Bitcoin Forum
December 13, 2017, 07:28:05 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 [5]  All
  Print  
Author Topic: true-cost-bitcoin-transactions  (Read 3988 times)
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350



View Profile
February 23, 2017, 06:06:54 PM
 #81

Also, was können/sollen wir als Endverbraucher dann tun  Huh

Habt Ihr Ideen"
1513150085
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513150085

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513150085
Reply with quote  #2

1513150085
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
February 24, 2017, 07:13:26 AM
 #82

Habe ich im Thread bereits beschrieben.

Das mit Abstand wichtigste, was Du tun kannst ist aber, Dich nicht als "Endverbraucher" der "sowieso nichts tun kann" zu betrachten.
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 338


Dolphie Selfie


View Profile
February 24, 2017, 02:51:51 PM
 #83


BU führt eine gravierende Ändrung des Konsensmechanismus ins System ein und da gibt es wirklich Leute die das untersützten ohne das es jemals getestet wurde, keine Worte ... und dann so Argumente Segwit sei zu komplex.

Kannst du mir das mal erklären wie man allen ernstes eine völlig ungetestete weitreichende Änderung ohne jegleiche Tests ins Bitcoin-System einbringen will ? Seid ihr eigentlich des Wahnsinns ? Das kann egentlich nur jemand mit destruktiven Absichten gutheißen.

Die Änderung einer Konstanten von 1 auf derzeit maximal 32 ist weder gravierend, noch komplex, noch weitreichend.


Doch klar und zwar alle drei zusammen, wenn du bei einem technischen System einfach die Konstanten änderst ohne das vorher zu testen dann kann das sehr wohl  gravierend, komplex, weitreichend sein. Der Sattelit z.B. verglüht dann in der Atmosphäre oder das Motor-Regelungssystem schwingt oder oder das dezentrale Netzwerk forkt sich in 10 Teile mit "Divergent Consensus™"

Das Testen einer geänderten Konstanten ist im Vergleich zum Testen eines komplett neuen Systems nicht komplex. Bei einem Satelliten oder einem Motor-Regelungssystem kann man das ziemlich leicht vorausberechnen, was passiert wenn man eine Konstante ändert. Wenn du hingegen den Motor von Benzin auf Elektorantrieb umstellst, kannst du das Regelungssystem komplett neu entwickeln. Was ist jetzt komplexer?

Ich kann vorausberechnen (wie ich es oben ja schonmal als Abschätzung versucht habe), wie sich Bitcoin bei geänderter Konstante "Blockgröße" verhält und welche Auswirkungen das haben wird. Die wirtschaftlichen Effekte, die sich bei bei Beibehaltung der aktuellen Blockgröße von 1 MB entwickeln werden, kann ich nicht mal erahnen... Wie weit wird die Fee ansteigen? Wie wird sich der Wert entwickeln, wenn neue Nutzer Altcoins nutzen müssen?
Auch die Auswirkungen von Segwit mit der Bevorzugung von signaturintensiven Transaktionen sind genauswenig abschätzbar.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
February 24, 2017, 03:23:46 PM
 #84

Das Problem bei BU ist meines Erachtens, dass die "einfache Konstantenänderung" sehr weitreichende Konsequenzen beim Thema Machtverteilung im Bitcoin-Ökosystem hat. Ich weiß zwar nicht, ob die BU-Macher da (angemessen komplexe/aufwändige) Simulationen haben laufen lassen, aber es ist ja sehr wahrscheinlich, dass große Miningpools durch BU noch mehr Macht bekommen - da sie auch die Blockgröße bestimmen können und eine Gruppe, die eine höhere Blockgröße will, wohl bei entsprechender Hashrate (wahrscheinlich auch unter 50%, also immer, wenn es eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt mehrere Blocks hintereinander in der Gruppe zu minen) immer gewinnt.

Wenn - wie ich weiter vorne beschrieben habe - eine Zahl von Nodes da gegenarbeiten wollten (weil sie zu große Blocks nicht mehr weiterleiten) steht die Gefahr eines Forks im Raum.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
February 24, 2017, 03:48:27 PM
 #85

Das Problem bei BU ist meines Erachtens, dass die "einfache Konstantenänderung" sehr weitreichende Konsequenzen beim Thema Machtverteilung im Bitcoin-Ökosystem hat.

Der Verdacht ist leider absolut korrekt. Man kann sich das das PDF Articles of Federation durchlesen. Eine hierarchische Struktur in der Pool Operator eine Rolle spielen sollen und so eine Rolle zementieren, die nicht unbedingt erwünscht ist und zu den aktuellen Problemen beiträgt.

