Bitcoin Forum
December 04, 2016, 10:32:40 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: User bine2408 Paypal Geld zurückgeszogen nach Überweisung Bitcoins! Vorsicht!  (Read 4707 times)
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 08:04:53 PM
 #1

Vorsicht, User bine2408 überweist Geld per Paypal und zieht dann das Geld wieder zurück!


Paypal Email: Infos folgen


Sollten sich weitere Betroffene finden lassen, bitte hier melden!

Sollte ich mein Geld nicht erhalten werde ich bei der Polizei Anzeige erstatten!

Ich überlege mir zur Zeit noch ob ich den Namen hier auch Posten werde!


Gruß Bloody

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480847560
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480847560

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480847560
Reply with quote  #2

1480847560
Report to moderator
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 23, 2011, 08:15:44 PM
 #2

Weil Paypal keine Geschäfte mit Bitcoins abwickelt.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 08:18:35 PM
 #3

Aber Paypal schreibt ja dann nicht als Begründung, Käufer hat unauthorisierten Zugriff auf sein Konto gemeldet!?

Erhält der Käufer dann wieder sein Geld zurück?


Bitte um Info.

Vielen Dank

Bloody

Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 23, 2011, 08:20:50 PM
 #4

Kann ich Dir nicht beantworten, aber ich gehe davon aus. Mache selbst keine Geschäfte mit Ebay oder Paypal.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 08:27:23 PM
 #5

Hat hier jemand Erfahrungen zu Paypal und BTCs???


Wie läuft das ganze ab, was passiert mit dem Geld, welche Infos versendet Paypal, wie komme ich an mein Geld!?

leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 23, 2011, 08:31:57 PM
 #6

Wie läuft das ganze ab, was passiert mit dem Geld, welche Infos versendet Paypal, wie komme ich an mein Geld!?

Gar nicht.
Paypal macht keine Rückerstattung bzw. Konfliktmanagement bei Handel von virtuellen Gütern.

Selbst schuld - es steht hier überall im Forum dass man kein Paypal akzeptieren sollte genau aus den gründen. Vorher etwas informieren hätte dir den finanziellen Schaden erspart.

Eine Anzeige kannst du versuchen - ich wage aber zu bezweifeln dass dies zielführend sein wird.

Mit dem Veröffentlichen von vollem Namen sowie Adresse ohne Erlaubnis würdest du dich vermutlich strafbar machen.

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 08:41:11 PM
 #7

Allerdings ist ja auch Paypal nicht berechtigt Geld das Paypal nicht gehört einzubehalten! Wenn dann müsste das Geld ja zurück an den Läufer!?

Hatte mich informiert, bisher hatte ich immer gelesen, dass Paypal das Geld maximal 180Tage einfriert!


Bitte um weitere Infos Steht das irgendwo in den AGBs von den virtuellen Gütern?



PS: Bisher hat bei Paypal alles gut geklappt

leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 23, 2011, 08:44:36 PM
 #8

Natürlich behält Paypal das Geld nicht ein. Der Käufer hat chargeback fraud gemacht, also hat er sein Geld wieder.
Das mit 180 Tage Geld/Konto einfrieren ist nur wenn Paypal dein Konto sperrt - also hat nichts damit zu tun.

Ja das mit den virtuellen Gütern steht in den AGB und trifft ebenso auf Keys, Accounts oder alles andere "virtuelle" zu.

https://de.bitcoin.it/wiki/FAQ#Kann_ich_Bitcoins_mit_Paypal_kaufen?

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
Search_and_Destroy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 216


View Profile
June 23, 2011, 08:50:51 PM
 #9

Wie läuft das ganze ab, was passiert mit dem Geld, welche Infos versendet Paypal, wie komme ich an mein Geld!?

Gar nicht.
Paypal macht keine Rückerstattung bzw. Konfliktmanagement bei Handel von virtuellen Gütern.


Selbst schuld - es steht hier überall im Forum dass man kein Paypal akzeptieren sollte genau aus den gründen. Vorher etwas informieren hätte dir den finanziellen Schaden erspart.

Eine Anzeige kannst du versuchen - ich wage aber zu bezweifeln dass dies zielführend sein wird.

