Bitcoin Forum
September 18, 2019, 01:42:13 AM *
News: If you like a topic and you see an orange "bump" link, click it. More info.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
Author Topic: Bitcoin Cash Hardfork (15.11.2018) - Wieder "Gratis Coins" erhältlich ???  (Read 1308 times)
iracer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 48
Merit: 0


View Profile
November 05, 2018, 10:35:18 PM
Last edit: November 06, 2018, 07:08:08 AM by iracer
 #1

Hallo

Ich bin leider nicht sehr erfahren mit Bitcoin und co.
Habe aber gerade zufällig gelesen das am 15.11.2018 eine Bitcoin Cash Hardfork bevor steht.

Durch einen Hardfork habe ich meine BTC Cash erhalten.

Meine Frage:

Ist es wieder möglich an diesem Datum an
"Gratis Coins" zu gelangen Huh
Sowie bei dem Hardfork als Bitcoin Cash entstanden ist Huh

Falls ja, was muss ich dafür tun???

Wieder die Coins einfach auf einer offline Wallet wie z.B. Electrum halten, so das ich die Private Keys besitze???

Wäre euch sehr dankbar für Eure Hilfe.
Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen
1568770933
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568770933

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568770933
Reply with quote  #2

1568770933
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1568770933
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568770933

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568770933
Reply with quote  #2

1568770933
Report to moderator
Lakai01
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 307



View Profile
November 06, 2018, 06:07:44 AM
 #2

Hi!
Habe selber noch nichts darüber gehört ehrlich gesagt, aber prinzipiell läufts genauso wie du beschrieben hast. Coins in einem Wallet deiner Wahl lassen (wichtig: nicht auf einem Exchange) und den Hardfork abwarten.

bustadice         ▄▄████████████▄▄
     ▄▄████████▀▀▀▀████████▄▄
   ▄███████████    ███████████▄
  █████    ████▄▄▄▄████    █████
 ██████    ████████▀▀██    ██████
██████████████████   █████████████
█████████████████▌  ▐█████████████
███    ██████████   ███████    ███
███    ████████▀   ▐███████    ███
██████████████      ██████████████
██████████████      ██████████████
 ██████████████▄▄▄▄██████████████
  ▀████████████████████████████▀
                     ▄▄███████▄▄
                  ▄███████████████▄
   ███████████  ▄████▀▀       ▀▀████▄
               ████▀      ██     ▀████
 ███████████  ████        ██       ████
             ████         ██        ████
███████████  ████     ▄▄▄▄██        ████
             ████     ▀▀▀▀▀▀        ████
 ███████████  ████                 ████
               ████▄             ▄████
   ███████████  ▀████▄▄       ▄▄████▀
                  ▀███████████████▀
                     ▀▀███████▀▀
           ▄██▄
           ████
            ██
            ▀▀
 ▄██████████████████████▄
██████▀▀██████████▀▀██████
█████    ████████    █████
█████▄  ▄████████▄  ▄█████
██████████████████████████
██████████████████████████
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ████████████
[bustadice.
Play
bustadice]
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1183


View Profile
November 06, 2018, 08:17:57 AM
 #3

Weil das der Hintergrund der Frage war: Wir haben jetzt nicht mehr 2017. Manche Leute (wenn auch nur wenige) dürften also dazugelernt haben. Da den bisher letzten Fork nur noch willenlose Mitläufer und durchgedrehte Zocker annehmen, dürfte dieser bei einem weiteren Fork nur noch von absoluten Müllsammlern angenommen werden. Da die Führung ihre Mitläuferidioten nicht hart im Griff hat, ist eine weitere Abwertung der zukünftigen Forks zu erwarten.
stromberg2018
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 3


View Profile
November 06, 2018, 01:26:49 PM
 #4

Hallo,

ich bin auch noch Anfänger was die Forks angeht.

Mich würde auch interessieren was dann passiert. Ich lasse meine Bitcoin Cash auf einer Wallet ok.

Es gibt die Lager SV und ABC. Was passiert denn genau bei Fork? Entstehen 2 neue Coin ABC und SV?

Wäre super wenn jemand das kurz erläutert.

