Bitcoin Forum
December 10, 2016, 11:03:50 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
Author Topic: Leistung der Graphikkarten optimieren  (Read 5634 times)
Nero905
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
June 30, 2011, 08:52:20 PM
 #41

Hey,

ja ich bin wie gesagt Anfänger, deswegen benutze ich den GUI Miner. Ich habe es mit dme Phoenix versucht, aber der hat sogar nur 150 Mhash/s gemacht obwohl ich ihn mit den für die 5870 empfohlenen Einstellungen betrieben habe. Daher bin ich zurück zum anderen, so wie ich das sehe benutzt der den poclbm.exe falls du das meintest. Flags sind -v -w128.

Ich dachte auch nicht an Leistung optimieren im Sinne von übertakten sondern mehr generell. Die Karte sollte doch um die 350 Mhash/s schaffen wenn ich die Tabellen korrekt deute, ich habe das Gefühl sie bemüht sich nicht so richtig! Wie motiviert man eine Grafikkarte? :S

Danke.
1481367830
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481367830

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481367830
Reply with quote  #2

1481367830
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481367830
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481367830

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481367830
Reply with quote  #2

1481367830
Report to moderator
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 30, 2011, 09:21:59 PM
 #42

Benutze mal den Phoenix-Miner mit folgenden Werten:

-k poclbm AGGRESSION=12 BFI_INT WORKSIZE=256

und schau nach ca. 10 Sekunden wie viel Mhash/s die Karte schafft.

Stop mining und dann stelle um auf -k phatk AGGRESSION=12 BFI_INT WORKSIZE=256

und vergleiche die zwei Mhash-Werte. Wenn einer mehr liefert, dann nimm den schnelleren Kernel.

Zeig' mal wieviel dann die Karte schafft.

cul8er.

Nero905
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
June 30, 2011, 09:41:34 PM
 #43

phatk schafft ungefähr 168
poclbm schafft ungefähr 162

dabei schafft die Karte mit dem GUI Miner ungefähr das gleich wie jetzt bei deutlich wenigerem Ruckeln. So wie ich das verstanden habe sollte die Karte aber eigentlich mehr als das Doppelte leisten, oder nicht? Kann das sein, dass ich in den Windowsoptionen oder irgendwo noch etwas einstellen muss, damit das klappt?

MfG,
Nero
stunner2002
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile WWW
June 30, 2011, 10:31:09 PM
 #44

für alle, die probleme mit dem Memory Core haben und nicht auf 300Mhz bekommt kleiner Tipp:
- taktet mit Afterburner auf 600Mhz
- installiert euch das AMD GPU Clock Tool und taktet dort einfach auf eure beliebigen Werte
- startet Afterburner neu, voila ihr habt die angestrebten 300Mhz

die zone zwischen 600 - 400Mhz verursacht oft Probleme.

Meine einstellungen, nicht das maximum, aber 100% stabil, rel. kühl und effektiv.

SDK 2.2 / Catalyst 10.4 / Win 7 64
GUIMiner, phoenix - poclbm BFI_INT AGGRESSION=12 FASTLOOP=false WORKSIZE=256 VECTORS
HD5830 925/310Mhz
290 Mhash/s
FanSpeed 65%
Temps: 77°/72°/66°

um auf Werte an die 1000Mhz Core zu kommen, muss man idR den VCore anheben und bekommt so ca. 310Mh/s. Das ist mir die höhere Lüfterdrehzahl und geringere Lebensdauer nicht Wert.

Donations: 17Jj39uV9YEYmjasKhuPyemaDoZuAz2zLx

--- http://www.nethifi.de ---
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 01, 2011, 01:02:56 AM
 #45

phatk schafft ungefähr 168
poclbm schafft ungefähr 162

dabei schafft die Karte mit dem GUI Miner ungefähr das gleich wie jetzt bei deutlich wenigerem Ruckeln. So wie ich das verstanden habe sollte die Karte aber eigentlich mehr als das Doppelte leisten, oder nicht? Kann das sein, dass ich in den Windowsoptionen oder irgendwo noch etwas einstellen muss, damit das klappt?

MfG,
Nero

Ja, irgendwo ist da der Wurm drin, bzw. bremst die Karte aus.

