Bitcoin Forum
December 18, 2017, 11:28:24 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: Ich rate von John K. als Escrow ab  (Read 4215 times)
frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
October 17, 2013, 08:29:29 AM
 #1

Hallo zusammen!  Smiley

Ich hatte einmal mehr John K. als Escrow für einen Kauf ausgewählt. Lief auch anfangs prima.

Jetzt gibt es Probleme mit dem Verkäufer und John ist seit 5 Tagen nicht mehr online gewesen.
Nicht, dass er nicht das Recht hätte, mal nicht im Forum unterwegs zu sein.
Aber wenn man wie er riesige Summen an BTC im Escrow hält, dann darf man sich sowas nicht leisten.

Ich habe also nichts gegen John K., nur sollte man ihn nicht mehr als Escrow nutzen, es gibt ja auch genug Alternativen hier im deutschen Bereich wie Akka or Sebastian.
1513639704
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513639704

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513639704
Reply with quote  #2

1513639704
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513639704
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513639704

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513639704
Reply with quote  #2

1513639704
Report to moderator
1513639704
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513639704

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513639704
Reply with quote  #2

1513639704
Report to moderator
1513639704
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513639704

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513639704
Reply with quote  #2

1513639704
Report to moderator
biewsta
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
October 17, 2013, 11:39:21 AM
 #2

Bedenke das manche Leute, ein Arbeitsleben haben.
Auf ihn ist verlass, der wird dich schon melden.

frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
October 17, 2013, 11:41:10 AM
 #3

Bedenke das manche Leute, ein Arbeitsleben haben.
Auf ihn ist verlass, der wird dich schon melden.
Keine Frage! Ich habe auch keine Angst, das Geld nicht zurück zu erhalten.

Allerdings macht es keinen Spass, seit einer Woche weder 100 BTC noch die gekauften Miner dafür in der Hand zu haben wenn du verstehst...  Wink
biewsta
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
October 17, 2013, 11:46:39 AM
 #4

Bedenke das manche Leute, ein Arbeitsleben haben.
Auf ihn ist verlass, der wird dich schon melden.
Keine Frage! Ich habe auch keine Angst, das Geld nicht zurück zu erhalten.

Allerdings macht es keinen Spass, seit einer Woche weder 100 BTC noch die gekauften Miner dafür in der Hand zu haben wenn du verstehst...  Wink

Natürlich kann man es verstehen bei 100 schönen Talern, was ich in der Vergangenheit gelesen habe über seine Reputation, war durchgehend positiv.
Vielleicht ist ihn auch ein Unfall passiert.

Viel Glück, Miner Kauf lohnt sich doch nicht wirklich mehr.

Nik1ab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574


freedomainradio.com


View Profile
October 17, 2013, 01:12:03 PM
 #5

Bedenke das manche Leute, ein Arbeitsleben haben.
Auf ihn ist verlass, der wird dich schon melden.
Keine Frage! Ich habe auch keine Angst, das Geld nicht zurück zu erhalten.

Allerdings macht es keinen Spass, seit einer Woche weder 100 BTC noch die gekauften Miner dafür in der Hand zu haben wenn du verstehst...  Wink
Welcher miner kostet denn so viel?  Huh

No signature ad here, because their conditions have become annoying.
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
October 17, 2013, 03:04:18 PM
 #6

Nach dem Hack war er komischerweise auch zig Tage nicht erreichbar...und jetzt wieder.
Das war eigentlich sonst nie.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
October 17, 2013, 03:29:12 PM
 #7

Jetzt gibt es Probleme mit dem Verkäufer und John ist seit 5 Tagen nicht mehr online gewesen.
Nicht, dass er nicht das Recht hätte, mal nicht im Forum unterwegs zu sein.
Aber wenn man wie er riesige Summen an BTC im Escrow hält, dann darf man sich sowas nicht leisten.
Das ist ein generelles Problem mit Escrow über Einzelpersonen.
Deswegen suche ich ja auch nach nutzerfreundlichen Lösungen, um in Zukunft m-of-n-escrow betreiben zu können.
Wenn der Escrow im Urlaub ist, können Verkäufer und Käufer immer noch gemeinschaftlich die coins freigeben.
Oder, bei größeren Summen, 2 von 3 Escrow-Anbietern.

Siehe auch: https://bitcointalk.org/index.php?topic=294606

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
October 18, 2013, 07:46:12 AM
 #8

Immer noch nicht online gewesen.

Man kann sich seine Reputation auch durch Nicht-Anwesenheit zerstören.
Ich werde John also definitv nicht mehr als Escrow nutzen, falls er denn je wieder auftaucht!

Ich kann also im Moment nur hoffen, dass meine Miner noch ankommen...  Sad
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
October 18, 2013, 10:43:34 AM
 #9

Falls er tatsächlich nicht mehr auftaucht, wäre das ein echter Longcon gewesen.

Unabhängig davon habe ich schon überlegt, ob ich einen automatischen Escrow anbieten könnte. Man gibt eine Zieladresse an und bekommt eine Escrow Adresse und eine Token (URL) zur Statusabfrage für den  BTC Empfänger. Sobald die BTC eingegangen sind, bekommt der BTC Sender eine signierte Transaktion. Diese kann er dann selbst oder über die Seite freigeben, sobald er die Gegenleistung erhalten hat.

