Bitcoin Forum
December 14, 2017, 10:54:55 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 [4] 5 6 7 8 »  All
  Print  
Author Topic: DASH - Masternodes/Instant-X und dezentraler Cloudspeicher  (Read 18043 times)
fred.81
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 45


View Profile
September 23, 2014, 11:02:52 AM
 #61

Cool danke für die vielen Infos auf Deutsch Wink was denkt ihr das darkcoin in einem Jahr bei min...50€ ist oder ist gleich wie mit dem litecoin ?

Ich glaube das Darkcoin langfristig wieder verschwinden wird. Es gibt einfach bessere Coins mit fähigeren Devs (z.B. Monero) und damit eigentlich keinen  Grund warum Darkcoin überleben sollte.


Meiner Meinung nach werden gerade die klassischen POWcoins immer wieder durch neuere, modernere ersetzt. Mir zum Beispiel fällt es schwer, jetzt die genauen Unterschiede zwischen den einzelnen coins herauszulesen.
Die wachsen auch wie Pilze aus dem Boden. Kurz gemint, schnell Profit gemacht und wie die Heuschrecken zum nächsten neuen coin gewandert.

Die Frage ist da wohl eher. Lohnt es sich auf Dauer coins zu minen?

Man sieht ja schon hier eine Diskussion darüber,welcher coin jetzt wohl wieder besser ist.

ΠΞΜ - New Economy Movement
1513248895
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513248895

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513248895
Reply with quote  #2

1513248895
Report to moderator
1513248895
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513248895

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513248895
Reply with quote  #2

1513248895
Report to moderator
1513248895
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513248895

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513248895
Reply with quote  #2

1513248895
Report to moderator
If you see garbage posts (off-topic, trolling, spam, no point, etc.), use the "report to moderator" links. All reports are investigated, though you will rarely be contacted about your reports.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513248895
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513248895

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513248895
Reply with quote  #2

1513248895
Report to moderator
1513248895
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513248895

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513248895
Reply with quote  #2

1513248895
Report to moderator
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050


Monero Evangelist


View Profile WWW
September 29, 2014, 03:10:17 PM
 #62

Wenn ich den Hauptthread richtig überflogen hab, haut der Dev ("Evan") heute (jetzt gerade) endlich den Sourcecode raus, nach gefühlten 100 Jahren.


Gibt es einen deutschen Thread wo man über die Pros und Cons der Anoncoins diskutieren kann, ohne dass sich die Diskutanten gegenseitig Trollerei vorwerfen?
Mich würde durchaus interessieren, was genau Monero besser macht bzw inwiefern die Devs da besser sind.
Gibt es nicht, dafür ist in der deutschen Community zu wenig Know-How vorhanden.
(+ allgemein zu wenig Leute die sich überhaupt damit beschäftigen)

Alle Anon-Coin-Ansätze im Vergleich zu Monero erklär ich dir nicht (und auch kein anderer, hehe), aber wenn Dich Monero im Vergleich zu konkret ein oder zwei Coins/Konzepten interessiert und Du diese nennst, würde ich mein spärliches Wissen zusammenkratzen und versuchen Dir zu helfen/die Vorteile zu erläutern.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 07, 2014, 04:26:59 PM
 #63


Verrückt, auf Bloomberg sprechen sie minutenlang über Darkcoin.....

http://www.businessweek.com/videos/2014-11-06/can-bitcoin-stocks-hold-up-against-the-feds
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
November 07, 2014, 07:39:19 PM
 #64

Is das der Grund warum Dark heute bis zu 25% zugelegt hat??

Interessant das tatsächlich überhaupt über einen Altcoin gesprochen wird. Oder wurde Lite und Doge auch schonmal irgendwann bei Bloomberg erwähnt??

