Bitcoin Forum
December 14, 2017, 01:23:39 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 »  All
  Print  
Author Topic: DASH - Masternodes/Instant-X und dezentraler Cloudspeicher  (Read 18043 times)
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
March 23, 2015, 08:11:28 PM
 #101


Nicht das ich wüsste. Was sind denn die genauen Vorwürfe?

Man kann ja gut und gerne in beiden Währungen investiert sein. Monero könnte ebenfalls einen Namenswechsel vertragen, der Name ist imo kompletter Müll.

Wurde mittlerweile das Blockchain-Bloating-Problem bei Monero eigentlich gelöst?
1513214619
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513214619

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513214619
Reply with quote  #2

1513214619
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513214619
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513214619

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513214619
Reply with quote  #2

1513214619
Report to moderator
thandie
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
March 24, 2015, 05:58:29 PM
 #102

Auch wenn der Name Darkcoin von vielen Usern als Hindernis gesehen wurde, ich fand diesen dennoch toll.
Mit Dash hingegen kann ich erst einmal nicht viel anfangen. Aber okay, lassen wir mal etwas Zeit vergehen.
Der Kurs ist jedenfalls super  Wink


Und was ist am Streit zwischen Monero und Dash dran?

Eigentlich gibt es keinen Streit. Denn meiner Meinung nach sind es in erster Linie die Fans des einen Projektes, die sich gerne am anderen Projekt reiben, um eine gewisse Konkurrenzsituation zu beschwören und/oder die Eigenschaften der eigenen favorisierten Coin besonders hervorzuheben... mein persönlicher Eindruck.

othe
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532


View Profile
March 24, 2015, 06:15:55 PM
 #103

Nö,

Evan the great Dictator hat einen anderen cryptonote coin übernommen (Dashcoin), und alle user "geprellt".
Er meint jetzt quasi, dass er den Namen besitzt weil er deren Github acount gekauft hat.

Darum gehts. Solches Verhalten in diesem Bereich kotzt nunmal viele user an.




Ich vermute allerdings, dass der coin ihm früher schon gehörte und er nur aus Versehen mit dem falschen Github account kommentiert hat und das alles eine Ausrede war.

Macno
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


View Profile
March 24, 2015, 07:37:51 PM
 #104

Welche User hat er geprellt? Die von Dashcoin?
othe
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532


View Profile
March 24, 2015, 10:55:52 PM
 #105

Sehe ich zumindest so,

Wenn dir einer sagt "Die coins die ihr habt, sind jetzt nichts mehr wert, euer coinprojekt gehört jetzt mir" würde ich auch etwas angepisst sein; geht echt garnicht.

Zumal es einen Kreditkarten/Payment Anbieter gibt mit dem namen Dash der den Trademark schon lange registriert hat - .... ich erspare mir weitere Kommentare.

(Us trademark search -> karmic labs)

Macno
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


View Profile
March 24, 2015, 10:59:51 PM
 #106

Soweit ich es verstanden habe, hat der Dev dieses Coinprojekts sein Projekt verkauft. Evan hat es ja nicht gestohlen. Dann sollten sich die Dashcoin-Halter halt bei ihrem Dev beschweren.
Bzgl. der Markenrechte: bin kein Jurist, aber das Dash-Team scheint welche engagiert zu haben. Man wird sehen.
othe
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532


View Profile
March 24, 2015, 11:32:22 PM
 #107

Hier gehts aber um denzentrale p2p projekte - kann nicht sein dass iregendwer irgendwas verkauft und dann alle leute die Arschkarte haben...

Stel dir mal vor Satoshi hätte sowas abgezogen - keiner von uns wäre jetzt hier.

randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
March 25, 2015, 12:42:42 AM
 #108

Stimmt es dein VC interessiert ist in Dark bzw. in Dash zu investieren?  weiß nicht ob das jetzt nur ein "Gag" war oder ob da wirklich was hintersteckt, falls ja könnte dies den starken Zuwachs erklären, da nur der Namenswelchsel in DASH nicht soviel Boden gut machen kann an einem eher schlechten Tag für BTC etc.

Weiß wer mehr?

