Bitcoin Forum
May 13, 2021, 08:48:40 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 »
  Print  
Author Topic: Anbieter von Bitcoin Prepaid Kreditkarte  (Read 8995 times)
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 15, 2019, 10:56:22 AM
Last edit: April 17, 2019, 06:45:59 AM by coinpages
Merited by bct_ail (2), d5000 (1), tyz (1)
 #1

Ich recherchiere gerade für Coinpages nach Anbietern von Bitcoin Prepaid Kreditkarten bzw. Debitkarten.

Wavecrest hat Anfang 2018 seinen Service eingestellt. Seitdem haben sich zahlreiche Anbieter von Bitcoin Kreditkarten vom Markt verabschiedet.

Ich suche Anbieter, die aktuell Bitcoin Kreditkarte / Debitkarten für Europa anbieten.

Die Karte kann virtuell oder eine Plastikkarte sein. Man muss die Karte mit Bitcoin (oder einer anderen Kryptowährung) aufladen können.
Die Umwechslung von Bitcoin in FIAT erfolgt entweder bei der Aufladung oder bei der Bezahlung im Internet oder POS bzw. bei der Abhebung am Geldautomaten.

Folgende Anbieter sind mir bisher bekannt:

Nicht mehr aktiv
  • AdvCash
  • Xapo
  • CoinsBank
  • MisterTango
  • Astropay

Aktiv, aber nicht für Europa (EEA)
  • TenX - nicht EEA
  • Bitpay - nicht EEA, nur USA
  • Cryptopay - Nur Russland

ohne Legitimationsprüfung:
Keine

Unklar
  • Uquid
  • Spectrocoin
  • Bitnovo
  • Plutus - aktuell im Testmodus
  • Crypterium - "Pre-Order"

Aktiv in Europa
  • Wirex
  • Bitwala
  • Unichange
  • Coinbase Card

Wer kennt noch Anbieter oder hat Erfahrungen gesammelt?

1620895720
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620895720

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620895720
Reply with quote  #2

1620895720
Report to moderator
1620895720
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620895720

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620895720
Reply with quote  #2

1620895720
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1620895720
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620895720

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620895720
Reply with quote  #2

1620895720
Report to moderator
Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 815
Merit: 522



View Profile
April 15, 2019, 11:40:31 AM
 #2

Bei Skrill geht das mittlerweile auch,
dass man direkt mit CC einzahlen kann.
https://www.skrill.com/de/geld-ueberweisen/skrill-kryptowaehrung/
NullPlan
Member
**
Offline Offline

Activity: 147
Merit: 44

Life is Easy


View Profile
April 15, 2019, 12:02:01 PM
 #3

Bei Skrill geht das mittlerweile auch,
dass man direkt mit CC einzahlen kann.
https://www.skrill.com/de/geld-ueberweisen/skrill-kryptowaehrung/

Sieht eher aus, ob man damit Kryptos kaufen/verkaufen kann und keine Prepaidkarte erhältlich ist.

Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 815
Merit: 522



View Profile
April 15, 2019, 04:16:23 PM
 #4

Bei Skrill geht das mittlerweile auch,
dass man direkt mit CC einzahlen kann.
https://www.skrill.com/de/geld-ueberweisen/skrill-kryptowaehrung/

Sieht eher aus, ob man damit Kryptos kaufen/verkaufen kann und keine Prepaidkarte erhältlich ist.

Du kannst dort eine Prepaid Karte bekommen. Erst mal egal mit was du die bezahlst, Banküberweisung, ander Kreditkart, oder auch Krypto.
Mit diesen Möglichkeiten kannst du die Karte auch aufladen.
Lydian
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1526
Merit: 676


View Profile
April 15, 2019, 08:14:16 PM
 #5

Ich habe vor 2 Jahren die Wirex Karte bestellt, erhalten und benutzt. War ziemlich easy. Habe damit sowohl in Deutschland als auch in Nicht-EU Ländern Bargeld vom Automaten abgehoben. Limit war zwar begrenzt aber hat ausgereicht. Ich glaube, dass ich in Deutschland an Commerzbank- und Sparkassen-Automaten ohne Probleme Geld abheben konnte.  Nur bei einer Bank ging es nicht (vielleicht war es aus irgendwelchen Gründen kurzfristig nicht möglich): weiß jetzt aber nicht, welche Bank das war... Santander?