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 07, 2014, 07:54:07 PM
 #65


Ich vermute dass das ein Grund ist, es gab aber noch mehr Meldungen die letzten Tage.
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
November 07, 2014, 07:57:16 PM
 #66

In Dark habe ich bislang nicht investiert,

habe bei Dark das Gefühl das es irgendwann verboten wird, jedenfalls bei den Regulatoren nicht anerkannt wird wie Bitcoin es sein wird. Da ich langfristig investiere, besteht bei Dark immer die Möglichkeit eines 95% Verlusts,   wie siehst du das IMI ?

Counterparty hat momentan die besten Chancen ebenfalls in der Breite akzeptiert zu werden im Bereich der Finanz Jongleure.

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 07, 2014, 08:04:05 PM
 #67


Ich denke bis wir soweit sind das bestimmte Altcoins verboten werden wird noch eine Menge Zeit vergehen. Ich rechne nicht vor 2-3 Jahren mit eventuellen Verboten von Altcoins. Und bis dahin kann noch viel passieren.

Ausserdem stellt sich auch immer die Frage: Von WEM verboten. Es wird ja kaum ein weltweites Verbot geben, sondern immer auch Freiräume geben.

Nicht zuletzt ist gerade DRK einer der Coins welcher gegenüber Verboten das beste Rüstzeug mitsichbringt.
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
November 07, 2014, 08:09:57 PM
 #68

Naja mit Verboten meine ich eher das der Kauf und Verkauf eingeschränkt bleibt, da es im jeweiligen Land mehr reguliert sein kann als andere Cryptos.

Beispiel: Eine Exchange braucht eine Lizenz damit sie in Zukunft mit Cryptos auf ihrer Handelsplattform Geld verdienen kann. Jetzt kommen die Regulatoren und verbieten aber das Handeln mit bestimmten Coins,  in diesem Fall Dark, das heißt das man Dark sehr schlecht zu Geld wandeln kann und deshalb der Kurs absackt oder künstlich unten gehalten wird. Wenn alle Länder das ähnlich sehen, ist die Nachfrage geringer und der Preis zwangsläufig auch.

Dark komplett zu verbieten wird nicht passieren, aber das Handeln erheblich erschweren ist kein Problem.

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 07, 2014, 08:22:57 PM
 #69


Hmm, OK nehmen wir einmal die Exchanges als Schwachstelle.
 
Ich denke du hast Recht eine Exchange welche Fiat-Crypto abwickelt ist sehr verwundbar für Verbote da sie ja im allgemeinen mit Banken zusammenarbeiten und Lizenzen benötigen etc.
Aber solche Klitschen wie es mittlerweile unzählige gibt welche Crypto-Crypto wechseln. Wie willst du die im Zaum halten? Die können ihre Server sonstwo haben und alles anonym abwickeln. Man benötigt nur Bitcoin oder eine andere Crypto und kann dort jede Währung kaufen welche man möchte. Also ich denke nicht das dort ein starker Angriffspunkt liegt.
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050


Monero Evangelist


View Profile WWW
November 07, 2014, 10:57:02 PM
 #70

Ich denke du hast Recht eine Exchange welche Fiat-Crypto abwickelt ist sehr verwundbar für Verbote da sie ja im allgemeinen mit Banken zusammenarbeiten und Lizenzen benötigen etc.
Aber solche Klitschen wie es mittlerweile unzählige gibt welche Crypto-Crypto wechseln. Wie willst du die im Zaum halten? Die können ihre Server sonstwo haben und alles anonym abwickeln. Man benötigt nur Bitcoin oder eine andere Crypto und kann dort jede Währung kaufen welche man möchte. Also ich denke nicht das dort ein starker Angriffspunkt liegt.
+1, ganz unzweifelbar, denn systeminhärent ist der Erwerb einer Privacy-Coin (zur Verwendung) nur via Crypto-Cryto-Trade möglich/sinnvoll

