Bitcoin Forum
December 17, 2017, 08:25:24 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Grundsatzfrage zum BTC-System  (Read 991 times)
LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
April 21, 2013, 04:43:41 PM
 #1

Hallo!
Mal eine grundsätzliche Frage zum BTC-System, auf die ich bisher nirgendwo eine klare Antwort gefunden habe.

Es heißt, daß (sämtliche?) "Clients" über die Ordnungsmäßigkeit aller BTC-Transaktionen sowie über das BTC-Maximum von 21 Mio BTC wachen.

Bin ich mit meiner lokalen Wallet nicht auch so ein "Client"?

Soll das also heißen, daß man auf meinen Rechner (ohne mein Wissen) zugreifen kann, um völlig andere Transaktionen zu überprüfen, die mit mir nichts zu tun haben?

Andererseits
ist dann aber auch wieder nur von irgendwelchen "Knoten" die Rede.
Wenn das etwas Spezielles ist, würde mich interessieren, wer oder was diese "Knoten" sind und wer die verwaltet.
Dort wäre dann ja eine ziemliche Macht über das Gesamtsystem versammelt.
Wäre doch sehr interessant zu wissen, wer oder was dahinter steckt.

Für meine paar Transaktionen werden auf meinem Rechner etwa 10 Gigabyte an bitcoin Appdata benötigt.
Das scheint hauptsächlich wohl die "öffentliche" blockchain zu sein.

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
1513542324
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513542324

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513542324
Reply with quote  #2

1513542324
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513542324
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513542324

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513542324
Reply with quote  #2

1513542324
Report to moderator
1513542324
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513542324

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513542324
Reply with quote  #2

1513542324
Report to moderator
1513542324
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513542324

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513542324
Reply with quote  #2

1513542324
Report to moderator
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
April 21, 2013, 06:21:45 PM
 #2

lies dir doch einfach mal durch, wie bitcoin funktioniert. mit solchen fragen raubst du nur deinen mitmenschen lebenszeit.

mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
April 21, 2013, 06:23:10 PM
 #3

Da Du mit den 10 GByte offensichtlich auch einen vollständigen Client betreibst, bist Du auch ein vollständiger Knoten im Bitcoin Netzwerk. Damit hast Du die gesammte Block- und Transaktionsinformation in der Hand, leitest Blöcke und Transaktionen weiter und verifizierst diese auch. Damit bist Du einer von denen, die das Bitcoin Netzwerk am leben halten. Du verwaltest den Knoten und Du bestimmst letztendlich was dieser Knoten weiterleitet oder auch nicht. Deine Macht ist dadurch begrenzt, dass die Knoten, mit denen Du in Verbindung stehst, Deine (weitergeleitete oder selbst generierte) Informationen ebenfalls prüfen und diese verwerfen, sobald sie nicht den Regeln entsprechen.

Einige Knoten im Netzwerk bauen aus den gültigen Transaktionen, die sie sehen, auch noch zusätzlich neue Blöcke und bestätigen diese mit einer Hashsumme (Mining).
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
April 21, 2013, 06:25:12 PM
 #4

Frag bitte erst gar nicht. Hashsummen kann man nicht rauchen!

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
April 24, 2013, 08:21:08 PM
 #5

Da Du mit den 10 GByte offensichtlich auch einen vollständigen Client betreibst, bist Du auch ein vollständiger Knoten im Bitcoin Netzwerk. Damit hast Du die gesammte Block- und Transaktionsinformation in der Hand, leitest Blöcke und Transaktionen weiter und verifizierst diese auch. Damit bist Du einer von denen, die das Bitcoin Netzwerk am leben halten. Du verwaltest den Knoten und Du bestimmst letztendlich was dieser Knoten weiterleitet oder auch nicht. Deine Macht ist dadurch begrenzt, dass die Knoten, mit denen Du in Verbindung stehst, Deine (weitergeleitete oder selbst generierte) Informationen ebenfalls prüfen und diese verwerfen, sobald sie nicht den Regeln entsprechen.

Einige Knoten im Netzwerk bauen aus den gültigen Transaktionen, die sie sehen, auch noch zusätzlich neue Blöcke und bestätigen diese mit einer Hashsumme (Mining).

Danke für die hilfreiche Antwort.

Was sich die beiden anderen rausnehmen, kommentiere ich lieber nicht.  Undecided
Die sind ja bekannt dafür.

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
April 24, 2013, 09:58:07 PM
 #6

lol, was du nach ein paar tagen anwesenheit so über andere leute zu wissen meinst.
im übrigen fällt das imho nach wie vor unter RTFM. wenn du als angeblich "erfahrener programmierer" nicht weisst, wie ein p2p netzwerk funktioniert und dann auch noch zu faul bist, dir das selbst anzulesen, darfst du dich über pampige kommentare echt nicht beschweren.

LvM
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
April 24, 2013, 11:37:38 PM
 #7

RE Candoo+Fornit

Als erfahrener IT-Spezialist
WARNE ich alle Newbies DRINGEND davor,
auf Geschwätz und Flötentöne
der beiden TROLLE Candoo und Fornit
hereinzufallen.

Ich behaupte das zwar nicht, aber der Verdacht liegt nahe, daß auch die beiden versuchen, harmlose, anständige Menschen auszuplündern.
Ist ja schon hunderttausenfach passiert.....

Ich stehe voll und ganz hinter der Bitcoin-Idee.
Sehe jedoch daß damit unendlich viele Betrüger ein GANZ MIESES Geschäft zu machen versuchen.

BTC violates GAAP, result a MESS  https://bitcointalk.org/index.php?topic=211835.0
Anforderungen an eine PROFESSIONELLE BTC-Anwendung https://bitcointalk.org/index.php?topic=189669
BANKGEHEIMNIS mit BTC gleich NULL!? https://bitcointalk.org/index.php?topic=188383 Antwort: Ja, wenn man nicht höllisch aufpaßt.
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
April 24, 2013, 11:47:02 PM
 #8

RE Candoo+Fornit
Candoo und Fornit
Ja finde auch dieser Candoo sammelte in den letzten Wochen zu viele posts und kam mir von anfang an komisch vor.
Deswegen war ich ja aus seinem Avalon Projekt ausgetreten. (lag natürlich nicht an dem damaligen hohen Preis von 200€ Cheesy)
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
April 25, 2013, 12:00:56 AM
 #9

bwhahahaha

Quote from: lvm, sinngemäß
ICH wurde gerade darauf hingewiesen
dass ich mich wie ein blödmann verhalten habe.
 weil das aber nicht SEIN KANN, müssen das alles hexen sein und mit dem SATAN im bunde!!!

also ich kann mit absoluter bestimmtheit sagen: glaubwürdiger wurde ich noch nie verleumdet  Grin

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!