Bitcoin Forum
May 25, 2019, 08:23:37 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Poll
Question: Wann kommt der nächste Aufwärtstrend?
Ende 2018 - 53 (46.9%)
2019 - 15 (13.3%)
2020 - 10 (8.8%)
2021 - 5 (4.4%)
2022 - 3 (2.7%)
Nach 2022 - 20 (17.7%)
Niemals - 7 (6.2%)
Total Voters: 113

Pages: « 1 2 [3] 4 5 6 »  All
  Print  
Author Topic: Wann kommt der nächste Aufwärtstrend?  (Read 2161 times)
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 672
Merit: 278



View Profile
April 07, 2018, 08:20:14 AM
 #41

Auch wenn mich viele dafür hassen, ich denke ETH wird BTC nächstes oder übernächstes Jahr vom Tron stoßen. Den nächsten Aufwärtstrend sehe ich Ende Q3 2018.

wieso hassen?
für mich wieder ein Witz des Tages  Grin

das sagen die Jünglinge schon seit Jahren HA, Ha, ha

PLAY OVER 3000 GAMES
LIGHTNING FAST WITHDRAWALS
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1558815817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558815817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558815817
Reply with quote  #2

1558815817
Report to moderator
1558815817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558815817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558815817
Reply with quote  #2

1558815817
Report to moderator
1558815817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558815817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558815817
Reply with quote  #2

1558815817
Report to moderator
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1162



View Profile
April 07, 2018, 08:41:59 AM
Merited by qwk (1)
 #42

Auch wenn mich viele dafür hassen, ich denke ETH wird BTC nächstes oder übernächstes Jahr vom Tron stoßen. Den nächsten Aufwärtstrend sehe ich Ende Q3 2018.

wieso hassen?
für mich wieder ein Witz des Tages  Grin

das sagen die Jünglinge schon seit Jahren HA, Ha, ha



Linux wird dieses Jahr auch auf dem Desktop ankommen. Ganz sicher das wird das Jahr ...

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 672
Merit: 278



View Profile
April 07, 2018, 09:15:13 AM
 #43

Auch wenn mich viele dafür hassen, ich denke ETH wird BTC nächstes oder übernächstes Jahr vom Tron stoßen. Den nächsten Aufwärtstrend sehe ich Ende Q3 2018.
wieso hassen?
für mich wieder ein Witz des Tages  Grin

das sagen die Jünglinge schon seit Jahren HA, Ha, ha

Linux wird dieses Jahr auch auf dem Desktop ankommen. Ganz sicher das wird das Jahr ...

Moment... so was hat Linux nie behauptet, überdies ist nicht mal gewollt...

also noch mal: Linux ist nicht ETH, auch kein Krypto und kein Smart Contract, deswegen hat nicht nötig jemanden vom Tron abzustoßen  Grin

also Bitte Dich (als Legendary) hast das Trollen wirklich nicht nötig, oder doch?  
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1162



View Profile
April 07, 2018, 09:44:56 AM
 #44

Auch wenn mich viele dafür hassen, ich denke ETH wird BTC nächstes oder übernächstes Jahr vom Tron stoßen. Den nächsten Aufwärtstrend sehe ich Ende Q3 2018.
wieso hassen?
für mich wieder ein Witz des Tages  Grin

das sagen die Jünglinge schon seit Jahren HA, Ha, ha

Linux wird dieses Jahr auch auf dem Desktop ankommen. Ganz sicher das wird das Jahr ...

Moment... so was hat Linux nie behauptet, überdies ist nicht mal gewollt...

also noch mal: Linux ist nicht ETH, auch kein Krypto und kein Smart Contract, deswegen hat nicht nötig jemanden vom Tron abzustoßen  Grin

also Bitte Dich (als Legendary) hast das Trollen wirklich nicht nötig, oder doch?  


Wer hat denn mit Trollen angefangen und ja ich mache das gerne um zu provozieren. Klappt ja auch oft. Und Provokation regt manchmal um denken an.

Wenn man nicht versteht das solche Aussagen bei vielen anderen Projekten genau so immer wieder getätigt werden. Ich hätte auch sagen können 2019 wird das Jahr der e-Autos oder ...