Macno
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


View Profile
March 25, 2015, 08:56:34 AM
 #109

Hier gehts aber um denzentrale p2p projekte - kann nicht sein dass iregendwer irgendwas verkauft und dann alle leute die Arschkarte haben...

Stel dir mal vor Satoshi hätte sowas abgezogen - keiner von uns wäre jetzt hier.

Aha. Also so eine Art Krypto-Kommunismus? Allerdings mit Eigentumsrechten sobald ich einen Dashcoin gekauft habe und der Dev dann für mich arbeiten darf?
Sehe ich anders. Ich finde der Dev darf sein Projekt verkaufen. Und wenn er es tut und es jemandem nicht passt, sollte auch der Verkäufer kritisiert werden, nicht der Käufer. Evan wollte es nur allen recht machen und nicht einfach ungefragt den Namen benutzen.
Mir ist es übrigens ganz recht, dass Evan nicht anonym wie Satoshi ist, bei dem niemand weiss, ob seine Coins irgendwann reaktieviert werden.

Ich wundere mich, dass das Dein Hauptkritikpunkt ist. Es wird ja von "instamine" über Namenswechsel und unterlegener Technologie alles mögliche gerade kritisiert.
DaveyJones
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 722


View Profile
March 25, 2015, 11:11:35 PM
 #110

Hier gehts aber um denzentrale p2p projekte - kann nicht sein dass iregendwer irgendwas verkauft und dann alle leute die Arschkarte haben...

Stel dir mal vor Satoshi hätte sowas abgezogen - keiner von uns wäre jetzt hier.

Aha. Also so eine Art Krypto-Kommunismus? Allerdings mit Eigentumsrechten sobald ich einen Dashcoin gekauft habe und der Dev dann für mich arbeiten darf?
Sehe ich anders. Ich finde der Dev darf sein Projekt verkaufen. Und wenn er es tut und es jemandem nicht passt, sollte auch der Verkäufer kritisiert werden, nicht der Käufer. Evan wollte es nur allen recht machen und nicht einfach ungefragt den Namen benutzen.
Mir ist es übrigens ganz recht, dass Evan nicht anonym wie Satoshi ist, bei dem niemand weiss, ob seine Coins irgendwann reaktieviert werden.

Ich wundere mich, dass das Dein Hauptkritikpunkt ist. Es wird ja von "instamine" über Namenswechsel und unterlegener Technologie alles mögliche gerade kritisiert.

Mich wundert eher das gerade die von dir genannten wirklichen Hauptkritikpunkte von einem Grossteil der Dash Community, ohne wirklich grossartig hinterfragt zu sein, verteidigt werden.
Macno
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


View Profile
March 25, 2015, 11:22:38 PM
 #111

Ohne grossartig hinterfragt zu werden? Die "Instamine" Story ist bis zum erbrechen durchgekaut worden.   
Es steht ja jedermann frei sich davon abschrecken zu lassen oder eben nicht. Für mich war es ein ehrlicher Fehler und die Sache ist für mich erledigt.
Bzgl. Technologie: meinem Eindruck nach ist die Dash Technologie gut genug bzgl Anonymisierung.
Die Einwände bzgl. "Zentralisierung" der MNs kann ich nicht nachvollziehen und die Möglichkeit sie zu kompromittieren erscheint mir schlimmstenfalls theoretischer Natur.
DaveyJones
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 722


View Profile
March 25, 2015, 11:49:09 PM
 #112

Ohne grossartig hinterfragt zu werden? Die "Instamine" Story ist bis zum erbrechen durchgekaut worden.  
Es steht ja jedermann frei sich davon abschrecken zu lassen oder eben nicht. Für mich war es ein ehrlicher Fehler und die Sache ist für mich erledigt.
Bzgl. Technologie: meinem Eindruck nach ist die Dash Technologie gut genug bzgl Anonymisierung.
Die Einwände bzgl. "Zentralisierung" der MNs kann ich nicht nachvollziehen und die Möglichkeit sie zu kompromittieren erscheint mir schlimmstenfalls theoretischer Natur.