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1115


View Profile
November 06, 2018, 02:40:46 PM
 #5

Was passiert denn genau bei Fork? Entstehen 2 neue Coin ABC und SV?
Grundsätzlich ja,
allerdings stellt sich als erstes die Frage, ob die alte Chain nach nem Fork überhaupt noch weiter verwendet wird, oder einfach alle auf die neue Chain wechseln.
Wenn niemand die alte Chain nutzt, werden die alten Coins schlicht nutz- und damit wertlos.
Umgekehrt gilt das natürlich auch für die neue Chain, wenn (fast) niemand umsteigt gibts zwar neue "gratis Coins", die aber völlig nutz- und wertlos sind.


Nachtrag: genaugenommen entstehen natürlich nicht 2 neue Coins, sondern nur einer, zusammen mit dem alten Coin macht das dann 2, nur sind halt nich beide neu.  Smiley
stromberg2018
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 3


View Profile
November 06, 2018, 03:05:09 PM
 #6

Was passiert denn genau bei Fork? Entstehen 2 neue Coin ABC und SV?
Grundsätzlich ja,

Wenn niemand die alte Chain nutzt, werden die alten Coins schlicht nutz- und damit wertlos.


Nachtrag: genaugenommen entstehen natürlich nicht 2 neue Coins, sondern nur einer, zusammen mit dem alten Coin macht das dann 2, nur sind halt nich beide neu.  Smiley

Das hört sich für mich als Laien erstmal so an als wären meine BCH dann wertlos?!? o_O
Wie muss man das verstehen?
y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 963
Merit: 299


View Profile
November 06, 2018, 03:18:02 PM
Merited by qwk (2)
 #7

Was passiert denn genau bei Fork? Entstehen 2 neue Coin ABC und SV?
Grundsätzlich ja,

Wenn niemand die alte Chain nutzt, werden die alten Coins schlicht nutz- und damit wertlos.


Nachtrag: genaugenommen entstehen natürlich nicht 2 neue Coins, sondern nur einer, zusammen mit dem alten Coin macht das dann 2, nur sind halt nich beide neu.  Smiley

Das hört sich für mich als Laien erstmal so an als wären meine BCH dann wertlos?!? o_O
Wie muss man das verstehen?

Also erstmal: Du musst dir keine Sorgen machen, da du ja aktuell BCash hast und damit auch auf der zweiten Chain dieselbe Anzahl an Coins haben wirst. Völlig irrelevant, ob die ganze Welt morgen nur noch neuen, alten oder beide Sorten Coins nutzt: Du hast im Notfall beide und bist somit (relativ) sicher. Grundsätzlich gilt aber natürlich: Niemand kann sagen, ob und welche Coins in der (nahen/fernen) Zukunft einen Wert/Nutzen/Verwendung haben werden. Insofern bleibt alles mit einem gewissen Risiko behaftet.

Lass dich nicht verunsichern, behalte deine BCash erst einmal, warte den Fork ab und entscheide dich, was du mit den "neuen" Coins und den alten machen willst.

PS: Bei der Abspaltung von BCash vom Bitcoin wäre es rein möglich gewesen, dass BCash die Führungsrolle übernimmt und der Bitcoin an Wert einbüßt - ist nicht passiert.
rantampla
Member
**
Offline Offline

Activity: 99
Merit: 11


View Profile
November 08, 2018, 05:08:43 PM
 #8

Hi.

Jetzt habe ich eine sicherlich für viele doofe Frage. Bin trotzdem unsicher.

Ich nutze Exodus als Wallet für meine BCH.

Kriege ich dort auch die neuen Coins oder muß ich das jetzt vorher noch auf eine zu BCH gehörende Wallet schieben?

Danke schonmal für die Antwort.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1115


View Profile
November 08, 2018, 07:08:50 PM
 #9

Solange Du an den Private Key einer BCH-Adresse (auf der sich zum Zeitpunkt des Forks Coins befinden) kommst,
kannst Du mit diesem Private Key auch Coins auf der neuen Blockchain "claimen".
Dazu musst Du dann nur den Private Key in eine Wallet-Software importieren, welche die neue Chain verwendet.