Und zu "Linux und Desktop"

https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+bug/1

Zumindest ubuntu hat sich das auf die Fahnen geschrieben.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
oneofakind
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 135


Artcoin.ai


View Profile
April 07, 2018, 10:21:10 AM
 #45

Ich denke wir werden innerhalb der nächsten Monate den nächsten Aufwärtstrend sehen, keine neues ATHs, aber vom jetzigen Standpunkt betrachtet einen deutlichen Aufschwung des Gesamtmarktes. Die Situation ist überhaupt nicht mit der vorheriger Jahre vergleichbar.

☉☉☉ ARTCOIN.AI ☉☉☉ ▐| BLOCKCHAIN ART GALLERY SYSTEM |▌
◐ o ◑ Blockchain Can Bring The Fine Art Investment World Together ◐ o ◑
┣▇  MEDIUM  ┣▇  FACEBOOK   ┣▇  TWITTER   ┣▇  LINKEDIN   ┣▇  PINTEREST   ┣▇  INSTAGRAM
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1471


Decentralization Maximalist


View Profile
April 07, 2018, 06:18:08 PM
 #46

Auch wenn mich viele dafür hassen, ich denke ETH wird BTC nächstes oder übernächstes Jahr vom Tron stoßen. Den nächsten Aufwärtstrend sehe ich Ende Q3 2018.
ETH könnte durchaus irgendwann Bitcoin in der Market Cap übertreffen. M.E. bedeutet das aber nicht, dass dann ETH auf ewig der König der Kryptowährungen wird. Bitcoin kann durchaus zurückkommen und wieder den Spitzenplatz übernehmen.

Beide Coins sind schließlich eher komplementär als Konkurrenten: BTC ist ein "Peer-to-peer Cash system", ETH eher eine Applikations-Plattform. Wenn halt mal eine populäre dApp gefunden wird und Eth daraufhin eine Bubble erlebt, wird BTC vielleicht zeitweise zurückbleiben. Wenn dann BTC den nächsten Popularitätsschub erlebt (z.B. wenn irgendwelche großen Online-Händler Lightning akzeptieren), wirds wieder umgekehrt.

joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 110
Merit: 53


View Profile WWW
April 09, 2018, 09:09:18 AM
 #47

Ich denke für Bitcoin wird es jetzt wieder richtig spannend. Der Preis ist auf ein sinnvolles Niveau gesunken, und selbst Blinde sollten jetzt die blasenartige Bewegung erkennen die in den letzten Monaten stattgefunden hat. Kluge Investoren werden jetzt mehr denn je gereizt sein, groß einzukaufen und damit auch wieder die ersten Aufwärtsbewegungen zu katalysieren, während es genug Hodler gibt, die weiterhin an die Technologie glauben und den Abwärtstrend brav aussitzen. Die Aktienmärkte erwarten schon lange eine überfällige Deflation, und sobald diese richtig ins Rutschen kommt, werden mehr und mehr Ihre Anlagen auch in Bitcoin legen, sobald die sicher geglaubten ETFs etc abstürzen. Und wenn dann der Bitcoin ins Rollen kommt, dann kommen auch alle die wieder, die beim großen Abwärtstrend ausgestiegen sind, und so wird dann der Bitcoin wieder an Fahrt gewinnen. Das wäre mal meine Prognose, aber ihr wisst ja wie es mit Prognosen ist: Sie sind IMMER 50-50  Grin

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1162



View Profile
April 09, 2018, 10:01:40 AM
 #48

Das wäre mal meine Prognose, aber ihr wisst ja wie es mit Prognosen ist: Sie sind IMMER 50-50  Grin

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. (Niels Bohr)

So lange der BTC primär als Spekulationsobjekt geshen wird ist es auch wirklich schwer zu tippen was passieren wird, Aber wie schon die letzten Jahre, BTC ist einfach spannend.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Maccrus
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 66
Merit: 1


View Profile
April 09, 2018, 07:22:56 PM
 #49

Ich sage es wird wieder nach oben gehen mit der Kryptoszene. Die Frage ist nur welche Währungen bis dahin überleben. Meiner Meinung nach müsste mal erst so einiges untergehen bevor es wieder richtig nach oben gehen kann. Ausserdem sollte die Rechtsfrage entlich mal geklärt werden und das dürfte dauern.

