Bitcoin Forum
December 11, 2016, 10:17:58 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2] 3 »  All
  Print  
Author Topic: rottbank  (Read 3416 times)
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 05, 2011, 08:53:21 PM
 #21

dein problem :
"Die "1/3"-Scheine würde aber keiner als Zahlungsmittel akzeptieren, da es davon potentiell unendliche gibt. Die Zentralbank tauscht mir doch den 2/3-Schein wieder in einen ganzen Schein um aus dem ich dann wieder einen 1/3-Schein machen kann - und so weiter. Ich kann aus einem Schein mithilfe der Notenbank unendliche 1/3-Scheine machen."
ist keins :
es gibt nicht "unendlich" viele eindrittel-parallelscheine, sondern nur einen mit der gleichen scheinnummer.
die zweidrittelscheine sind ja auch nicht "zurückzugeben", sondern aufs sparbuch zu bringen ;-))
und übrigens :
staatliche stellen im euro-bereich haben/machen in der form kein problem damit -
in usa sind die scheine privatbesitz und dürfen noch nicht mal mikroperforiert werden.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 08:55:54 PM
 #22

Huh was soll ich denn mit einem drittel Geldschein anfangen? Außer meine fetten Havanas damit anzünden.

Mensch, du bringst mich auf Ideen! Ich werde demnächst überall meine Zigaretten mit einem 1/3-Schein anzünden. Damit werde ich mächtig  Eindruck machen  Grin Danke  Wink
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 09:01:18 PM
 #23

dein problem :
"Die "1/3"-Scheine würde aber keiner als Zahlungsmittel akzeptieren, da es davon potentiell unendliche gibt. Die Zentralbank tauscht mir doch den 2/3-Schein wieder in einen ganzen Schein um aus dem ich dann wieder einen 1/3-Schein machen kann - und so weiter. Ich kann aus einem Schein mithilfe der Notenbank unendliche 1/3-Scheine machen."
ist keins :
es gibt nicht "unendlich" viele eindrittel-parallelscheine, sondern nur einen mit der gleichen scheinnummer.
die zweidrittelscheine sind ja auch nicht "zurückzugeben", sondern aufs sparbuch zu bringen ;-))

Wie willst Du verhindern, dass ich oder jemand Anderes sehr viele 1/3-Scheine auf diese Art (über die Zentralbank) herstellt? Die Geldmenge der 1/3-Scheine ist dadurch nicht kontrollierbar, eine massive Inflation würde über das 1/3-Geldsystem kommen.
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 05, 2011, 09:11:18 PM
 #24

dein problem :
"Die "1/3"-Scheine würde aber keiner als Zahlungsmittel akzeptieren, da es davon potentiell unendliche gibt. Die Zentralbank tauscht mir doch den 2/3-Schein wieder in einen ganzen Schein um aus dem ich dann wieder einen 1/3-Schein machen kann - und so weiter. Ich kann aus einem Schein mithilfe der Notenbank unendliche 1/3-Scheine machen."
ist keins :
es gibt nicht "unendlich" viele eindrittel-parallelscheine, sondern nur einen mit der gleichen scheinnummer.
die zweidrittelscheine sind ja auch nicht "zurückzugeben", sondern aufs sparbuch zu bringen ;-))

Wie willst Du verhindern, dass ich oder jemand Anderes sehr viele 1/3-Schein auf diese Art (über die Zentralbank) herstellt? Die Geldmenge der 1/3-Scheine ist dadurch nicht kontrollierbar, eine massive Inflation würde über das 1/3-Geldsystem kommen.

nochmal : es geht nicht um den möglicherweise zu bekommenden neuen schein, sondern darum, kontrolliert mit beiden teilen zu spielen : zweidrittel auf zins mit der bank und eindrittel zinsfrei mit  gleichgesinnten ...
eine inflation wird weder durch noch über das dreiteilwesen kommen.
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 09:23:59 PM
 #25

dein problem :
"Die "1/3"-Scheine würde aber keiner als Zahlungsmittel akzeptieren, da es davon potentiell unendliche gibt. Die Zentralbank tauscht mir doch den 2/3-Schein wieder in einen ganzen Schein um aus dem ich dann wieder einen 1/3-Schein machen kann - und so weiter. Ich kann aus einem Schein mithilfe der Notenbank unendliche 1/3-Scheine machen."
ist keins :
es gibt nicht "unendlich" viele eindrittel-parallelscheine, sondern nur einen mit der gleichen scheinnummer.
die zweidrittelscheine sind ja auch nicht "zurückzugeben", sondern aufs sparbuch zu bringen ;-))

Wie willst Du verhindern, dass ich oder jemand Anderes sehr viele 1/3-Schein auf diese Art (über die Zentralbank) herstellt? Die Geldmenge der 1/3-Scheine ist dadurch nicht kontrollierbar, eine massive Inflation würde über das 1/3-Geldsystem kommen.

nochmal : es geht nicht um den möglicherweise zu bekommenden neuen schein, sondern darum, kontrolliert mit beiden teilen zu spielen : zweidrittel auf zins mit der bank und eindrittel zinsfrei mit  gleichgesinnten ...
eine inflation wird weder durch noch über das dreiteilwesen kommen.

