Bitcoin Forum
December 04, 2016, 06:29:27 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Betragslimit bei Überweisung und Gebühr  (Read 2284 times)
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
October 06, 2011, 08:30:11 AM
 #1

Hallo,

ich habe über Free Bitcoins meine ersten 0.005 Bitcoins erhalten. Und wollte nun zum Test 0.001 an meinen Account bei TradeHill überweisen.
Nun kommt dieses Fenster:
"Diese Überweisung übersteigt das Betragslimit. Sie können sie trotzdem tätigen, aber es wird eine Gebühr von 0.0005 erhoben, die an den Teilnehmer ausgeschüttet wird, der Ihre Überweisung bearbeitet und dadurch hilft, das Netz am laufen zu halten. Möchten sie die Gebühr entrichten?"

Es ist mir nicht ersichtlich, ob diese Frage obligatorisch ist für die Überweisung, oder freiwillig? Wenn ich auf "nein" klicke scheint nichts zu passieren. Muss ich also der Gebühr zustimmen? Oder sollte es auch ohne gehen, dann aber viel langsamer etc?
Mir geht es nicht um "Pfennigfuchserei", sondern darum, die Funktionalität zu verstehen! Wink

Danke

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
1480876167
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480876167

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480876167
Reply with quote  #2

1480876167
Report to moderator
1480876167
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480876167

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480876167
Reply with quote  #2

1480876167
Report to moderator
"If you don't want people to know you're a scumbag then don't be a scumbag." -- margaritahuyan
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
October 06, 2011, 09:01:03 AM
 #2


ich würde an Deiner Stelle ein paar Tage warten und es dann nochmal versuchen. Wenn die BTC eine Weile liegen ist das weiter überweisen gebührenfrei. Ich hab das schon ein paar mal (aber bei 10, 20 50 BTC) schon so erlebt. (wie das bei 0.001 BTC aussieht weiß ich nicht.)

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
October 06, 2011, 09:07:28 AM
 #3

...haben die Bestätigungen  der Gutschrift einen Einfluß? Diese sind jetzt über 230...

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
October 06, 2011, 09:14:09 AM
 #4


Ja. Zeit bedeutet pro Stunde ca. 6 Bestätigungen. Also ist die Gutschrift ca. 38 Stunden alt. Sollte eigentlich für eine kostenlose Überweisung reichen. vielleicht in 24 Stunden nochmal versuchen. Wenns nicht geht liegt es tatsächlich an der Höhe von 0.001 BTC.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
October 06, 2011, 09:19:10 AM
 #5

außerdem kann mann den Fee in den Optionen selbst einstellen.

realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
October 06, 2011, 10:11:56 AM
 #6


Ja. Zeit bedeutet pro Stunde ca. 6 Bestätigungen. Also ist die Gutschrift ca. 38 Stunden alt. Sollte eigentlich für eine kostenlose Überweisung reichen. vielleicht in 24 Stunden nochmal versuchen. Wenns nicht geht liegt es tatsächlich an der Höhe von 0.001 BTC.
Ok, wenn es nicht an der Höhe liegt, kann man eine kostenlose Überweisung nicht an der Anzahl der Bestätigungen festmachen, sondern eher an der Zeit, also 2-3 Tage?
Wäre das anders, wenn ich BTC gekauft hätte? Oder ist das die gleiche Prozedur, macht das keinen Unterschied?

außerdem kann mann den Fee in den Optionen selbst einstellen.
Ja, hab ich gesehen und stand bei mir default auf "0.00".

Dort steht ja auch:
"Eine freiwillige Überweisungsgebühr pro KB, die dabei hilft, dass Ihre Überweisungen schnell durchgeführt werden. Die meisten Überweisungen sind 1kb groß. Eine Gebühr von 0,01 ist empfohlen."

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
October 06, 2011, 11:36:24 AM
 #7

Wäre das anders, wenn ich BTC gekauft hätte? Oder ist das die gleiche Prozedur, macht das keinen Unterschied?


Macht keinen Unterschied.

Ok, wenn es nicht an der Höhe liegt, kann man eine kostenlose Überweisung nicht an der Anzahl der Bestätigungen festmachen, sondern eher an der Zeit, also 2-3 Tage?

Wie's oben schon gesagt wurde, braucht eine Bestätigung 10 Mininuten. 10Minuten = Zeit Wink

lg Thomas
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
October 06, 2011, 12:31:36 PM
 #8

die überweisung funktioniert nur aus dem grund nicht, dass gebühren bezahlt werden müssen und dafür hast du kein geld!

Warum es die gebühren gibt?

Man könnte ansonstne das gesamte netzwerk lahmlegen wie bei einer DDOS attacke in dem man ein paar millionen mal nur 0.0000001 bitcoins verschickt! Deswegen gibts eben die gbeühren bei so kleinen beträgen. Wenn du z.b. 10.0 Bitcoins überweist( also 10 ganze) sind die gebühren nur freiwillig

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
October 06, 2011, 01:05:27 PM
 #9


Man könnte ansonstne das gesamte netzwerk lahmlegen wie bei einer DDOS attacke in dem man ein paar millionen mal nur 0.0000001 bitcoins verschickt!

Das geht dann eben genauso mit 10BTC, die du dann auch nur 5000 mal hin und her schickst.

lg Thomas
realcoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
October 06, 2011, 01:47:10 PM
 #10

die überweisung funktioniert nur aus dem grund nicht, dass gebühren bezahlt werden müssen und dafür hast du kein geld!

Es war so, ich hatte ja +0.005 Guthaben und die Gebühr ist -0.0005 Bitcoins. Ich hatte aber der Gebühr nicht zugestimmt.
Jetzt hab ich zugestimmt und  BTC 0.004 überwiesen und eine Belastung von -0.0045.
Kontostand ist nun: 0.0005

Das mit der DDOS Attacke verstehe ich. Aber gibt es eine feste Regel für die Überweisungsgebühr zB. unter 10 BTC, oder wird das "dynamisch" vom Netzwerk festgelegt?

I am not "Realcoin REC"! There were no REC when I sign up the forum...
binpool.de
Member
**
Offline Offline

Activity: 115


View Profile
October 06, 2011, 01:52:30 PM
 #11

Aber gibt es eine feste Regel für die Überweisungsgebühr zB. unter 10 BTC, oder wird das "dynamisch" vom Netzwerk festgelegt?

https://en.bitcoin.it/wiki/Transaction_fee

lg Thomas
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!