Sehe ein Up so ca Mitte 2018 aber wohl kaum dauerhaft.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1471


Decentralization Maximalist


View Profile
April 09, 2018, 08:09:53 PM
Merited by qwk (2), trantute2 (1)
 #50

Ich sage es wird wieder nach oben gehen mit der Kryptoszene. Die Frage ist nur welche Währungen bis dahin überleben. Meiner Meinung nach müsste mal erst so einiges untergehen bevor es wieder richtig nach oben gehen kann.
Das denke ich eigentlich auch, aber das Sh!tcoin-Gemetzel hat schon ganz gut angefangen (schaut z.B. wo BitConnect jetzt steht). Dennoch sind noch viel zu viele Coins in den Top-30 oder Top-50, die niemals irgendeine Chance des Erfolges oder der Adoption haben werden.

Die Marktbereinigung sollte daher noch mindestens ein paar Monate weitergehen, erst dann ist die Situation halbwegs gesund. Geht es früher hoch, ist das ein Zeichen dafür, dass der Hype noch nicht vorbei ist und man jederzeit wieder mit einem Crash rechnen muss.

Überleben werden die meisten Coins, aber dann eher als "Zombies", die ab und zu einen Pump erleben.

Quote
Ausserdem sollte die Rechtsfrage entlich mal geklärt werden und das dürfte dauern.
Das sehe ich als eher nebensächlich an. Bitcoin ist eigentlich eine Alternative zum derzeitigen Geldsystem. Regulierungen und Verbote treffen ja vor allem die Integration mit der "Fiat-Welt" über Exchanges, Futures usw., diese sind aber eher etwas für die Übergangszeit oder Beta-Phase, in der wir ja noch verharren.

Sobald Bitcoin richtig genutzt wird (etwa wenn LN und ähnliche Technologien "marktreif" werden und damit Einkaufen mit BTC zum Volkssport wird), wird die Fiat-Integration zur Nebensache verkommen. Damit wird sich BTC von Regulierungen weitgehend abkoppeln können - die Staaten müssten sich dann schon trauen, in die Vertragsfreiheit einzugreifen und BTC ganz zu verbieten. Aber dazu wird es imho nur in Einzelfällen und in autoritären Ländern kommen.

trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462
Merit: 320



View Profile
April 10, 2018, 06:40:35 AM
Merited by qwk (2)
 #51

Quote
Ausserdem sollte die Rechtsfrage entlich mal geklärt werden und das dürfte dauern.
Das sehe ich als eher nebensächlich an. Bitcoin ist eigentlich eine Alternative zum derzeitigen Geldsystem. Regulierungen und Verbote treffen ja vor allem die Integration mit der "Fiat-Welt" über Exchanges, Futures usw., diese sind aber eher etwas für die Übergangszeit oder Beta-Phase, in der wir ja noch verharren.

Sobald Bitcoin richtig genutzt wird (etwa wenn LN und ähnliche Technologien "marktreif" werden und damit Einkaufen mit BTC zum Volkssport wird), wird die Fiat-Integration zur Nebensache verkommen. Damit wird sich BTC von Regulierungen weitgehend abkoppeln können - die Staaten müssten sich dann schon trauen, in die Vertragsfreiheit einzugreifen und BTC ganz zu verbieten. Aber dazu wird es imho nur in Einzelfällen und in autoritären Ländern kommen.

Yep. Wenn LN angekommen ist, dann müssen sich die Kreditkartenunternehmen warm anziehen. Ich möchte nochmals betonten, dass LN mindestens so mächtig ist wie Kreditkartentechnologie. Mit Fiat kommt man dann praktisch gar nicht mehr in Kontakt. Ausser man muss Bitcoins nachkaufen um die eigenen Paymentchannels aufzuladen. Wer also an die Technologie glaubt, Fiat über und es nicht eilig hat, dem kann man empfehlen, nun monatlich einen festen Betrag in Bitcoin anzulegen.