In Streitfällen muss man natürlich trotzdem manuell eingreifen, aber ein Grossteil der Abwicklungen sollte damit automatisiert funktionieren.
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960



View Profile
October 18, 2013, 10:49:15 AM
 #10

John ist vor ein paar Wochen ein paar tausend Kilometer zum studieren umgezogen, ich denke er hat noch ein wenig viel um die Ohren.
Das rechtfertigt seine Abwesenheit zwar nicht gegenüber seinen Verpflichtungen , ist aber zumindest mal ein Anhaltspunkt für sein "Verschwinden".

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize. Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
Salazarian
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 456



View Profile
October 18, 2013, 03:52:24 PM
 #11

Auf Bitcointalk kommen langsam so Betrugsserien hervor, die man vorher nie kannte! Angeblich sehr vertrauenswürdige Escrow Leute, die dann auf einmal zur dunklen Seite der Macht wechseln! :DDD

Mal im Ernst, wenn John K. es wagen sollte, hier zu betrügen (Noch liegt kein Betrug vor) dann ist das schonmal eine Bestätigung dafür, dass jeder Escrower hier potenziell dann absolut nicht mehr vertrauenswürdig ist! (In meinen Augen!)

Im Fall John K. ist es selbst WENN er hier nicht am Ende betrügen sollte schonmal ein extrem fehlerhaftes Verhalten, da ein Escrow Geschäft abläuft! Es gibt Internet Cafes und dies und das und er lebt auch nicht im Kongo nehme ich an! Also gibt es lediglich Krankheit/Unfall/Gefängnis als Ausrede für ihn, alles andere ist in meinen Augen totales Versagen als Escrow!
Ganz ehrlich, wenn ich Escrows mache, sei es privat oder sonstwie, ist eine Konnektivität in dieser Zeit MUST HAVE! Es ist kein Service ,sondern eine ELEMENTARE Grundbedingung! 3 Tage wären für mich schon Overkill gewesen bei einer extrem hohen Summe ^^

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
October 18, 2013, 03:59:33 PM
 #12

Da kann ich nur wiederholen: mit m-of-n wäre das nicht passiert Roll Eyes
Nein, John wird nicht mit dem bisschen Kleingeld davonlaufen, davon darf man ausgehen, aber es wird wirklich Zeit, von Escrow über Einzelpersonen Abschied zu nehmen, das ist einfach nicht mehr nötig.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
October 18, 2013, 04:17:23 PM
 #13

Ich würde sagen es hängt auch noch davon ab, ob er den Service kostenlos als Dienst für die Community anbietet oder damit Geld verdient. Im ersten Fall kann man kaum eine prompte Reaktion verlangen im zweiten Fall schon.
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2044



View Profile WWW
October 18, 2013, 04:26:54 PM
 #14

2% afaik

frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
October 19, 2013, 05:21:46 PM
 #15

Gestern war er wieder online.
Wird wohl etwas dauern, bis er sich durch die Mails gearbeitet hat...
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
October 20, 2013, 12:10:54 PM
 #16

Da kann ich nur wiederholen: mit m-of-n wäre das nicht passiert Roll Eyes

Funktioniert das mittlerweile einfach genug das praktisch jeder es verwenden kann?

Wo finde ich den etwas dazu? Würde das gerne mal testen.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 650


View Profile
October 20, 2013, 01:16:12 PM
 #17

Da kann ich nur wiederholen: mit m-of-n wäre das nicht passiert Roll Eyes

Funktioniert das mittlerweile einfach genug das praktisch jeder es verwenden kann?

Wo finde ich den etwas dazu? Würde das gerne mal testen.

qwk hat eine Bounty für die Erstellung eines Tools ausgeschrieben.

Siehe seine Signatur.

Scheint wohl komplex zu sein sonst hätte es schon jemand gemacht.
Polarstorm
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 406



View Profile
October 20, 2013, 03:03:02 PM
 #18

Na, seid ihr wieder fleißig dabei den Ruf von jemandem zu ruinieren, ohne die Tatsachen zu kennen ?

Malwieder ne ganz große Leistung...

Auszug aus der Falltime Datenbank, eintrag Keule: Primitiv, aber effektiv. Alles was es braucht um diese, wieder in Mode gekommene, Waffe herzustellen sind ein paar rostige Nägel, ein gutes Stück Holz und der unbedingte Wille anderen den Schädel einzuschlagen.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
October 20, 2013, 04:03:57 PM
 #19

Na, seid ihr wieder fleißig dabei den Ruf von jemandem zu ruinieren, ohne die Tatsachen zu kennen ?
Gerechtfertigte Kritik kann man wohl kaum als Ruf ruinieren bezeichnen.
John verlangt eine nicht unerhebliche Provision für seine Escrow-Dienstleistung.
Wenn er diese dann nicht in einem vernünftigen Zeitrahmen erbringt, ist es wohl erlaubt, das negativ zu beurteilen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
frelex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430


View Profile
October 20, 2013, 06:58:45 PM
 #20

Na, seid ihr wieder fleißig dabei den Ruf von jemandem zu ruinieren, ohne die Tatsachen zu kennen ?
Gerechtfertigte Kritik kann man wohl kaum als Ruf ruinieren bezeichnen.
John verlangt eine nicht unerhebliche Provision für seine Escrow-Dienstleistung.
Wenn er diese dann nicht in einem vernünftigen Zeitrahmen erbringt, ist es wohl erlaubt, das negativ zu beurteilen.
Danke, ich sehe das genau so.
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!