Bitcoin Forum
December 08, 2016, 10:07:19 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Zweite Form der Bitcoin-Schöpfung?  (Read 2069 times)
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
October 04, 2011, 04:01:18 PM
 #1

Hallo,

in Technology Review  03.06.11 heißt es:

Nichtsdestotrotz müssen Bitcoins irgendwo entstehen. Ihre Schöpfung, "Mining" genannt, wird durch bestimmte Client-Programme vorgenommen, die ein kryptographisches Rätsel zu lösen versuchen. Der Client, der den nächsten "Block" im Zahlungsverzeichnis fertigstellt, bekommt 50 Bitcoins gutgeschrieben. Weil die Rechenprozedur hierbei aufwändig ist, haben Rechner ohne leistungsfähige Graphikkarte keine Chance, diesen Wettbewerb zu gewinnen und Bitcoins zu generieren. Diese Form der Bitcoin-Schöpfung soll aber nach den Anfangsjahren einem anderen Verfahren weichen.

Was ist bekannt über die Möglichkeit/Verfahren, also sog. Zweite Form der Bitcoin-Schöpfung?


Danke

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
1481191639
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481191639

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481191639
Reply with quote  #2

1481191639
Report to moderator
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
October 04, 2011, 04:21:06 PM
 #2


Ich glaube die haben sich nur ein wenig unglücklich ausgedrückt. Durch 50BTC, 25BTC, 12,5BTC, 6,25BTC, 3,125BTC usw. wird der Verdienst beim Mining immer weniger und durch die erhöhte Menge an BTC im Umlauf wird der Verdienst durch Überweisungsfees immer mehr. (Wohlgemerkt betrifft das die nächsten 10(!) Jahre.)

Aber eine andere Schöpfung außer Mining wird meines Wissens nach nicht stattfinden, nach 21 Mio ist Schluss.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Seeder
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
October 04, 2011, 05:43:54 PM
 #3

Quote
Was ist bekannt über die Möglichkeit/Verfahren, also sog. Zweite Form der Bitcoin-Schöpfung?
Die Grundlage von Bitcoin ist Experimental-Software. Die zugrundeliegende Technik kann sich in den verschiedensten Varienten ausdrücken, und die Schwächen des Bitcoin selbst schreien geradezu dannach, dass das geschieht.
Also nur eine Frage der Zeit, dass etwas Vernünftiges und Zukunftsfähiges entwickelt wird.

vv01f
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 314


View Profile
October 13, 2011, 10:56:47 AM
 #4

Was gehtn hier ab?!

Die "zweite Form der Schöpfung" ist bereits aktiv: Die Transaktionsgebühr.
Die erste war die initiale Ausgabe, die wie beschrieben dank des angestrebten, stufenweise zu erreichenden Grenzwertes 0 irgendwann nicht ausreicht um einen Miner zur Arbeit zu motivieren.
Aber da das Minen nunmal zur Verifizierung nötig bleibt, muss die Motivation finanziert werden - durch, sinnigerweise, Gebühren abhängig vom Aufwand.
UND diese Gebühren sind natürlich wegen des Markteffektes statt einer Gewinnerwartung geringer als jene, die Banken erheben.

Zumindest lese ich das aus dem paper.. oder gibts andre, nachvollziehbar sinnvolle Ideen, die meiner Wahrnehmung bislang entgangen sein müssen?

donations to me please send via bitcoin 1vvo1FDwSAwNdLVA1mFkM7v76XPZAAUfb
a good European exchange: bitcoin.de (ref-link)
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
October 13, 2011, 11:20:50 AM
 #5

Die "zweite Form der Schöpfung" ist bereits aktiv: Die Transaktionsgebühr.

Schöpfung != Gebühr

lg Thomas
vv01f
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 314


View Profile
October 13, 2011, 11:39:20 AM
 #6

begrenzte Menge != unbegrenzte Neuschöpfung Wink

Vermutung: Da wurde wohl eine Pressequelle missverstanden


Anbei: Es gibt die Idee unbewegte Bitcoins, nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne (z.B. 5 Jahre), erneut zu emittieren. Aber das ist nur eine grobe Idee um "verloren gegangene" Bitcoins (gemeint: verlorene Private Schlüssel) ausgleichen zu können. Aber auch das wäre keine echte Neuschöpfung und könnte noch dazu Probleme bereiten.

donations to me please send via bitcoin 1vvo1FDwSAwNdLVA1mFkM7v76XPZAAUfb
a good European exchange: bitcoin.de (ref-link)
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!