Aber warum sollten die Gleichgesinnten den Eindrittelschein als Währung akzeptieren? Man kann sie doch unendlich viel herstellen. Und alles was nicht knapp ist, hat auch keinen Wert. Nochmal: Wie willst du Betrüger davon abhalten so viele 1/3-Scheine wie möglich herzustellen um damit Waren einzukaufen?
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
June 05, 2011, 09:39:39 PM
 #26

Aber warum sollten die Gleichgesinnten den Eindrittelschein als Währung akzeptieren? Man kann sie doch unendlich viel herstellen. Und alles was nicht knapp ist, hat auch keinen Wert. Nochmal: Wie willst du Betrüger davon abhalten so viele 1/3-Scheine wie möglich herzustellen um damit Waren einzukaufen?
Ja, bitte erklär das mal in einer für jeden verstänlichen Kausalkette.
Ich weiß nicht woran es liegt, aber deine posts verwirren mich immer unheimlich. Ich kann nie direkt den Zusammenhang zu der gestellten Frage herstellen, weil ich einfach keine Intention und keine Inhalts-Essenz aus deinen posts ziehen kann. Das ist nicht böse gemeint, aber irgendwie komm ich auf deine posts nicht klar xD

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 09:44:41 PM
 #27

Aber warum sollten die Gleichgesinnten den Eindrittelschein als Währung akzeptieren? Man kann sie doch unendlich viel herstellen. Und alles was nicht knapp ist, hat auch keinen Wert. Nochmal: Wie willst du Betrüger davon abhalten so viele 1/3-Scheine wie möglich herzustellen um damit Waren einzukaufen?
Ja, bitte erklär das mal in einer für jeden verstänlichen Kausalkette.
Ich weiß nicht woran es liegt, aber deine posts verwirren mich immer unheimlich. Ich kann nie direkt den Zusammenhang zu der gestellten Frage herstellen, weil ich einfach keine Intention und keine Inhalts-Essenz aus deinen posts ziehen kann. Das ist nicht böse gemeint, aber irgendwie komm ich auf deine posts nicht klar xD

Meinst du mich oder dm?
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
June 05, 2011, 09:46:51 PM
 #28

ach sry, ich meinte dm

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 09:56:56 PM
 #29

ach sry, ich meinte dm

So wie ich seine Homepage verstanden habe möchte er bei all seinen Euroscheinen ein drittel abschneiden und mit den 1/3-Scheinen eine Parallelwährung aufbauen. Die restlichen 2/3-Scheine möchte er dann auf die Bank bringen und anlegen da die Bank ja 2/3-Schein akzeptiert. Da die Bank aber volle Geldscheine auszahlt könnten alle 2/3-Scheine gegen ganze Schein eingetauscht werden was die 1/3-Scheine wertlos machen würde da sie massenhaft herstellbar sind. Es würde höchstens Sinn machen die Seriennummer der 1/3-Scheine an ein Bitcoinwallet zu koppeln um sie knapp zu halten. Da Geldscheine recht fälschungssicher sind könnte man sie als offline-Bitcoinzertifikate verwenden. Ich befürchte nur, dass der Staat wütend wird wenn man seine Geldscheine als Zertifikate für eine Hackerwährungen einsetzt.
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 05, 2011, 10:11:11 PM
 #30

ach sry, ich meinte dm

So wie ich seine Homepage verstanden habe möchte er bei all seinen Euroscheinen ein drittel abschneiden und mit den 1/3-Scheinen eine Parallelwährung aufbauen. Die restlichen 2/3-Scheine möchte er dann auf die Bank bringen und anlegen da die Bank ja 2/3-Schein akzeptiert. Da die Bank aber volle Geldscheine auszahlt könnten alle 2/3-Scheine gegen ganze Schein eingetauscht werden was die 1/3-Scheine wertlos machen würde da sie massenhaft herstellbar sind. Es würde höchstens Sinn machen die Seriennummer der 1/3-Scheine an ein Bitcoinwallet zu koppeln um sie knapp zu halten. Da Geldscheine recht fälschungssicher sind könnte man sie als offline-Bitcoinzertifikate verwenden. Ich befürchte nur, dass der Staat wütend wird wenn man seine Geldscheine als Zertifikate für eine Hackerwährungen einsetzt.