Nebenbei, wer die Eclair-Mainnet-Wallet installiert hat, der lese bitte folgenden Artikel

https://cryptocurrencynews.com/daily-news/bitcoin-news/bitcoin-wallet-supporting-lightning-network-eclair/

D.h. NICHT, dass LN kaputt ist, aber bei der installierten App solltet ihr Vorsicht walten lassen. Wenn ihr einen Paymentchannel offen habt, dann schliesst diesen und wartet bis die Coins in der normalen Wallet auftauchen. Dann überweist ihr das auf eure Standardwallet und deinstalliert die App. Wenn ihr die Schliessung des Channels erzwingt, dann kann die ganze Sache aber ein Weilchen dauern, ich meine mich zu erinnern, dass das dann 1 oder 2 Wochen sind.

Kursverlauf: darf wich eentwickeln, ich erwarte, wie bereits geschrieben, erst Veränderungen, wenns dafür Anlässe gibt, z.B. dauerhafte Geldautomatensperrung in Greece, Italy und vielleicht in ein, zwei Jahren auch Germany? :-)))
Wenn Bitcoin nur dann erfolgreich sein to da moon gehen kann, wenn es irgend 'ne Wirtschaftskrise gibt, wäre das dann nicht irgendwie "schwach"?

Ich denke, Bitcoin sollte sich schon auch gegen "erfolgreiches" Fiat durchsetzen können. Fiat ist nämlich ziemlich hartnäckig und flexibel und ich gehe zumindest von keinem Total-Zusammenbruch mehr aus. Nicht mal in Griechenland. Deshalb erwarte ich nicht, dass Bitcoin irgendwann zu den "Zigarretten des 2. Weltkriegs" wird und dann durch die Decke geht.

Ich sehe das sogar noch extremer, kurz- und mittelfristig sind Kryptos und Fiat komplementär. Man wird immer das nutzen, was gerade am wenigsten Aufwand macht. Für Drogen und andere illegale Atkivitäten wird sich Bargeld anbieten, für den Einkauf bei einem Onlinehändler oder die Bezahlung eines bestimmten Onlineconents eine LN-Transaktion.
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1162



View Profile
April 10, 2018, 09:35:42 AM
Merited by qwk (1)
 #52


D.h. NICHT, dass LN kaputt ist, aber bei der installierten App solltet ihr Vorsicht walten lassen. Wenn ihr einen Paymentchannel offen habt, dann schliesst diesen und wartet bis die Coins in der normalen Wallet auftauchen. Dann überweist ihr das auf eure Standardwallet und deinstalliert die App. Wenn ihr die Schliessung des Channels erzwingt, dann kann die ganze Sache aber ein Weilchen dauern, ich meine mich zu erinnern, dass das dann 1 oder 2 Wochen sind.


ja die 1-2 Wochen ist die Zeit in der das/der/die Gegenüber "einspruch" erheben kann bei einem erzungenen Schliessen des Channels.
wie das bei der Wallet ist kann ich nicht sagen, man kann aber auch beim Öffnen des Channels die Locktime anpassen.
Ist dann halt unter Umständen doof weil man damit dem Gegenüber unter umständen es ermöglicht Coins zu stehlen.

Hintergrund für die Lnage Lock time ist, dass man dem Gegenüber genug Zeit geben sollte zu verifizieren dass es keinen neuen Status im Lightning gibt als den den du bei dem Erzugenen übermittelt hast. Falls das Gegenüber so was hat, du also einen alten Stand geschickt hast, kann er sich alles nehmen Smiley

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Maccrus
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 66
Merit: 1


View Profile
April 10, 2018, 06:02:48 PM
Last edit: April 10, 2018, 06:34:00 PM by Maccrus
 #53

Quote
Ausserdem sollte die Rechtsfrage entlich mal geklärt werden und das dürfte dauern.
Das sehe ich als eher nebensächlich an. Bitcoin ist eigentlich eine Alternative zum derzeitigen Geldsystem. Regulierungen und Verbote treffen ja vor allem die Integration mit der "Fiat-Welt" über Exchanges, Futures usw., diese sind aber eher etwas für die Übergangszeit oder Beta-Phase, in der wir ja noch verharren.

Sobald Bitcoin richtig genutzt wird (etwa wenn LN und ähnliche Technologien "marktreif" werden und damit Einkaufen mit BTC zum Volkssport wird), wird die Fiat-Integration zur Nebensache verkommen. Damit wird sich BTC von Regulierungen weitgehend abkoppeln können - die Staaten müssten sich dann schon trauen, in die Vertragsfreiheit einzugreifen und BTC ganz zu verbieten. Aber dazu wird es imho nur in Einzelfällen und in autoritären Ländern kommen.