Mit dem Veröffentlichen von vollem Namen sowie Adresse ohne Erlaubnis würdest du dich vermutlich strafbar machen.

Das ist nicht ganz richtig. Ich hatte selbst schon probleme zb bei keys die man im internet günstig kaufen kann. Kein key erhalten, Paypal fall geschildert und geld zurückbekommen.

Es gab aber auch user, bei denen das nicht so war. Die hatten dann kein geld zurückerhalten.

Aufjedenfall rate ich jedem dringendst, paypal als verkäufer nicht zu akzeptieren. Bin dort auch mal eingegangen.
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 08:52:17 PM
 #10

Bin jetzt mal gespannt wie es weiter geht, habe zusätzlich meinen Käufer angeschrieben!

Werde Infos hier schreiben!

Sollte noch jemand weitere Infos zu Paypal und dem geld einbehalten haben Bitte melden!

Gruß Bloody

leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 23, 2011, 08:54:12 PM
 #11

Dann hattest du Glück. Ich hatte auch mal einen Fall und da hat sich der Kundendienst komplett Quergestellt mit Verweis auf die AGB.

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
zephram
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44



View Profile
June 23, 2011, 08:56:25 PM
 #12

Bitmarket.eu und da nur Überweisung akzeptieren, besser is!

jm2p Zeph

Aloha Cheesy Falls ihr superduper supported worden seit von mir, hier könnt ihr mir wadd spenden Smiley 1Q3trAuqkbPEaAsEeAR31QQA9Um182koc8
Search_and_Destroy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 216


View Profile
June 23, 2011, 09:04:00 PM
 #13

Dann hattest du Glück. Ich hatte auch mal einen Fall und da hat sich der Kundendienst komplett Quergestellt mit Verweis auf die AGB.

Jup. In anderen foren hab ich auch schon von usern gelesen, die ihre geld bei keys zurückerhalten haben. Gab aber wie gesagt, auch welche bei denen das nicht so war.

Also darauf verlassen würd ich mich auf keinen fall.
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 23, 2011, 09:06:02 PM
 #14

Aber Paypal schreibt ja dann nicht als Begründung, Käufer hat unauthorisierten Zugriff auf sein Konto gemeldet!?

Erhält der Käufer dann wieder sein Geld zurück?


Bitte um Info.

Vielen Dank

Bloody

Sieht so aus als hätte Dein Käufer ein gestohlenes PayPal Konto verwendet. Der Inhaber des PayPal Kontos ist also höchstwarscheinlich nicht Dein Käufer.
Wenn sich ein PayPal Nutzer wegen irgendwas beschwert bekommst Du eine andere Meldung.

Du wirst jetzt warscheinlich aufgefordert den Konflikt zu lösen und z.B. Versandbelege einzureichen. Wenn Du keine Versandbelege hast wird der Fall zu 99% zu Gunsten vermeintlichen Käufers asugehen (dieser wurde ja auch betrogen, bzw.  hatte vieleicht bei PayPal das selbe Passwort wie bei Mt Gox Wink ).

Stimmt schon. Bei Dienstleistungen und nicht physischen Dingen, also dort wo kein DPD, DHL Versandbeleg oder ähnliches vorliegt gibt es keinen Verkäuferschutz.

Anzeigen bei der Polizei führen in der Regel zu nichts. Sind ja leider alle gegen Vorratsdatenspeicherung getrimmt (Auch wenn ein Anschluß zu einer IP sicher auch nicht immer zum erhofften Ermittlungserfolg führt).

Hast Du über einen Marktplatz oder direkt gehandelt?

Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 09:58:23 PM
 #15

Direkt hier über das Forum,

habe bisher noch keine email vom Käufer erhalten, habe Ihn direkt angeschrieben!


Bin mak gespannt ob dieser sich bei mir meldet!


Danke für eure Antworten!

Dennis1234
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 23, 2011, 10:23:24 PM
 #16

Pay-Pal ist eine "Weiche Währung". Seit Jahren wird überall davor gewarnt. Man kann Überweisungen bei Paypal jederzeit rückgängig machen, dafür muss man nur ein paar Bedingungen einhalten.

