Bitcoin Forum
November 21, 2017, 03:14:42 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2] 3 4 5 »  All
  Print  
Author Topic: Kaufvertrag Bitcoin.de storniert  (Read 7557 times)
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002



View Profile WWW
April 10, 2013, 01:41:33 PM
 #21

Werden Bankdaten geändert muss neu verifiziert werden

Der Satz schliesst auch andere Konten aus. Vater und Sohn sind rechtlich 2 unabhängie Personen. ...

Der zitiere Satz impliziert dass nur dieses verifizierte Konto zu nutzen ist.
Aber wie da die juristische Beurteilung ist ist natürlich ein ganz anderes Blatt

1511234082
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511234082

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511234082
Reply with quote  #2

1511234082
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511234082
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511234082

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511234082
Reply with quote  #2

1511234082
Report to moderator
1511234082
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511234082

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511234082
Reply with quote  #2

1511234082
Report to moderator
1511234082
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511234082

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511234082
Reply with quote  #2

1511234082
Report to moderator
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 10, 2013, 01:55:57 PM
 #22

Dies Nachricht erhalte ich NACHDEM ich den Kaufvertrag abgeschlossen habe:

Quote
von System

Kauf von Bitcoins (ID XXXXX)

Hallo bitdaniel,

Sie haben soeben 50 Bitcoins zum Preis von 109,45 € pro BTC über bitcoin.de gekauft.

Bitte überweisen Sie schnellstmöglich

5.445,13 €
(50 x 109,45 € abzgl. Verrechnung der Gebühr ) an den Verkäufer.

Als Zahlungsmethode wurde
Überweisung Bankkonto Deutschland:
Kontoinhaber:    XXX
Kontonummer:    XXX
BLZ:    XXX
Kreditinstitut:    XXX

ausgewählt.

Verwenden Sie für die Überweisung ausschließlich das von Ihnen verifizierte Bankkonto:
Kontoinhaber:    XXX
IBAN:    XXX

Bei Abweichungen von diesen Daten ist der Verkäufer angehalten, den Zahlungseingang NICHT zu bestätigen.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck / Kommentar lediglich die folgende ID an:

K6M8KW

Bestätigen Sie auf folgender Seite unbedingt innerhalb der nächsten 24 Stunden die Zahlung, sobald Sie die 5.445,13 € angewiesen haben

https://www.bitcoin.de/de/trade_activity/trade_deal_detail/XXXX

Wird die Zahlung nicht in den nächsten 24 Stunden angewiesen (und auf der genannten Seite als angewiesen markiert) wird der Kauf automatisch storniert. Beachten Sie bitte, dass sich diese Stornierung negativ auf Ihren Trust Level auswirkt.

Sobald der Verkäufer die Zahlung erhalten und bestätigt hat, werden 49,5 Bitcoins (50 Bitcoins abzgl. anteiliger Martkplatz-Gebühr) auf Ihr Konto auf bitcoin.de überwiesen. Weitere Details finden Sie unter der oben dargestellten Adresse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr bitcoin.de Support Team
Deiner Ansicht nach ist aber der Kaufvertrag bereits vorher entstanden.
Ich bin aber der Meinung selbst wenn dies (also nur Überweisung von dem verifizierten Konto) Bestandteil des Kaufvertrages wäre hätte ich trotzdem die Möglichkeit meinen Teil des Vertrages "Nachzuerfüllen" sprich das geld nachträglich von dem richtigen Bankkonto zu überweisen!?

Quote
Hier wurdest du meiner Meinung nach schlichtweg um eine nicht unerhebliche Summe betrogen.
Es beläuft sich mittlerweile auf fast 10.000€

Quote
Auch mich interessiert es wie du weiter vorgehst und welchen Ausgang die Sache nimmt.
Ich werde auf jeden Fall die Woche an einen Anwalt damit herantreten und seine Meinung anhören.

Nochmal vielen Dank.

Viele Grüße
Daniel
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
April 10, 2013, 02:10:25 PM
 #23

Hast du dem Verkäufer denn mitgeteilt, dass du von einem anderen Konto Geld schickst? Das wäre dann natürlich zu deinem Vorteil, ist aber sicher nciht Voraussetzung für die Vertragserfüllung.

