Bitcoin Forum
December 12, 2019, 01:36:24 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Scams der Cryptoscene - was jeder Anfänger verstanden haben sollte  (Read 97 times)
joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
July 23, 2018, 12:29:36 PM
Last edit: August 06, 2018, 03:22:26 PM by joulion86
Merited by qwk (3), fronti (1), criptix (1), xtraelv (1)
 #1

Hi,
Die Krypto-Szene ist voll von Scammern, die versuchen, an hart verdiente Ersparnisse heran zu kommen. Wenn man seinen gesunden Menschenverstand benutzt, kann meistens wenig passieren. Doch da die meisten Leute (ich eingeschlossen) irgendwann Fehler machen, möchte ich diese zusammengefasste Liste mit Betrügereien teilen, um das Bewusstsein dafür zu erhöhen und es zu erschweren, den Leuten leicht das Geld abzuknöpfen. Und denkt immer daran: wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das meistens auch.

Falsche Wallet-Scams:
Gefälschte Wallets, um die Gelder zu stehlen, die an die Adressen geschickt wurden. Dies kann sowohl in Web-Wallets als auch in mobilen Apps geschehen, die aus iTunes oder dem Google Play Store heruntergeladen werden.

Fake ICO's:
Initial Coin Offerings (ICO) können legitime Projekte sein. Allerdings sind 80% der ICOs in der Vergangenheit zu Scams geworden, bei denen hohe Renditen versprochen werden.

Fake Exchanges:
Cryptocurrency Exchanges, die aus dem Nichts auftauchen, einigen Monaten aktiv sind, und dann auf mysteriöse Weise mit den Geldern verschwinden.

Social Media Scams:
Facebook-Gruppen und Twitter-Accounts mit irreführenden Informationen über Giveaways und potentiellen Krypto-Ponzi-Schemes.

Cloud Based Mining Scams:
Cloud-basierte Crypto-Mining-Scams verlangen in der Regel, dass Leute Verträge unterzeichnen und in Bitcoin-Mining-Rechenzentren investieren. Es ist ziemlich schwierig, die Legitimität dieser Projekte zu bestätigen.

Malware:
Angesichts der Vielzahl unterschiedlicher Softwareprogramme, die für die Interaktion mit dem Blockchain-Exosystem benötigt werden, ist es von größter Wichtigkeit, die Legitimität unserer Quellen zu gewährleisten. Die Chancen, auf bösartige Software zu stoßen, sind hoch.

Geklonte Webseiten:
Websites, die vollständig geklont wurden, um als Lockvogel benutzt zu werden und Krypto-Währungen und private Informationen der Benutzer zu stehlen. Unterschiede in diesen Seiten können so subtil sein wie 'm' statt 'n'. Prüfe immer auf HTTPS.

Ponzi, Pyramide & Multi-Level:
Ponzi-Systeme generieren Einnahmen, indem sie die neueren Investoren für die Gewinne der älteren Investoren bezahlen müssen. Dabei werden häufig Pyramiden- oder Multi-Level-Marketingsysteme eingesetzt.

E-Mail-Betrug:
E-Mails mit gefälschten Informationen. Diese Kampagnen werden verwendet, um private Daten von Nutzern zu sammeln. Diese werden als "Phishing" bezeichnet.

Pumps & Dumps:
Pumps & Dumps sind Gruppen, die den Markt mit gefälschten Nachrichten oder hohen Volumen manipulieren, um den Preis eines Vermögenswertes künstlich zu erhöhen. Gewöhnlich fallen die Leute unwillig darauf rein.

Gefälschtes Support-Team:
Eine andere Art von Phishing-Kampagne. Diese Gruppen geben vor, das Support-Team eines Unternehmens zu sein, um Zugang zu privaten und sensiblen Informationen zu erhalten, wie z.B. dem Wallet-Passwort oder privaten Schlüsseln.


Habt ihr schon Erfahrungen mit Scams gemacht? Und wie beschützt man am besten Neulinge die sich noch nicht in der Cryptowelt auskennen?

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!