Aber die Karte funktioniert nicht mehr. Wirex hat wohl etwas umgestellt und wollte neue Karten schicken. Diese habe ich zwar schon längst angefordert aber bislang noch nichts angekommen. So eine Karte braucht man ab und zu schon...
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 17, 2019, 06:48:41 AM
 #6

Habe die Liste gerade aktualisiert.
In England ist die Coinbase Card, eine Visa Debitkarte, rausgekommen. Noch ist England in Europa....aber es dürfte bald ein Roll-Out für ganz Europa kommen.
 

anubizz
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 316
Merit: 123



View Profile
April 20, 2019, 12:53:05 PM
 #7

Die sieht auch recht vielversprechend aus:
https://aximetria.com/
Persönliche erfahrung hab ich dazu aber keine!

https://www.ecopayz.com/
Kann anscheinend auch mit BTC geladen werden. Aber auch noch nicht persönlich versucht.
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 23, 2019, 07:26:08 AM
 #8

Die sieht auch recht vielversprechend aus:
https://aximetria.com/
Persönliche erfahrung hab ich dazu aber keine!

Schöne Seite, aber wie so oft, ist der Dienst nicht verfügbar. Dort steht "Available soon in your region"

https://www.ecopayz.com/
Kann anscheinend auch mit BTC geladen werden. Aber auch noch nicht persönlich versucht.

Ich habe leider auf der Seite keine Hinweise gefunden, dass man die Karte mit Kryptowährungen aufladen könnte (https://www.ecopayz.com/de/top-up-options), um danach mit einer Karte darüber verfügen zu können. Auf der Seite ist auch nicht erkennbar, ob es sich um eine Visa oder Mastercard Debitkarte handelt.
So stellt sich die Frage, wo man damit bezahlen kann.

anubizz
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 316
Merit: 123



View Profile
April 24, 2019, 10:42:50 PM
 #9

Die sieht auch recht vielversprechend aus:
https://aximetria.com/
Persönliche erfahrung hab ich dazu aber keine!

Schöne Seite, aber wie so oft, ist der Dienst nicht verfügbar. Dort steht "Available soon in your region"

https://www.ecopayz.com/
Kann anscheinend auch mit BTC geladen werden. Aber auch noch nicht persönlich versucht.

Ich habe leider auf der Seite keine Hinweise gefunden, dass man die Karte mit Kryptowährungen aufladen könnte (https://www.ecopayz.com/de/top-up-options), um danach mit einer Karte darüber verfügen zu können. Auf der Seite ist auch nicht erkennbar, ob es sich um eine Visa oder Mastercard Debitkarte handelt.
So stellt sich die Frage, wo man damit bezahlen kann.


“ecoPayz also offers Bitcoin transfers to deposit funds into your account, but the option is a bit more hidden. “ Wink
Quelle: https://www.ewallet-optimizer.com/bitcoin-btc/ecopayz-bitcoin/

coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 25, 2019, 07:55:34 AM
 #10

“ecoPayz also offers Bitcoin transfers to deposit funds into your account, but the option is a bit more hidden. “ Wink
Quelle: https://www.ewallet-optimizer.com/bitcoin-btc/ecopayz-bitcoin/

Gleiche Quelle:  "not available to customers from the European Union"

Lydian
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1526
Merit: 676


View Profile
April 26, 2019, 10:09:06 PM
 #11

Ich habe zwar auf Coinbase einen Account, auch habe ich die App von Coinbase... Nur weiß ich da nicht, wie und wo ich an die Debit Kreditkarte herankomme? Wie+Wo kann ich diese denn bestellen? Bin Nicht-EU-Ländler. Hätte schon wieder gerne eine Krypto-Kreditkarte... Wirex warte ich auf die neue Karte schon seit Monaten vergeblich... Hat jemand die neue Wirex-Karte?
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 27, 2019, 06:50:14 AM
 #12

Ich habe zwar auf Coinbase einen Account, auch habe ich die App von Coinbase... Nur weiß ich da nicht, wie und wo ich an die Debit Kreditkarte herankomme? Wie+Wo kann ich diese denn bestellen? Bin Nicht-EU-Ländler. Hätte schon wieder gerne eine Krypto-Kreditkarte... Wirex warte ich auf die neue Karte schon seit Monaten vergeblich... Hat jemand die neue Wirex-Karte?

