Bitcoin Forum
December 14, 2017, 07:56:22 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Rückverfolgbar oder nicht ?  (Read 2082 times)
Selektor
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 157


View Profile
May 24, 2013, 01:20:05 PM
 #1

Bin heute morgen auf diesen Artikel gestoßen:
http://www.shortnews.de/id/1020031/bitcoins-sind-rueckverfolgbar-und-nicht-anonym
Was meint ihr dazu ?

1513281382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513281382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513281382
Reply with quote  #2

1513281382
Report to moderator
1513281382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513281382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513281382
Reply with quote  #2

1513281382
Report to moderator
1513281382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513281382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513281382
Reply with quote  #2

1513281382
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513281382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513281382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513281382
Reply with quote  #2

1513281382
Report to moderator
1513281382
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513281382

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513281382
Reply with quote  #2

1513281382
Report to moderator
Red_Evil
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile WWW
May 24, 2013, 01:25:57 PM
 #2

Bin heute morgen auf diesen Artikel gestoßen:
http://www.shortnews.de/id/1020031/bitcoins-sind-rueckverfolgbar-und-nicht-anonym
Was meint ihr dazu ?



kein kommentar nutz die sufu

http://virwox.com - Bitcoins via CCard, Skrill, paysafe, paypal & SEPA
Convert your bitcoin into spendable fiat money in less than 2 days. Poker Players use this method to avoid "unnecessary trouble" with the country
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
May 24, 2013, 01:43:30 PM
 #3

Was soll man dazu meinen?
Bitcoin ist nicht anonym, das ist ja nix neues.
Man kann (!) Bitcoin anonym nutzen, aber dann muss man schon wissen, was man tut und sollte keine Spuren hinterlassen.

Merkwürdig find ich die Aussage, daß Bitcoin mit der US-Regierung zusammenarbeite,
wie kann denn Software/Code/ein Protokoll mit der Regierung zusammenarbeiten?
Selektor
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 157


View Profile
May 24, 2013, 02:00:01 PM
 #4

WENN wären ja die Entwickler gemeint
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
May 24, 2013, 02:07:50 PM
 #5

Bitcoin ist anonym im Sinne von dass man sich nirgends registrieren muss, nich mal mit 'nem Pseudonym, es schert sich (schon allein aus technischen Gründen) einen Dreck um Real-Life-Identitäten.

Diese Anonymität wird allerdings zu stark von einigen propagiert, so dass viele unbedarfte Benutzer das wohl dann doch zu wörtlich nehmen würden, und die Ehefrau es dann eben doch merkt, wenn der Mann mit der Bitcoin-Spenden-Eingangsadresse von der gemeinsamen Hochzeits-Website dann bei Beate Uhse einkauft. jgarzik tut nur sein Pflicht und setzt seinen Hab-acht in die Welt.

Dass man Netzwerkanalysen anfertigen kann, sollte jedem klar sein, der einigermaßen geblickt hat, wie Bitcoin funktioniert. Dass man ein wenig Vorsicht walten kann und evtl. verschiedene Wallets benutzen sollte, dürfte sich dann erschließen. Und um ganz sicher zu gehen gibt's ja dann die Mixer-Services und in Zukunft evtl. die ZeroCoin-Erweiterungen etc...

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1605


View Profile
May 24, 2013, 02:36:27 PM
 #6

das wird es nicht geben, weil jeder Bitcoin von der Entstehung bis zur Ewigkeit in der Blockchain abgebildet wird. Das ist elementar bei Bitcoin. Vieleicht kann man das ändern, dann könnte man anonymer werden. Aber das ändert dann das komplette System. Und das sind dann keine Bitcoins mehr.

Diese Nachverfolgung jedes Coins hinterlässt spuren. Vieleicht kann man noch ein bischen die Spuren verwischen, wenn man reine Spekulation betreibt. Aber selbst da wird irgendwann das Fiatgeld auf ein personalisiertes System übertragen und ab dann wird man nur noch pseudonym sein und nicht mehr anonym. Jeder Mensch mit dem man geschäftlich zu tun hat, kann potentiel die identität aufdecken. Ich verkaufe Waren, dazu benötige ich mehr als nur die Bitcoins, da ich die Waren dann auch verschicken muss.