nur die registrierten eindrittel entsprechen abgegebenen zweidritteln -
ob die bank die physikalisch aus dem verkehr zieht oder nicht, die bringen den bankzins.
die restlichen drittelscheine sind sicher - personal, lokal, regional, etc.
warum sollte der staat wütend werden ? es passiert ihm nichts
und die sorgenkinder, sprich banken, haben geldeinlagen ;-)
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 10:16:46 PM
 #31

ach sry, ich meinte dm

So wie ich seine Homepage verstanden habe möchte er bei all seinen Euroscheinen ein drittel abschneiden und mit den 1/3-Scheinen eine Parallelwährung aufbauen. Die restlichen 2/3-Scheine möchte er dann auf die Bank bringen und anlegen da die Bank ja 2/3-Schein akzeptiert. Da die Bank aber volle Geldscheine auszahlt könnten alle 2/3-Scheine gegen ganze Schein eingetauscht werden was die 1/3-Scheine wertlos machen würde da sie massenhaft herstellbar sind. Es würde höchstens Sinn machen die Seriennummer der 1/3-Scheine an ein Bitcoinwallet zu koppeln um sie knapp zu halten. Da Geldscheine recht fälschungssicher sind könnte man sie als offline-Bitcoinzertifikate verwenden. Ich befürchte nur, dass der Staat wütend wird wenn man seine Geldscheine als Zertifikate für eine Hackerwährungen einsetzt.

nur die registrierten eindrittel entsprechen abgegebenen zweidritteln -
ob die bank die physikalisch aus dem verkehr zieht oder nicht, die bringen den bankzins.
die restlichen drittelscheine sind sicher - personal, lokal, regional, etc.
warum sollte der staat wütend werden ? es passiert ihm nichts
und die sorgenkinder, sprich banken, haben geldeinlagen ;-)

Ok, mal etwas anders gefragt:

Warum sollte ich als Händler 1/3-Noten als Währung akzeptieren wenn ich sie doch ganz leicht selber herstellen kann???
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 05, 2011, 10:25:36 PM
 #32

ach sry, ich meinte dm

So wie ich seine Homepage verstanden habe möchte er bei all seinen Euroscheinen ein drittel abschneiden und mit den 1/3-Scheinen eine Parallelwährung aufbauen. Die restlichen 2/3-Scheine möchte er dann auf die Bank bringen und anlegen da die Bank ja 2/3-Schein akzeptiert. Da die Bank aber volle Geldscheine auszahlt könnten alle 2/3-Scheine gegen ganze Schein eingetauscht werden was die 1/3-Scheine wertlos machen würde da sie massenhaft herstellbar sind. Es würde höchstens Sinn machen die Seriennummer der 1/3-Scheine an ein Bitcoinwallet zu koppeln um sie knapp zu halten. Da Geldscheine recht fälschungssicher sind könnte man sie als offline-Bitcoinzertifikate verwenden. Ich befürchte nur, dass der Staat wütend wird wenn man seine Geldscheine als Zertifikate für eine Hackerwährungen einsetzt.

nur die registrierten eindrittel entsprechen abgegebenen zweidritteln -
ob die bank die physikalisch aus dem verkehr zieht oder nicht, die bringen den bankzins.
die restlichen drittelscheine sind sicher - personal, lokal, regional, etc.
warum sollte der staat wütend werden ? es passiert ihm nichts
und die sorgenkinder, sprich banken, haben geldeinlagen ;-)

Ok, mal etwas anders gefragt:

Warum sollte ich als Händler 1/3-Noten als Währung akzeptieren wenn ich sie doch ganz leicht selber herstellen kann???