Zur Situation aktuell:
- was ich bemerkenswert finde ist, dass mittlerweile wirklich über 1000 aktive Masternodes online sind, die das Mixing übernehmen, hätte ich (und viele andere) nicht für möglich gehalten
(wegen der hohen Einstiegshürde mit der Mindesteinlage von 1000 DRK / Masternode)

- mMn. sollte man allgemein abwarten mit einer Investmententscheidung, ob es nun endlich gelingt ein echtes (gutes) Dev-Team aufzubauen oder eben nicht und Evan der einzige Dev bleibt, mMn. kein Team -> kein Invest
(viel zu großes Risiko, dass Evan verschwindet durch zB. Burnout, Verhaftung/Einschüchterung, Autounfall, ...)

- wer natürlich richtig gut Cash hat, macht sicher nichts/wenig verkehrt, wenn er sich jetzt mal für 500$ sich 230 Darkcoins ins Portfolio legt
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
November 08, 2014, 01:14:05 AM
 #71

Ich denke du hast Recht eine Exchange welche Fiat-Crypto abwickelt ist sehr verwundbar für Verbote da sie ja im allgemeinen mit Banken zusammenarbeiten und Lizenzen benötigen etc.
Aber solche Klitschen wie es mittlerweile unzählige gibt welche Crypto-Crypto wechseln. Wie willst du die im Zaum halten? Die können ihre Server sonstwo haben und alles anonym abwickeln. Man benötigt nur Bitcoin oder eine andere Crypto und kann dort jede Währung kaufen welche man möchte. Also ich denke nicht das dort ein starker Angriffspunkt liegt.
+1, ganz unzweifelbar, denn systeminhärent ist der Erwerb einer Privacy-Coin (zur Verwendung) nur via Crypto-Cryto-Trade möglich/sinnvoll

Zur Situation aktuell:
- was ich bemerkenswert finde ist, dass mittlerweile wirklich über 1000 aktive Masternodes online sind, die das Mixing übernehmen, hätte ich (und viele andere) nicht für möglich gehalten
(wegen der hohen Einstiegshürde mit der Mindesteinlage von 1000 DRK / Masternode)

- mMn. sollte man allgemein abwarten mit einer Investmententscheidung, ob es nun endlich gelingt ein echtes (gutes) Dev-Team aufzubauen oder eben nicht und Evan der einzige Dev bleibt, mMn. kein Team -> kein Invest
(viel zu großes Risiko, dass Evan verschwindet durch zB. Burnout, Verhaftung/Einschüchterung, Autounfall, ...)

- wer natürlich richtig gut Cash hat, macht sicher nichts/wenig verkehrt, wenn er sich jetzt mal für 500$ sich 230 Darkcoins ins Portfolio legt

Jemand der "verbotene Waren" zum Verkauf mit Dark anbietet und diese gegen andere Cryptos tauscht wird Probleme haben den Wert seiner Ware in Dark zu bestimmen. Wenn es den Exchanges verboten ist mit Dark zu handeln, wie lässt sich der Preis bestimmen??

Jetzt kommen bestimmt die Stimmen derer, die laut sagen "der Preis bestimmt der Markt auch der Markt im dunkeln wird einen Preis bestimmen können" das mag sein und ist nicht verkehrt, allerdings wird m.Mn der Preis sehr volatil sein und kann von einem Moment zu einem anderen auch zum total Verlust führen, da der Preis zu manupaltiv ist, um es klarer zu sagen "durch wenige Anhaltspunkte kann sich der Preis von einer zur nächsten Extreme bewegen oder gar ganz ausfallen"

Der Gedanke ließt sich nicht ganz klar, ich weiß, aber ich denke einfach das eine Crypto Wärhung ohne richtige "Kontrolle" einfach zu unberechenbar ist.

Was meint ihr???