In der "Kaufnachricht" von bitcoin.de steht drin, dass der Verkäufer dazu angehalten ist, den Zahlungseingang NICHT zu bestätigen, falls das Geld nicht von dem gelisteten Konto stammt. Das ist sehr interessant, denn das könnte bitcoin.de dafür angreifbar machen vom Verkäufer Forderungen zu erhalten, falls du deine Forderungen eggenüber ihm erfolgreich durchsetzt.

Interessant wäre noch, zu wissen, ob der Verkäufer bei einstellen der Bitcoins wusste, von welchem Konto das Geld letztendlich kommen wird bzw. an wen er verkauft. Die Antwort ist nein, weil du auf "Kaufen" gedrückt hast und er legilich "irgendeinem Käufer" bitcoins angeboten hat. Er kann ja auchnoch Käufer ausschließen wenn er will. Er wusste bei Vertragsschluss also nicht von welchem Konto das Geld kommen wird und kann sich deshalb meiner Meinung nach auch nich darauf berufen wenn es dann von einem Konto kommt, dass ihm, aus welchen gründen auch immer, "nich passt".

Interessant ist auch, dass auf dein Support in der Antwort auf dein Ticket geschieben wurde:

"Aus diesem Grund bieten wir den Verkäufern den Service, dass wir das Konto des Käufers über eine Testüberweisung verifizieren lassen und dieses Konto dem Verkäufer auch nennen. Kommt die Überweisung nicht von diesem Konto, steht in Ihrem eigenen Ermessen der Begründung des Käufers Glauben zu schenken und den Zahlungseingang zu bestätigen (was mit einer Freigabe der Bitcoins verbunden ist) oder den Zahlungseingang nicht zu bestätigen - und die erhaltenen Euros selbstverständlich auf das Konto des Überweisenden zurückzusenden. Wichtig dabei: Überweisen Sie das Geld ausschließlich auf das Konto zurück, von dem die Überweisung ausging."

Die Frage ist, warum das in diesem Falle nicht gemacht wurde? Warum haben sie das Konto, von dem du überwiesen hast, nicht verifiziert? Sie hätten auch bei bekanntwerden des Problems nach den Daten Fragen können und 0.01€ auf dieses Konto überweisen können und schon wäre das alles kein Problem.

Gibt es denn überhaupt eine Möglichkeit 2 Bankkonten gleichzeitig aktiv verifiziert zu haben? Denn wenn nicht, dann MUSS der Käufer davon ausgehen, dass das eine Bankkonte zur Verifizierung reicht.
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
April 10, 2013, 02:46:51 PM
 #24

sicher dass mann bei der Kontoverifikation nicht irgendwo zugestimmt hat nur dieses zu verwenden?

PS: bei Ihrem schlechte käuferprofil würde ich aber auch so gegen Sie vorgehen
ich würde das geld einfach zurück schicken wo es gekommen ist, den anderen betrag von Ihrem Vater (angeblich) bei Bank anrufen und zurüsck schicken lassen und dem Support sagen das er den deal canceln sollte und fertig

Wie kann man denn das Bewertungsprofil von beliebigen usern ansehen  Huh


weil ich ihn auf bitcoin.de als käufer hatte...kann ja gerne ein bild von dem profil hochladen dann wisst ihr was ich meine Smiley
ich unterstelle ihm einfach mal das er da immer so "krumme" dinger macht um an profit zu kommen (zb coins kaufen obwohl kein geld vorhanden ist und erst auf sein "schwebendes geld" was unterwegs von anderen verkäufen ist angewiesen ist)

das er nur von einem verifizierten konto zu überweisen hatte sollte ihm nach ca 100 abgeschlossenen trades klar sein
also verstehe ich den aufstand hier nicht ^^
shitaifan2013
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 875

monero


View Profile
April 10, 2013, 03:04:51 PM
 #25

damit es hier nicht groß ausartet ;-)

ich bin der verkäufer im vorliegenden fall.

aktuell einigen bitdaniel und ich uns auf eine gütige lösung, die wahrscheinlich so aussehen wird, dass ich ihm 40 der vormals 50 btc zum ursprünglich vereinbarten kurs verkaufen werde.

