Bitcoin Forum
December 10, 2016, 10:51:03 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Chargeback bei Paypal wenn "Bitcoin" nicht erwähnt wird?  (Read 2052 times)
fydel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 526


Hasta la Bitcoin siempre!


View Profile
May 09, 2012, 06:47:00 AM
 #1

Hallo,

wenn man Bitcoins per Paypal verkauft und im Betreff nichts von Bitcoins steht sondern z.B. "Danke für die Autoreparatur" oder "21x ATI 5970 GPUs" dann kann es doch eigentlich überhaupt nicht zu einem Chargeback kommen oder?

Hat da jemand von Euch vielleicht schon mal Erfahrungen gemacht?

Gruß
Fydel
1481410263
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410263

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410263
Reply with quote  #2

1481410263
Report to moderator
1481410263
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410263

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410263
Reply with quote  #2

1481410263
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481410263
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410263

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410263
Reply with quote  #2

1481410263
Report to moderator
1481410263
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410263

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410263
Reply with quote  #2

1481410263
Report to moderator
1481410263
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481410263

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481410263
Reply with quote  #2

1481410263
Report to moderator
Chefnet
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
May 09, 2012, 07:32:16 AM
 #2

wenn du es so nachweisen kannst nicht. wenn das gegenüber aber Bitcoins, ... nachweißt ist das sicherlich möglich.

BitLex
Moderator
Hero Member
*
Offline Offline

Activity: 588


View Profile WWW
May 09, 2012, 08:15:20 AM
 #3

spielts denn überhaupt ne rolle, wenn der empfänger einfach sagt "die ware wurde nicht geliefert" ?
is ja nich so, als gäbs paypal-chargebacks erst seit bitcoin.

fydel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 526


Hasta la Bitcoin siempre!


View Profile
May 10, 2012, 12:36:53 PM
 #4

Das ist auch eine gute Frage. Man muss das ja auch irgendwie beweisen können.

Bei meinem konkreten Fall läuft es so, dass wir die Transaktion per eMail besprechen und er dann er via PP überweist und als Betreff "Great Serive on my car" schreibt. Das impliziert ja, dass die Ware (Dienstleistung) bereits geliefert wurde.
Der einzige Beweis wären die eMails. Aber die könnte man ja therotisch auch fälschen. In meinen Augen eigentlich kein 100% Beweis.
Wahrscheinlich wäre es noch sicherer, wenn ich das konkrete Angebot in Zukunft per "Geheimagentenlink" über privnote verschicke, da sich die Message noch dem Lesen selbst zerstört. Davon könnte man natürlich auch einen Screenshot machen, aber ich denke auch nicht, dass das ein 100% Beweis wäre.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
May 10, 2012, 03:42:45 PM
 #5

Übrigens ist Paypal auch nicht von gestern und größere Bitcoinhändler fallen dank Netzwerkanalyse + Analyse der Zahlungsströme schnell auf. Dazu musst du dann nicht mal selbst viel was machen oder im Betreff angeben... es reicht schon, wenn du auf einmal mit Accounts handelst, die wegen Bitcoin aufgefallen sind um dich ebenfalls verdächtig zu machen. Keine Ahnung wie da die internen Policies aussehen, aber ich nehme mal an, es wird dann wohl sehr viel einfacher sein, eine Chargeback-Beschwerde durchzubringen.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
fydel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 526


Hasta la Bitcoin siempre!


View Profile
May 10, 2012, 04:16:26 PM
 #6

Hmmm...Damit magst Du vielleicht Recht haben. Aber es dreht sich bei mir nicht um riesige Beträge und ich habe bisher nur diesem einen netten Menschen Bitcoins per Paypal verkauft. Aber ich glaube, es ist trotzdem sicherer erst mal die 180 Tage - in denen ein Chargeback möglich ist - abzuwarten. Wäre ja trotzdem ganz schön blöd, wenn die Kohle weg ist.
Ich vertraue ihm eigentlich und er packt auch immer noch etwas Moneten oben drauf. Aber vielleicht ist er ja auch DER  Sozialengineering Experte schlechthin.
oldDirty
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


roundhouseminer


View Profile
May 12, 2012, 12:45:04 AM
 #7

Was ist eigentlich mit Western Union, wäre das nicht ein Alternative?
Von den horrenden Gebühren abgesehen.  Grin

