauernd Geld nachschießen wollen, eher wird man einfach einen gewissen Kontostand vorgeben und dann nach x Tagen möchte man eben mehr Geld da sehen. Wenn der Bot gerade Coins statt Dollars hält, dann wird (hoffentlich) der Preis ja noch steigen. Die Idee ist ja eher, dass der Bot mit bereits vorhandenem Geld arbeitet, nicht dass man dann manuell dauernd irgendwas nachschieben muss. Man gibt ihm dann eben einfach einen Bitcoin oder 100 Dollar als Startkapital und hofft, dass man danach je nach Einstellung mehr Dollars oder mehr Bitcoins hat.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
Pages: « 1 [2] 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!