Bitcoin Forum
December 08, 2016, 11:58:32 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Überlegung: eine Regierung kauft Hardware  (Read 905 times)
sim_bai
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
June 15, 2011, 08:36:31 PM
 #1

sitz grad mit nem Glas Rotwein hier und überleg mal wieder, was sein könnte wenn...


Wieviel Geld müsste eine Regierung (von mir aus auch ein böses großes Unternehmen) für Hardware in die Hand nehmen um das Netzwerk zu infiltrieren?
Ich denke das wäre die einzige Möglichkeit für die Herrschaften sich das Bitcoinnetzwerk unter den Nagel zu reissen und zu kontrollieren.

Andere Frage: Was denkt ihr, wieviel Geld die Mining-Community bisher für Hardware und Strom ausgegeben hat?
bei 12 Thash/s zur Zeit vielleicht ein Hardwarewert von 20 Mio USD (schnell mal grob überschlagen)?

You consider Bitcoins as dangerous and want to get rid of them? Destroy your Bitcoins with Bitcoinshredder! Simply send to: 17yNzvR339oFyKQiT14MipELzJtnMqQwr4
Refcode for www.tradehill.com TH-R1750
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
1481198312
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481198312

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481198312
Reply with quote  #2

1481198312
Report to moderator
Mageant
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1079



View Profile WWW
June 15, 2011, 08:39:39 PM
 #2

sitz grad mit nem Glas Rotwein hier und überleg mal wieder, was sein könnte wenn...


Wieviel Geld müsste eine Regierung (von mir aus auch ein böses großes Unternehmen) für Hardware in die Hand nehmen um das Netzwerk zu infiltrieren?
Ich denke das wäre die einzige Möglichkeit für die Herrschaften sich das Bitcoinnetzwerk unter den Nagel zu reissen und zu kontrollieren.

Andere Frage: Was denkt ihr, wieviel Geld die Mining-Community bisher für Hardware und Strom ausgegeben hat?
bei 12 Thash/s zur Zeit vielleicht ein Hardwarewert von 20 Mio USD (schnell mal grob überschlagen)?

Ich glaube soviele Grafikkarten gibt der Markt zur Zeit nicht her.
Und wenn sie anfangen würde soviele Grafikkarten aufzukaufen, würde die Community hier schnell merken, das da was los ist.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
  100% built from scratch • revolutionary forging mechanism • fairly distributed

BIETCOIN.DE - Kleinanzeigenmarkt für Bitcoin
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 15, 2011, 09:03:08 PM
 #3

Würde ein böse Wicht vorhaben das System zu infiltrieren, spielt Geld erst einmal keine Rolle! Denk mal nach, Unternehmen wie ..... nehmen wir mal Google die geschätzt (genau weiß es keiner) 500.000 Server Weltweit betreiben und dafür extra eine eigene Windkraft Park bauen. Meinst du die juckt Geld.
Wiederum was hat jemand davon den Markt zu Kontrollieren, wenn er der einzige ist der BTC besitzt?
Aber wenn es so sein sollte, würde man es hier sehen. bitcoinwatch.com, und es würde bestimmt früher oder später auffliegen.

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
berndl
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
June 15, 2011, 09:13:35 PM
 #4

Regierungen würden imho keine Grafikkarten kaufen, sondern eher FPGAs oder gar direkt spezielle Chips herstellen lassen, die das komplett in Hardware berechnen können, sollten sie über genügend Mittel verfügen.
Hier im Forum gab es mal was zu den FPGAs, eine Karte mit mehreren, die schon ordentlich was macht, kostet da auch nur ~10k€, für Eine Regierung eher peanuts.

Auf die typische Inkompetenz der Regierungen hoffend --berndl

Da kann man "Danke" sagen: 1Me3icRWdw6znvJ6TeUjwp6SXuqq7UnpoT

Get a 10% lifetime discount on the MtGox competitor "TradeHill" (now with EUR market!) via: http://www.tradehill.com/?r=TH-R11309

-- berndl dankt
ricolein
Member
**
Offline Offline

Activity: 71


View Profile
June 15, 2011, 10:41:26 PM
 #5

Hi,

hast du mal aktuell auf Bitcoinwatch.com geschaut? In den letzten Stunden stieg die Network-Hashrate von 7,5Thash auf 12,5Thash in der gleichen Zeit nahm der prozentuale Anteil der 'Anderen' (nicht in einem der großen Pools organisierten Rechner von ca. 10-15% auf knapp 50% zu. Was denkst du wer das ist? Ein paar Privatleute? Ich würde mal schätzen da saßen ein paar mehr Leute bei einem Glas Wein und überlegten... und handelten dann auch.

Tschö

Rico
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
June 15, 2011, 11:01:31 PM
 #6

da ist gar nichts angestiegen, das ist ein altbekannter rechenfehler. die errechen die hashrate aus der geschwindigkeit mit der blöcke über einen bestimmten zeitraum gelöst wurden und der aktuellen difficulty. wenn sich die difficulty ändert, nehmen sie noch die geschwindigkeit, mit der zur alten difficulty gelöst wurde und die berechnungen sind erstmal alle kaputt. imho ziemlich trivial, das mal zu korrigieren, aber hat scheinbar keiner zeit/lust zu.

Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 16, 2011, 12:23:29 AM
 #7

Hier im Forum gab es mal was zu den FPGAs, eine Karte mit mehreren, die schon ordentlich was macht, kostet da auch nur ~10k€

GPUs haben WEIT mehr Leistung pro Anfangswert als FPGAs - es könnte maximal sein, dass man gestehende FPGAs auf Bitcoin wechselt. Das dürfte aber bei weitem nicht reichen.

Allerdings haben GPUs dann auch keinen wirklichen weiteren Wert mehr - und um es mit dem derzeitigen Bitcoinnetz aufzunehmen braucht man schon eine Menge GPUs (und noch weit mehr FPGAs).

Google kann mit seinen PopleCPUs schon einpacken - rechne doch einfach mal 3 (oder großzügig (unrealistisch) 5 MH/s pro Server:

Man bräuchte derzeit (10TH/s) also mind. 2 000 000 solcher Server auf Vollast. Dann würde Google aber stehen, da sonst nichts passiert, außer Bitcoins zu berechnen.

Das Einzige was man dann machen könnte, wäre ein 51% Angriff, der Double-spending erlaubt... Ähm ja, nette Theorie, nur wer z.B. etwas um 1 Million BTC verkauft, wird sicher nicht nur 6 Blöcke (oder gar noch kürzer) warten, bis er mit der Gegenleistung rausrückt!

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
FreeBit
Member
**
Offline Offline

Activity: 106


View Profile
June 16, 2011, 01:47:38 AM
 #8

http://www.pcgameshardware.de/aid,796301/Tianhe-1A-Schnellster-Supercomputer-mit-7168-Tesla-GPUs-von-Nvidia-aus-China-Update/Grafikkarte/News/
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
June 16, 2011, 03:38:27 AM
 #9

Hatten wir schon mal...
Tesla GPUs schaffen vielleicht(?) 80 MH/s

Wenn die also auf über 600 GH/s kämen, wäre das eine außergewöhnliche Leistung. Damit hätten sie aber nicht mal 10% der Hashrate des Netzwerks und es gibt einige Mining-Pools die weitaus größer sind.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!