Bitcoin Forum
April 19, 2018, 11:56:02 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: [AT] MinerHoster in Österreich für unter 10€cent/Kwh  (Read 4495 times)
overdozedCEO
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 213
Merit: 100



View Profile
May 29, 2016, 08:15:41 PM
 #21

Wer ist denn bitte der billigste Stromanbieter in Österreich für den ottonormal-Bürger?
Hat wer einen Tip?

Versuch mal --> https://durchblicker.at/strom

danke  Wink

1524182162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524182162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524182162
Reply with quote  #2

1524182162
Report to moderator
1524182162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524182162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524182162
Reply with quote  #2

1524182162
Report to moderator
1524182162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524182162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524182162
Reply with quote  #2

1524182162
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1524182162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524182162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524182162
Reply with quote  #2

1524182162
Report to moderator
1524182162
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524182162

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524182162
Reply with quote  #2

1524182162
Report to moderator
chefbauer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100


View Profile
October 23, 2016, 02:39:48 PM
 #22

Der Thread ist alt, aber ich will mal bekanntgeben wie ich meine Miningfarm untergebracht habe, dazu noch meine kleine Miniggeschichte.

Ich hatte vor 2 Jahren schon mal begonnen zu minen, primär um mein Miet-Haus zu beheizen (Stromheizung). Zum Ende waren es etwa 35 AMD 290er und es war schön warm Smiley
Der Abverkauf der Karten war dann auch recht lustig und ich bin mit +/- 0 ausgestiegen (+ gratis Heizung). Habs damals das Mining schon offiziell über meine EDV Firma betrieben.

Heuer wars wieder soweit, neues Haus, altes Problem. Soll ich wieder?
Na klar, geschaut was angesagt ist -> Ethereum, voll GPU Mining-tauglich!
Die Goldgräberstimmung war sofort wieder da Smiley

Nach dem Test mit einigen AMD 390ern und Bestückung aller PC die ich finden konnte, liefen dann etwa 15 Karten bei mir im Keller.

Mehr war nötig!
Aber auch ein Aufstellort und das wichtigste -> billiger Strom.

Hab dann gesucht und einen bekannten Klein-Wasserkraftwerksbetreiber gefragt - ist aber an den nicht vorhandenen Stromleitungen gescheitert.

Meiin Kollege hat dann aber einen gefunden, direkt in meiner Stadt!
Strompreis: 10 €C + Elektrizitätsabgabe 1,5€C + MwSt.
Im Grunde nicht sehr billig, normal bekommt man den Strom ja mittlerweile auch um ca. 12-12,5 €C excl.

Der Vorteil war aber: kostenloser Platz!
Die Stromleitung direkt von den Hauptverteilerschienen hab ich selbst gemacht, hat gesamt etwa 3000 Euro gekostet (30m).
Das ganze entsprechend abgesichert auf 4x 32A Dosen, daran jeweils ein Bühnenstromverteiler 6x 16A.

Zum Start hatte ich 100 Grafikkarten im Kraftwerk, verdoppeln wäre vom Strom her kein Problem gewesen.
So und jetzt laufts seit etwa 6 Monaten und es wird knapp, derzeit liegen die Einnahmen etwa bei den Ausgaben.

Wer mint heute noch größer in Österreich?

Noch ein Einblick in Kraftwerkskosten: ab ca. 6 €C läuft ein Klein- Wasserkraftwerk profitabel, also wird man kaum wo unter 7,5 den Strom bekommen.
Dazu kommen immer sehr größe Kosten bei der Herstellung der Stromverteilung.


Roman

Skylink
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 484
Merit: 252


View Profile
November 01, 2016, 12:01:33 PM
 #23

Noch ein Einblick in Kraftwerkskosten: ab ca. 6 €C läuft ein Klein- Wasserkraftwerk profitabel, also wird man kaum wo unter 7,5 den Strom bekommen.
Dazu kommen immer sehr größe Kosten bei der Herstellung der Stromverteilung.


