Bitcoin Forum
December 11, 2016, 10:24:05 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Schlichter, eine Idee ....  (Read 1253 times)
MattscheAN
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 38



View Profile WWW
August 24, 2011, 01:56:22 PM
 #1

Immer wieder tauchen hier Meldungen auf über Scammer die geouted werden sollen. Dann ergeben sich ellenlange Diskussionen hier im Forum darüber wer dann welchen Nick, wer wer ist, wer wem was schuldet usw.

In der "alten" Welt gab es für härte Fälle die Polizei/Staatsanwaltschaft. Und für Fälle in denen die Betreffenden sich einigen wollen, aber nicht können SCHLICHTER.

Es gibt escrow Service in der "neuen" BTC Welt, warum nicht auch zu einem offiziellen Schlichter gehen.

Dieser Schlichter sollte allerdings bereit sein neue, der "neuen" Welt angepasste Wege zu gehen.

Bei der OPSchinken/Deadly https://bitcointalk.org/index.php?topic=37782.0 Geschichte z.B. könnte ich in dem Fall das Deadly recht hat verstehen das Sie(wer auch immer) nicht will das der Real Name bekannt wird und am Ende noch in diesem Forum verbreitet wird.

Also könnte sich z.B. ein Schlichter darauf einlassen sich von den Parteien den Namen geben zu lassen, sogar Unterlagen wie Ausweiße einzusehen, und stellvertretend die Aussagen der Parteien so zu prüfen, ohne der Gegenpartei Einblick in die Realnamen zu geben.

Ich würde vorschlagen hierzu offiezielle Schlichter aus der "alten" Welt einfach mal anzusprechen. Deadly den Vorschlag zu machen eben diesem Schlichter die Behauptungen gegenüber zu Belegen, ohne dass der Realname gefahr läuft hier im Forum genannt zu werden würde etwas Licht in die Sache bringen, da es bei so garantierter Anonymität keinen Grund gibt dieses abzulehnen, außer dass die Geschichte eben nicht stimmt.

Kennt sich jemand mit Schlichtungsvorgängen aus, oder weiß gar jemanden denn man für sowas begeistern könnte, und der sich vielleicht für solche Fälle hier im Forum und in der BTC-Welt zur Verfügung stellen würde?

Cheers,

Matthias

Feel free to throw in my Hat: 14FYEGevqWatJqKrE6ATsDM7idteVes5bi- Birthday is 20.08!
1481451845
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481451845

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481451845
Reply with quote  #2

1481451845
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481451845
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481451845

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481451845
Reply with quote  #2

1481451845
Report to moderator
1481451845
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481451845

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481451845
Reply with quote  #2

1481451845
Report to moderator
bayer
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
August 24, 2011, 02:33:08 PM
 #2

die idee finde ich gut muss ich sagen wie es sich umsätzen lässt müsse man sehen, der fall deadly ist schon geklärt von daher ja alles in einem guten geendet, bis auf die meinung zu dem forum hier.

wenn ich irgendwie bei diesem projekt hier helfen kann werde ich gerne bereit sein meine zeit zur verfügung zu stellen.

cya
Bayer
MattscheAN
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 38



View Profile WWW
August 24, 2011, 03:06:22 PM
 #3

Da ich von dem Thema "Schlichter" auch nicht wirklich Ahnung hab, bin ich mich gerade am Informieren.

In der Regel scheinen Schlichter in Branchenvereinen Organisiert zu sein. Sprich es müsste ein e.V. her, der Gelder einsammelt und im Streitfall seiner Mitglieder tätig wird. Dies ist natürlich nicht nur eine Idee für Bitcoin sondern für den privaten Internethandel generell.

Hardcorehändler auf e-bay z.B. zahlen einen Mitgliedbeitrag. Und im Falle eines Streits mit einem anderen Händler spring die Schlichtungstelle ein.

Wichtig finde ich auch, dass diese sich dann mit den Gepflogenheiten im Internet auseinandersetzt. Zum Beispiel mit dem Hang zu Anonymität.

Vielleicht finde ich bei meiner Recherche ja auf Leute die an einer solchen Idee, eben privater Internethandel generell interessiern würden.

Du könntest vielleicht einfach auch mal Recherchieren und schauen ob man jemanden mit Erfahrung im Schlichterbetrieb da zumindest für eine Bereatung heranziehen kann.

Letztendlich würde dass zu der Gründung eines "Privater Internethandel Schlichtung e.V." führen.  Dafür braucht man aber erfahrene Leute. Meine Erfahrungen sind da minimal.


Feel free to throw in my Hat: 14FYEGevqWatJqKrE6ATsDM7idteVes5bi- Birthday is 20.08!
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!