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 08, 2014, 01:35:01 AM
 #72

Eine Unberechenbarkeit bleibt zweifelslos. Allerdings kann auch ein (eventuell bald regulierter) Bitcoin in einem Monat mal so eben 50% seines Wertes verlieren wie wir alle wissen. DRK ist eben eine Stufe spekulativer, hat jedoch mit einer Marketcap von gerade einmal 2.5 Promille der Bitcoinmarketcap natürlich auch enorme Chancen.
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
November 08, 2014, 02:16:39 AM
 #73

Eine Unberechenbarkeit bleibt zweifelslos. Allerdings kann auch ein (eventuell bald regulierter) Bitcoin in einem Monat mal so eben 50% seines Wertes verlieren wie wir alle wissen. DRK ist eben eine Stufe spekulativer, hat jedoch mit einer Marketcap von gerade einmal 2.5 Promille der Bitcoinmarketcap natürlich auch enorme Chancen.


akzeptiert  Wink

hast du Darkcoin im Portfolio?


ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
November 08, 2014, 02:25:57 AM
 #74

Eine Unberechenbarkeit bleibt zweifelslos. Allerdings kann auch ein (eventuell bald regulierter) Bitcoin in einem Monat mal so eben 50% seines Wertes verlieren wie wir alle wissen. DRK ist eben eine Stufe spekulativer, hat jedoch mit einer Marketcap von gerade einmal 2.5 Promille der Bitcoinmarketcap natürlich auch enorme Chancen.


akzeptiert  Wink

hast du Darkcoin im Portfolio?



ja, ein paar  Cheesy
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 08, 2014, 12:01:15 PM
 #75

Hab den Beitrag merkwürdigerweise gerade eben erst gesehen.
Ich halte den DRK auch für recht wertvoll, würde Ihn persönlich vom Wert noch über dem LTC einordnen.
Fasziniert davon habe ich seit einem Monat davon immer wieder kleine Mengen zugekauft.
Auch als er bei 0.0048 war. (Zum Glück habe ich den Boden erkannt und ab da dann richtig investiert - Für meine Verhältnisse).

Wenn ich es jetzt mal so betrachte war mein teuerster Einkauf bei 0064 und da er gerade wieder die 007 abräumt bin ich durchaus
auf der "sicheren" Seite und halte meine Coins auf jeden Fall bis über 0085.

Schön daran auch, dass ich mit DRK z.B. auch bei Genesis-Mining bezahlen kann um mir weitere SCRYPT power ordern zu können.
(Habe z.B. dort immer POT gemint (Als noch über 1000) und dann zu DRK getauscht).
Jetzt freue ich mich, obwohl es erst eine nie enden wollenden Talfahrt zu sein schien. Aber ich hielt meine DRK.
Zumindest da gehts wieder nach oben.

Jetzt noch der DOGE, dann bin ich glücklich... Wink

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050


Monero Evangelist


View Profile WWW
November 18, 2014, 02:47:49 AM
 #76

https://www.darkcoin.io/about/team-contact/

Es wird langsam.
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 01, 2014, 05:01:45 AM
 #77

Wie macht ihr das bei Monero?
Im Monero-Projekt gibt es drei unterschiedliche Klassen von Entwickler.

- die Core Entwickler (die das Projekt heute führen, es gegründet haben und organisatorisch i.V. sehr gut aufgebaut haben, die Kernentwickler haben zudem signifikante eigenes privates Geld/BTC in das Projekt investiert)

- normale Entwickler aus der Monero Community, die eben gratis aus Interesse oder Überzeugung mitarbeiten (wie in allen normalen Coin- oder Open Source-Projekten)

- dann gibt je nach Arbeitsdarf, Dringlichkeit und verfügbaren Projekt-Funds auch bezahlte Entwickler, wenn eben entschieden wurde, dass diese Komponente jetzt so wichtig ist, dass man dafür Geld ausgeben würde

zu den bezahlten Entwicklern:
- ich weiss es nicht sicher, ab am Anfang waren da wohl auch monero-externe Coder dabei, die teils für andere Coins/Projekte schon gearbeitet hatten, aber auch gute Entwickler die noch gar keinen Crypto-Currency-Background htten