weil du als händler weisst, dass du sie erstens selbst herstellen kannst, indem du die restlichen zweidrittel zur bank bringst und zweitens, weil das dir angebotene drittel sicher ist, weil sein rest auf der bank liegt ;-)
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 10:32:57 PM
 #33

ach sry, ich meinte dm

So wie ich seine Homepage verstanden habe möchte er bei all seinen Euroscheinen ein drittel abschneiden und mit den 1/3-Scheinen eine Parallelwährung aufbauen. Die restlichen 2/3-Scheine möchte er dann auf die Bank bringen und anlegen da die Bank ja 2/3-Schein akzeptiert. Da die Bank aber volle Geldscheine auszahlt könnten alle 2/3-Scheine gegen ganze Schein eingetauscht werden was die 1/3-Scheine wertlos machen würde da sie massenhaft herstellbar sind. Es würde höchstens Sinn machen die Seriennummer der 1/3-Scheine an ein Bitcoinwallet zu koppeln um sie knapp zu halten. Da Geldscheine recht fälschungssicher sind könnte man sie als offline-Bitcoinzertifikate verwenden. Ich befürchte nur, dass der Staat wütend wird wenn man seine Geldscheine als Zertifikate für eine Hackerwährungen einsetzt.

nur die registrierten eindrittel entsprechen abgegebenen zweidritteln -
ob die bank die physikalisch aus dem verkehr zieht oder nicht, die bringen den bankzins.
die restlichen drittelscheine sind sicher - personal, lokal, regional, etc.
warum sollte der staat wütend werden ? es passiert ihm nichts
und die sorgenkinder, sprich banken, haben geldeinlagen ;-)

Ok, mal etwas anders gefragt:

Warum sollte ich als Händler 1/3-Noten als Währung akzeptieren wenn ich sie doch ganz leicht selber herstellen kann???

weil du als händler weisst, dass du sie erstens selbst herstellen kannst, indem du die restlichen zweidrittel zur bank bringst und zweitens, weil das dir angebotene drittel sicher ist, weil sein rest auf der bank liegt ;-)

Sorry, aber du hast meine Frage was die 1/3 Währung knapp hält immer noch nicht zufriedenstellend beantwortet. Ohne Knappheit kein Wert.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 05, 2011, 10:46:02 PM
 #34

weil du als händler weisst, dass du sie erstens selbst herstellen kannst, indem du die restlichen zweidrittel zur bank bringst und zweitens, weil das dir angebotene drittel sicher ist, weil sein rest auf der bank liegt ;-)
Sein Rest existiert gar nicht mehr, da die (Noten-)Bank den Schein einstampfen und entwerten wird. Stattdessen bekommst du sofort auf Wunsch einen neuen ganzen Schein ausgehändigt etc.

Man kann (in einem gewissen Rahmen natürlich) BELIEBIG viele 1/3 Scheine herstellen, theoretisch so schnell, wie die Notenbank mit nachdrucken ist.

Die Dinger sind auch durch nichts gedeckt, da ich 500€ zerschneiden, einzahlen, abheben, zerschneiden, einzahlen, abheben... kann und dann mit 100 "500€ Dritteln" dastehe, aber nur 500€ auf der Bank habe.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
EU_BTC
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 05, 2011, 10:49:28 PM
 #35

weil du als händler weisst, dass du sie erstens selbst herstellen kannst, indem du die restlichen zweidrittel zur bank bringst und zweitens, weil das dir angebotene drittel sicher ist, weil sein rest auf der bank liegt ;-)
Sein Rest existiert gar nicht mehr, da die (Noten-)Bank den Schein einstampfen und entwerten wird. Stattdessen bekommst du sofort auf Wunsch einen neuen ganzen Schein ausgehändigt etc.

Man kann (in einem gewissen Rahmen natürlich) BELIEBIG viele 1/3 Scheine herstellen, theoretisch so schnell, wie die Notenbank mit nachdrucken ist.

Die Dinger sind auch durch nichts gedeckt, da ich 500€ zerschneiden, einzahlen, abheben, zerschneiden, einzahlen, abheben... kann und dann mit 100 "500€ Dritteln" dastehe, aber nur 500€ auf der Bank habe.

Genau das meinte ich  Smiley , Und was nicht knapp ist, kann auch nichts wert sein.
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 05, 2011, 11:42:45 PM
 #36

weil du als händler weisst, dass du sie erstens selbst herstellen kannst, indem du die restlichen zweidrittel zur bank bringst und zweitens, weil das dir angebotene drittel sicher ist, weil sein rest auf der bank liegt ;-)
Sein Rest existiert gar nicht mehr, da die (Noten-)Bank den Schein einstampfen und entwerten wird. Stattdessen bekommst du sofort auf Wunsch einen neuen ganzen Schein ausgehändigt etc.

Man kann (in einem gewissen Rahmen natürlich) BELIEBIG viele 1/3 Scheine herstellen, theoretisch so schnell, wie die Notenbank mit nachdrucken ist.