Da ich Exodus nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen, ob und falls ja, wie man da Keys exportiert,
würd mich aber wundern, wenn das nicht geht.
rantampla
Member
**
Offline Offline

Activity: 99
Merit: 11


View Profile
November 08, 2018, 07:19:14 PM
Last edit: November 08, 2018, 07:31:50 PM by rantampla
 #10

Solange Du an den Private Key einer BCH-Adresse (auf der sich zum Zeitpunkt des Forks Coins befinden) kommst,
kannst Du mit diesem Private Key auch Coins auf der neuen Blockchain "claimen".
Dazu musst Du dann nur den Private Key in eine Wallet-Software importieren, welche die neue Chain verwendet.

Da ich Exodus nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen, ob und falls ja, wie man da Keys exportiert,
würd mich aber wundern, wenn das nicht geht.

Dankeschön, für Deine Erklärung.

Exodus hat Private Key, welche nur local bei mir gespeichert sind, wie ich grad rausgefunden habe.

Muß ich mir den private Key jetzt abschreiben oder kann ich das nach dem Fork in Ruhe machen?

Ganz lieben Dank nochmal für Deine Hilfe Smiley
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1115


View Profile
November 08, 2018, 07:42:24 PM
 #11

Jetzt musste da noch garnix machen, evtl. kurz vor dem Fork noch mal ein Backup machen, sicher is sicher.
Ansonsten warte einfach erstmal in aller Ruhe den Fork ab, vllt geht dabei ja auchnoch irgendwas schief.  Cheesy
rantampla
Member
**
Offline Offline

Activity: 99
Merit: 11


View Profile
November 08, 2018, 08:26:26 PM
 #12

Jetzt musste da noch garnix machen, evtl. kurz vor dem Fork noch mal ein Backup machen, sicher is sicher.
Ansonsten warte einfach erstmal in aller Ruhe den Fork ab, vllt geht dabei ja auchnoch irgendwas schief.  Cheesy


Okay, ganz lieb, daß Du mir geholfen hast Smiley Dankeschön Smiley
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1504
Merit: 656


View Profile
November 09, 2018, 11:30:54 AM
Last edit: November 09, 2018, 12:13:55 PM by Ov3R
Merited by qwk (1)
 #13


auf Polo pregelistet
popcorn time  Grin Grin





Hauptdarsteller in dieser Tragikomödie R.ver
https://www.youtube.com/watch?v=rFU1o-0oU7A&t=149s

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
stromberg2018
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 3


View Profile
November 09, 2018, 12:05:04 PM
 #14

Solange Du an den Private Key einer BCH-Adresse (auf der sich zum Zeitpunkt des Forks Coins befinden) kommst,
kannst Du mit diesem Private Key auch Coins auf der neuen Blockchain "claimen".
Dazu musst Du dann nur den Private Key in eine Wallet-Software importieren, welche die neue Chain verwendet.

Da ich Exodus nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen, ob und falls ja, wie man da Keys exportiert,
würd mich aber wundern, wenn das nicht geht.

1. Wieso muss ich nochmal eine Sicherung von dem Privat Key machen? Kann ich also einfach einen "Export" bei Electrum machen und mir die Liste ablegen? Was könnte denn passieren wenn ich nicht siochere?

2. Wieso claimen? Was muss ich denn tun um die eventuellen zusatz Fork Coins zu bekommen? Brauche ich eine andere Wallet?

Sorry für die ganzen Anfängerfragen aber ich habe das noch nicht so häufig gehabt Smiley

y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 963
Merit: 299


View Profile
November 09, 2018, 01:14:26 PM
Merited by qwk (4)
 #15

Solange Du an den Private Key einer BCH-Adresse (auf der sich zum Zeitpunkt des Forks Coins befinden) kommst,
kannst Du mit diesem Private Key auch Coins auf der neuen Blockchain "claimen".
Dazu musst Du dann nur den Private Key in eine Wallet-Software importieren, welche die neue Chain verwendet.

Da ich Exodus nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen, ob und falls ja, wie man da Keys exportiert,
würd mich aber wundern, wenn das nicht geht.

1. Wieso muss ich nochmal eine Sicherung von dem Privat Key machen? Kann ich also einfach einen "Export" bei Electrum machen und mir die Liste ablegen? Was könnte denn passieren wenn ich nicht siochere?