wir klären derzeit die details.

nur zur klarstellung: ich fühle mich zwar im recht und müsste für meinen anwalt nicht mal zahlen, bin aber nach einiger überlegung zu dem schluss gekommen, dass mir mein seelenfrieden vorgeht. schlichtweg keine lust auf ne jursitische auseinandersetzung und da es beim derzeitigen btc-anstieg eh keine finanziellen verlierer gibt - schwamm drüber.
zudem möchte ich mich hier auch einfach ganz entschieden gegen der vorwurf verwehren ich hätte aus "geldgeilheit" so gehandelt. das war und ist bislang nicht so gewesen, zumindest nie derart, dass ich dafür vereinbarungen brechen würde. meine tradehistory weist noch ganz andere verkäufe aus, bei denen ich trotz über einer woche wartezeit und steilen kursanstiegs nie auf storno bestanden.
auch wenn ich mich bislang aus dem thread hier rausgehalten habe, ist es mir wichtig, dass meine person nicht im zusammenhang mit schlechtem geschäftsgebahren in erinnerung bleibt.


enstpannten abend allen lesenden,
shitaifan2013


bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 10, 2013, 03:14:24 PM
 #26

Ich bestätige das und schließe mich an, dass auch ich keine Lust auf eine gerichtliche Auseinandersetzung gehabt hätte.
Ich danke shitaifan2013 nochmal für seinen Einigungsvorschlag und möchte jeglichen vielleicht gemachten Vorwurf der "Geldgeilheit" oder ähnliches zurück nehmen.

Ich möchte mich für meinen Teil nochmal entschuldigen und mich für eure Meinungen bedanken.  Wink

Viele Grüße
Daniel

PS: Was geht denn eigentlich mit Kurs?!  Grin

Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
April 10, 2013, 03:25:25 PM
 #27

Dann scheint ja alles gut zu laufen. shitaifan2013 bekommt seinen Seelenfrieden und bitdaniel dafür einen Teil seiner Bitcoins. Hoffen wir mal, dass der Deal diesmal Problemlos üebr die Bühne geht Smiley

Freut mich für euch beide dass ihr das so angeht, trotzdem hätte ich eine gerichtliche Auseinandersetzung interessanter gefunden und wäre je nach Verhandlungsstandort vielleicht sogar als Zuschauer aufgetaucht Tongue

Viel Glück euch beiden
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 10, 2013, 03:31:38 PM
 #28

Dann scheint ja alles gut zu laufen. shitaifan2013 bekommt seinen Seelenfrieden und bitdaniel dafür einen Teil seiner Bitcoins. Hoffen wir mal, dass der Deal diesmal Problemlos üebr die Bühne geht Smiley

Freut mich für euch beide dass ihr das so angeht, trotzdem hätte ich eine gerichtliche Auseinandersetzung interessanter gefunden und wäre je nach Verhandlungsstandort vielleicht sogar als Zuschauer aufgetaucht Tongue

Viel Glück euch beiden
Ja, das ist mir klar, dass hier bestimmt einige mehr auf ein gebashe gehofft hätten.  Tongue
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
April 10, 2013, 03:36:27 PM
 #29

Klar, wir sind hier doch nur wegen der Show. Und wenn es schon kein neues absolutes Kurshoch oder einen totalen Kurscrash gibt, dann wenigstens ein bischen Drama am Rande. Daher gibt es für euch beide Abzüge in der B-Note für das frühzeitige einlenken. Cool
shitaifan2013
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 875

monero


View Profile
April 10, 2013, 03:37:39 PM
 #30

Dann scheint ja alles gut zu laufen. shitaifan2013 bekommt seinen Seelenfrieden und bitdaniel dafür einen Teil seiner Bitcoins. Hoffen wir mal, dass der Deal diesmal Problemlos üebr die Bühne geht Smiley

Freut mich für euch beide dass ihr das so angeht, trotzdem hätte ich eine gerichtliche Auseinandersetzung interessanter gefunden und wäre je nach Verhandlungsstandort vielleicht sogar als Zuschauer aufgetaucht Tongue

