Bitcoin Forum
July 17, 2019, 11:41:56 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Suche seriöse Quelle die BTC kauft  (Read 1835 times)
M8BWNNRFMNdak68c
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 373
Merit: 250


View Profile
December 01, 2016, 11:02:54 PM
 #1

Wie kann man in Deutschland risikoarm und anonym eine größere Menge Bitcoins verkaufen?

1. Webseiten und Banken vertraue ich nicht.

2. Bei einem persönlichen Treffen gibt es zwei Varianten:
a) Kleinkäufer: Viel Arbeit
b) Großkäufer: Können "Räuber" sein die mich mit Waffen bedrohen

3. Automaten die BTC kaufen gibt es hier nicht. Die nächsten wären :
[CZ] Karlsbad, Prag: 6,8% Fee ( zahlen aber in CZK )
[DÄN] Kopenhagen 5% Fee ( auch keine Euros )
[BE] Antwerpen: 7% Fee
Keine ATMs in [NL] [FR] [PO] [ÖS]. Grenzkontrollen in [AUS]

Alles nicht so optimal. irgendwelche Ideen die ich übersehe?
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1563363716
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363716

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363716
Reply with quote  #2

1563363716
Report to moderator
1563363716
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363716

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363716
Reply with quote  #2

1563363716
Report to moderator
1563363716
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363716

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363716
Reply with quote  #2

1563363716
Report to moderator
bittybox
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 71
Merit: 2


View Profile
December 01, 2016, 11:29:55 PM
 #2

Quote
Wie kann man in Deutschland risikoarm und anonym eine größere Menge Bitcoins verkaufen?

1. Webseiten und Banken vertraue ich nicht.

2. Bei einem persönlichen Treffen gibt es zwei Varianten:
a) Kleinkäufer: Viel Arbeit
b) Großkäufer: Können "Räuber" sein die mich mit Waffen bedrohen

3. Automaten die BTC kaufen gibt es hier nicht. Die nächsten wären :
[CZ] Karlsbad, Prag: 6,8% Fee ( zahlen aber in CZK )
[DÄN] Kopenhagen 5% Fee ( auch keine Euros )
[BE] Antwerpen: 7% Fee
Keine ATMs in [NL] [FR] [PO] [ÖS]. Grenzkontrollen in [AUS]

Alles nicht so optimal. irgendwelche Ideen die ich übersehe?

1. Mit Banken kannst du ruhig zusammenarbeiten solange du, bei diversen Problemen die bei Banken zwangsläufig auftreten werden, eine legale rechtliche Handhabe hast.

2. Du kannst klein anfangen. Wie bei jedem Geschäft ist es wichtig deinen Geschäftspartner im Laufe der Zeit kennenzulernen. Da es sich bei dir um größere Mengen an Bitcoins handelt, macht es durchaus Sinn mehr Zeit zu investieren.

3. Automaten geben nur kleinere Summen raus und die Fee sind natürlich auch recht happig.

Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich dir schon empfehlen einen größeren, seriösen Exchange zu suchen, für EUR kann ich dir z.B. kraken.com empfehlen.
Hier hast du 1. Liquidität 2. Seriösität 3. Nach dem Exchange-Ablauf mehr oder weniger gewaschene EUR auf deinem Bank-Konto.

Wenn du die Bitcoins Bar verkaufen willst/musst solltest du Händler bei Localbitcoins oder anderen Portalen suchen bei denen du Barverkäufe abwickeln kannst.
Bedenke, dass du egal wie seriös derjenige auch sein wird, in der Regel einen Aufpreis zum Marktpreis zahlen wirst.

Ich kann dir gerne behilflich sein bei Summen +100 Bitcoins, natürlich in mehreren Tranchen, wenn der Kurs stimmt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 1180


View Profile
December 02, 2016, 06:59:09 AM
 #3

Wie kann man in Deutschland risikoarm und anonym eine größere Menge Bitcoins verkaufen?

1. Webseiten und Banken vertraue ich nicht.

2. Bei einem persönlichen Treffen gibt es zwei Varianten:
a) Kleinkäufer: Viel Arbeit
b) Großkäufer: Können "Räuber" sein die mich mit Waffen bedrohen

Risikoarm geht es per Escrow (Treuhandabwicklung). Anonym funktioniert nur beim direkten Handel vor Ort.

Beim Handel vor Ort kanns Du das Risiko mit einer zweiten Person verkleinern, die sich im Hintergrund hält und nach einer Übergabe an einem sicheren Ort das Geld übernimmt. Der Geschäftspartner darf von dieser Person und der Geldübergabe natürlich nichts wissen / bemerken.