Natürlich ist es zum erbrechen durchgekaut worden, weils einfach mit ja ein "Grossteil wurde ja damals zu MiniCent preisen weitergegeben" abgekanzelt wurde. Ich verstehe nur nicht gerade wenn es keine Absicht bzw ein dilentatischer Start war, warum nicht einfach neugestartet wurde, sollte doch bei nem 1-2 Tage alten Coin nicht die Rede wert sein, weiss nicht einmal ob er nach 1-2 Tagen überhaupt schon irgendwo gehandelt wurde.
Mir persönlich würde allein die Möglichkeit/Theorie das der zentrale Punkt die MasterNodes überhaupt kompromittiert werden können schon abschrecken, alles im Internet was auch nur irgendwo eine zentrale Anlaufstelle hat ( und das sind statische Masternodes auf irgendwelchen Servern in Datenzentren ) und nicht reines cryptografisches P2P ist kann komprimitiert werden.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
March 25, 2015, 11:54:17 PM
 #113

Wieso sollten Masternodes nur auf "statischen" Servern laufen? Ich kann auch hier zuhause einen Masternode aufsetzen und laufen lassen. Genauso wie ich auch hier von zu Hause aus Bitcoin minen könnte. Wobei Mining ein gutes Stichwort ist, besteht nicht die eigentliche Zentralisierung bei Mining-Pools?
DaveyJones
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 722


View Profile
March 26, 2015, 08:17:38 AM
 #114

Wieso sollten Masternodes nur auf "statischen" Servern laufen? Ich kann auch hier zuhause einen Masternode aufsetzen und laufen lassen. Genauso wie ich auch hier von zu Hause aus Bitcoin minen könnte. Wobei Mining ein gutes Stichwort ist, besteht nicht die eigentliche Zentralisierung bei Mining-Pools?

Natürlich könntest du das, aber dann ist wiederum die Frage ob a) du deinen eigenen Server ausreichend vor Zugriff sichern kannst bzw jeder andere der das macht und b) wieviel Prozent das überhaupt machen.
Und ja auch die Zentralisierung durch Miningpools ist eher besorgniserregend.
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
March 26, 2015, 01:13:44 PM
 #115

was ist eigentlich an diesem Monero vs. Dash Streit dran? Ist Dash wirklich unsicher?


Unsicher auf keinen Fall. Ist der Bitcoin denn unsicher?
Ich vermute aber, dass die Frage auf die Anonymisierungsfeatures abzielt. DASH war früher bzgl. Anonymisierung nicht besonders sicher, was unter anderem ein Grund war warum ich damals ins Team eingesteigen bin nachdem einige meiner Blockchainanalysen und anschließende Vorschläge akzeptiert wurden und ich den Coin immer sicherer werden sah.
Inzwischen würde ich sagen ist ein Sehr hohes Level an Anonymisierung möglich.



Man kann ja gut und gerne in beiden Währungen investiert sein.

Das sehe ich auch so. Ich halt enichts von den Streitereien und obwohl ich überwiegend in DASH investiert bin, halte ich durchaus auch ein paar MRO.

Wurde mittlerweile das Blockchain-Bloating-Problem bei Monero eigentlich gelöst?

Nich dass ich wüsste. =/





Und was ist am Streit zwischen Monero und Dash dran?

Eigentlich gibt es keinen Streit. Denn meiner Meinung nach sind es in erster Linie die Fans des einen Projektes, die sich gerne am anderen Projekt reiben, um eine gewisse Konkurrenzsituation zu beschwören und/oder die Eigenschaften der eigenen favorisierten Coin besonders hervorzuheben... mein persönlicher Eindruck.

Das sehe ich genauso.



Evan the great Dictator hat einen anderen cryptonote coin übernommen (Dashcoin), und alle user "geprellt".

Wie kann man denn eine Cryptowährung übernehmen? War das Projekt nicht dezentral?

Er meint jetzt quasi, dass er den Namen besitzt weil er deren Github acount gekauft hat.

Der Kauf eines Github Accounts ist nunmal nicht Illegal. Bei einem Handel bekommen beide etwas, was sie wollen. Ich glaube kaum, dass es angemessen ist hiergegen etwas auszusetzen.
Ich glaube übrigens kaum dass er denkt einen Namen zu besitzen.

Darum gehts. Solches Verhalten in diesem Bereich kotzt nunmal viele user an.
Welches genau? Das angebliche "übernehmen" einer Cryptowährung; oder der Kauf eines Github Accounts?