Die Dinger sind auch durch nichts gedeckt, da ich 500€ zerschneiden, einzahlen, abheben, zerschneiden, einzahlen, abheben... kann und dann mit 100 "500€ Dritteln" dastehe, aber nur 500€ auf der Bank habe.

Genau das meinte ich  Smiley , Und was nicht knapp ist, kann auch nichts wert sein.
"wert" schafft dein drittel, der rest bringt zinsen ;-)
wenn du wieder abhebst, wird das knapp.
zum verfallsdatum deiner drittelteile kannst du ernten, was du gesät.
lass' die umlaufen - das bringt's, und nicht zu knapp.
blasen platzen in deiner hand - den rest gibt dir die bank ;-)

mennoman
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
June 06, 2011, 08:21:17 AM
 #37

An ihm ist ein Lyriker verloren gegangen.  Cheesy

This are the news            The Bitcoin Sun            Bitcoin Weekly
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 06, 2011, 11:05:00 AM
 #38

An ihm ist ein Lyriker verloren gegangen.  Cheesy
So wie er sich anhört, hat er noch ganz was anderes verloren/in Rauch aufgelöst... Roll Eyes

1) Banken geben derzeit kaum Zinsen, wieso sollte ich also mein Geld dort lagern?
2) Ich kann z.B. 50000 "Dritteleuro" um 500€ "erzeugen" (falls da die Bank mitspielt... Wink ) - jeder irgendwie logisch denkende Mensch wird NIEMALS Waren im Wert von auch nur 1 Eurocent für "Dritteleuro" rausgeben, da die beliebig vervielfältigt werden können.
3) Ist vielleicht eine nette Idee für Spielgeld (Monopoly?) aber als echtes alternatives Zahlungsmittel komplett ungeeignet, da beliebig inflationär und komplett unreguliert (BTC ist z.B. durch vorher festgelegte Regeln künstlich reguliert).


Ich würde ja gerne ein paar Bilder von (vielen!) erfolgreich "zerdrittelten" Euroscheinen sehen, mir klingt das alles SEHR theoretisch - und die Gefahr, dass die Bank sagt "da fehlen aber 34%, der ist ungültig!" ist auch nicht zu verachten!

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 06, 2011, 02:56:42 PM
 #39

An ihm ist ein Lyriker verloren gegangen.  Cheesy
So wie er sich anhört, hat er noch ganz was anderes verloren/in Rauch aufgelöst... Roll Eyes

1) Banken geben derzeit kaum Zinsen, wieso sollte ich also mein Geld dort lagern?
2) Ich kann z.B. 50000 "Dritteleuro" um 500€ "erzeugen" (falls da die Bank mitspielt... Wink ) - jeder irgendwie logisch denkende Mensch wird NIEMALS Waren im Wert von auch nur 1 Eurocent für "Dritteleuro" rausgeben, da die beliebig vervielfältigt werden können.
3) Ist vielleicht eine nette Idee für Spielgeld (Monopoly?) aber als echtes alternatives Zahlungsmittel komplett ungeeignet, da beliebig inflationär und komplett unreguliert (BTC ist z.B. durch vorher festgelegte Regeln künstlich reguliert).


Ich würde ja gerne ein paar Bilder von (vielen!) erfolgreich "zerdrittelten" Euroscheinen sehen, mir klingt das alles SEHR theoretisch - und die Gefahr, dass die Bank sagt "da fehlen aber 34%, der ist ungültig!" ist auch nicht zu verachten!
hier schreibt ein nichtraucher (-:
eurott haben auch ihre regeln :
als erstes gibt's ein verfallsdatum.
als zweites : wer schneidet wirklich ?
als drittes : der aktuelle "besitz"stand ist öffentlich
von "beliebig inflationär und komplett unreguliert" kann also keine rede sein.
letztlich : das verfahren ist spekulations- und betrugssicherer als die meisten regionalwährungen ;-)
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 06, 2011, 03:35:23 PM
 #40

Ich verstehe es auch 40 Beiträge später noch nicht.
Wenn ich 2/3 von einem 100Euro Schein zur Bank bringe, haben die doch die Seriennummer und diese wird doch entwertet (geschreddert) und ein neuer wird gedruckt (Theorie), also ist mein 1/3 von dem 100EURO Schein doch nix mehr wert, die kann ich nicht auch nochmal eintauschen und ein anderer auch nicht.
Dann könnte ich doch auch ein Stück Papier nehmen drauf schreiben 1/3 vom 100Euro Schein und hätte den selben Effekt, wäre genau soviel Wert wie der Schein.
Raff ich nicht, will ich nicht, kann ich nicht.  Huh

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
Pages: « 1 [2] 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!