...In den Energieoptionen auf "Höchstleistung" stellen. Ebenfalls in den Grafikoptionen auf Leistung stellen. CPU-Affinity auf eine CPU beschränken. Indizierung ausschalten. Windows Search ebenfalls abschalten. Versuche mal xp-antispy und stelle da noch ein paar Sachen ein. Ein anderes Tool, was auch behilflich sein kann, um Hintergrundprogramme die automatisch starten endgültig zu entfernen, wäre Startup CPL, und zwar die EXE-Datei nehmen und mit Adminrechten starten (ist besser als msconfig). Schau auch mal im Taskmanager, welche Programme am meisten Leistung abzwacken, bzw. die CPU zuviel beanspruchen. Vielleicht hast Du auch Programme im Hintergrund laufen, die man nicht braucht, wie z.B. Java Update Scheduler, irgendwelche Registrierungs-Dateien für Drucker, usw.
Etwaige Codecs, die ondemand im Hintergrund laufen? uvm.

Wenn Du die Grafikkarte zum Filme schauen, etc. verwendest, dann kann ich die verminderte Leistung schon verstehen. Vor allem dann, wenn du gerade einen Film schaust...

Btw. Vielleicht läuft gerade ein Kernel im Hintergrund, das würde die 50% Leistung erklären. Schau mal im Taskmanager, ob phoenix oder Konsorten nicht schon laufen...

yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 01, 2011, 01:06:23 AM
 #46

Um MSI Afterburner freizuschalten, damit man den GPU-Speichertakt weniger als z.B. 625 Mhz takten kann, braucht man nur folgende Zeilen in die MSIAfterburner.cfg eintragen:

[ATIADLHAL]
EnableUnofficialOverclocking   = 1
UnofficialOverclockingEULA   = I confirm that I am aware of unofficial overclocking limitations and fully understand that MSI will not provide me any support on it
UnofficialOverclockingMode   = 2
AccessibilityCheckingPeriod   = 0

Funktioniert einwandfrei bei meinen Systemen, und man braucht nicht Unmengen an Tools.
Afterburner selbstverständlich neustarten!

cul8er.

yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
July 01, 2011, 09:12:20 AM
 #47

Versuche doch mal die folgenden Schalter: -k phatk AGGRESSION=12 WORKSIZE=128 BFI_INT VECTORS



Magro
Member
**
Offline Offline

Activity: 76


View Profile
July 01, 2011, 09:29:45 AM
 #48

Läuft die mit ihrer normalen Takt wenn GUIMiner läuft?

Hatte bei meiner HD6750 mit Cat. 11.6 und Win7 auch erstmal ein Schock bekommen, da der MHash/s Wert noch unter meiner HD5650M lag. Darauf hin hab ich festgestellt, dass sie wenn nur GUI-Miner läuft nur mit 400/300 lief und nicht normal auf 700/1000. Ich setzt dann einfach den Takt auf 870/300 mit AMD Glock Tool und schon läufts, wie es soll.
Nero905
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
July 01, 2011, 05:40:25 PM
 #49

Ihr habt recht, das Problem ist, dass die Karte nur mit den 2D clocks zu laufen scheint. Ich hab leider keine Ahnung wie ich das in diesem neuen CCC jetzt ändern soll Sad In den alten CCC hab ich die Funktion mal gesehen, aber jetzt mit dem neuen Menü und so finde ich sie nichtmehr.
stunner2002
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile WWW
July 01, 2011, 10:24:23 PM
 #50

nutz doch einfach das AMD GPU Clock Tool.
damit kannst du 2D/3D einstellen und bekommst den Memory auch auf 300Mhz.

Donations: 17Jj39uV9YEYmjasKhuPyemaDoZuAz2zLx

--- http://www.nethifi.de ---
slammed
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
July 01, 2011, 10:37:57 PM
 #51

Ist die Einstellung engine in dem tool die core takt rate ? Ich hab hier 2  5970 Kim. Edition die nicht jener 400 wollen.
Flexaril
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 13


View Profile
July 02, 2011, 11:39:40 PM
 #52

Hi,

ich habe ein eigenartiges Problem. Ich takte meine Powercolor 6950 mit MSI Afterburner / Trixx auf 899 MHz GPU Takt und erreiche mit dem Guiminer ca. 366 Mhash. Sobald ich über 900 MHz geht sinkt langsam die Mhash bei 910 MHz liegt sie bei 340 u.s.w je. Am laufenden GPU-Monitor ist mir dann aufgefallen, dass der Takt immer schwank und nicht bei 900+ MHz stabil bleibt.