2. Wieso claimen? Was muss ich denn tun um die eventuellen zusatz Fork Coins zu bekommen? Brauche ich eine andere Wallet?

Sorry für die ganzen Anfängerfragen aber ich habe das noch nicht so häufig gehabt Smiley



Kein Stress - dafür ist das Forum ja da.

Zu 1.)

"nochmal" ist relativ. Wenn du den Private Key gut gesichert hast, dann reicht das natürlich. Wenn du ihn noch nicht gesichert hast, dann wird es schleunigst Zeit. Manche Personen schwören darauf den Private Key an mehreren Orten aufzubewahren, andere haben nur ein Blatt Papier irgendwo sicher aufbewahrt. Für die hier beschriebenen Vorgänge ist nur eines wichtig: Du brauchst den Private Key.

Wenn du den Private Key nicht mehr hast und morgen schmiert deine Festplatte mitsamt Electrum (bzw. heißt es bei BCash glaube ich "Electron") ab, dann kommst du nie wieder an die Coins dran, die auf dem Wallet liegen. Stell es dir so vor: Deine Coins liegen in einem Safe und dieser Safe steht für jeden zugänglich auf dem Marktplatz - da du den Schlüssel (Private Key) hast, kannst nur du darauf zugreifen bzw. über die Coins verfügen. Sicherst du den Schlüssel nicht und er geht unwiederbringlich "kaputt", dann kann keiner mehr etwas mit den Coins anfangen. Sicherst du ihn so, dass ein anderer ihn einsehen kann oder verlierst ihn, dann war's das auch, weil dann jemand anderes die Coins von Safe A auf Safe B schieben wird.

Zu 2.)

Claimen ist auch relativ. Du hast den Schlüssel zu der Adresse, auf der in der neuen Chain die Coins liegen. Das kann dir niemand wegnehmen und du hast keinen Zeitdruck, es sei denn du willst die Coins sofort verkaufen o.Ä. - dann "claimst" du sie eben, also greifst auch tatsächlich aktiv darauf zu. Um die geforkten Coins zu bekommen musst du grundsätzlich nur (wie du vermutet hast) eine andere Walletsoftware (ich nenne sie jetzt mal Electron Cash Fork) installieren. Mit deinem Private Key vom "Originalen" Coin kannst du dann über diesen Client (Electron Cash Fork) mit der "neuen" Blockchain kommunizieren, sprich Coins versenden/empfangen.

Hoffe das ist jetzt einigermaßen verständlich ausgedrückt Wink
stromberg2018
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 3


View Profile
November 10, 2018, 10:06:26 AM
Merited by mole0815 (1)
 #16

@y2j89 Perfekt! Super erklärt hast du das! Vielen Dank! Dank Leuten wie dir macht das echt Spaß im Forum! Smiley

Noch zwei Deutungsfragen habe ich:

1. Bei dem Privat-key sprechen wir/du doch quasi von dem Wiederherstellungskey. Also meistens die vielen willkürlichen Wörter die man beim Erstellen einer Wallet bekommt, korrekt?
Du hast natürlich recht, es ist bei Bitcoin Cash das Electron Wallet. Wenn ich da den Privatkey exportiere bekomme ich da genau diesen Key? Oder ist das wieder etwas anderes als die vielen willkürlichen Wörter vom Erstellen der Wallet?

2. Ahh ok, also Claimen = Zugreifen über die neue Wallet. Hat nichts mit "minen" zu tun, richtig?!


Dankeschööön! So kommt langsam Licht ins Kryptouniversum bei mir Cheesy
y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 963
Merit: 299


View Profile
November 10, 2018, 12:37:57 PM
Merited by qwk (6)
 #17

@y2j89 Perfekt! Super erklärt hast du das! Vielen Dank! Dank Leuten wie dir macht das echt Spaß im Forum! Smiley

Noch zwei Deutungsfragen habe ich:

1. Bei dem Privat-key sprechen wir/du doch quasi von dem Wiederherstellungskey. Also meistens die vielen willkürlichen Wörter die man beim Erstellen einer Wallet bekommt, korrekt?
Du hast natürlich recht, es ist bei Bitcoin Cash das Electron Wallet. Wenn ich da den Privatkey exportiere bekomme ich da genau diesen Key? Oder ist das wieder etwas anderes als die vielen willkürlichen Wörter vom Erstellen der Wallet?

