Bitcoin Forum
December 07, 2016, 08:14:10 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: SpOn: "Falschgeld war Schuld am Bitcoin-Crash"  (Read 1256 times)
Zappelfillip
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
July 03, 2011, 04:09:04 PM
 #1

Spiegel Online schreibt im heutigen Netzwelt-Ticker (http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,771740,00.html) kurz was über den Bitcoin-Crash bei Mt.Gox mit folgender Aussage:

Quote
Jetzt behauptet die betroffene Bitcoin-Börse Mtgox.com: Der Dieb erbeutete damals "unzugewiesene", also eigentlich wert- und besitzerlose Bitcoins.

Weiß da jemand genaueres? Ist das tatsächlich so und technisch überhaupt denkbar?
1481141650
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481141650

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481141650
Reply with quote  #2

1481141650
Report to moderator
1481141650
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481141650

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481141650
Reply with quote  #2

1481141650
Report to moderator
1481141650
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481141650

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481141650
Reply with quote  #2

1481141650
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481141650
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481141650

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481141650
Reply with quote  #2

1481141650
Report to moderator
1481141650
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481141650

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481141650
Reply with quote  #2

1481141650
Report to moderator
hamdi
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 644



View Profile
July 03, 2011, 04:13:32 PM
 #2

bullshit mal wieder

der hat seine anzahl an bitcoins in seinem account einfach hochgedreht

wenn mtgox dann die gesamtzahl aller bitcoins im system addiert hätte, wären es genau um die menge weniger in mtgox´s wallet gewesen

Nyx
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270



View Profile
July 03, 2011, 04:18:16 PM
 #3

bullshit mal wieder

der hat seine anzahl an bitcoins in seinem account einfach hochgedreht

wenn mtgox dann die gesamtzahl aller bitcoins im system addiert hätte, wären es genau um die menge weniger in mtgox´s wallet gewesen

+1: war ne DB-Sache. Aus diesem Grund hat SPON im weitesten Sinne schon Recht Grin

- Einfach sicherer und schneller BTC-Handel über Bitcoin.de
Müller
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
July 03, 2011, 09:21:30 PM
 #4

Wenn man in "Bitcoins" und in "Spielgeldcoins" redet, ist die Bitcoin-Welt wieder in Ordnung.

Man überweist seine Bitcoins an MtGox und bekommt dafür die gleiche Menge an Spielgeldcoins auf deren Internetseite. Mit diesen Spielgeldcoins kann man dann handeln, man kann sie in US-Dollar auszahlen lassen oder man kann sie als Bitcoins zurück zahlen lassen. Und natürlich könnte MtGox auch eine Trilliarde Spielgeldcoins ausgeben. Aber wenn MtGox nur 424.000 Bitcoins hat, können Sie niemals mehr als 424.000 Spielgeldcoins in Bitcoins umwandeln. (424.000 ist die vermutete Menge von Bitcoins die MtGox besitzt).
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!