- heute ist Monero Community und gerade die Anzahl die Anzahl der Software-Entwickler, die sich für Monero interessieren, so hoch, dass man so viele verfügbare Coder (auch hoch qualifizierte) in der eigenen Communit hat, dass man keine externen mehr nimmt
 
- das sind meist 3 Wochen bis 2 Monate Deals, die eben mit BTC bezahlt werden, nicht sehr üppig, ist eher für Leute geeignet aus ärmeren Welt-Regionen, wie Ost-Europa, Südamerika, etc., aber machen natürlich EU-Studenten in ihren Ferien/Freizeit statt Nebenjob (das ist kein leicht nebenbei verdientes Geld, von den bezahlten Codern wird erwartet, dass die Vollzeit arbeiten und ihre Deadlines einhalten)

- ich könnte nochmal nachfragen, wenn dich alles noch genauer interessieren würde


Man kann aber relativ wenig draus lernen für andere Projekte oä., weil Monero sehr, sehr speziell.

--> Core-Team mit Skills & mit Bereitschaft einiges privates BTC aus Überzeugung in diese Technology und den dahinter stehenden Ideal zu  investieren sowie selber gratis zu arbeiten (neben ihrem Beruf und Familienleben), Coin mit sehr positiven Image, neue ernsthaft innovative Codebase und Ausrichtung auf Privacy usw., was eben wirklich sehr viele Programmier und andere Know-How-Träger anzieht, weil natürlich viele die eindeutigen Potentiale dieser Coin erkennen, usw.)

Ich will jetzt nicht Monero bewerben. So ist es jetzt halt und diese positiven Effekte verstärken sich dann natürlich auch.

Da kann man jetzt wenig draus lernen oder mitnehmen, weil solch eine göttliche Fügung oder Mega-Zufall, dass eben alles direkt so perfekt passt, wird es wohl nie wieder geben.
(Da war auch natürlich Glück dabei, dass eben zB. die ganzen Coins der cryptonote.org-Inhaber alle gescheitert sind, trotz deren massiven Support.) Monero profitiert jetzt sehr davon, die einzige relevante CN-coin zu sein, aber diesen Status hat man sich wirklich hart und fair erarbeitet.



randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1246



View Profile
December 04, 2014, 08:28:09 PM
 #78

Monero ist Hot, der Preis spiegelt derzeit keinesfalls den derzeitigen Wert.

Vielen Dank für die Ausführung dewdeded, war sehr informativ!

Giulini
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 192


View Profile
December 06, 2014, 11:10:59 AM
 #79

Auf der Suche nach einer Alternative für meine laufenden 3 GPUs und einer 8 Kern CPU bin ich automatisch auf auf Coins wie Darkcoin gestoßen. Der Ansatz mit der Anonymität im Gegensatz zu BTC ist schon interessant. Vom Konzept her und der Pionierdiskussion hat mich Monero etwas mehr überzeugt. So unterstütze ich das Netz mit meinen 2,06 khs, wovon bei den GPUs 2,5% an die Devs gehen. In der Zwischenzeit ist der XMR-Wert allerdings um die Hälfte gefallen und der Kostendeckungsgrad beim Schürfen wieder auf katastrophale 20% abgestürzt. So ist mal wieder mal der eigene Enthusiasmus in Diskussion ...
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 12, 2014, 07:09:36 PM
 #80

Neue deutsche Core-Developerin @ Darkcoin.

Quote
Vertoe is an acadamic grade software engineer fallen in
love with C/C++. She is working as a freelance programmer for a well
known NGO in the area of netactivism and recently started backporting
upstream features to enable a modern Darkcoin Core reference implementation.
https://www.darkcoin.io/about/team-contact/
Pages: « 1 2 3 [4] 5 6 7 8 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!