Ehrlich gesagt gefällt es mir gar nicht, was hier zwischen den Zeilen oder auch direkt, angestrebt wird. Eine Herrscherkaste im Bitcoin System?! Nein!
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 338


Dolphie Selfie


View Profile
February 24, 2017, 06:06:45 PM
 #86

Das Problem bei BU ist meines Erachtens, dass die "einfache Konstantenänderung" sehr weitreichende Konsequenzen beim Thema Machtverteilung im Bitcoin-Ökosystem hat.

Der Verdacht ist leider absolut korrekt. Man kann sich das das PDF Articles of Federation durchlesen. Eine hierarchische Struktur in der Pool Operator eine Rolle spielen sollen und so eine Rolle zementieren, die nicht unbedingt erwünscht ist und zu den aktuellen Problemen beiträgt.

Ehrlich gesagt gefällt es mir gar nicht, was hier zwischen den Zeilen oder auch direkt, angestrebt wird. Eine Herrscherkaste im Bitcoin System?! Nein!


Ich glaube du hast hier etwas missverstanden: Mit "Pool Operator" in dem von dir verlinkten Dokument ist der Operator des vom BU Projektteam betriebenen Pools (den es soweit ich weiß noch gar nicht gibt) gemeint, nicht "die Pool Operatoren irgendwelcher Pools".

Quote
Pool Operator: a publicly identified BU member who is responsible for running the BU Mining pool as specified in Article 4. The position of pool operator might be vacant and pool operation is optional, as resources permit.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
February 24, 2017, 06:50:21 PM
 #87

Ich bleibe dabei, dass ein Pool (Operator) keine (tragende) Rolle im Bitcoin System spielen darf. Nur weil die technischen Möglichkeiten die Bildung der Pools erlaubt haben, gestehe ich ihnen keine ausgezeichnete Rolle zu, wie es in diesem Dokument vorausgesetzt wird. Da dieses Dokument die Leitlinien der Entwicklung skizziert, ist die Wirkung letztendlich nicht auf den "eigenen" Pool beschränkt.

Er mal Fehlentwicklungen zulassen/fördern, weil sie ja (erst mal) "nur" in einem begrenzten Rahmen stattfinden, ist für mich kein erstrebenswertes Ziel.
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 338


Dolphie Selfie


View Profile
February 25, 2017, 09:54:55 AM
 #88

Ich bleibe dabei, dass ein Pool (Operator) keine (tragende) Rolle im Bitcoin System spielen darf. Nur weil die technischen Möglichkeiten die Bildung der Pools erlaubt haben, gestehe ich ihnen keine ausgezeichnete Rolle zu, wie es in diesem Dokument vorausgesetzt wird. Da dieses Dokument die Leitlinien der Entwicklung skizziert, ist die Wirkung letztendlich nicht auf den "eigenen" Pool beschränkt.

Er mal Fehlentwicklungen zulassen/fördern, weil sie ja (erst mal) "nur" in einem begrenzten Rahmen stattfinden, ist für mich kein erstrebenswertes Ziel.


Würdest du Core dann auch ablehnen, wenn das Projektteam einen eigenen Pool startet? Wie definierst du "eigen"? Reicht es dafür aus den Pool nur zu "beraten"?

Prinzipiell skizziert das Dokument nur den Aufbau des Projektteams. Dass dazu auch der Poolbetreiber des BU Projektteams gehört, auf dessen Pool vielleicht neue Releases auch mal getestet werden können, begründet doch keine Wirkung auf andere Pools. Hier wird immer die Qualität der Umsetzung kritisiert, aber wenn das Projektteam einen eigenen Pool betreiben möchte, der vielleicht positiv zur Qualität der Software beiträgt, ist es auch nicht recht.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
February 25, 2017, 11:31:34 AM
 #89

Ein Pool trägt überhaupt nichts positives zum System bei. Ich weigere mich, einem Pool auch nur im Ansatz einen besonderen Stellenwert oder gar besondere Rechte einzuräumen. Wenn einzelne Personen einen Pool dann auch noch dazu benutzen um ihre eigene Agenda voranzutreiben, dann sollte meiner Meinung nach jeder andere Bitcoin Nutzer im eigenen Interesse dagegen vorgehen.

Die sinnvollste Änderung zur Lösung der vollen Blocks wäre eine Änderung des Mining-Algorithmus. Als mit Abstand wichtigste Änderung für den nächsten Hard-Fork sehe ich eine Änderung der Mining-Algorithmus.
Pages: « 1 2 3 4 [5]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!