Wenn dir einer sagt "Die coins die ihr habt, sind jetzt nichts mehr wert, euer coinprojekt gehört jetzt mir" würde ich auch etwas angepisst sein; geht echt garnicht.
Nur weil jemand sagt, dass etwas nichts Wert ist, heißt das nicht, dass das auch so ist. Ich sage auch Griechenlandanleihen sind nichts wert, aber Draghi ist da wohl anderer Meinung.
Letztendlich wird sich der Wert von etwas daraus ergeben was jemand bereit ist dafür zu bezahlen. Daran können weder ich, noch du, noch Evan Duffield etwas ändern.
Das gleiche gilt auch für Projekte. Wenn dir jemand sagt dein Projekt gehöre nun ihm, dann hat er es entweder mit deiner Zustimmung gekauft, oder es gehört ihm eben doch nicht (oder es ist niemals dein Projekt gewesen und der Projektinhaber hat es verkauft).
Da du von "euer coinprojekt" redest, wurde also sicher entweder in der Gemeinschaft beschlossen das Projekt zu veräußern, oder es gehört ihm garnicht, weil es nicht veräußert wurde.
Sollte es veräußert worden sein, wie kann man denn dann sauer auf dne Käufer sein? Ohne den Verkäufer hätte es doch keine Projektveräußerung gegeben.
Sollte es nicht veäußert worden sein, wozu dann das ganze hier?

Zumal es einen Kreditkarten/Payment Anbieter gibt mit dem namen Dash der den Trademark schon lange registriert hat - .... ich erspare mir weitere Kommentare.

(Us trademark search -> karmic labs)

Weiter oben hast du dich noch darüber beschwert dass jemand denkt ihm würde ein Name gehören, jetzt schreibst du einen solchen aber jemandem zu? Diese ganzen statements sind alle sehr inkonsistent =/

Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 28, 2015, 01:50:27 PM
 #116

Kann mich jemand bitte mal aufklären, was es mit dem "Dashcoin"
der neben dem (originalen DASH/DRK bei z.B. Poloniex angeboten wird auf sich hat?

Im ersten Moment dachte ich an Trittbrettfahrerei eines schnell zusammengebastelten SCAM Coins.
Aber ich bin irgendwie auch verunsuichert ob das jetzt mit der Zer/Auf-spaltung des Teams zu tun hat?

Wundere mich nämlich auch, da doch die "Marke" bzw. das Namensrecht offenbar eingereicht wurden?
Das war für mich z.B. der Grund die Domain "Dashcoins.de" nicht zu registrieren.

Wenn jemand ein paar Infos zu dem "anderen" Dashcoin hat wäre nett!

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
ashwallen
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8


View Profile
March 28, 2015, 06:32:31 PM
 #117

preis abwärtstrend jetzt https://www.coingecko.com/de/kurs_chart/darkcoin/btc
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 28, 2015, 09:22:28 PM
 #118

Dann schau Dir Deinen Link jetzt noch mal an.  Wink

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
thandie
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
March 29, 2015, 09:55:43 AM
 #119

Kann mich jemand bitte mal aufklären, was es mit dem "Dashcoin"
der neben dem (originalen DASH/DRK bei z.B. Poloniex angeboten wird auf sich hat?

Im ersten Moment dachte ich an Trittbrettfahrerei eines schnell zusammengebastelten SCAM Coins.
Aber ich bin irgendwie auch verunsuichert ob das jetzt mit der Zer/Auf-spaltung des Teams zu tun hat?

Wundere mich nämlich auch, da doch die "Marke" bzw. das Namensrecht offenbar eingereicht wurden?
Das war für mich z.B. der Grund die Domain "Dashcoins.de" nicht zu registrieren.

Wenn jemand ein paar Infos zu dem "anderen" Dashcoin hat wäre nett!

Du meinst Dashcoin [DSH]?

https://bitcointalk.org/index.php?topic=678232.0
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 29, 2015, 10:59:15 AM
 #120

Upps... den gibts auch auch schon seit 2014.
Asche auf mein Haupt. Dann hab ich den vorher irgendwie nie wahrgenommen.
Und wieder dazugelernt. Wink
Danke!

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!