2. Ahh ok, also Claimen = Zugreifen über die neue Wallet. Hat nichts mit "minen" zu tun, richtig?!


Dankeschööön! So kommt langsam Licht ins Kryptouniversum bei mir Cheesy

Gerne!

Zu 1.)
Nicht wirklich, nein. Du vermischst hier den Private Key und die Seed Phrase (Recovery Seed, Backup Seed, etc.). Das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Die Seed Phrase ist eine Liste aus zufälligen Wörtern, die in einer bestimmten Reihenfolge (die wichtig ist) eingegeben, ermöglichen, dass eine Wallet Software aus diesen Wörtern alle Keys zu allen Adressen in einem Wallet (wiederh)erstellt. Diese Liste bekommst du beim Erstellen der Wallet, richtig! Du hast, wenn du den Electron Clienten öffnest, die Möglichkeit dir eine Liste von "Empfangsadressen" (müsste so oder so ähnlich heißen) anzeigen zu lassen. All diese Adressen werden durch Electron verwaltet. Jetzt kann es sein, dass du z.B. von Person A BCash auf Adresse 1 geschickt bekommst. Du kaufst nun auf einer Börse BCash und schickst diese auf eine andere Adresse aus dieser Liste. In der Kontoübersicht werden dir meinetwegen 1.32 BCash angezeigt, streng genommen liegen davon aber 1.0 auf Adresse 1 und 0.32 auf Adresse 2. Jede dieser Adressen (public key) hat einen anderen private key zugeordnet, der es dir (oder jemand anderem) ermöglicht die BCash von dieser speziellen Adresse zu versenden.

Zusammengefasst: Ein Wallet lässt sich aus einer Seed herstellen. Dieses Wallet verwaltet X Adressen (public keys) mit X private keys.

Von außen lässt sich sozusagen nicht zuordnen wieviele BCash du hast. Wenn du jemandem eine Empfangsadresse mitteilst oder sie öffentlich zugänglich machst, dann sieht man lediglich die Coins die darauf liegen. Daraus lässt sich jedoch keinerlei Verbindung zu den anderen (sagen wir) 5 Adressen ziehen, die du aktiv nutzt. Man weiß du hast X BCash auf einer Adresse. Ob du aber noch 5 andere Adressen hast, auf denen möglicherweise XXX BCash liegen - das weiß man nicht. Du allerdings weißt es, weil in deinem Wallet-file sind all diese Adressen gespeichert (und die zugehörigen Private Keys).

Zu 2.)

Nein, gar nichts!
"Minen" bedeutet das Erzeugen neuer Coins.
"Claimen" bedeutet (in etwa und in diesem Zusammenhang), dass du dir die Coins auf einer Adresse in einer (neuen) Chain aktiv abholst. Die Coins sind aber tatsächlich ja schon da, da sie auf der "alten" Chain ja bereits waren und beim Start des neuen Coins/der neuen Chain nur übernommen werden. Und da du auf der alten Chain die Public Key(s) kontrollierst, verfügst du ab Beginn über die neuen Coins. "Claimen" tust du sie eben erst dann, wenn du irgendwas aktiv damit anstellst... das ist jetzt aber keine wissenschaftlich korrekte Definition.

Viel Spaß =)

@qwk: Und dir ein "Dankeschön" für das Merit!
hanspeter77
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1708
Merit: 1026


View Profile WWW
November 11, 2018, 04:39:30 PM
 #18

also ist der fork schon rum ode rkommt de rnocht weil in der überschrift 15 steht
aber auf poloniex sind ja schon 2 forks zu handlen.?

stromberg2018
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 3


View Profile
November 11, 2018, 06:31:38 PM
 #19

@y2j89 Perfekt! Super erklärt hast du das! Vielen Dank! Dank Leuten wie dir macht das echt Spaß im Forum! Smiley

Noch zwei Deutungsfragen habe ich:

1. Bei dem Privat-key sprechen wir/du doch quasi von dem Wiederherstellungskey. Also meistens die vielen willkürlichen Wörter die man beim Erstellen einer Wallet bekommt, korrekt?
Du hast natürlich recht, es ist bei Bitcoin Cash das Electron Wallet. Wenn ich da den Privatkey exportiere bekomme ich da genau diesen Key? Oder ist das wieder etwas anderes als die vielen willkürlichen Wörter vom Erstellen der Wallet?