Kennt Ihr diese Probleme wie kann man das abstellen.

Danke
Nero905
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
July 03, 2011, 11:15:58 AM
 #53

Ich würd sagen such dir den höchstmöglichen takt wo sie stabil bleibt.
Begru
Member
**
Offline Offline

Activity: 87



View Profile
July 03, 2011, 11:14:00 PM
 #54

finde hier nichts ueber eine 6990, hat hier jemand Erfahrung bzw gute Tips?
Habe 2 davon auf einem P8P67 laufen, Temp bei etwa 76/72 grad, Fan Speed 80%,
pendeln alle 4 mit etwa 348 Mhash/s ( 341 - 353 ) mit poclbm pro GPU ( -w 256 -v BFI_INT AGGRESSION=12 )
Intertreuton
Member
**
Offline Offline

Activity: 65



View Profile
July 04, 2011, 10:06:09 AM
 #55

Meine neue 6950, leider keine Shader mehr freischaltbar, macht bei 85% load um die 265 Mhash/s bei 70 Grad mit dem GUI-Miner unter W7 mit dem openCL miner. Mit Phoenix hatte ich auch nach diversen verschiedenen flags immer schlechtere Werte. Ich bin aber soweit zufrieden.
Was mich hingegen stört ist, dass ich keine Filme gucken und minen kann, das System friert ein. Selbst der gleichzeitige Start von Miner und GPU-Z bewirkt das.
An einer Überforderung der Karte kann es nicht liegen, ich habe den Miner schon soweit runtergefahren, dass er nur 60% Last erzeugt, trotzdem friert alles ein.
Das kann nur ein Treiberproblem sein (vorher war eine nVidia drin, Treiberreste mit DriverSweeper entfernt).
Sehr ärgerlich, das System läuft seit Jahren stabil, sind einige Spiele installiert.
Habe eigentlich keine Lust den ganzen Käse neu zu machen, werde aber wohl nicht drumherumkommen.
Mich würde mal interessieren, ob sich die Leute, die das Letzte aus ihrer Karte herausholen darüber im Klaren sind, dass diese Konsumentenprodukte nicht darauf ausgelegt sind, 24/7 auf Vollast zu laufen.
Anders formuliert:Was haben "Langzeitminer" für eine Ausfallrate?
George Carmack
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 33



View Profile
July 04, 2011, 12:01:53 PM
 #56

.... Selbst der gleichzeitige Start von Miner und GPU-Z bewirkt das.
An einer Überforderung der Karte kann es nicht liegen, ich habe den Miner schon soweit runtergefahren, dass er nur 60% Last erzeugt, trotzdem friert alles ein.
Das kann nur ein Treiberproblem sein (vorher war eine nVidia drin, Treiberreste mit DriverSweeper entfernt).

Bei mir genau das gleiche Phänomen. Nur wenn ich GPU-Z vor den Minern starte, läufts. Umgekehrt friert alles ein.

VG
GC
privileguan
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
July 04, 2011, 05:08:03 PM
 #57

ebenfalls absolut das selbe problem mit der gleichen karte. Ist mir aber egal, deshalb hab ich auch noch nichts ausprobiert...
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
July 04, 2011, 06:55:57 PM
 #58

Um MSI Afterburner freizuschalten, damit man den GPU-Speichertakt weniger als z.B. 625 Mhz takten kann, braucht man nur folgende Zeilen in die MSIAfterburner.cfg eintragen:

[ATIADLHAL]
EnableUnofficialOverclocking   = 1
UnofficialOverclockingEULA   = I confirm that I am aware of unofficial overclocking limitations and fully understand that MSI will not provide me any support on it
UnofficialOverclockingMode   = 2
AccessibilityCheckingPeriod   = 0

Funktioniert einwandfrei bei meinen Systemen, und man braucht nicht Unmengen an Tools.
Afterburner selbstverständlich neustarten!

cul8er.

danke, dadurch konnte ich weniger als 625 MHz einstellen, endlich. jetzt rennen auch 920MHz bei 1.1V und das ganze noch mit 10W weniger verbrauch. 407Mhash/s @ 240W total draw. Cool

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
Pages: « 1 2 [3]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!