Die Coinbase Card ist aktuell (April 2019) nur in Großbritannien verfügbar, in den kommenden Monaten wird die Karte auch in den restlichen europäischen Ländern verfügbar sein. Eine Unterstützung ausserhalb von Europa ist nicht geplant.

Quelle: http://www.coinpages.io/coinbase-card.html

ballexplorer
Member
**
Offline Offline

Activity: 201
Merit: 11


View Profile
April 28, 2019, 08:18:27 AM
 #13

Gibt es denn derzeit eine Karte auf die ich Kryptowährungen laden kann und damit in Europa und auch in anderen Ländern (Asien) die Kryptos zur jeweiligen Landeswährung tauschen kann?
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
April 28, 2019, 01:36:12 PM
Merited by ballexplorer (1)
 #14

Gibt es denn derzeit eine Karte auf die ich Kryptowährungen laden kann und damit in Europa und auch in anderen Ländern (Asien) die Kryptos zur jeweiligen Landeswährung tauschen kann?
Ja, gibt es. Von Wirex und Bitwala.
http://www.coinpages.io/bitcoin/krypto-wirtschaft/zahlungsdienste/bitcoin-kreditkarte/

Seitens Visa/Mastercard ist die Welt in fünf Regionen eingeteilt. U.a. USA, Europa (EEA), Asien uws. Diese Regionen sind entscheidend, wo der Kartenbesitzer lebt. Bist Du ein Europäer, so kannst Du nur eine Karte von einem Issuer (Kartenherausgebene-Bank) beziehen.

Diese europäische Karte läuft auf eine Währung (Settlement-Währung). Die kannst Du theoretisch selber auswählen. Es empfiehlt sich die Währung zu nehmen, in der Du am meisten Deine Einkäufe tätigst. In dieser Währung wird Deine Kreditkartenabrechnung erstellt. Man würde in Europa als Euro nehmen. Könntest aber auch USD oder GBP.
Bezahlen kannst Du mit dieser Karte dann weltweit und in jeder Währung.
In Asien, ebenso wie in der USA, in der Schweiz usw....

Nehmen wir an, Du hast eine Bitcoin-Prepaid-Debitkarte von einem europäischen Issuer in Euro.....

Bei einer Bitcoin-Kreditkarte lädst Du (prepaid) die Karten-Wallet mit ein paar Bitcoins auf.
Wenn Du mit der Karte bezahlst, dann wird im ersten Schritt die Kaufwährung in Deine Settlement-Währung. Kauf in Yen, dann wird in Euro umgerechnet. Dann rechnet man von Euro in den Bitcoinbetrag und belastet Dein Bitcoin Debitkartenkonto.

Wenn Du in einer anderen Währung (also nicht Euro) bezahlst, können noch zusätzliche Gebühren entstehen.

Manche Anbieter rechnen erst beim Kauf um, andere Anbieter bei der Aufladung (Prepaid) der Karte.

Du kannst also mit jeder Karte (Visa oder Mastercard) bei jedem Händler in der Welt bezahlen, der Zahlungen von Visa oder Mastercard akzeptiert bzw. dessen Logo auf dem Geldautomat klebt.

Nur durch die Kette der Umrechnungen kann es etwas teurer werden.

MinoRaiola
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1022
Merit: 464



View Profile
May 01, 2019, 08:05:13 PM
 #15

https://blog.coinspectator.com/2019/04/30/mastercard-has-approved-the-first-crypto-debit-card-in-europe/

Auszug aus dem Artikel:

Mastercard has approved the first crypto debit card in Europe

Tap n Go (TAP) has partnered with Transact Payments Limited (TPL) to provide the Tap Prepaid Mastercard® that will allow customers to convert Crypto Assets held with TAP for spending wherever Mastercard is accepted.