Roman
Was passiert mit der Wärme? Lüfter? Die brauchen auch Strom... Dann braucht man Filter, sonst verdreckt die Hardware usw
Alles Nebenkosten, die man anfangs nicht bedenkt Smiley
chefbauer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100


View Profile
November 03, 2016, 01:47:27 PM
 #24

Was passiert mit der Wärme? Lüfter? Die brauchen auch Strom... Dann braucht man Filter, sonst verdreckt die Hardware usw
Alles Nebenkosten, die man anfangs nicht bedenkt Smiley

ja da kommt noch was dazu, da haben wir aber recht gespart, 2 größere gebläse, eines saugt vom wasser her an (immer kühl), das andere bläst ins freie.
reinigung - 6 monate ohne, läuft. wir werden jetzt aber mal alle grafikkarten durchblasen.

mittlerweile ist das mining ja wieder sehr lustig, danke zcash Smiley

blitzwilli
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 31
Merit: 0


View Profile
October 15, 2017, 12:29:20 AM
 #25

wie wäre es ein 40' Kühlcontainer zu nutzen?
arnold_mad
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
October 16, 2017, 03:00:20 PM
 #26

wäre auch interessant an möglichkeiten in österreich miner zu hosten (l3+ und weitere). gibt es da angebote ? bin aus nähe amstetten und wäre interessant was man machen könnte.

DeepOnion ⚡ Anonymous & Untraceable Cryptocurrency
⚡ Join DeepOnion Airdrop NOW! ⚡ (https://deeponion.org/apply.php?ref=1107494)
mano237
Member
**
Offline Offline

Activity: 133
Merit: 10


View Profile
October 17, 2017, 04:17:22 PM
 #27

wäre auch interessant an möglichkeiten in österreich miner zu hosten (l3+ und weitere). gibt es da angebote ? bin aus nähe amstetten und wäre interessant was man machen könnte.

Wäre auch interessiert wenn jemand was in Erfahrungen bringen kann.
Wohne in der Nähe von Ybbs/Melk. Wink
belaweb2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 308
Merit: 100


View Profile
October 17, 2017, 06:20:29 PM
 #28

Der Thread ist ein Jahr alt...

__________________________Merits welcome :-) __________________________
arnold_mad
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
October 18, 2017, 06:26:37 AM
 #29

wäre auch interessant an möglichkeiten in österreich miner zu hosten (l3+ und weitere). gibt es da angebote ? bin aus nähe amstetten und wäre interessant was man machen könnte.

Wäre auch interessiert wenn jemand was in Erfahrungen bringen kann.
Wohne in der Nähe von Ybbs/Melk. Wink

na da bist ja gar nicht weit weg von mir  Grin

sollte heute meine miner bekommen  Cheesy

DeepOnion ⚡ Anonymous & Untraceable Cryptocurrency
⚡ Join DeepOnion Airdrop NOW! ⚡ (https://deeponion.org/apply.php?ref=1107494)
BitCoinBurger
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 34
Merit: 0


View Profile
March 03, 2018, 04:45:18 PM
 #30

Hy,

bin hier im Forum recht neu aber seit längerem am Mining Thema dran.
Hab einige interessante Kontakte zu privaten Wasserkraftwerken.

Wer wäre an einem Projekt interessiert?

BCB
Legion.x
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
March 10, 2018, 07:21:40 AM
 #31


Wäre interessiert an obigem Angebot, aber kann dir keine PMs schreiben da neu hier. Bitte daher um Rückmeldung.
Waldepenas_DG
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5
Merit: 0


View Profile
March 13, 2018, 09:09:24 PM
 #32

Hallo!
Die Sache ist klar. Aber gibt es billigere Optionen. Ich glaube das...

Ich bin sicher, Sie wissen genau, wie die Senkung des Strompreises die Mining-Ökonomie der Kryptowährungen erheblich verbessert. Zum Beispiel führt eine Preisreduktion von 0,01 $ pro 1 kWh zu einer jährlichen Wirtschaftlichkeit von 70.000 - 85.000 $ für jede installierte MWA-Ausrüstung.