Viel Glück euch beiden
Ja, das ist mir klar, dass hier bestimmt einige mehr auf ein gebashe gehofft hätten.  Tongue

naja aus sicht der derzeitigen schwammigen rechtslage hat aswan ja durchaus recht mit seinem wunsch nach einer jursitischen klärung.

aber ich verspüre halt nicht den wunsch teil dieser geschichte zu werden ;-)

bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 10, 2013, 03:39:01 PM
 #31

Dann scheint ja alles gut zu laufen. shitaifan2013 bekommt seinen Seelenfrieden und bitdaniel dafür einen Teil seiner Bitcoins. Hoffen wir mal, dass der Deal diesmal Problemlos üebr die Bühne geht Smiley

Freut mich für euch beide dass ihr das so angeht, trotzdem hätte ich eine gerichtliche Auseinandersetzung interessanter gefunden und wäre je nach Verhandlungsstandort vielleicht sogar als Zuschauer aufgetaucht Tongue

Viel Glück euch beiden
Ja, das ist mir klar, dass hier bestimmt einige mehr auf ein gebashe gehofft hätten.  Tongue

naja aus sicht der derzeitigen schwammigen rechtslage hat aswan ja durchaus recht mit seinem wunsch nach einer jursitischen klärung.

aber ich verspüre halt nicht den wunsch teil dieser geschichte zu werden ;-)
Nein, heute nicht...  Wink
Obwohl Bitcoin.de uns gerade an der Einigung hindert... Timeout...
shitaifan2013
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 875

monero


View Profile
April 10, 2013, 04:04:35 PM
 #32

nur als update: bitdaniel und ich sind uns einig, die große schlammschlacht also abgesagt :-P

sorry ich bin nicht gerade ein garant für hohen unterhaltungswert in foren. 

2jens2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27


View Profile
April 10, 2013, 06:42:33 PM
 #33

nur als update: bitdaniel und ich sind uns einig, die große schlammschlacht also abgesagt :-P

sorry ich bin nicht gerade ein garant für hohen unterhaltungswert in foren. 
Ich setze volle Kanne DAGEGEN Grin

Der Unterhaltungswert geht nämlich weiter ...
"50 (40) Coins ... ging um rund 10.000€"

um was geht es eigentlich JETZT beim Kurs von 140???
Angeschissene rechts raus ...
 Grin Grin Grin
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
April 10, 2013, 07:51:38 PM
 #34

na da trifft es den richtigen Käufer Smiley
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 10, 2013, 09:21:14 PM
 #35

nur als update: bitdaniel und ich sind uns einig, die große schlammschlacht also abgesagt :-P

sorry ich bin nicht gerade ein garant für hohen unterhaltungswert in foren. 
Ich setze volle Kanne DAGEGEN Grin

Der Unterhaltungswert geht nämlich weiter ...
"50 (40) Coins ... ging um rund 10.000€"

um was geht es eigentlich JETZT beim Kurs von 140???
Angeschissene rechts raus ...
 Grin Grin Grin
Es ging übrigens nur um 5000€ Gewinn. (=
Der Kurs ist wieder da wo er hingehört, nämlich nach oben.  Grin
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
April 10, 2013, 10:18:15 PM
 #36

nur als update: bitdaniel und ich sind uns einig, die große schlammschlacht also abgesagt :-P

sorry ich bin nicht gerade ein garant für hohen unterhaltungswert in foren. 
Ich setze volle Kanne DAGEGEN Grin

Der Unterhaltungswert geht nämlich weiter ...
"50 (40) Coins ... ging um rund 10.000€"

um was geht es eigentlich JETZT beim Kurs von 140???
Angeschissene rechts raus ...
 Grin Grin Grin
Es ging übrigens nur um 5000€ Gewinn. (=
Der Kurs ist wieder da wo er hingehört, nämlich nach oben.  Grin
wie? er ist wieder bei 200€? ach so ok wusste ich nicht aber gut
in deinem fall eher nach unten ^^
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 11, 2013, 06:40:50 AM
 #37

nur als update: bitdaniel und ich sind uns einig, die große schlammschlacht also abgesagt :-P

sorry ich bin nicht gerade ein garant für hohen unterhaltungswert in foren. 
Ich setze volle Kanne DAGEGEN Grin