Ich wäre also im Zweifel gezwungen die Identität Preis zu geben. Und ich selbst bin eben auch nicht anonym, erstens weil ich es nicht muss, zweitens weil es als Händler auch garnicht geht. Man muss an zuvielen Stellen Daten hinterlegen und sei es nur um Waren an die Adresse geliefert zu bekommen.

Bitcoin ist nicht anonym, es ist pseudonym und selbst das nur in begrenztem Maß. Lediglich die Unwissenheit der behörden wie man die Blockchain liest bzw das fehlen von Scripten zum verfolgen schützt noch ein bischen. Aber nur solange bis die Programme public werden.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1268


View Profile
May 24, 2013, 03:17:19 PM
 #7

Merkwürdig find ich die Aussage, daß Bitcoin mit der US-Regierung zusammenarbeite,
wie kann denn Software/Code/ein Protokoll mit der Regierung zusammenarbeiten?

Ob dies den Bitcoin betrifft ist die Frage bzw. dürften ein Geheimdienst 'der kann' dieses Wissen gut für sich behalten.

https://bitcointalk.org/index.php?topic=206630.0

Quote
In between theory and practice, was Moty Yung's very entertaining invited talk about Kleptography -- using cryptographic techniques for offensive, malicious purposes, rather than defenses, typically against other cryptographic systems. As an example, he gave a public-private RSA key generation algorithm, which is indistinguishable from an honest, random one in a black box manner, and even if reverse engineered, the keys generated with it can be factored only with the effort of factoring a key half that long. The attacker, however, that pushes this key generation algorithm on unsuspecting victims, will be able to factor their keys with very little effort."
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
May 24, 2013, 03:44:38 PM
 #8

Merkwürdig find ich die Aussage, daß Bitcoin mit der US-Regierung zusammenarbeite,
wie kann denn Software/Code/ein Protokoll mit der Regierung zusammenarbeiten?

Gavin Andresen war 2011 auf Einladung und für 3.000 US$ Honorar bei der CIA und hat einen Vortrag gehalten wie Bitcoin und die Blockchain funktioniert.
Gab viel Geschrei bei den Anarchos.

https://bitcointalk.org/index.php?topic=6652.0

und https://bitcointalk.org/index.php?topic=17463.0

und bezgl. Satoshi hier: https://bitcointalk.org/index.php?topic=113609.0 (Achtung ein Atlas Thread)


mtgox hat stets betont das er jede Behörde weltweit bei polizeilichen Untersuchungen unterstützt.

Das sind die Sachen die mir zu dem Thema sofort einfallen, ist aber 2 Jahre alt.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Selektor
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 157


View Profile
May 24, 2013, 04:30:47 PM
 #9

alles klar okey, schade eig das es keinen "Thanks" button gibts^^
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
May 24, 2013, 04:56:01 PM
 #10

Gavin Andresen war 2011 auf Einladung und für 3.000 US$ Honorar bei der CIA und hat einen Vortrag gehalten wie Bitcoin und die Blockchain funktioniert.
..
mtgox hat stets betont das er jede Behörde weltweit bei polizeilichen Untersuchungen unterstützt.
Das Gavin einen Vortrag bei der CIA gehalten hat und auch das Gox die Behörden unterstützt ist mir klar,
aber davon ist in dem Artikel nicht die Rede, da heißt es Bitcoin arbeite mit der Regierung zusammen und das ist, mit Verlaub, totaler Schwachsinn.
BeeCoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


View Profile
May 26, 2013, 05:34:05 AM
 #11

Die Frage in dem Zusammenhang ist eher:
Sollte Bitcoin zum Mainstream werden: Was können Staaten und private Unternehmen wie Google etc. durch Analyse der Blockchain alles auswerten?
Lesenswert in diesem Zusammenhang: https://bitcointalk.org/index.php?topic=118900.0
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!