Bitcoin Forum
December 03, 2016, 12:42:10 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Ubuntu64 phoenix log Datei?  (Read 872 times)
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
June 17, 2011, 12:31:21 PM
 #1

Hi@all
ich habe den Rechner nun seit gestern Abend durchlaufen lassen und habe im Web morgens bei btcguild
gesehen dass nur 0.00 MH/sec laufen
d.h. der Rechner ist 13 Stunden gelaufen und laut btcguild immer mit 0 MH/sec

Speed    0.00 MH/sec   
Shares (Stales) 0 (0)   341 (2)   341 (2)   
This Round 13 hours

als ich wieder zu dem Rechner kam, war auf der Konsole ganz normal die üblichen MH/sec, jedoch keine xxx(wie heißt das?)

1. Woran kann das liegen?

2. Wo finde ich das dazugehörige log
(in /var/log... finde ich nichts außer dass im
kern.log
------------------------
Jun 17 07:49:59 name kernel: [32708.105269] CPU0: Core temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
Jun 17 07:49:59 ewibuntu64 kernel: [32708.108148] CPU0: Core temperature/speed normal
Jun 17 07:54:51 ewibuntu64 kernel: [33000.040008] [Hardware Error]: Machine check events logged
Jun 17 13:56:12 ewibuntu64 kernel: Kernel logging (proc) stopped.
-------------------------
die CPU zu heiß wurde, jedoch erst um 07:49; - es war jedoch schon zuvor nichts mehr mit mining.

3. Wenn die CPU wie um 07:49 wieder auf normale Temperatur kommt sollte es doch normal weitergehen oder?

4. warum wird die CPU so belastet, wenn ich nur auf der Konsole phoenix-1.48 (GPU) laufen lasse?

5. was sind genau Stales?

TIA
1480725730
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480725730

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480725730
Reply with quote  #2

1480725730
Report to moderator
There are several different types of Bitcoin clients. Header-only clients like MultiBit trust that the majority of mining power is honest for the purposes of enforcing network rules such as the 21 million BTC limit. Full clients do not trust miners in this way.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480725730
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480725730

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480725730
Reply with quote  #2

1480725730
Report to moderator
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 17, 2011, 12:54:08 PM
 #2

Hatte ich auch mit Phoenix, allerdings mit einer Windowskisten. Offensichtlich stellt Phoenix die Verbindung, wenn sie unterbrochen wurde, nicht automatisch wieder her und die Kiste läuft idle.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 17, 2011, 06:25:23 PM
 #3

Den log müsstest du dir einfach selber anlegen, also die Ausgabe nicht auf den Bildschirm sondern in eine Datei leiten:

Code:
./phoenix.py -u blah -k phatk > log.txt &

>   = standard-output umleiten
&   = prozess in den hintergrund schicken


Bei mir stellt phoenix die Verbindung wieder her, wenn im log disconnected steht.
Die CPU-Auslastung geht mit steigender Agression und mehr GPUs hoch, lass dir beim minen mal die Auslastung mit "top" anzeigen.
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 17, 2011, 08:37:27 PM
 #4

Ab Version 1.50 soll der Fehler in Phoenix behoben sein, allerdings ist sie auch einen Tick langsamer. ;-)

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
July 05, 2011, 01:09:28 PM
 #5

Den log müsstest du dir einfach selber anlegen, also die Ausgabe nicht auf den Bildschirm sondern in eine Datei leiten:
Code:
./phoenix.py -u blah -k phatk > log.txt &
Danke, das habe ich jetzt gemacht, nur dann habe ich natürlich die Ausgabe auf der shell nicht mehr, die ich auch gerne hätte, da ich da gleich den Status sehe...
Geht beides gleichzeitig auch?
(shell + log)
TIA
klaaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
July 05, 2011, 01:15:15 PM
 #6

Lass dir einfach das Logfile mit "tail -f" anzeigen.

http://www.howtogeek.com/howto/ubuntu/a-live-view-of-a-logfile-on-linux/

Nachtrag:
Weißt du wahrscheinlich, aber ich schreibs trotzdem mal hin.
Wenn der Prozess im Hintergrund beendet werden soll, kann man ihn mit "kill -9 PID" abschießen.
Die PID bekommt man durch das Auflisten der aktiven Prozesse mit z.B. "ps -e" heraus.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1744


View Profile
July 05, 2011, 01:48:10 PM
 #7

Lass dir einfach das Logfile mit "tail -f" anzeigen.

http://www.howtogeek.com/howto/ubuntu/a-live-view-of-a-logfile-on-linux/

Nachtrag:
Weißt du wahrscheinlich, aber ich schreibs trotzdem mal hin.
Wenn der Prozess im Hintergrund beendet werden soll, kann man ihn mit "kill -9 PID" abschießen.
Die PID bekommt man durch das Auflisten der aktiven Prozesse mit z.B. "ps -e" heraus.
Danke, das ist genau das was ich brauchte... Smiley
Ich wusste ja schon immer, das mit Linux _alles_ möglich ist  Wink
(außer vernünftigen Omarechner, mit dem ich Probleme habe und ihr aber nicht root Rechte geben will weil...)  Smiley
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!