Es ist genau das gleiche wie bei Kreditkarten, Schecks und bei Lastschriften, alles kann mehr oder weniger problemlos wieder Rückgängig gemacht werden. Auch hier wird seit Jahren überall davor gewarnt. Und immer wieder kommen in den Nachrichten Berichte über Leute die Autos über das Internet verkauft haben, selber den Versand per Schiff organisiert haben und nach 6 Wochen nen Brief von der Polizei bekommen, weil sie einen gefälschten Scheck bei der Bank eingereicht haben.

Und es ist überall das gleiche. Derjenige jeder etwas "Tauscht" was in der Währungsart danach "Härter" ist, geht immer ein Risiko ein. Wer das Auto auf das Schiff geladen hat, kann das nie wieder rückgängig machen das Schiff ist weg. Genau so, wer Coins überweist, kann das nie wieder Rückgängig machen, die Coins sind weg. Wer aber per PayPal, Check, oder sonst wie Geld bekommt, muss i.d.R. ein halbes Jahr warten, erst dann ist sicher, daß das Geld nicht wieder zurück gebucht wird.
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 23, 2011, 10:33:39 PM
 #17

Wie leepfrog schon schrieb
[...]
Selbst schuld - es steht hier überall im Forum dass man kein Paypal akzeptieren sollte genau aus den gründen. Vorher etwas informieren hätte dir den finanziellen Schaden erspart.
[...]
Es hätte auch geholfen wenn du hier mal die Suche benutzt hättest, dann währe dir aufgefallen das der User bine2408 gerade einmal 5 Beiträge hat. Mit solchen Neulingen, würde ich persönlich keine Geschäfte tätigen, da es im Moment hier viele Neuanmeldungen gibt die einfach nur ihre Chance nutzen wollen und auf Dummfang gehen.
Sorry, Bloody Angel aber da habe ich kein Mitleid! Etwas gesunder Menschenverstand, etwas lesen und eine Mütze voller Skepsis hätte dir sicher den Ärger erspart.
Darf man Fragen ob es sich gelohnt hat?

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
Bloody Angel
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 23, 2011, 10:45:55 PM
 #18

75€ finde ich nicht, das es sich für Bine gelohnt hat, das mit den 5 Kommentaren hatte ich vor der Überweisung auch gesehen!

Ich bin halt eher der Mensch, der an das Gute im Menschen glaubt :-(

Tja, ein Lektion reicher. Nerven tut es trotzdem!


Habe auf jedenfall den Namen von Bine über Paypal erhalten. Einzigste Möglichkeit, die ich noch sehe ist, wenn sich seitens Papyal nichts mehr tut, ist eine Anzeige zu stellen.



Besser als nichts.


Ich wünsche euch eine Gute Nacht.


Grüße Bloody



redd
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 198



View Profile
June 23, 2011, 10:57:40 PM
 #19

Halte uns bitte auf dem laufenden Bloody Wink

Denn wie sich PayPal bei Bitcoin-Käufen würde mich mal sehr stark interessieren Wink

1reddHnqZzhVyDK2KRMuQRKnoz4qQiTmq
xyz
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 435


View Profile
June 23, 2011, 11:23:54 PM
 #20

@Bloody Angel, lass dich hier nicht fertig machen von Menschen, die immmer alles wissen und alles viel besser gemacht hätten!

Solange man keine schlechten Erfahrungen mit einer Sache gemacht hat, liest man nicht alles Kleingedruckte und versichert sich gegen alle Überraschungen! Ich finde es gut, dass du uns deine Erfahrungen geschildert hast - so können wir anderen das als Warnung auffassen und machen nicht die gleichen Fehler!

Lass uns bitte wissen, wie das weiter geht! Auf jeden Fall solltest du dich an paypal wenden und um eine Erkärung bitten, wieso das Geld zurückgebucht wurde!

Und MEIN Rat an dich, wenn du wieder was über paypal bekommst (falls du dich je wieder traust...), dann das Geld sofort herunterholen und erst danach die Ware oder Bitcoins oder sonst was verschicken!
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!