2. Ahh ok, also Claimen = Zugreifen über die neue Wallet. Hat nichts mit "minen" zu tun, richtig?!


Dankeschööön! So kommt langsam Licht ins Kryptouniversum bei mir Cheesy

Gerne!

Zu 1.)
Nicht wirklich, nein. Du vermischst hier den Private Key und die Seed Phrase (Recovery Seed, Backup Seed, etc.). Das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Die Seed Phrase ist eine Liste aus zufälligen Wörtern, die in einer bestimmten Reihenfolge (die wichtig ist) eingegeben, ermöglichen, dass eine Wallet Software aus diesen Wörtern alle Keys zu allen Adressen in einem Wallet (wiederh)erstellt. Diese Liste bekommst du beim Erstellen der Wallet, richtig! Du hast, wenn du den Electron Clienten öffnest, die Möglichkeit dir eine Liste von "Empfangsadressen" (müsste so oder so ähnlich heißen) anzeigen zu lassen. All diese Adressen werden durch Electron verwaltet. Jetzt kann es sein, dass du z.B. von Person A BCash auf Adresse 1 geschickt bekommst. Du kaufst nun auf einer Börse BCash und schickst diese auf eine andere Adresse aus dieser Liste. In der Kontoübersicht werden dir meinetwegen 1.32 BCash angezeigt, streng genommen liegen davon aber 1.0 auf Adresse 1 und 0.32 auf Adresse 2. Jede dieser Adressen (public key) hat einen anderen private key zugeordnet, der es dir (oder jemand anderem) ermöglicht die BCash von dieser speziellen Adresse zu versenden.

Zusammengefasst: Ein Wallet lässt sich aus einer Seed herstellen. Dieses Wallet verwaltet X Adressen (public keys) mit X private keys.

Von außen lässt sich sozusagen nicht zuordnen wieviele BCash du hast. Wenn du jemandem eine Empfangsadresse mitteilst oder sie öffentlich zugänglich machst, dann sieht man lediglich die Coins die darauf liegen. Daraus lässt sich jedoch keinerlei Verbindung zu den anderen (sagen wir) 5 Adressen ziehen, die du aktiv nutzt. Man weiß du hast X BCash auf einer Adresse. Ob du aber noch 5 andere Adressen hast, auf denen möglicherweise XXX BCash liegen - das weiß man nicht. Du allerdings weißt es, weil in deinem Wallet-file sind all diese Adressen gespeichert (und die zugehörigen Private Keys).

Zu 2.)

Nein, gar nichts!
"Minen" bedeutet das Erzeugen neuer Coins.
"Claimen" bedeutet (in etwa und in diesem Zusammenhang), dass du dir die Coins auf einer Adresse in einer (neuen) Chain aktiv abholst. Die Coins sind aber tatsächlich ja schon da, da sie auf der "alten" Chain ja bereits waren und beim Start des neuen Coins/der neuen Chain nur übernommen werden. Und da du auf der alten Chain die Public Key(s) kontrollierst, verfügst du ab Beginn über die neuen Coins. "Claimen" tust du sie eben erst dann, wenn du irgendwas aktiv damit anstellst... das ist jetzt aber keine wissenschaftlich korrekte Definition.

Viel Spaß =)

@qwk: Und dir ein "Dankeschön" für das Merit!

Okay, klasse, wieder super erklärt! Ich danke dir! Smiley

Jetzt frage ich mich allerdings noch, nachdem ich verstanden habe wofür die PK´s da sind und was der Unterschied zu dem Seed Phrase ist, wieso ich dann die PK´s sichern muss, wenn ich diese mit dem Seed Phrase sowieso wiederherstellen könnte.

Zu Punkt 2 ist jetzt alles klar! Smiley

Danke!

parker423
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 559
Merit: 100


View Profile
November 11, 2018, 09:23:28 PM
 #20

Für 1 BCH bekam man einen BCHABC und einen BCHSV ?
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!