Bitcoin Forum
December 09, 2016, 02:11:13 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
Author Topic: rottbank  (Read 3412 times)
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 06, 2011, 04:13:13 PM
 #41

hier schreibt ein nichtraucher (-:
eurott haben auch ihre regeln :
als erstes gibt's ein verfallsdatum.
als zweites : wer schneidet wirklich ?
als drittes : der aktuelle "besitz"stand ist öffentlich
von "beliebig inflationär und komplett unreguliert" kann also keine rede sein.
letztlich : das verfahren ist spekulations- und betrugssicherer als die meisten regionalwährungen ;-)

Mag ja sein, gegen BTC kommt das System aber bei weitem nicht an...

Im Endeffekt sehe ich sogar in der "Galerie" keine größeren Mengen abgetrennter Scheine, also hat das System offenbar noch niemand wirklich in die Praxis umgesetzt.

Zu den Regeln:
1. Das "Verfallsdatum" laut Website ist seit einem halben Jahr um.
2. Frag ich mich auch - wo ist hier die Regel übrigens?
3. Wo öffentlich? Auf dieser (miesen) Website findet man absolut nichts dazu, kein Verzeichnis und auch sonst nix. Außerdem: Auch wenn ich öffentlich mache, dass ich jetzt 1000 500€ Scheine zerschnitten habe ändert das doch nichts daran, dass ich massive Inflation betrieben habe. Jeder der nicht ebenfalls gleich viele oder noch mehr Scheine zerschneidet würde somit gegen mich verlieren - und wenn meine Scheine NICHT anerkannt werden, dann stirbt das System am Misstrauen sofort wieder aus.
4. Nein. Betrug ist leicht möglich (nachdem nicht die komplette Seriennummer auf einem Drittelschein sichtbar ist), Spekulationssicher ist es zumindest in dem Sinne, dass da kein normal denkender Mensch irgendwie echtes Geld oder echte Waren dafür einsetzen würde - es ist also auch "handelsresistent"! Wink

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
1481249473
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481249473

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481249473
Reply with quote  #2

1481249473
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481249473
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481249473

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481249473
Reply with quote  #2

1481249473
Report to moderator
1481249473
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481249473

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481249473
Reply with quote  #2

1481249473
Report to moderator
1481249473
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481249473

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481249473
Reply with quote  #2

1481249473
Report to moderator
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 06, 2011, 07:00:32 PM
 #42

hier schreibt ein nichtraucher (-:
eurott haben auch ihre regeln :
als erstes gibt's ein verfallsdatum.
als zweites : wer schneidet wirklich ?
als drittes : der aktuelle "besitz"stand ist öffentlich
von "beliebig inflationär und komplett unreguliert" kann also keine rede sein.
letztlich : das verfahren ist spekulations- und betrugssicherer als die meisten regionalwährungen ;-)

Mag ja sein, gegen BTC kommt das System aber bei weitem nicht an...

sagt ja keiner

Im Endeffekt sehe ich sogar in der "Galerie" keine größeren Mengen abgetrennter Scheine, also hat das System offenbar noch niemand wirklich in die Praxis umgesetzt.

sagt ja keiner

Zu den Regeln:
1. Das "Verfallsdatum" laut Website ist seit einem halben Jahr um.

eben ;-)

2. Frag ich mich auch - wo ist hier die Regel übrigens?

in der regel bestimmen angebot und nachfrage den markt - und der scheint knapp ;-)

3. Wo öffentlich? Auf dieser (miesen) Website findet man absolut nichts dazu, kein Verzeichnis und auch sonst nix. Außerdem: Auch wenn ich öffentlich mache, dass ich jetzt 1000 500€ Scheine zerschnitten habe ändert das doch nichts daran, dass ich massive Inflation betrieben habe. Jeder der nicht ebenfalls gleich viele oder noch mehr Scheine zerschneidet würde somit gegen mich verlieren - und wenn meine Scheine NICHT anerkannt werden, dann stirbt das System am Misstrauen sofort wieder aus.

die seite ist alt und stirbt aus - ok

4. Nein. Betrug ist leicht möglich (nachdem nicht die komplette Seriennummer auf einem Drittelschein sichtbar ist), Spekulationssicher ist es zumindest in dem Sinne, dass da kein normal denkender Mensch irgendwie echtes Geld oder echte Waren dafür einsetzen würde - es ist also auch "handelsresistent"! Wink

die komplette seriennummer bleibt einmal auf dem drittelschein
und jetzt pack ich ein ;-))


Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 06, 2011, 09:23:29 PM
 #43

Schon mal Euros in der Hand gehabt?!

Zumindest beim 10€ Schein bleiben bei einer "Drittelung" 2-3 Stellen der Seriennummer am 2/3 Teil.
Außerdem sind Seriennummern je nach Notenbank unterschiedlich groß gedruckt.

Nettes getrolle, aber da offenbar nicht mal der TE von diesem Konzept überzeugt ist (und es NICHTS mit BTC zu tun hat) würde ich darum bitten das Thema zu schließen.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 06, 2011, 09:26:36 PM
 #44

kann ich nur unterstützen ... es war nett bei euch ... alles gute

... samstag, 11.juni, im spiegel :
"Noch ein Problem: Niemand stoppte den Tausch mit dem Hackergeld, als der Bank Run einsetzte. Bisher ist dieser Mechanismus, den es bei realen Währungen gibt, schlicht nicht vorgesehen. Ein kurzfristiges Aussetzen des Handels könnte einen dramatischen Kursverlauf stoppen. Außerdem ist die Währungsmenge, im Gegensatz zu realen Währungen, durch das Bitcoin-System begrenzt."...

falls doch mal wer eurott braucht ;-))

dm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile WWW
June 11, 2011, 07:34:38 PM
 #45

kann ich nur unterstützen ... es war nett bei euch ... alles gute

... samstag, 11.juni, im spiegel :
"Noch ein Problem: Niemand stoppte den Tausch mit dem Hackergeld, als der Bank Run einsetzte. Bisher ist dieser Mechanismus, den es bei realen Währungen gibt, schlicht nicht vorgesehen. Ein kurzfristiges Aussetzen des Handels könnte einen dramatischen Kursverlauf stoppen. Außerdem ist die Währungsmenge, im Gegensatz zu realen Währungen, durch das Bitcoin-System begrenzt."...

falls doch mal wer eurott braucht ;-))



dann kann er wenigstens selber welche machen - soviel er will ;-))
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!