Bitcoin Forum
January 21, 2020, 12:15:51 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Scams der Cryptoscene - Gefälschte Wallets  (Read 70 times)
joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
July 31, 2018, 02:23:33 PM
Last edit: July 31, 2018, 02:51:45 PM by joulion86
Merited by qwk (3), fronti (1)
 #1

Mit einer Reihe von Threads will ich mehr Aufmerksamkeit auf die ganzen Scams in der Cryptoscene lenken, um alle aufmerksamen Neulinge besser vor Betrug zu beschützen.

In der Vergangenheit gab es immer wieder falsche Apps im Apple Store oder Google Play, wo die User alle Bitcoin verloren haben die dorthin geschickt wurden.

Hier gab es zum Beispiel einen Fall, in dem ein User 19 Bitcoin an ein Fakewallet geschickt hat:

"Help! My friend lost 19 coins on breadwallet! He lived on the otherside of the world and wanted to put some $ into bitcoin so I helped him buy and told him to download breadwallet. I sent $1 as a test. Then $15,000 aud. The next morning there's a sent transaction for the whole amount. He doesn't even know how to send yet and didn't plan to. Help! What's our recourse!"
"Are you sure your friend downloaded breadwallet by breadwallet LLC, and not the imposter scam app that was briefly in the app store last weekend?"
"On closer inspection of his iTunes purchases it doesn't have the LLC but it's identical in every other way. So fucked up Apple lets that shit through!"

Um dem Vorzubeugen sollte man sich am besten an bewährte Systeme halten, und immer die Originallinks verwenden. Hier sind 6 Punkte die man beachten sollte wenn man eine Wallet ausprobieren will:

1. Am Besten auf bitcoin.org nachschauen, welche Wallets am weitesten verbreitet und vertrauenswürdig sind.
2. Den Link von der originalen Seite runterladen, und darauf achten auf keine Phishing-kopien zu landen die die originale Seite kopieren (achte auf die URL)
3. Überprüfe die Reviews von der App. Auch hier kann manipuliert werden. Allerdings sinkt die Wahrscheinlichkeit bei mehr als 1000+ nützlichen Reviews.
4. Vorsicht bei neuen Wallets: Wenn du es doch versuchen willst, mach einen Backgroundcheck des Teams das dahinter steckt. Woran verdienen Sie Geld, sodass es sich für sie nicht rentiert das Geld aus den Wallets zu klauen?
5. Kläre Unsicherheiten und Prozessschritte mit Bekannten, die sich technisch besser auskennen.
6. Im besten Fall sollte man Wallets benutzen, die ohne Third parties auskommen. Das heißt dass du deine private Keys hast, und ansonsten keiner.

Hier geht es zu meinem Thread mit der Gesamtliste an Cryptoscams.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Fake-wallets gemacht? Irgendwelche Punkte die ich hinzufügen oder ändern sollte? Und wie schafft man es am besten, neue User, die sich nicht genug informieren davor zu schützen, an Fake Wallets Geld zu verlieren?

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!