Trotzdem bleibt natürlich das (je nach Ort geringe) Restrisiko eines Raubüberfalls, der gar nicht das Geld zum Ziel hat.

Zumindest mit höheren 5 stelligen Euro Beträgen hatte ich beim lokalen Handel noch nie Probleme, obwohl ich bisher nicht auf eine zweite Person zurückgegriffen habe. Allerdings habe ich als Treffpunkt auch nicht gerade den verlassenen Autobahnrastplatz am Sonntag morgen um 3 Uhr herausgesucht.
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 688
Merit: 549


online justice


View Profile WWW
December 02, 2016, 02:20:39 PM
 #4


Trotzdem bleibt natürlich das (je nach Ort geringe) Restrisiko eines Raubüberfalls, der gar nicht das Geld zum Ziel hat.
Sondern?

BTW., ich hab ne PN an den TO rausgejagt.

Wenn er sich auf das Angebot nicht meldet, ist es (wahrscheinlich und wieder) nur ein Fake.

1337leet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1015
Merit: 503



View Profile
December 02, 2016, 09:00:14 PM
 #5

Gegen das Risiko eines Raubüberfalls gibt es mehrere Maßnahmen.
Du könntest dich an einem öffentlichen Ort / vor einer Polizeistation treffen.
Oder du bringst jemanden mit der so viel Angst einflößt, dass potentielle Räuber abgeschreckt werden.
x3t9fi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 396
Merit: 253


View Profile
December 02, 2016, 09:14:09 PM
 #6

Bei der zweiten Variante kann es aber sein, dass der gegenüber dann die Flucht ergreift :-D

EDIT: Obwohl er evt. wirklich handeln wollte... ^^

1337leet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1015
Merit: 503



View Profile
December 02, 2016, 09:26:37 PM
 #7

Bei der zweiten Variante kann es aber sein, dass der gegenüber dann die Flucht ergreift :-D

EDIT: Obwohl er evt. wirklich handeln wollte... ^^

Ich glaube das Risiko als Käufer ausgeraubt zu werden ist höher. Du hast jede Menge Bargeld dabei.
Als Verkäufer müsstest du erstmal ein Notebook hochfahren, die Zieladresse eingeben, das Passwort eingeben... dauert viel zu lange für einen Überfall wenn man an einem öffentlichen Ort ist.

Ich kann M8BWNNRFMNdak68c daher nicht so ganz verstehen.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 1180


View Profile
December 03, 2016, 01:47:34 PM
 #8


Trotzdem bleibt natürlich das (je nach Ort geringe) Restrisiko eines Raubüberfalls, der gar nicht das Geld zum Ziel hat.
Sondern?

"Das Geld" ist in diesem Fall der Tauschbetrag. D.h. der Raubüberfall gilt gar nicht dem Tauschbetrag und hätte sowieso stattgefunden.
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 688
Merit: 549


online justice


View Profile WWW
December 03, 2016, 04:10:23 PM
 #9

das ist was konfus.

meinst Du, jemand macht nen Deal und dann, wenn man die BTCs überwiesen hat, nimmt man jemanden das hingegebene Geld=Fiat wieder ab?

Das wäre rechtlich ungeschickt, aber auch möglich.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282
Merit: 1180


View Profile
December 03, 2016, 05:35:30 PM
 #10

Nein. Ich meine, ich laufe mit einem grösseren Geldbetrag (aus einem oder für einen Tausch) durch die Stadt und werde überfallen, ohne das der Räuber es explizit auf dieses Geld abgesehen hat. Der Räuber weiss nicht von dem Tausch und hat auch nichts mit dem Geschäft zu tun.
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414
Merit: 1014


View Profile
December 03, 2016, 05:52:21 PM
 #11

das ist was konfus.

meinst Du, jemand macht nen Deal und dann, wenn man die BTCs überwiesen hat, nimmt man jemanden das hingegebene Geld=Fiat wieder ab?

Das wäre rechtlich ungeschickt, aber auch möglich.

Wenn jemand darauf aus ist dich abzuziehen dann scheißt er auf rechtlich ungeschickt oder nicht!
Solche stories liest man doch immer wieder mal.Natürlich hauptsächlich unter Leuten die sowieso nicht besonders seriös erscheinen.
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 688
Merit: 549


online justice


View Profile WWW
December 08, 2016, 09:07:11 AM
 #12

das ist was konfus.

meinst Du, jemand macht nen Deal und dann, wenn man die BTCs überwiesen hat, nimmt man jemanden das hingegebene Geld=Fiat wieder ab?