CrunchingCulture

/// FREE ASSANGE \\\
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848



View Profile WWW
May 12, 2012, 11:52:46 PM
 #8

es gibt ja noch die option ein paket/ einschreiben an den käufer zu senden... dabei geht halt die Anonymität drauf

oldDirty
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


roundhouseminer


View Profile
May 13, 2012, 10:32:34 PM
 #9

es gibt ja noch die option ein paket/ einschreiben an den käufer zu senden... dabei geht halt die Anonymität drauf
Dabei würde auch noch ein anderes Risiko bestehen. Das ist dann wirklich für ganz clevere Scammer. zB bekommst einfach einen leeren Brief, der behauptet aber es war was drin, was dann?

CrunchingCulture

/// FREE ASSANGE \\\
ZiggiStar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
May 13, 2012, 11:12:00 PM
 #10

nun in ein einschreiben kann ich ja schauen bevor ich den erhalt bestätige. genau wie in andere mir per post zugesendete dinge.
oldDirty
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


roundhouseminer


View Profile
May 14, 2012, 12:01:17 AM
 #11

nun in ein einschreiben kann ich ja schauen bevor ich den erhalt bestätige. genau wie in andere mir per post zugesendete dinge.
Ich fürchte das ist nicht richtig.

CrunchingCulture

/// FREE ASSANGE \\\
ZiggiStar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
May 14, 2012, 12:06:37 AM
 #12

wieso ?

also pakete unterschreibe ich erst wenn ich den inhalt überprüft habe. das passt so.

bei einschreiben geht das also nicht ?


okay trozdessen, wenn was gesendet wird denn halt in dem kleinsten möglichen paket. ^^



mfg
oldDirty
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


roundhouseminer


View Profile
May 14, 2012, 06:04:06 AM
 #13

Eigentlich kannst Du Pakete nicht öffnen und dann erst annehmen. Jedenfalls nach meinem Wissenstand.
Wenn dein Postbote das mit Dir anders händelt, bist Du ihm evt sehr sympatisch.  Wink

CrunchingCulture

/// FREE ASSANGE \\\
meneken
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 18


View Profile
May 15, 2012, 04:18:06 PM
 #14

Hört endlich auf Paypal zu nutzen! Shocked)
cloon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387



View Profile
May 18, 2012, 10:54:35 AM
 #15

nutzt bitpay

donations to 13zWUMSHA7AzGjqWmJNhJLYZxHmjNPKduY
oldDirty
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


roundhouseminer


View Profile
May 18, 2012, 12:39:32 PM
 #16

Nutzt Western Union. ^^

CrunchingCulture

/// FREE ASSANGE \\\
Cheffe
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 210



View Profile
May 24, 2012, 04:36:05 PM
 #17

Als ehemaliger DHL-Bote in meiner Jugend kann ich euch versichern:

Pakete dürfen dem Empfänger erst nach der Unterschrift ausgehändigt werden, ein vorheriges Öffnen ist nicht erlaubt und kostet den Boten seinen Job.

Gibt aber ja leider genug doofe bei der Post und DHL die ihren Job riskieren wegen ein paar Kindern/Steuerhinterziehern/Hartz4-Betrügern die keine Bankkonten haben/nutzen können um nicht aufzufallen.

Auf den drecksladen Paypal ist keiner angewiesen der alles korrekt abwickelt, und somit auch nicht auf Pakete um Paypal zu verarschen Cheesy

Cheffe

PS: Ja, auch im Ausland gibt es Bankkonten von denen man euch Geld überweisen kann, dauert innerhalb der EU maximal 2 Werktage (gesetzlich vorgeschrieben), ich hab das Geld in vielen Fällen aber schon am nächsten Tag drauf aus EU-Ländern.

Partner & Investoren für das bekannt machen von Bitcoins (auch in der realen Welt mit einzigartigem Bitcoin-Zahlungssystem) gesucht. Einfach per PN melden
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!