Ich habe mehrere Standorte in nordeuropäischen und nordasiatischen Regionen, denen ich MW-Miners aus Europa vorschlagen möchte:

Gebrauchsfertige orte:

Für Minern mit einer installierten elektrischen Kapazität von ~1 bis 20 MW: Die Strompreise reichen von 0,058 bis 0,065 / kWh. Lagerhäuser + Zäune, CCTV, Sicherheitspersonal, Arbeitsschutzausrüstung usw. sind verfügbar. Anschlussspannungspegel 6-10 kV. Die Standorte befinden sich in den mitteleuropäischen Regionen Russlands.

Begrenzte Angebote:

1) Für Minern mit installierten el. Kapazität 5 - 40 MW: Strompreisniveau ~ $ 0.053 / kWh. Verbindungsspannungspegel - 6-10 kV. Auf den meisten Grundstücken gibt es keine Lagerhäuser, aber Baugrundstücke sind in allen Fällen verfügbar. 13 Standorte (5 x 5 MW, 7 x 10-15 MW, 1 x 40 MW). Nordeuropäische und nordasiatische Regionen Russlands.

2) Für Minern mit einer installierten elektrischen Leistung von 21 bis 25 MW: 2 Standorte mit einer verfügbaren Kapazität von jeweils 25 MW. Strompreisniveau abzüglich 0,04 $ / kWh. Anschlussspannungsebene 6-10 kV. Nordasiatisches Gebiet von Russland. Es gibt keine Lagerhäuser auf den meisten Seiten, aber Baugrundstücke sind in allen Fällen verfügbar.

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.
Tryle
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4
Merit: 0


View Profile
April 11, 2018, 11:54:18 AM
 #33

Lohnt sich das Ganze heutzutage noch?

Gerade in Österreich haben 2 junge Damen mit ihrem Hydrominer ein erfolgreiches ICO gestartet und zig Millionen eingenommen und dies nun in die Ausstattung investiert. Laut interview haben die bereits Anfang 2017 private Wasserkraftwerke angeschlossen und zahlen glaub 4,5 cent pro kwh.

Waren die vielleicht hier im Thread mit aktiv ?? Cheesy


Ansonsten hab ich noch diverse Anbieter gefunden wie u.a. in Lettland.
Die verkaufen ganze Container (aber für 20,000,-) oder bieten ein Hosting an mit Stromkosten von 0.10 pro kwh.

Mit 50 Antminder S9 kostet einer pro Monat 116,- Eur inkl. Strom, Wartung usw.
Kaufpreis wären 1199,- Eur für den Miner.
Abgesehen davon hätte man laufende monatliche Kosten von 5800,- Eur für 50 Antminer. Hat man damit ca 650 th/s?
Auf der Cryptocompare-Seite kämen zum jetzigem Stand monatlich USD 9,528 also 7699, 05 Eur bei raus - 5800 = 1899,- Gewinn. Wärs echt so einfach, mit so nem Service Geld zu verdienen? Bis eben die Schwierigkeit wieder erhöht ist oder der Reward sich halbiert (ka wann des sein wird).


Da wäre eine Direktanbindung an ein Wasserwerk in Österreich tatsächlich die Lösung um in Europa kostengünstig was aufzuziehen.
Behalte ich mal im Hinterkopf, sollten meine Bankera Tokens noch was werden Smiley
cimpex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 250



View Profile
April 11, 2018, 06:27:08 PM
 #34

Ja, die Damen und Herren von Hydrominer füllen sich primär selbst ihre eigenen Taschen. Zu Beginn waren es noch Security Token, dann auf einmal Utility Token. Mit letzterem kann demnächst überteuerte Mining Verträge kaufen.

Sinnvolles Mining ist in Österreich schon möglich. Entweder man besitzt selbst ein WKW oder bekommt eines zu einem guten Pachtpreis. Ersteres kommt natürlich günstiger, weil der Verpächter klarerweise mehr verdienen möchte, als durch einfaches Einspeisen in das Stromnetz. Aber auch dann sollte man keinesfalls auf ASIC setzen. Die Geräte sind vollkommen überteuert.


            ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
         █████████████████████████▄   
       ███████                 ██████
     ██████                      ██████
    █████      ███████████▄        ████
   ████      █████████████▀         ████
  ████      █████            ██      ████
 █████     ████     ▄▄▄      ███     ████
 █████     ████   ███████   ████
 ████      ████   ███████   ████
 ████      ████   ██████    ████      ███
  ████     █████   ▀▀▀▀     ████     ████
  ████      █████            ██      ████
   ████      █████████████▄         ████
    █████      ███████████▀        ████
     ██████                       ████
       ██████
         ██████████████████████▄
             ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
SKYFchain
█▀▀▀▀▀▀█
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█      █
█▄▄▄▄▄▄█

█▀▀▀▀▀▀█
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█      █
█▄▄▄▄▄▄█
Tryle
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4
Merit: 0


View Profile
April 12, 2018, 09:06:34 AM
 #35

Intel kommt ja auch demnächst wieder mit neuen Chips, worauf diese basieren, weiß ich nicht. Patent etc is ja bereits angemeldet.


Ich denke, jetzt Geld in die Rechner zu stecken, wäre nicht richtig, wenn vielleicht ab Ende des Jahres alles auf einmal überholt ist.
Momentan halte ich 106,000 Bankera Tokens und habe das Gefühl, dass diese auch bis Ende des Jahres mit Glück auf 1-2 Dollar hochrutschen (sind noch nicht verfügbar, ICO ist jedoch zu Ende, aber bekomme wöchentlich schon einen kleinen Teil Provision in ETH ausgeschüttet).

Wenn echt was bei rumkommt, würde ich schon gerne in eine Miningfarm investieren, die mit Wasserkraft gespeist wird. Man muss ja nicht unbedingt auf Bitcoin setzen, sondern Altcoins wie des neue Bitcoin2Gen gibt es auch noch. ICO ist seit zwei Wochen fertig, ein Token hat USD5 gekostet und seit der Veröffentlichung vorgestern ists direkt auf USD 30 gesprungen. Die Leute sind schon fleißig am minen. Dragon Miner ist deren Partner, aber deren Hardware ist enorm teuer (GPU Miner).

Hab dort mal angefragt:
"The cost is $3,499.00 and the waiting period is 90 days +
Recommended Bitcoiin 2Gen 164 Mh/s (up to $3,500/month)
Bitcoin Gold: 1850 H/s (up to $650/month)
Ethereum: 164 Mh/s (up to $420/month)".


Hier im Thread waren ja auch viele daran interessiert, irgendwas über Österreich aufzubauen. Sind schon Kontakte aufgebaut worden zwecks Partnerschaften? Bringen die Kraftwerke denn auch soviel Leistung, sodass man 100 Rechner anhängen könnte? Bevor nun Asien sich dort ansiedelt, sollte man auf jeden Fall am Ball bleiben Smiley denn deren Stecker werden wegem Stromverbrauch bereits gezogen. Wie müsst man des von der Infrastruktur her ausziehen, wenn jetzt einer zB 10 Rechner aufstellt, ein anderer gleich 30 usw aber alle am gleichem Pool laufen sollen. So hat man die Arbeit, den Profit anteilig zu berechnen. Vielleicht gibts dafür fertige Weblösungen/Scripts
danX88
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 0


View Profile
April 16, 2018, 04:19:28 PM
 #36

Wenn ihr ein mobiles eigenes Kraftwerk hättet welches genügend Strom liefert für alles, was würdet ihr machen? 
cimpex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 250



View Profile
April 18, 2018, 02:33:16 PM
 #37

Wenn ihr ein mobiles eigenes Kraftwerk hättet welches genügend Strom liefert für alles, was würdet ihr machen? 
Irgendwie eine komische Frage. Soll das eine philosophische Frage sein? Auf den ersten Blick dachte ich, das ist wieder mal ein Bot Account, aber der History nach wohl nicht.


            ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
         █████████████████████████▄   
       ███████                 ██████
     ██████                      ██████
    █████      ███████████▄        ████
   ████      █████████████▀         ████
  ████      █████            ██      ████
 █████     ████     ▄▄▄      ███     ████
 █████     ████   ███████   ████
 ████      ████   ███████   ████
 ████      ████   ██████    ████      ███
  ████     █████   ▀▀▀▀     ████     ████
  ████      █████            ██      ████
   ████      █████████████▄         ████
    █████      ███████████▀        ████
     ██████                       ████
       ██████
         ██████████████████████▄
             ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
SKYFchain
█▀▀▀▀▀▀█
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█      █
█▄▄▄▄▄▄█

█▀▀▀▀▀▀█
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█  ▄██
██▀  █
█      █
█▄▄▄▄▄▄█
danX88
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 0


View Profile
April 18, 2018, 06:56:23 PM
 #38

Nein, soll nicht philosophisch sein.

als Beispiel: Eine große Lagerhalle mieten, den benötigten Strom dann logischer Weise selber erzeugen und Mining-Rigs aufstellen.

Justizfreund
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 17
Merit: 0


View Profile WWW
Today at 01:09:56 AM
 #39

Klingt soweit gut. In deiner Rechnung fehlt aber noch die unterverteilung vom Strom, Internetkosten, Lüfteranschaffung + laufender Betrieb. Eventuell noch eine Versicherung gegen Brand und Diebstahl. Dann werden sicherlich paar tausend Euro für das dicke Stromkabel nötig werden. Dann musst du mindestens wöchentlich hinfahren und auch das sind zeit+kosten.
Hat alles schon der Herr polivka gemacht und war im Endeffekt nicht so happy damit.

Als Unterverteilung dürfte dann ein Hausstromzählerkasten mit 2 Zählerplätzen (max. 44A pro Zähler Dauerstrom) und einer Unterverteilung ausreichen und da wären wir mit Sicherungen und Steckdosen etc. bei etwa 1500 EUR. Je nachdem welche Vorschriften man beachten muss/soll.

Bei 50kW wären am besten 2 x 2 Lüfter mit 60cm. Wenn einer ausfällt wirkt sich das dann nur zu etwa einem Viertel aus. Vom Markenhersteller (Lebensdauer 100000 Stunden) liegt man da zusammen bei etwa 1600 EUR. 4 Industrielüfter vom Türken ca. 550 EUR (4 manuelle Drehzahlregler ca. 50 EUR). Da braucht man dann aber noch ein Gitter, da die Gitter so viel Platz haben, dass man mit den Fingern reinlangen kann. Für die Lüfter benötigt man etwa 500W.
Bei 60-70kW müsste man mit einem 16qmm Kabel auskommen. Normale 4 adrige NYM Leitung oder Erdkabel kostet ca. 8 EUR/m.
Am besten auch noch eine Alarmananlage und eine Backup-Leitung über LTE, wenn möglich etc. wäre auch  nicht schlecht und somit braucht man auch noch einen Router, Netzwerkkabel und einen Switch und wahrscheinlich einen Rechner, wenn man Remote Zugriff anbieten will. Über den Rechner hat man dann aber auch selbst Zugriff auf die Miner und kann die neu starten etc.. An den Rechner kann man dann auch gleich eine USB Kamera anschliessen. So 300-400 EUR werden da sicherlich problemlos zusammenkommen.
Verzinkte Metallregale wären auch nicht schlecht, weil da brennt dann nix am Regal im Notfall.
Und wenn man dann noch die Luft filtern will ein paar Taschenfilter und Halterungen muss man sich dann bauen.
Wenn sich dann der eine oder andere Miner mal aufhängt und sich nicht durch die Ferne neu starten lassen will, dann fährt man halt wieder hin oder aber man schafft sich entsprechende über den Rechner steuerbare Steckdosen an.
...und es wird immer mehr.

Wenn man das ganze also in einem Seecontainer/Wechselbrücke betreibt, dann sind 4000 EUR Investition nichts.
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!