Damit meine ich nicht nur Regulierung und Verbote sondern auch Grundsätze wie Kryptowährungen zu behandeln sind. Sind es jetzt nun wirklich Fremdwährungen oder fallen gewisse Währungen doch unter die Kategorie Aktie. Wie wird das ganze in der Steuererklärung angegeben. Und so weiter

Weis ja nicht wie es euch geht und wo ihr eure Steuern bezahlen müsst. Aber füll mal in der Schweiz die Steuerklärung als kleiner Investor selbst aus und melde dich bei Fragen an das Steueramt. Die wussten selber nicht weiter und meinten nur füll mal aus und wir melden uns dann schon. Da fragt man sich dann schon was da läuft und ich denke das solche Hindernisse einige Leute abschreckt. Zwar wohl eher die kleinen Leute, aber es soll ja Massentauglich werden also wäre meiner Meinung nach Handlungsbedarf.

Ich hätte gerade einiges von meinen Gewinnen frei für Investments wenn ich diese nicht als Rücklage behalten müsste(will), falls da noch Gewinnsteuer, Nachsteuer u.s.w fällig werden.
Ultimate7
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 57
Merit: 0


View Profile
April 10, 2018, 07:27:43 PM
 #54

Ich vermute, das war der letzte Boden und jetzt geht es wieder aufwärts Richtung 20k$.
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1028


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
April 10, 2018, 08:05:51 PM
 #55

Ich vermute, das war der letzte Boden und jetzt geht es wieder aufwärts Richtung 20k$.

Richtig Panik ist doch noch gar nicht aufgekommen und die ganzen Altcoins sind auch nocht sehr hoch bewertet.
Solange die 6k$ halten sollten wir noch mal mit einem blauen Auge davon kommen...
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1050


Escrow Treuhandservice


View Profile
April 10, 2018, 09:10:02 PM
 #56

Ich vermute Q3/Q4 2018 geht’s wieder massiv rauf
Woher kommt die Vermutung? Bauchgefühl und der Blick auf die Chart History

Nekrasova
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 42
Merit: 0


View Profile
April 10, 2018, 09:12:47 PM
 #57

Wann Der Markt wird den Korrekturstatus verlassen.
TecScout
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 270
Merit: 5


View Profile
April 11, 2018, 12:57:15 PM
 #58

Ach das passiert wenn es passiert und vorher passiert garnix.

Mittlerweile fragt jeden Tag irgendwer wann es den rauf geht, dazu noch die ganzen Striche Zeichner mit Ihren Kurs vorraussagen.

Man muss wenn man nicht der 24 Stunden Trader ist und es einfach auf lange Zeit sieht einfach aussitzen. Tjo und dann wir man sehen ob es gegen Null geht oder wieder rauf.


Genesisnetwork.io │ P2P Point-of-Sale Ecosystem │ POW
Secure solution for businesses & e-commerce
Fair Launch │ Airdrops & Bounties
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338
Merit: 1162



View Profile
April 11, 2018, 02:19:58 PM
 #59

Ist die Frage nicht auch zu stellen, ob wir uns nicht eh immer noch in einem Aufwärtstrend befinden?
Klar die letzten Monate nach der Hyperblase aufwärts sicherlich nicht, aber aufs Jahr betrachtet sieht doch noch alles "grün" aus.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1028


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
April 11, 2018, 07:19:19 PM
 #60

Ist die Frage nicht auch zu stellen, ob wir uns nicht eh immer noch in einem Aufwärtstrend befinden?
Klar die letzten Monate nach der Hyperblase aufwärts sicherlich nicht, aber aufs Jahr betrachtet sieht doch noch alles "grün" aus.

Ja, es kommt immer auf den Zeitraum an den man betrachtet Wink.

Ich bin immer wieder erstaunt wie krass Bitcoin im Wert gestiegen ist über die Jahre! Bin sehr froh, dass ich das fast von Anfang an verfolgen konnte. Cheesy
Pages: « 1 2 [3] 4 5 6 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!