Das wäre rechtlich ungeschickt, aber auch möglich.

Wenn jemand darauf aus ist dich abzuziehen dann scheißt er auf rechtlich ungeschickt oder nicht!
Solche stories liest man doch immer wieder mal.Natürlich hauptsächlich unter Leuten die sowieso nicht besonders seriös erscheinen.

Nunja, ob Betrug/Diebstahl oder Raub macht schon einen Unterschied, wenn es sich recht einfach vermeiden ließe. Aber ich gebe dir insoweit recht, als dass es genug Menschen gibt, denen das egal sein dürfte.

Anyway, da sich der TO jetzt knapp eine Woche nicht bei mir gemeldet hat, war es wahrscheinlich ein Fake. Ich bin überrascht, wie viele Menschen es diesbezüglich gibt.

andal
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
January 10, 2017, 10:43:23 PM
 #13

Ich schließe mich der suche mal an. Möchte ein paar BTC los werden. Wer kann helfen ?
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 688
Merit: 549


online justice


View Profile WWW
January 11, 2017, 08:11:16 AM
 #14

Ich helfe mal:

Menge?
Preis?
Ort?
Sonstige Wünsche/Bedingungen?

Oder alternativ

10 > x > 6 BTC
Tagespreis - 4%
Bonn, MC Donald HBF


elrippo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 1001


View Profile
January 11, 2017, 08:24:31 AM
 #15

Hmmmm...

Da gibts drei Varianten.

1.) Du suchst und findest jemanden hier, der die Menge X an BTC besitzt und dir diese zu einem Marktüblichen Preis +%satzN verkauft (in der Regel irgendwas zwischen 3 und 6%)

2.) Du fährst nach AT und holst dir anonym mit Bargeld bei teilnehmenden Tabak Trafiken über https://www.bitcoinbon.at/ deine BTC. Allerdings verlangen die über 10% Aufschlag

3.) Du suchst dir einen Treuhänder, kann ich dir SebastianJu als Deutsch sprachigen empfehlen, und eröffnest am Markplatz eine Kaufanfrage

For Advertisement. PM me to discuss.
andal
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
January 11, 2017, 06:36:29 PM
 #16

Menge? 21 BTC
Preis? zum Kurs
Ort? Nähe Heidelberg
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 914
Merit: 524



View Profile
January 29, 2017, 07:03:09 PM
 #17

Ich kaufe derzeit gerne btc an vorausgesetzt günstig und sicher. Komme bei entsprechender menge auch gern vorbei.
Pm bitte
rico666
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1120
Merit: 1023


฿ → ∞


View Profile WWW
January 29, 2017, 08:46:29 PM
 #18


Ich verstehe prinzipiell nicht, wie eine Quelle BTCs kauft.
Eine Euroquelle?

Als BTC Verkäufer ist man vor einem Raubüberfall genauso bedroht wie ein Käufer.
Gerade im seltenen Fall, wenn man kein Falschgeld aufgedrückt bekommt  Wink, hat
man ja nach der Transaktion das Bargeld...

Ey Du di Bitkojn isch nisch gekomme - Isch machsch disch Messah bis Du Krankenhaus!


Rico

all non self-referential signatures except mine are lame ... oh wait ...   ·  LBC Thread (News)  ·  Past BURST Activities
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 914
Merit: 524



View Profile
January 30, 2017, 10:37:26 AM
 #19



Gerade im seltenen Fall, wenn man kein Falschgeld aufgedrückt bekommt  
Aha, du meinst also es ist die Regel Falschgeld zu bekommen. Alles klar, da kennt sich jemand aber aus....

Ja, es gibt Fälle, in denen einem Falschgeld , meist unwissentlich , untergejubelt wird.
Die Regel ist es sicher nicht.
Man kann und sollte cash immer prüfen, unabhängig davon ob man ein Auto verkauft oder BTC.
Dazu brauchts auch keine Bank, es gibt einfache Methoden.
Die sicherste Methode Btc gegen cash zu verklaufen, ist , sich an einen bewährten exchanger zu wenden.
21M
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 252

Mr. BTC


View Profile
January 30, 2017, 06:05:13 PM
 #20


Die sicherste Methode Btc gegen cash zu verklaufen, ist , sich an einen bewährten exchanger zu wenden.
Kannst du mir einen empfehlen für ca 5 BTC - Saarland?

"Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, sind genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“ Dunning - Kruger
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!