▄██████████      █████████▄
▄██████████████████████████▄
▄█████▀          ▀███████▀          ▀████▄
▄█████                ███████                ████▄
▄█████                █████████                ████▄
█████                █████  █████                ████
█████               █████       █████               ████
█████             █████          █████              ████
█████              ████              ████              ████
████▌            █████              █████            ▐███
████▌            ████                  ████            ▐███
█████            █████              █████            ████
█████            ██████      ██████            ████
█████████    █████████████    ████████
█████████      █████████      ████████



        ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
 ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ▀▀▀▀▀▀
           ▀▀▀▀
             ▀▀
           ▀▀


▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀
          ▀▀▀▀▀▀▀▀▀
        ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
            ▀▀▀▀▀▀
              ▀▀▀▀
                   ▀▀
N0sferatu
Member
**
Offline Offline

Activity: 379
Merit: 78

[insert coin to continue]


View Profile
May 02, 2019, 09:29:46 AM
 #16

Ich denke, Revolut sollte bei dieser Liste nicht fehlen.

https://www.revolut.com/

Hab sie selber nicht getestet; war aber bei früheren Recherchen immer wieder darauf gestoßen.
Scheint legitim und auch günstig zu sein.

Für mich wäre es auch interessant zu wissen, bei welchem der Anbieter die Cryptos vorher in fiat getauscht werden müssen, und bei welchem sie erst zum Zeitpunkt des Kaufes "umgewandelt" werden.

coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 69
Merit: 14

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
May 04, 2019, 07:34:48 PM
 #17

Neteller hat eine Prepaid Mastercard für Personen aus Europa.
Die kann mit Bitcoin und Bitcoin Cash aufgeladen werden.
Die Umrechnung in Euro erfolgt bei der Aufladung/Einzahlung.
Du kannst überall dort bezahlen wo Mastercard akzeptiert wird und am Geldautomaten abheben.

Mehr unter: http://www.coinpages.io/neteller-karte.html

anubizz
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 316
Merit: 123



View Profile
May 09, 2019, 04:59:18 AM
Last edit: May 09, 2019, 05:31:20 AM by anubizz
 #18

Ich denke, Revolut sollte bei dieser Liste nicht fehlen.

https://www.revolut.com/

Hab sie selber nicht getestet; war aber bei früheren Recherchen immer wieder darauf gestoßen.
Scheint legitim und auch günstig zu sein.

Für mich wäre es auch interessant zu wissen, bei welchem der Anbieter die Cryptos vorher in fiat getauscht werden müssen, und bei welchem sie erst zum Zeitpunkt des Kaufes "umgewandelt" werden.

Das ist schon richtig aber soweit ich mich erinnere waren vor kurzem alle möglichen foren voll mit warnungen wegen revolut. Wollt ich nur gesagt haben. Nachdem ich revolut nie ausprobiert hab hab ich die warnposts aber natürlich auch nicht gelesen. Aber da war was  Grin

Die gäbe es auch noch:
https://www.blackbanx.co/

Ehemals als wb21 bekannt und schon lange im geschäft.
anubizz
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 316
Merit: 123



View Profile
May 09, 2019, 05:16:54 AM
 #19

Aber wovor ich definitiv warnen kann sind:

Bitloader https://bitloader.cc/

und die seite kommt mir doch vom design her auch recht ähnlich vor:  Grin
https://www.bitload4u.com/

Ich kann mich bei zweiter eventuell irren aber mein gefühl sagt mir das da der selbe betreiber dahinter steckt und das geld futsch ist Wink



y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1010
Merit: 310


View Profile
May 09, 2019, 12:40:45 PM
 #20

Aber wovor ich definitiv warnen kann sind:

Bitloader https: //bitloader .cc/

und die seite kommt mir doch vom design her auch recht ähnlich vor:  Grin
https ://www. bitload4u .com/

Ich kann mich bei zweiter eventuell irren aber mein gefühl sagt mir das da der selbe betreiber dahinter steckt und das geld futsch ist Wink





Dann gestalte doch auch deinen Post dementsprechend Wink
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!