Bitcoin Forum
October 23, 2017, 09:13:53 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Internetwährung Bitcoin - Das gefährlichste Projekt?  (Read 1043 times)
währung
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 21, 2011, 11:14:53 AM
 #1

Internetwährung Bitcoin - Das gefährlichste Projekt?

http://goo.gl/8Dicz


Ich bin erst jetzt darauf gestoßen Cry

kann man noch einsteigen?

oder mhh....
1508793233
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508793233

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508793233
Reply with quote  #2

1508793233
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Malte
Member
**
Offline Offline

Activity: 63



View Profile
June 21, 2011, 12:54:12 PM
 #2

Aber klar doch, oder wärst Du lieber vor zwei Wochen eingestiegen, als 1 BTC = 33 USD war?
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 21, 2011, 12:56:36 PM
 #3

Ich sag es mal mit Vicky Pollards Worten
http://www.youtube.com/watch?v=rXkNDdrxPfU

anu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
June 21, 2011, 12:58:55 PM
 #4

Internetwährung Bitcoin - Das gefährlichste Projekt?

kann man noch einsteigen?

Ich bezweifle, dass Bitcoins wirklich verboten werden. Die Mühlen mahlen langsam....

und dann: Stell Dir mal vor, Bitcoins werden in D-Land erfolgreich verboten - also der Bitcoin Bestand hier geht gegen Null. Nimm weiter an, dass Bitcoins in anderen Teilen der Welt erfolgreich sind. Dann muss D-Land das Verbot am Ende zurücknehmen. Und Bitcoins zu dem dann gültigen Kurs importieren. Wenn bis dahin 1 Mrd Menschen Bitcoins als Zahlungsmittel nutzen, kann der Wert eines Coins locker über EUR 50.000 liegen. Allein das Re-Importieren der Bitcoins, die heute im Land sind, würde die Aussenhandelsbilanz mit annähernd 50 Mrd EUR belasten. Dann die Kosten für die Unterbringung von Individuen im Gefängnis, die andernfalls Steuerzahler wären...

Nichts is so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Wenn Bitcoin eine solche Idee ist, dann wird man es mit Verboten nicht aufhalten können. Wenn nicht, ist eine Verbot überflüssig.

Ich denke wir können uns darauf verlassen, dass die Mehrheit der Parlamentarier nicht dämlich sind, auch wenn einzelne Lobbyverbände herumkeifen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Steig ein.

Gruss
Anu


███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █
███ █ █

█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
█ █ ███
●  Whitepaper
●  ANN Thread
●  Reddit
●  Telegram
●  Twitter
●  Facebook

███
███
███
███
███
███
███
███
███
███
███
███
███
währung
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
June 21, 2011, 04:23:21 PM
 #5

so jetzt bin ich erstmal mit einem kleinem beitrag investiert Grin
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!