Der Unterhaltungswert geht nämlich weiter ...
"50 (40) Coins ... ging um rund 10.000€"

um was geht es eigentlich JETZT beim Kurs von 140???
Angeschissene rechts raus ...
 Grin Grin Grin
Es ging übrigens nur um 5000€ Gewinn. (=
Der Kurs ist wieder da wo er hingehört, nämlich nach oben.  Grin
wie? er ist wieder bei 200€? ach so ok wusste ich nicht aber gut
in deinem fall eher nach unten ^^
Ich bin schlon wieder im Plus, mach dir um mich mal keine Sorgen. (=
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 11, 2013, 07:30:20 AM
 #38

Hallo nochmal!  Grin

Jetzt geht es mal in die andere Richtung. Ich habe gestern Mittag glücklicherweise einige Bitcoins noch zum Preis von 190€ verkauft. Puh! (-;
Drei Käufer haben auch direkt bezahlt. Sehr schön! Zwei noch nicht, und nach dem Crash gestern wollen Sie auch nicht:

Der erste Käufer hat eine Stornoafrage gestellt, welche ich abgelehnt habe. Dieser wurde nun aufgefordert den Kaufvertrag zu erfüllen und zu überweisen:
Quote
Hallo bitdaniel,

Sie haben eine Stornoanfrage zum Verkauf von 25 Bitcoins (Transaktion-ID XXXXXX) abgelehnt. Der Käufer wurde aufgefordert den Kaufpreis zu überweisen. Aufgrund unserer AGB kann jetzt lediglich noch das Support-Team von bitcoin.de eine Stornierung aussprechen.

Auf der folgenden Seite finden Sie weitere Details zu diesem Verkauf:
https://www.bitcoin.de/de/trade_activity/trade_deal_detail/XXXXXX

Mit freundlichen Grüßen
Ihr bitcoin.de Support Team
Soweit sogut, er muss bezahlen. Es git auch keinen Grund vom Support den Trade zu stornieren!

Der zweite Käufer unternimmt im Moment gar nichts. Laut dem Support wird der Trade dann automatisch storniert:
Quote
Hallo bitdaniel,

sollte der Käufer innerhalb der 24-Stunden-Frist den Trade nicht als bezahlt markieren, wird der Trade automatisch storniert.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Bitcoin.de Support Team

Das heißt der "faire" Käufer, der sogar eine Stornoanfrage stellt wird bei Ablehnung bestraft und der Trade nicht storniert.
Der, der einfach nichts unternimmt hingegen, dessen Trade wird einfach so storniert.

Das ist meiner Meinung nach nicht nur extrem ungerecht sondern vor allem bestimmt nicht rechtens. Wie ja hier schon festgestellt wurde ist bereits ein verbindlicher Kaufvertrag entstanden, als der Käufer auf "Kaufen" geklickt hat. Und auch in den AGBs ist nicht davon die Rede, dass der Kaufvertrag nach 24h ungültig wird.

Ich bitte wieder um Meinungen. Und das bitte unabhängig von meinem Verkäuferprofil. Ich habe es hier und da genauso gehandhabt, merke natürlich jetzt wie scheiße das ist und habe ja schon anfangs Besserung gelobt. (-;
bitdaniel
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266



View Profile
April 11, 2013, 07:46:04 AM
 #39

Lediglich in den FAQs ist etwas zu finden:
Quote
Was passiert, wenn der Käufer kein Geld überweist?

Sollte ein Käufer die vereinbarte Kaufsumme nicht innerhalb einer festgelgten Frist zahlen bzw. als bezahlt markiert haben, dann wird der Kauf automatisch storniert.
Jetzt die Frage:
Können sich FAQs auf einen Kaufvertrag beziehen?
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002



View Profile WWW
April 11, 2013, 07:57:40 AM
 #40

Quote
Ich bitte wieder um Meinungen. Und das bitte unabhängig von meinem Verkäuferprofil. Ich habe es hier und da genauso gehandhabt, merke natürlich jetzt wie scheiße das ist und habe ja schon anfangs Besserung gelobt. (-;

Da würde ich mal sagen Karma...

Echt dreist was du hier abziehst

Pages: « 1 [2] 3 4 5 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!